Australische Billie-Jean-King-Cup-Mannschaft

Tennisnationalmannschaft
(Weitergeleitet von Australische Fed-Cup-Mannschaft)

Die australische Billie-Jean-King-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft von Australien, die im Billie Jean King Cup eingesetzt wird. Der Billie Jean King Cup (1963 bis 1995 Federation Cup, 1996 bis 2020 Fed Cup) ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Damentennis, analog dem Davis Cup bei den Herren.

Tennis Australische Billie-Jean-King-Cup-Mannschaft
Billie Jean King Cup
Land AustralienAustralien Australien
Verband Tennis Australia
Ranglistenplatz 2

Erste Teilnahme 1963
Summe Teilnahmen 57
Bestes Ergebnis Sieg (1964, 1965, 1968
1970, 1971, 1973, 1974)
Teamchefin Alicia Molik

Siege / Niederlagen 183 (130:53)
Jahre in der Weltgruppe 36 (45:33)
Meiste Siege Gesamt Wendy Turnbull (46:16)
Meiste Einzelsiege Samantha Stosur (29:20)
Meiste Doppelsiege Wendy Turnbull (29:8)
Bestes Doppel Kerry Reid
Wendy Turnbull (11:4)
Meiste Teilnahmen Wendy Turnbull (45)
Meiste Jahre Rennae Stubbs (17)
Website Offizielle Website
Letzte Aktualisierung der Infobox: 10. Februar 2020
Teilnahmen der
Australische Fed-Cup-Mannschaft

GeschichteBearbeiten

Australien, das 1963 erstmals am Billie Jean King Cup teilnahm, ist eines von nur vier Ländern, die an allen Billie-Jean-King-Cup-Meisterschaften teilgenommen haben. Die australische Mannschaft gewann den Billie Jean King Cup bereits sieben Mal.

Teamchefs (unvollständig)Bearbeiten

Spielerinnen der MannschaftBearbeiten

(Stand: 1. März 2021)

Spielerinnen Einsätze Bilanz Sieg:Niederlage
Erster Letzter Anzahl Jahre Einzel Doppel Gesamt
Destanee Aiava 2018 2018 3 1 01:0 01:0
Dianne Balestrat 1974 1983 37 10 24:9 11:2 35:11
Catherine Barclay 1999 1999 3 1 03:0 00:0 03:0
Ashleigh Barty 2013 2018 7 5 04:1 05:1 09:2
Kimberly Birrell 2016 2016 1 2 00:1 00:0 00:1
Nicole Bradtke 1988 1996 17 2 12:8 06:1 18:9
Jenny Byrne 1985 1992 6 4 00:0 05:1 05:1
Evonne Cawley 1971 1982 26 7 22:3 13:2 35:5
Patricia Coleman 1973 1973 4 1 04:0 00:0 04:0
Margaret Court 1963 1971 20 12 20:0 15:5 35:5
Judy Dalton 1965 1970 15 5 06:1 12:3 18:4
Casey Dellacqua 2006 2018 22 12 06:5 13:4 19:9
Jelena Dokić 1998 2012 14 5 13:2 01:1 14:3
Evie Dominikovic 2001 2005 7 3 02:3 03:1 05:4
Robyn Ebbern 1964 1964 1 1 01:0 00:0 01:0
Annabel Ellwood 1997 1998 3 2 02:2 01:0 03:2
Sophie Ferguson 2005 2005 2 1 01:0 00:1 01:1
Jarmila Gajdošová 2003 2015 9 3 06:7 00:3 06:10
Darja Gawrilowa 2016 2018 4 4 02:5 00:1 02:6
Kristin Godridge 1990 1991 2 2 00:0 01:1 01:1
Helen Gourlay 1972 1975 7 2 03:3 03:2 06:5
Kerry-Anne Guse 1997 1998 4 2 01:1 02:1 03:2
Priscilla Hon 2019 2019 1 1 01:0 01:0
Lesley Hunt 1970 1972 2 2 01:0 01:0 02:0
Michelle Jaggard-Lai 1993 1993 4 1 02:2 00:0 02:2
Karen Krantzcke 1966 1970 7 2 04:1 07:0 11:1
Kristine Kunce 1994 1997 4 1 00:2 01:1 01:3
Susan Leo 1980 1983 13 4 02:0 09:3 11:3
Gail Lovera Benedetti 1966 1966 2 1 01:1 00:0 01:1
Rachel McQuillan 1990 2001 23 9 06:18 05:3 11:21
Lisa McShea 2004 2004 1 1 00:0 01:0 01:0
Anne Minter 1981 1989 23 7 16:6 04:0 20:6
Elizabeth Minter 1984 1984 2 1 00:0 02:0 02:0
Alicia Molik 1999 2010 22 10 12:15 06:6 18:21
Jessica Moore 2008 2009 3 2 01:2 00:0 01:2
Jan O'Neill 1963 1963 3 1 03:0 00:0 03:0
Nicole Pratt 1998 2007 20 9 14:12 01:1 15:13
Kerry Reid 1967 1979 29 7 20:4 17:6 37:10
Anastassija Rodionowa 2010 2011 3 2 01:2 01:2 02:4
Arina Rodionowa 2016 2016 3 1 00:1 00:1 00:2
Olivia Rogowska 2012 2015 3 2 00:1 00:2 00:3
Elizabeth Smylie 1984 1994 31 9 07:8 17:5 24:13
Bryanne Stewart 2005 2005 3 1 00:0 02:1 02:1
Samantha Stosur 2003 2019 32 15 29:20 08:1 37:21
Rennae Stubbs 1992 2011 41 17 00:3 28:10 28:13
Ajla Tomljanovic 2010 2019 9 3 04:4 01:4 05:8
Janine Tremelling 1986 1990 5 3 00:0 04:1 04:1
Wendy Turnbull 1977 1988 45 12 17:8 29:8 46:16
Lesley Turner 1963 1967 13 4 07:3 06:3 13:6
Christina Wheeler 2004 2004 1 1 00:0 01:0 01:0
Janet Young 1973 1974 7 2 00:0 06:0 06:0

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. PLAYER PROFILE Wendy Turnbull. Abgerufen am 21. Dezember 2014 (englisch).
  2. Alicia Molik steps up for Fed Cup