Hauptmenü öffnen

Jelena Alexandrowna Lichowzewa

russische Tennisspielerin
Jelena Lichowzewa Tennisspieler
Jelena Lichowzewa
Nation: KasachstanKasachstan Kasachstan
1992–1995
RusslandRussland Russland
1995–2008
Geburtstag: 8. September 1975
Größe: 174 cm
1. Profisaison: 1992
Rücktritt: 2008
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 6.237.556 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 433:372
Karrieretitel: 3 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 15 (25. Oktober 1999)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 526:314
Karrieretitel: 27 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 3 (27. September 2004)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)
Jelena Lichowzewa 2006 bei den Australian Open

Jelena Alexandrowna Lichowzewa (russisch Елена Александровна Лиховцева; * 8. September 1975 in Alma-Ata, Kasachische SSR, Sowjetunion) ist eine ehemalige kasachische und russische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Sie wurde 1992 im Alter von 16 Jahren Profi und vertrat bis 1995 Kasachstan, obwohl sie zuletzt bereits in Moskau lebte.[1]

Ihr bestes Abschneiden bei einem Grand-Slam-Turnier im Einzel war der Einzug ins Halbfinale der French Open im Jahr 2005. Sie erreichte zudem 2004 bei den Australian Open und den French Open sowie 2000 und 2004 bei den US Open jeweils das Finale im Damendoppel.

Lichowzewa gewann im Doppel insgesamt 27 WTA-Titel und war 2004 die Nummer 3 der WTA-Weltrangliste.

Mit Mahesh Bhupathi gewann sie 2002 in Wimbledon den Mixed-Wettbewerb und erreichte 2006 dort das Finale zusammen mit Daniel Nestor, mit dem sie 2003 und 2006 auch ins Endspiel der French Open einzog.

Zwischen 1995 und 2004 bestritt sie insgesamt 42 Partien für die russische Fed-Cup-Mannschaft, von denen sie 26 gewinnen konnte.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

# Datum Turnier Belag Finalgegnerin Ergebnis
1 17. Oktober 1993 Open Languedoc Roussillon, Montpellier Teppich (Halle) Belgien  Dominique Monami 6:3, 6:4
2 5. Januar 1997 Gold Coast Classic, Gold Coast Hartplatz Japan  Ai Sugiyama 3:6, 7:67, 6:3
3 28. August 2004 Forest Hills Women’s Tennis Classic, Forest Hills Hartplatz Tschechien  Iveta Benešová 6:2, 6:2

DoppelBearbeiten

# Datum Turnier Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1 10. Januar 1998 Thalgo Hardcourts Champ’s, Gold Coast Hartplatz Japan  Ai Sugiyama Korea Sud  Park Sung-hee
Chinesisch Taipeh  Wang Shi-ting
1:6, 6:3, 6:4
2 31. Oktober 1998 SEAT Open Luxembourg, Luxemburg Teppich (Halle) Japan  Ai Sugiyama Lettland  Larisa Neiland
Ukraine  Elena Tatarkova
6:73, 6:3, 2:0 Aufgabe
3 8. November 1998 Sparkassen Cup Int’l GP, Leipzig Teppich (Halle) Japan  Ai Sugiyama Niederlande  Manon Bollegraf
Rumänien  Irina Spîrlea
6:3, 6:72, 6:2
4 15. November 1998 Advanta Champ’s, Philadelphia Teppich (Halle) Japan  Ai Sugiyama Vereinigte Staaten  Monica Seles
Weissrussland 1995  Natallja Swerawa
7:5, 4:6, 6:2
5 16. Januar 1999 Sydney Int’l, Sydney Hartplatz Japan  Ai Sugiyama Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Deutschland  Anke Huber
6:3, 2:6, 6:0
6 4. April 1999 Family Circle Cup, Hilton Head Island Sand Tschechien  Jana Novotná Osterreich  Barbara Schett
Schweiz  Patty Schnyder
6:1, 6:4
7 22. Mai 1999 Internationaux de Strasbourg, Straßburg Sand Japan  Ai Sugiyama Frankreich  Alexandra Fusai
Frankreich  Nathalie Tauziat
2:6, 7:66, 6:1
8 13. Januar 2001 ANZ Tasmanian Int’l, Hobart Hartplatz Simbabwe  Cara Black Rumänien  Ruxandra Dragomir
Spanien  Virginia Ruano Pascual
6:4, 6:1
9 6. Mai 2001 Betty Barclay Cup, Hamburg Sand Simbabwe  Cara Black Tschechien  Květa Peschke
Deutschland  Barbara Rittner
6:2, 4:6, 6:2
10 20. Mai 2001 Italian Open, Rom Sand Simbabwe  Cara Black Argentinien  Paola Suárez
Argentinien  Patricia Tarabini
6:1, 6:1
11 17. Juni 2001 DFS Classic,
Birmingham
Rasen Simbabwe  Cara Black Vereinigte Staaten  Kimberly Po-Messerli
Frankreich  Nathalie Tauziat
6:1, 6:2
12 5. August 2001 Acura Classic, San Diego Hartplatz Simbabwe  Cara Black Schweiz  Martina Hingis
Russland  Anna Kurnikowa
6:4, 1:6, 6:4
13 25. August 2001 Pilot Pen Tennis, New Haven Hartplatz Simbabwe  Cara Black Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jelena Dokić
Russland  Nadja Petrowa
6:0, 3:6, 6:2
14 30. September 2001 Sparkassen Cup Int’l GP, Leipzig Teppich (Halle) Frankreich  Nathalie Tauziat Tschechien  Květa Peschke
Deutschland  Barbara Rittner
6:4, 6:2
15 7. April 2002 Sarasota Open, Sarasota Sand Australien  Jelena Dokić Belgien  Els Callens
Spanien  Conchita Martínez
6:75, 6:3, 6:3
16 10. Januar 2003 Moorilla International, Hobart Hartplatz Simbabwe  Cara Black Osterreich  Barbara Schett
Osterreich  Patricia Wartusch
7:5, 7:61
17 9. Februar 2003 WTA Indian Open, Hyderabad Hartplatz Usbekistan  Iroda Tulyaganova Russland  Jewgenija Kulikowskaja
Weissrussland 1995  Tazzjana Putschak
6:4, 6:4
18 10. Januar 2004 Uncle Tobys Hardcourts, Gold Coast Hartplatz Russland  Swetlana Kusnezowa Sudafrika  Liezel Huber
Bulgarien  Magdalena Maleewa
6:3, 6:4
19 6. März 2004 Qatar Total Open, Doha Hartplatz Russland  Swetlana Kusnezowa Slowakei  Janette Husárová
Spanien  Conchita Martínez
7:64, 6:2
20 31. Oktober 2004 Generali Ladies Linz, Linz Hartplatz (Halle) Slowakei  Janette Husárová Frankreich  Nathalie Dechy
Schweiz  Patty Schnyder
6:2, 7:5
21 8. Januar 2005 Uncle Tobys Hardcourts, Gold Coast Hartplatz Bulgarien  Magdalena Maleewa Italien  Maria Elena Camerin
Italien  Silvia Farina Elia
6:3, 5:7, 6:1
22 6. Februar 2005 Toray Pan Pacific Open, Tokio Teppich (Halle) Slowakei  Janette Husárová Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport
Vereinigte Staaten  Corina Morariu
6:4, 6:3
23 8. Mai 2005 Qatar Total German Open, Berlin Sand Russland  Wera Swonarjowa Simbabwe  Cara Black
Sudafrika  Liezel Huber
4:6, 6:4, 6:3
24 25. September 2005 Sunfeast Open, Kolkata Hartplatz Russland  Anastassija Myskina Vereinigte Staaten  Neha Uberoi
Indien  Shikha Uberoi
6:1, 6:0
25 7. Januar 2006 ASB Classic, Auckland Hartplatz Russland  Wera Swonarjowa Frankreich  Émilie Loit
Tschechien  Barbora Strýcová
6:3, 6:4
26 7. Mai 2006 J&S Cup, Warschau Sand Russland  Anastassija Myskina Spanien  Anabel Medina Garrigues
Slowenien  Katarina Srebotnik
6:3, 6:4
27 12. Januar 2007 Moorilla Hobart International, Hobart Hartplatz Russland  Jelena Wesnina Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Virginia Ruano Pascual
2:6, 6:1, 6:2
Farblegende zu den Turnierkategorien:
Tier I Tier II Tier III Tier IV Tier V

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://tennis.rbes.ru/lihovtseva (Memento vom 23. Januar 2007 im Internet Archive)