Ungarische Billie-Jean-King-Cup-Mannschaft

Damen-Tennisnationalmannschaft aus Ungarn

Die ungarische Billie-Jean-King-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft von Ungarn, die im Billie Jean King Cup eingesetzt wird. Der Billie Jean King Cup (bis 1995 Federation Cup, 1996 bis 2020 Fed Cup) ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Damentennis, analog dem Davis Cup bei den Herren.

Ungarische Billie-Jean-King-Cup-Mannschaft
Billie Jean King Cup
Land Ungarn Ungarn
Verband Magyar Tenisz Szövetség
Ranglistenplatz 33

Erste Teilnahme 1963
Summe Teilnahmen 44
Bestes Ergebnis Viertelfinale (1963, 1985)
Teamkapitän(-in) Gábor Juhász

Siege / Niederlagen 148 (78:70)
Jahre in der Weltgruppe 12 (4:12)
Meiste Siege Gesamt Petra Mandula (28:8)
Meiste Einzelsiege Anna Földényi-Dicker (16:3)
Meiste Doppelsiege Petra Mandula (17:3)
Bestes Doppel Reeka Szikszay /
Andrea Temesvári (5:0)
Tímea Babos /
Réka Luca Jani (5:2)
Meiste Teilnahmen Réka Luca Jani (30)
Meiste Jahre Andrea Temesvári (10)
Website Offizielle Website
Letzte Aktualisierung der Infobox: 8. November 2021

GeschichteBearbeiten

Erstmals am Billie Jean King Cup teilgenommen hat Ungarn im Jahr 1963. Die bisher größten Erfolge feierte das Team 1963 und 1985 mit dem Erreichen des Viertelfinales.

Teamchefs (unvollständig)Bearbeiten

Bekannte Spielerinnen der MannschaftBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten