Hauptmenü öffnen
Rennae Stubbs Tennisspieler
Rennae Stubbs
Rennae Stubbs 2009 in Tokio
Nation: AustralienAustralien Australien
Geburtstag: 26. März 1971
Größe: 178 cm
1. Profisaison: 1986
Rücktritt: 2011
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 5.198.172 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 186:176
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 64 (14. Oktober 1996)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 809:361
Karrieretitel: 60 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 1 (21. August 2000)
Wochen als Nr. 1: 3
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Rennae Stubbs (* 26. März 1971 in Sydney) ist eine ehemalige australische Tennisspielerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Rennae Stubbs, die Australien dreimal bei Olympischen Spielen repräsentierte, gewann insgesamt vier Doppeltitel bei den Grand-Slam-Turnieren von New York, Wimbledon und Melbourne. Auf der roten Asche von Paris blieb ihr ein solcher Erfolg verwehrt; immerhin stand sie dort 2002 im Finale.

33 ihrer 60 Doppeltitel auf der Tour gewann sie an der Seite von Lisa Raymond. Am 6. Februar 2011 erklärte Stubbs nach der Erstrundenbegegnung im Fed Cup gegen Italien ihre Karriere für beendet.[1] Bereits im März kehrte sie zurück auf die Tour und spielte in Miami Doppel an der Seite von Jill Craybas und dann mit der Australierin Casey Dellacqua, mit der sie 2011 bei den US Open auch ihr letztes Profimatch bestritt.

Seit Oktober 2017 bis zum Saisonende ist Stubbs Trainerin der tschechischen Tennisspielerin Karolína Plíšková.[2]

PersönlichesBearbeiten

Rennae Stubbs lebt offen lesbisch.[3] Sie zählt zu den besten Freundinnen von Steffi Graf.[4]

TurniersiegeBearbeiten

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 9. Februar 1992 Japan  Osaka WTA Tier IV Teppich (Halle) Tschechoslowakei  Helena Suková Vereinigte Staaten  Jo-Anne Faull
Australien  Rachel McQuillan
3:6, 6:4, 7:5
2. 3. Mai 1992 Deutschland  Hamburg WTA Tier II Sand Deutschland  Steffi Graf Niederlande  Manon Bollegraf
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
4:6, 6:3, 6:4
3. 14. Juni 1992 Vereinigtes Konigreich  Birmingham WTA Tier IV Rasen Vereinigte Staaten  Lori McNeil Vereinigte Staaten  Sandy Collins
Sudafrika 1961  Elna Reinach
5:7, 6:3, 8:6
4. 22. August 1992 Kanada  Montreal WTA Tier I Hartplatz Vereinigte Staaten  Lori McNeil Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Weissrussland 1991  Natallja Swerawa
3:6, 7:5, 7:5
5. 27. Februar 1993 Vereinigte Staaten  Indian Wells WTA Tier II Hartplatz Tschechien  Helena Suková Vereinigte Staaten  Ann Grossman
Kanada  Patricia Hy
6:3, 6:4
6. 1. Mai 1993 Deutschland  Hamburg WTA Tier II Sand Deutschland  Steffi Graf Lettland  Larisa Neiland
Tschechien  Jana Novotná
6:4, 7:6
7. 12. Februar 1994 Japan  Osaka WTA Tier III Teppich (Halle) Lettland  Larisa Neiland Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Australien  Elizabeth Smylie
6:4, 6:7, 7:5
8. 21. Mai 1994 Frankreich  Straßburg WTA Tier III Sand Vereinigte Staaten  Lori McNeil Argentinien  Patricia Tarabini
Niederlande  Caroline Vis
6:3, 3:6, 6:2
9. 17. Juni 1995 Vereinigtes Konigreich  Birmingham WTA Tier III Rasen Niederlande  Manon Bollegraf Australien  Nicole Bradtke
Australien  Kristine Radford
3:6, 6:4, 6:4
10. 2. November 1996 Vereinigte Staaten  Chicago WTA Tier II Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Vereinigte Staaten  Angela Lettiere
Japan  Nana Miyagi
6:1, 6:1
11. 16. November 1996 Vereinigte Staaten  Philadelphia WTA Tier II Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Vereinigte Staaten  Nicole Arendt
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
6:4, 3:6, 6:3
12. 25. Oktober 1997 Kanada  Québec WTA Tier III Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Frankreich  Alexandra Fusai
Frankreich  Nathalie Tauziat
6:4, 6:7, 7:5
13. 15. November 1997 Vereinigte Staaten  Philadelphia WTA Tier II Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport
Tschechien  Jana Novotná
6:3, 7:5
14. 21. Februar 1998 Deutschland  Hannover WTA Tier II Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Russland  Jelena Lichowzewa
Niederlande  Caroline Vis
6:1, 6:7, 6:3
15. 15. August 1998 Vereinigte Staaten  Boston WTA Tier III Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Sudafrika  Mariaan de Swardt
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
6:4, 6:4
16. 27. Februar 1999 Vereinigte Staaten  Oklahoma WTA Tier III Hartplatz (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Sudafrika  Amanda Coetzer
Sudafrika  Jessica Steck
6:3, 6:4
17. 27. August 1999 Vereinigte Staaten  New Haven WTA Tier II Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Russland  Jelena Lichowzewa
Tschechien  Jana Novotná
7:6, 6:2
18. 16. Oktober 1999 Schweiz  Zürich WTA Tier I Hartplatz (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Frankreich  Nathalie Tauziat
Weissrussland 1995  Natallja Swerawa
6:2, 6:2
19. 23. Oktober 1999 Russland  Moskau WTA Tier I Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Frankreich  Julie Halard-Decugis
Deutschland  Anke Huber
6:1, 6:0
20. 13. November 1999 Vereinigte Staaten  Philadelphia WTA Tier II Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Vereinigte Staaten  Chanda Rubin
Frankreich  Sandrine Testud
6:1, 7:6
21. 29. Januar 2000 Australien  Australian Open Grand Slam Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Schweiz  Martina Hingis
Frankreich  Mary Pierce
6:4, 5:7, 6:4
22. 20. Mai 2000 Italien  Rom WTA Tier I Sand Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Spanien  Magüi Serna
6:3, 4:6, 6:3
23. 26. Mai 2000 Spanien  Madrid WTA Tier III Sand Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Spanien  Gala León García
Spanien  María Sánchez Lorenzo
6:1, 6:3
24. 5. August 2000 Vereinigte Staaten  San Diego WTA Tier II Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport
Russland  Anna Kurnikowa
4:6, 6:3, 7:66
25. 4. Februar 2001 Japan  Tokio WTA Tier I Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Russland  Anna Kurnikowa
Usbekistan  Iroda Tulyaganova
7:65, 2:6, 7:66
26. 4. März 2001 Vereinigte Staaten  Scottsdale WTA Tier II Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Belgien  Kim Clijsters
Vereinigte Staaten  Meghann Shaughnessy
kampflos
27. 22. April 2001 Vereinigte Staaten  Charleston WTA Tier I Sand Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Spanien  Virginia Ruano
Argentinien  Paola Suárez
5:7, 7:65, 6:3
28. 22. Juni 2001 Vereinigtes Konigreich  Eastbourne WTA Tier II Rasen Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Simbabwe  Cara Black
Russland  Jelena Lichowzewa
6:2, 6:2
29. 8. Juli 2001 Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Grand Slam Rasen Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Belgien  Kim Clijsters
Japan  Ai Sugiyama
6:4, 6:3
30. 8. September 2001 Vereinigte Staaten  US Open Grand Slam Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Vereinigte Staaten  Kimberly Po
Frankreich  Nathalie Tauziat
6:2, 5:7, 7:5
31. 4. November 2001 Deutschland  München WTA Tour Championships Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Simbabwe  Cara Black
Russland  Jelena Lichowzewa
7:5, 3:6, 6:3
32. 11. Januar 2002 Australien  Sydney WTA Tier II Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Schweiz  Martina Hingis
Russland  Anna Kurnikowa
kampflos
33. 2. Februar 2002 Japan  Tokio WTA Tier I Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Belgien  Els Callens
Italien  Roberta Vinci
6:1, 6:1
34. 2. März 2002 Vereinigte Staaten  Scottsdale WTA Tier II Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Simbabwe  Cara Black
Russland  Jelena Lichowzewa
6:3, 5:7, 7:64
35. 15. März 2002 Vereinigte Staaten  Indian Wells WTA Tier I Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Russland  Jelena Dementjewa
Slowakei  Janette Husárová
7:5, 6:0
36. 30. März 2002 Vereinigte Staaten  Miami WTA Tier I Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Spanien  Virginia Ruano
Argentinien  Paola Suárez
7:64, 6:74, 6:3
37. 20. April 2002 Vereinigte Staaten  Charleston WTA Tier I Sand Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Frankreich  Alexandra Fusai
Niederlande  Caroline Vis
6:4, 3:6, 7:64
38. 21. Juni 2002 Vereinigtes Konigreich  Eastbourne WTA Tier II Rasen Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Simbabwe  Cara Black
Russland  Jelena Lichowzewa
6:75, 7:66, 6:2
39. 27. Juli 2002 Vereinigte Staaten  Stanford WTA Tier II Hartplatz Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Slowakei  Janette Husárová
Spanien  Conchita Martínez
6:1, 6:1
40. 1. Februar 2003 Japan  Tokio WTA Tier I Teppich (Halle) Russland  Jelena Bowina Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
6:3, 6:4
41. 9. August 2003 Vereinigte Staaten  Manhattan Beach WTA Tier II Hartplatz Frankreich  Mary Pierce Russland  Jelena Bowina
Belgien  Els Callens
6:3, 6:3
42. 12. Oktober 2003 Deutschland  Filderstadt WTA Tier II Hartplatz (Halle) Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
6:2, 6:4
43. 16. Januar 2004 Australien  Sydney WTA Tier II Hartplatz Simbabwe  Cara Black Russland  Dinara Safina
Vereinigte Staaten  Meghann Shaughnessy
7:5, 3:6, 6:4
44. 7. Februar 2004 Japan  Tokio WTA Tier I Teppich (Halle) Simbabwe  Cara Black Russland  Jelena Lichowzewa
Bulgarien  Magdalena Maleewa
6:0, 6:1
45. 3. Juli 2004 Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Grand Slam Rasen Simbabwe  Cara Black Sudafrika  Liezel Huber
Japan  Ai Sugiyama
6:3, 7:65
46. 31. Juli 2004 Vereinigte Staaten  San Diego WTA Tier I Hartplatz Simbabwe  Cara Black Spanien  Virginia Ruano Pascual
Argentinien  Paola Suárez
4:6, 6:1, 6:4
47. 9. Oktober 2004 Deutschland  Filderstadt WTA Tier II Hartplatz (Halle) Simbabwe  Cara Black Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
Deutschland  Julia Schruff
6:3, 6:2
48. 23. Oktober 2004 Schweiz  Zürich WTA Tier I Hartplatz (Halle) Simbabwe  Cara Black Spanien  Virginia Ruano Pascual
Argentinien  Paola Suárez
6:4, 6:4
49. 17. Juni 2005 Vereinigtes Konigreich  Eastbourne WTA Tier II Rasen Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Russland  Jelena Lichowzewa
Russland  Wera Swonarjowa
6:3, 7:5
50. 30. Juli 2005 Vereinigte Staaten  Stanford WTA Tier II Hartplatz Simbabwe  Cara Black Russland  Jelena Lichowzewa
Russland  Wera Swonarjowa
6:3, 7:5
51. 22. Oktober 2005 Schweiz  Zürich WTA Tier I Hartplatz (Halle) Simbabwe  Cara Black Slowakei  Daniela Hantuchová
Japan  Ai Sugiyama
6:76, 7:64, 6:3
52. 5. November 2005 Vereinigte Staaten  Philadelphia WTA Tier II Hartplatz (Halle) Simbabwe  Cara Black Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien  Samantha Stosur
6:4, 7:64
53. 12. Januar 2006 Australien  Sydney WTA Tier II Hartplatz Vereinigte Staaten  Corina Morariu Spanien  Virginia Ruano Pascual
Argentinien  Paola Suárez
6:3, 5:7, 6:2
54. 5. August 2006 Vereinigte Staaten  San Diego WTA Tier I Hartplatz Simbabwe  Cara Black Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
Vereinigte Staaten  Meghan Shaughnessy
6:2, 6:2
55. 20. Oktober 2006 Schweiz  Zürich WTA Tier I Hartplatz (Halle) Simbabwe  Cara Black Sudafrika  Liezel Huber
Slowenien  Katarina Srebotnik
7:5, 7:5
56. 11. August 2007 Vereinigte Staaten  Los Angeles WTA Tier II Hartplatz Tschechien  Květa Peschke Italien  Mara Santangelo
Australien  Alicia Molik
6:0, 6:1
57. 6. Oktober 2007 Deutschland  Stuttgart WTA Tier II Hartplatz (Halle) Tschechien  Květa Peschke Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Russland  Dianra Safina
6:75, 7:64, [10:2]
58. 20. Oktober 2007 Schweiz  Zürich WTA Tier I Hartplatz (Halle) Tschechien  Květa Peschke Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Italien  Francesca Schiavone
7:5, 7:61
59. 22. Februar 2008 Katar  Doha WTA Tier I Hartplatz Tschechien  Květa Peschke Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
6:1, 5:7, [10:7]
60. 19. Juni 2010 Vereinigtes Konigreich  Eastbourne WTA Premier Rasen Vereinigte Staaten  Lisa Raymond Tschechien  Květa Peschke
Slowenien  Katarina Srebotnik
6:2, 2:6, [13:11]

MixedBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 30. Januar 2000 Australien  Australian Open Grand Slam Hartplatz Vereinigte Staaten  Jared Palmer Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Australien  Todd Woodbridge
7:5, 7:63
2. 9. September 2001 Vereinigte Staaten  US Open Grand Slam Hartplatz Australien  Todd Woodbridge Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Indien  Leander Paes
6:4, 5:7, 7:69

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

DoppelBearbeiten

Turnier 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 Karriere
Australian Open 1 2 1 VF AF 2 HF HF S 1 HF VF 1 2 VF 1 VF AF HF 1 S
French Open 1 1 AF VF AF AF AF 1 1 AF HF F 1 AF VF VF AF AF AF AF AF F
Wimbledon 1 2 AF AF HF AF HF S VF 1 S 1 HF VF AF F VF 1 S
US Open 2 1 VF VF F 2 AF HF AF VF S AF VF AF VF VF HF 1 HF VF 1 S

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tearful Stubbs bows out after cup loss (englisch)
  2. TENNIS: KAROLÍNA PLÍŠKOVÁ TO BE COACHED BY AUSTRALIAN RENNAE STUBBS. In: radio.cz. 4. Oktober 2017, abgerufen am 18. Oktober 2017 (englisch).
  3. Beitrag 1.31.2006 auf www.outsports.com (englisch) (Memento vom 2. Juli 2006 im Internet Archive)
  4. WIMBLEDON '95: Graf on a new curve. In: The Independent. 25. Juni 1995, abgerufen am 15. September 2016.