Melanie South

britische Tennisspielerin
Melanie South Tennisspieler
Melanie South
Melanie South 2009 bei den NSW Tennis Open
Spitzname: Mel
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag: 3. Mai 1986
Größe: 175 cm
Rücktritt: 2013
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 464.831 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 301:257
Karrieretitel: 0 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 99 (2. Februar 2009)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 236:156
Karrieretitel: 0 WTA, 24 ITF
Höchste Platzierung: 120 (9. März 2009)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Melanie Jayne South (* 3. Mai 1986 in Kingston upon Thames, England) ist eine ehemalige britische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

South, die mit sieben Jahren mit dem Tennisspielen begann, bevorzugte laut ITF-Profil Rasen- und Hartplätze.

2004 errang sie ihre ersten Turniersiege (Einzel und Doppel) auf dem ITF Women’s Circuit, auf dem sie insgesamt sechs Einzel- und 24 Doppelturniere gewann. Ihr größter Erfolg aber war das Erreichen der zweiten Runde im Dameneinzel der Wimbledon Championships im Jahr 2006 mit einem Sieg über Francesca Schiavone.

2005 spielte sie für den TG Alsterquelle Henstedt-Ulzburg in der 2. Tennis-Bundesliga. Außerdem bestritt sie vier Partien für die britische Fed-Cup-Mannschaft.

Am 2. Dezember 2013 gab sie ihr Karriereende bekannt.[1][2]

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. April 2004 Indien  Mumbai ITF $10.000 Hartplatz China Volksrepublik  Chen Yanchong 6:4, 6:4
2. April 2005 Vereinigtes Konigreich  Bath ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Anne Keothavong 6:4, 4:6, 6:4
3. Januar 2006 Vereinigtes Konigreich  Hull ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Irena Pavlovic 6:4, 6:1
4. Juli 2006 China Volksrepublik  Chengdu ITF $25.000 Hartplatz China Volksrepublik  Lu Jingjing 7:5, 7:65
5. März 2008 Australien  Sorrento ITF $25.000 Hartplatz Australien  Christina Wheeler 7:5, 6:76, 6:4
6. Oct 2008 Australien  Port Pirie ITF $25.000 Hartplatz Japan  Yurika Sema 6:3, 6:4

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Februar 2004 Vereinigtes Konigreich  Tipton ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Rebecca Llewellyn Polen  Klaudia Jans
Polen  Alicja Rosolska
2:6, 6:1, [6:4]
2. April 2005 Vereinigtes Konigreich  Bath ITF $10.000 Hartplatz Sudafrika  Surina De Beer Russland  Jekaterina Koschokina
Australien  Trudi Musgrave
6:2, 7:5
3. Mai 2005 Vereinigtes Konigreich  Bournemouth ITF $10.000 Sand Vereinigtes Konigreich  Claire Peterzan Vereinigtes Konigreich  Anna Hawkins
Vereinigtes Konigreich  Holly Richards
5:7, 6:4, [6:3]
4. Mai 2005 Vereinigtes Konigreich  Edinburgh ITF $10.000 Sand Vereinigtes Konigreich  Rebecca Llewellyn Niederlande  Leonie Mekel
Niederlande  Bibiane Schoofs
6:0, 3:6, [6:3]
5. Oktober 2006 Vereinigtes Konigreich  Nottingham ITF $25.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Karen Paterson Vereinigtes Konigreich  Katie O’Brien
Estland  Margit Rüütel
6:2, 2:6, 7:61
6. Oct 2006 Frankreich  Nantes ITF $25.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Rebecca Llewellyn Deutschland  Sabine Lisicki
Frankreich  Irena Pavlovic
6:2, 6:0
7. Juni 2007 Vereinigtes Konigreich  Surbiton ITF $25.000 Rasens Vereinigtes Konigreich  Karen Lamb Vereinigtes Konigreich  Elena Baltacha
Vereinigtes Konigreich  Naomi Cavaday
6:1, 6:4
8. Juli 2007 Vereinigtes Konigreich  Felixstowe ITF $25.000 Rasens Vereinigtes Konigreich  Karen Lamb Vereinigtes Konigreich  Jade Curtis
Vereinigtes Konigreich  Rebecca Llewellyn
6:3, 6:3
9. Juli 2007 Spanien  A Coruña ITF $25.000 Hartplatz Neuseeland  Marina Eraković Tschechien  Andrea Hlaváčková
Deutschland  Justine Ozga
6:1, 4:6, [6:4]
10. März 2008 Australien  Sorrento ITF $25.000 Hartplatz Australien  Monique Adamczak Chinesisch Taipeh  Chang Kai-chen
Chinesisch Taipeh  Hwang I-hsuan
6:2, 6:4
11. Mai 2008 Japan  Fukuoka ITF $50.000 Rasens Niederlande  Nicole Thijssen Japan  Maya Kato
Australien  Julia Moriarty
4:6, 6:3, [14:12]
12. November 2008 Japan  Toyota ITF $75.000+H Teppich (Halle) Finnland  Emma Laine Japan  Kimiko Date-Krumm
China Volksrepublik  Han Xinyun
6:1, 7:5
13. Oct 2009 Finnland  Helsinki ITF $25.000 Hartplatz Finnland  Emma Laine Schweden  Johanna Larsson
Vereinigtes Konigreich  Anna Smith
6:3, 6:3
14. Oct 2009 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF $25.000 Hartplatz Finnland  Emma Laine Italien  Evelyn Mayr
Italien  Julia Mayr
6:3, 6:2
15. August 2010 Estland  Tallinn ITF $25.000 Hartplatz Finnland  Emma Laine China Volksrepublik  Lu Jingjing
China Volksrepublik  Sun Shengnan
6:3, 6:4
16. November 2010 Australien  Traralgon ITF $25.000 Hartplatz Ungarn  Tímea Babos Australien  Jarmila Groth
Australien  Jade Hopper
6:3, 6:2
17. Dezember 2010 Australien  Bendigo ITF $25.000 Hartplatz Ungarn  Tímea Babos Australien  Jarmila Groth
Australien  Jade Hopper
6:3, 6:2
18. Februar 2011 Vereinigtes Konigreich  Sutton ITF $25.000 Hartplatz Finnland  Emma Laine Polen  Marta Domachowska
Kroatien  Darija Jurak
6:3, 5:7, [10:8]
19. Februar 2012 Australien  Burnie ITF $25.000 Hartplatz Russland  Arina Rodionowa Australien  Stephanie Bengson
Australien  Tyra Calderwood
6:2, 6:2
20. Februar 2012 Australien  Sydney ITF $25.000 Hartplatz Russland  Arina Rodionowa China Volksrepublik  Duan Yingying
China Volksrepublik  Han Xinyun
3:6, 6:3, [10:8]
21. 19. Januar 2013 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Tara Moore Vereinigtes Konigreich  Anna Smith
Vereinigtes Konigreich  Francesca Stephenson
7:65, 6:3
22. 9. Februar 2013 Vereinigte Staaten  Rancho Mirage ITF $25.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Tara Moore Vereinigte Staaten  Jan Abaza
Vereinigte Staaten  Louisa Chirico
4:6, 6:2, [12:10]
23. 3. August 2013 Vereinigtes Konigreich  Nottingham ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Anna Smith Vereinigtes Konigreich  Daneika Borthwick
Vereinigtes Konigreich  Anna Fitzpatrick
6:4, 6:2
24. 7. September 2013 Turkei  Antalya ITF $10.000 Hartplatz Finnland  Emma Laine Thailand  Patcharin Cheapchandej
Thailand  Tanaporn Thongsing
6:4, 6:3

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2006 2007 2008 2009 2010 Karriere
Australian Open 1 1
French Open 1 1
Wimbledon 2 1 1 1 1 2
US Open

DoppelBearbeiten

Turnier 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 Karriere
Australian Open
French Open
Wimbledon 1 1 2 2 1 1 1 1 2
US Open

WeblinksBearbeiten

Commons: Melanie South – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. wtatennis.com Melanie South Retires From Tennis
  2. sportinglife.aol.co.uk: Mel South announces retirement