Hauptmenü öffnen

Sandy Collins

US-amerikanische Tennisspielerin
Sandy Collins Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 13. Oktober 1958
Rücktritt: 1994
Preisgeld: 610.261 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 264:273
Höchste Platzierung: 38 (28. Februar 1983)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 247:249
Karrieretitel: 4 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 17 (11. Mai 1992)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Sandy Collins (* 13. Oktober 1958 in San Bernardino, Kalifornien) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin. Ihre größten Erfolge erzielte sie im Doppel.

Inhaltsverzeichnis

ErfolgeBearbeiten

DoppeltitelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegner Endergebnis
1. 25. September 1983 Vereinigte Staaten  Kansas City WTA Hartplatz Australien  Elizabeth Sayers Australien  Chris O’Neil
Australien  Brenda Remilton
7:5, 7:6
2. 19. Oktober 1986 Japan  Tokio WTA Hartplatz Vereinigte Staaten  Sharon Walsh-Pete Vereinigte Staaten  Susan Mascarin
Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
6:1, 6:2
3. 22. Oktober 1989 Vereinigte Staaten  Mobile ITF Hartplatz Vereinigte Staaten  Renata Baranski Vereinigte Staaten  Kathy Foxworth
Vereinigte Staaten  Vincenza Procacci
6:3, 6:4
4. 6. Oktober 1991 Italien  Mailand WTA Tier III Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Lori McNeil Belgien  Sabine Appelmans
Italien  Raffaella Reggi-Concato
7:60, 6:3
5. 10. November 1991 Vereinigte Staaten  Brentwood WTA Tier IV Hartplatz (Halle) Sudafrika 1961  Elna Reinach Indonesien  Yayuk Basuki
Niederlande  Caroline Vis
5:7, 6:4, 7:67

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 Karriere
Australian Open 2 1 2 1 1 2
French Open 3 3 2 1 1 3
Wimbledon 3 1 2 1 1 1 1 3
US Open 1 2 1 2 1 1 1 2

DoppelBearbeiten

Turnier 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 Karriere
Australian Open 1 VF VF 1 2 2 1 VF
French Open 2 1 1 AF AF 1 1 VF AF 1 2 VF
Wimbledon 1 AF AF AF 1 AF 2 2 1 1 1 AF 2 1 AF
US Open 2 2 AF 1 2 2 1 1 1 1 VF AF VF 2 VF

WeblinksBearbeiten