Hauptmenü öffnen
Yayuk Basuki Tennisspieler
Nation: IndonesienIndonesien Indonesien
Geburtstag: 30. November 1970
Größe: 164 cm
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 1.665.152 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 238:171
Karrieretitel: 6 WTA, 5 ITF
Höchste Platzierung: 19 (6. Oktober 1997)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 378:206
Karrieretitel: 9 WTA, 24 ITF
Höchste Platzierung: 9 (6. Juli 1998)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Yayuk Basuki (* 30. November 1970 in Yogyakarta) ist eine ehemalige indonesische Tennisspielerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Basuki begann im Alter von sieben Jahren mit dem Tennissport und wechselte mit 20 Jahren auf die Profitour. Sie bevorzugte dort Rasenplätze.

Auf der WTA Tour gewann sie insgesamt sechs Einzel- und neun Doppeltitel. Dazu kamen fünf Einzel- und 24 Doppeltitel bei ITF-Turnieren. 1998 stand sie in den Top Ten der Doppelweltrangliste. Sie beendete 2004 zunächst ihre Karriere, kehrte 2008 jedoch noch einmal auf die Tour zurück und bestritt dann im März 2012 ihr letztes ITF-Turnier.

Als Mitglied der Olympiamannschaft von Indonesien spielte Basuki bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona, 1996 in Atlanta und 2000 in Sydney für ihr Land.

Von ihren 90 Partien für die indonesische Fed-Cup-Mannschaft zwischen 1985 und 2011 konnte sie insgesamt 62 gewinnen.

Bemerkenswert ist auch, dass Basuki in den Jahren 1992 bis 1995 viermal in Folge das Achtelfinale in Wimbledon erreichte. Den größten Erfolg ihrer Karriere verbuchte die Rasenspezialistin 1997, als sie dort das Viertelfinale erreichte.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 21. April 1991 Thailand  Pattaya WTA Tier V Hartplatz Japan  Naoko Sawamatsu 6:2, 6:2
2. 26. April 1992 Malaysia  Kuala Lumpur WTA Tier V Hartplatz Tschechoslowakei  Andrea Strnadová 6:3, 6:0
3. 18. April 1993 Thailand  Pattaya WTA Tier IV Hartplatz Vereinigte Staaten  Marianne Werdel 6:3, 6:1
4. 2. Mai 1993 Indonesien  Jakarta WTA Tier IV Hartplatz Vereinigte Staaten  Ann Grossman 6:4, 6:4
5. 20. Februar 1994 China Volksrepublik  Peking WTA Tier IV Hartplatz (Halle) Japan  Kyōko Nagatsuka 6:4, 6:2
6. 1. Mai 1994 Indonesien  Jakarta WTA Tier IV Hartplatz Argentinien  Florencia Labat 6:4, 3:6, 7:6

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 3. Oktober 1993 Japan  Sapporo WTA Tier IV Teppich (Halle) Japan  Nana Miyagi Japan  Yone Kamio
Japan  Naoko Kijimuta
6:4, 6:2
2. 10. Oktober 1993 Chinesisch Taipeh  Taipeh WTA Tier IV Hartplatz Japan  Nana Miyagi Australien  Jo-Anne Faull
Australien  Kristine Radford
6:4, 6:2
3. 13. November 1994 Indonesien  Surabaya WTA Tier IV Hartplatz Indonesien  Romana Tedjakusuma Japan  Kyōko Nagatsuka
Japan  Ai Sugiyama
kampflos
4. 13. Januar 1996 Australien  Hobart WTA Tier IV Hartplatz Japan  Kyōko Nagatsuka Australien  Kerry-Anne Guse
Korea Sud  Park Sung-hee
7:6, 6:3
5. 25. Mai 1996 Frankreich  Straßburg WTA Tier III Sand Australien  Nicole Bradtke Vereinigte Staaten  Marianne Werdel-Witmeyer
Vereinigte Staaten  Tami Whitlinger-Jones
5:7, 6:4, 6:4
6. 10. August 1997 Vereinigte Staaten  Manhattan Beach WTA Tier II Hartplatz Niederlande  Caroline Vis Lettland  Larissa Sawtschenko
Tschechien  Helena Suková
7:6, 6:3
7. 17. August 1997 Kanada  Toronto WTA Tier I Hartplatz Niederlande  Caroline Vis Vereinigte Staaten  Nicole Arendt
Niederlande  Manon Bollegraf
3:6, 7:5, 6:4
8. 19. November 2000 Thailand  Pattaya WTA Tier IVb Hartplatz Niederlande  Caroline Vis Slowenien  Tina Križan
Slowenien  Katarina Srebotnik
6:3, 6:3
9. 24. Februar 2001 Vereinigte Arabische Emirate  Dubai WTA Tier II Hartplatz Niederlande  Caroline Vis Schweden  Åsa Carlsson
Slowakei  Karina Habšudová
6:0, 4:6, 6:2

WeblinksBearbeiten