Hauptmenü öffnen
Tennis Boston Cup
WTA Tour
Austragungsort Boston
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 1971
Letzte Austragung 1998
Kategorie WTA Tier III
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 30E/32Q/16D
Preisgeld 164.250 US$
Stand: 1. Juli 2016
Walter Brown Arena

Das WTA Boston (offiziell: Boston Cup) war ein Damen-Tennisturnier der WTA Tour, das in der US-amerikanischen Stadt Boston auf Hartplatz ausgetragen wurde.

1971 wurde es in Winchester ausgetragen.

Bis 1984 wurde es in der Walter Brown Arena ausgetragen.[1]

Inhaltsverzeichnis

SiegerlisteBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
1971 Vereinigte Staaten  Billie Jean King Vereinigte Staaten  Rosie Casals 4:6, 6:2, 6:3
1973 Australien  Margaret Court Vereinigte Staaten  Billie Jean King 6:2, 6:4
1976 Australien  Evonne Cawley Vereinigtes Konigreich  Virginia Wade 6:2, 6:0
1978 Australien  Evonne Cawlay Vereinigte Staaten  Chris Evert 4:6, 6:1, 6:4
1979 Australien  Dianne Fromholtz Vereinigtes Konigreich  Sue Barker 6:2, 7:6
1980 Vereinigte Staaten  Tracy Austin Vereinigtes Konigreich  Virginia Wade 6:2, 6:1
1981 Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Mima Jaušovec 6:4, 6:4
1982 Vereinigte Staaten  Kathy Jordan Australien  Wendy Turnbull 7:5, 1:6, 6:4
1983 Australien  Wendy Turnbull Deutschland Bundesrepublik  Sylvia Hanika 6:4, 3:6, 6:4
1984 Tschechoslowakei  Hana Mandlíková Tschechoslowakei  Helena Suková 7:5, 6:0
↓  Kategorie: Tier III  ↓
1998 Sudafrika  Mariaan de Swardt Osterreich  Barbara Schett 3:6, 7:64, 7:5

DoppelBearbeiten

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
1971 Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Vereinigte Staaten  Billie Jean King
Frankreich  Françoise Durr
Vereinigtes Konigreich  Ann Jones
6:4, 7:5
1973 Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Vereinigte Staaten  Billie Jean King
Frankreich  Françoise Dürr
Niederlande  Betty Stöve
6:4, 6:2
1976 Vereinigte Staaten  Mona Guerrant
Vereinigte Staaten  Ann Kiyomura
Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Frankreich  Françoise Durr
3:6, 6:1, 7:5
1978 Vereinigte Staaten  Billie Jean King
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Australien  Evonne Cawlay
Niederlande  Betty Stöve
6:3, 6:2
1979 Australien  Kerry Reid
Australien  Wendy Turnbull
Vereinigtes Konigreich  Sue Barker
Vereinigte Staaten  Ann Kiyomura
6:4, 6:2
1980 Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Australien  Wendy Turnbull
Vereinigte Staaten  Billie Jean King
Sudafrika 1961  Ilana Kloss
6:4, 7:6
1981 Vereinigte Staaten  Barbara Potter
Vereinigte Staaten  Sharon Walsh
Vereinigte Staaten  JoAnne Russell
Rumänien 1965  Virginia Ruzici
6:7, 6:4, 6:3
1982 Vereinigte Staaten  Kathy Jordan
Vereinigte Staaten  Anne Smith
Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Australien  Wendy Turnbull
7:6, 2:6, 6:4
1983 Vereinigtes Konigreich  Jo Durie
Vereinigte Staaten  Ann Kiyomura
Vereinigte Staaten  Kathy Jordan
Vereinigte Staaten  Anne Smith
6:3, 6:1
1984 Vereinigte Staaten  Barbara Potter
Vereinigte Staaten  Sharon Walsh
Vereinigte Staaten  Andrea Leand
Vereinigte Staaten  Mary Lou Daniels
7:6, 6:0
↓  Kategorie: Tier III  ↓
1998 Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien  Rennae Stubbs
Sudafrika  Mariaan de Swardt
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
6:4, 6:4

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WTA-Turnierplan von 1984 als PDF (englisch) auf der WTA-Homepage