Anna Smith (Tennisspielerin)

britische Tennisspielerin

Anna Smith (* 14. August 1988 in Redhill, Surrey, England) ist eine britische Tennisspielerin.

Anna Smith Tennisspieler
Anna Smith
Anna Smith 2016 bei den French Open
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag: 14. August 1988 (33 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 405.594 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 211:175
Karrieretitel: 0 WTA, 5 ITF
Höchste Platzierung: 262 (9. August 2010)
Doppel
Karrierebilanz: 287:203
Karrieretitel: 1 WTA, 29 ITF
Höchste Platzierung: 46 (21. Mai 2018)
Aktuelle Platzierung: 1033
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
22. November 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Anna Smith, die im Alter von zehn Jahren mit dem Tennissport begann, spielt laut ITF-Profil am liebsten auf Hartplätzen.

Im Juli 2004 bestritt sie ihr erstes Match auf dem ITF Women’s Circuit, auf dem sie bereits fünf Einzel- und 29 Doppeltitel feiern konnte. 2008 stand sie in Wimbledon im Doppel erstmals im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers; sie kam jedoch – wie auch in den beiden folgenden Jahren – nicht über die erste Runde hinaus.

Mit einer Wildcard nahm sie 2010 in Wimbledon auch am Mixed-Wettbewerb teil und erreichte mit Jonathan Marray das Achtelfinale. Zwischen November 2010 und November 2012 hat sie kein Match auf der Damentour bestritten.

Ende 2014 zählte sie im Damendoppel erstmals zu den Top 100. Seit Juni 2014 spielt sie ausschließlich Doppelkonkurrenzen. Im Mai 2017 gewann sie ihren bislang einzigen WTA-Doppeltitel mit Nicole Melichar in Nürnberg. Im Mai 2018 erreichte sie ihre höchste Weltranglistenposition mit Platz 46 im Doppel.

Im Jahr 2015 wurde sie erstmals in die britische Fed-Cup-Mannschaft berufen. Ihre Fed-Cup-Bilanz lautet 6 Siege und 1 Niederlage.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 24. September 2006 Vereinigtes Konigreich  Nottingham ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Georgie Stoop 6:1, 6:4
2. 17. August 2008 Vereinigtes Konigreich  London-Cumberland ITF $10.000 Hartplatz Kanada  Rebecca Marino 6:3, 3:6, 7:5
3. 12. Juli 2009 Vereinigtes Konigreich  Felixstowe ITF $10.000 Rasen Ungarn  Tímea Babos 7:3, 3:6, 6:4
4. 10. November 2013 Vereinigtes Konigreich  Loughborough ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Belgien  Klaartje Liebens 6:3, 7:5
5. 23. März 2014 Griechenland  Iraklio ITF $10.000 Hartplatz Schweiz  Xenia Knoll 6:1, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. August 2005 Vereinigtes Konigreich  Wrexham ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Rebecca Llewellyn Indien  Rushmi Chakravarthi
Neuseeland  Paula Marama
6:3, 7:5
2. November 2006 Vereinigtes Konigreich  Redbridge ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Anna Hawkins Vereinigtes Konigreich  Holly Richards
Vereinigtes Konigreich  Elizabeth Thomas
6:3, 6:3
3. August 2007 Vereinigtes Konigreich  Cumberland ITF $10.000 Hartplatz Slowakei  Martina Babáková Vereinigtes Konigreich  Anna Hawkins
Vereinigtes Konigreich  Karen Lamb
6:2, 6:3
4. Januar 2008 Vereinigtes Konigreich  Sunderland ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Schweden  Johanna Larsson Slowakei  Martina Babáková
Tschechien  Iveta Gerlová
6:1, 3:6, [10:3]
5. Februar 2008 Schweden  Stockholm ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Schweden  Johanna Larsson Serbien  Neda Kozić
Kroatien  Ivana Lisjak
6:0, 7:5
6. September 2008 Vereinigtes Konigreich  Shrewsbury ITF $75.000 Hartplatz Schweden  Johanna Larsson Vereinigtes Konigreich  Sarah Borwell
Vereinigte Staaten  Courtney Nagle
7:66, 6:4
7. Oktober 2009 Vereinigtes Konigreich  Barnstaple ITF $50.000 Hartplatz (Halle) Schweden  Johanna Larsson Sudafrika  Kelly Anderson
Finnland  Emma Laine
7:5, 6:4
8. 17. Januar 2010 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Victoria Larrière Italien  Nicole Clerico
Rumänien  Liana Ungur
6:4, 6:4
9. März 2010 Vereinigtes Konigreich  Jersey ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Estland  Maret Ani Australien  Jarmila Groth
Vereinigtes Konigreich  Melanie South
7:5, 6:4
10. 11. Juli 2010 Spanien  Valladolid ITF $25.000 Hartplatz Osterreich  Melanie Klaffner Spanien  Yera Campos-Molina
Spanien  Leticia Costas
6:3, 2:6, [10:7]
11. August 2010 Spanien  Vigo ITF $25.000 Hartplatz Frankreich  Anais Laurendon Georgien  Sopia Kwazabaia
Deutschland  Justine Ozga
6:3, 6:1
12. 7. November 2010 Frankreich  Nantes ITF $50.000+H Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Anne Keothavong Bosnien und Herzegowina  Mervana Jugić-Salkić
Kroatien  Darija Jurak
5:7, 6:1, [10:6]
13. 3. August 2013 Vereinigtes Konigreich  Nottingham ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Melanie South Vereinigtes Konigreich  Daneika Borthwick
Vereinigtes Konigreich  Anna Fitzpatrick
6:4, 6:2
14. 9. November 2013 Vereinigtes Konigreich  Loughborough ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Italien  Francesca Palmigiano
Italien  Camilla Rosatello
6:0, 4:6, [10:3]
15. 15. November 2013 Vereinigtes Konigreich  Manchester ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Niederlande  Eva Wacanno
Deutschland  Julia Wachaczyk
6:1, 6:4
16. 13. Dezember 2013 Indien  Navi Mumbai ITF $25.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Georgien  Oksana Kalaschnikowa
Lettland  Diāna Marcinkēviča
6:4, 7:65
17. 18. Januar 2014 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Tschechien  Martina Borecká
Tschechien  Tereza Malíková
4:6, 6:2, [10:4]
18. 25. Januar 2014 Vereinigtes Konigreich  Sunderland ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Ungarn  Ágnes Bukta
Bulgarien  Wiktorija Tomowa
6:1, 6:1
19. 22. Februar 2014 Vereinigtes Konigreich  Nottingham ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Vereinigtes Konigreich  Naomi Broady
Tschechien  Renata Voráčová
7:66, 6:4
20. 4. April 2014 Vereinigtes Konigreich  Edgbaston ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Polen  Magda Linette
Schweiz  Amra Sadikovic
3:6, 7:5, [10:4]
21. 6. Juni 2014 Vereinigtes Konigreich  Nottingham ITF $75.000 Rasen Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Kanada  Sharon Fichman
Vereinigte Staaten  Maria Sanchez
7:65, 4:6, [10:5]
22. 26. Juli 2014 Vereinigte Staaten  Lexington ITF $50.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Japan  Shūko Aoyama
Vereinigte Staaten  Keri Wong
6:4, 6:4
23. 31. Januar 2015 Vereinigtes Konigreich  Sunderland ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Polen  Justyna Jegiołka
Schweden  Cornelia Lister
6:3, 6:1
24. 4. April 2015 Frankreich  Croissy-Beaubourg ITF $50.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Frankreich  Julie Coin
Frankreich  Mathilde Johansson
7:65, 7:62
25. 2. April 2016 Frankreich  Croissy-Beaubourg ITF $50.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Tschechien  Lenka Kunčíková
Tschechien  Karolína Stuchlá
6:4, 6:1
26. 3. September 2016 China Volksrepublik  Guiyang ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae China Volksrepublik  Wei Zhanlan
China Volksrepublik  Zhao Qianqian
6:4, 3:6, [10:5]
27. 11. November 2016 Slowakei  Bratislava ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Niederlande  Quirine Lemoine
Niederlande  Eva Wacanno
6:3, 6:2
28. 4. Februar 2017 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF $15.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae Rumänien  Laura-Ioana Paar
Tschechien  Petra Krejsová
6:3, 6:2
29. 27. Mai 2017 Deutschland  Nürnberg WTA International Sand Vereinigte Staaten  Nicole Melichar Belgien  Kirsten Flipkens
Schweden  Johanna Larsson
3:6, 6:3, [11:9]
30. 29. September 2019 Vereinigtes Konigreich  Roehampton ITF W25 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Samantha Murray Sharan Deutschland  Sarah-Rebecca Sekulic
Deutschland  Julia Wachaczyk
6:4, 6:3

WeblinksBearbeiten

Commons: Anna Smith – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien