Hauptmenü öffnen

Mona Guerrant

US-amerikanische Tennisspielerin
Mona Guerrant Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 28. November 1948
1. Profisaison: 1971[1]
Trainer: Don Klotz[1]
Einzel
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Mona Guerrant auch Mona Schallau (* 28. November 1948 in Marengo, Iowa als Ramona Anne Schallau[2]) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Sie studierte am Rollins College.[3] 1970 nahm sie an der Universiade in Turin teil.[2] Dann spielte sie professionell Tennis und erreichte 1976 die Nummer 11 der Weltrangliste.[2] 1976 wurde sie in die Iowa Tennis Hall of Fame[4] und 1996 in die Des Moines Sunday Register’s Iowa Sports Hall of Fame[2] aufgenommen.

Ihren größten Erfolg hatte Guerrant im Dezember 1977 bei den Australian Open im Doppel. Wie alle Finalistinnen wurde sie zur Siegerin erklärt, da dieses Finale wegen Regens nicht ausgetragen werden konnte.

Sie heiratete Terry Guerrant[1] und nahm den Namen Guerrant an. Sie haben ein Sohn.[2]

TurniersiegeBearbeiten

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Dezember 1977 Australien  Australian Open Grand Slam Rasen Australien  Kerry Reid Australien  Evonne Cawley
Australien  Helen Gourlay
wegen Regens nicht ausgetragen

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Fred Misurella: Playing Tennis in the Shade. In: The Village Voice. 7. Juli 1975, S. 18–19
  2. a b c d e Ron Maly: Schallau and tennis: A match point.@1@2Vorlage:Toter Link/www.desmoinesregister.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. 9. Juli 2005, auch auf rmaly.blogspot.de, 14. Juli 1996; siehe auch Van De Velde Dodges a Bullet. rmaly.blogspot.de, 8. Juli 2004
  3. Tradition. (Memento des Originals vom 15. Juli 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rollinssports.com auf der Seite des Rollins College, 31. Mai 2006
  4. Iowa Net News. (PDF; 2,4 MB) 2012, S. 6; Iowa Net News. (PDF; 5,1 MB) 2013, S. 6