Olena Tatarkowa

ukrainische Tennisspielerin
Olena Tatarkowa Tennisspieler
Olena Tatarkowa
Nation: UkraineUkraine Ukraine
Geburtstag: 22. August 1976
Größe: 170 cm
1. Profisaison: 1993
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 861.974 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 300:237
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 45 (18. Januar 1999)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 302:176
Karrieretitel: 4 WTA, 25 ITF
Höchste Platzierung: 9 (5. Juli 1999)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Olena Walerijiwna Tatarkowa (ukrainisch Олена Валеріївна Татаркова, russisch Елена Валерьевна Татаркова; * 22. August 1976 in Duschanbe, Tadschikische SSR, Sowjetunion) ist eine ehemalige ukrainische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Trainiert wurde Tatarkowa von Swetlana Medwedjewa, der Mutter der ehemaligen Tennisprofis Andrij Medwedjew und Natalija Medwedjewa. Ihr bevorzugtes Terrain war der Hartplatz. Als sie zehn Jahre alt war, führte ihre Mutter sie das erste Mal auf den Tenniscourt.

Tatarkowa war vor allem im Doppel erfolgreich. Sie gewann auf der WTA Tour vier Doppeltitel und erreichte zudem acht weitere Endspiele. 1999 stand sie im Doppelfinale von Wimbledon. Dadurch verbesserte sie sich auf Platz 9 der Doppel-Weltrangliste, die beste Position ihrer Karriere. Ein Einzeltitel wollte ihr auf der Tour nicht gelingen.

Für die ukrainische Fed-Cup-Mannschaft hat sie zwischen 1994 und 2004 insgesamt 38 Partien bestritten, bei denen sie 27 Siege feiern konnte; im Doppel gewann sie zehn ihrer 14 Partien, ihre Einzelbilanz: 17 Siege bei sieben Niederlagen.

2005 beendete Tatarkowa ihre Profilaufbahn, Anfang 2006 spielte sie noch ein letztes ITF-Turnier.

PersönlichesBearbeiten

Im September 2007 heiratete Olena Tatarkowa Timothy Feltham, mit dem sie zwei Söhne (* 2009, 2012) hat.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. Oktober 1993 Lettland  Jūrmala ITF $10.000 Hartplatz Lettland  Oksana Bushevitsa 6:1, 5:7, 6:4
2. März 1998 Vereinigtes Konigreich  Bushey ITF $25.000 Teppich (Halle) Serbien und Montenegro  Dragana Zarić 6:2, 4:6, 6:0
3. August 2000 Frankreich  Saint-Gaudens ITF $25.000 Sand Tunesien  Selima Sfar 6:4, 6:4
4. September 2003 Georgien  Batumi ITF $75.000 Hartplatz Israel  Jewgenija Linezkaja 1:6, 6:4, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Mai 1993 Polen  Bytom ITF $10.000 Sand Ukraine  Natalija Bilezka Bulgarien  Teodora Nedewa
Bulgarien  Antoaneta Pandscherowa
kampflos
2. August 1993 Polen  Gryfino ITF $10.000 Sand Polen  Aleksandra Olsza Polen  Monika Starosta
Tschechien  Alena Vašková
7:64, 4:6, 7:5
3. September 1993 Bulgarien  Burgas ITF $10.000 Hartplatz Bulgarien  Swetlana Kriwentschewa Schweden  Camilla Persson
Schweden  Anna-Karin Svensson
5:7, 6:2, 6:3
4. September 1993 Bulgarien  Warna ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Natalia Bondarenko Rumänien  Isabela Martin
Bulgarien  Maya Stankova
6:2, 6:4
5. Oktober 1993 Lettland  Jūrmala ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Natalia Bondarenko Polen  Aleksandra Olsza
Schweiz  Miroslava Vavrinec
7:65, 6:2
6. August 1995 Russland  Sotschi ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Corina Morariu Russland  Natalja Jegorowa
Finnland  Petra Thorén
6:3, 7:5
7. Oktober 1995 Deutschland  Flensburg ITF $25.000 Teppich (Halle) Vereinigtes Konigreich  Yvette Basting Deutschland  Sandra Klösel
Frankreich  Amélie Mauresmo
6:4, 2:6, 6:2
8. Mai 1996 Polen  Stettin ITF $50.000 Sand Ukraine  Olena Brjuchowez Tschechien  Lenka Cenková
Tschechien  Adriana Gerši
6:2, 6:1
9. Juni 1996 Usbekistan  Taschkent ITF $25.000 Sand Ukraine  Olena Brjuchowez Deutschland  Katrin Kilsch
Australien  Robyn Mawdsley
6:4, 6:2
10. März 1997 Frankreich  Reims ITF $25.000 Sand Bulgarien  Swetlana Kriwentschewa Deutschland  Silke Meier
Osterreich  Petra Schwarz
6:2, 6:2
11. August 1997 Polen  Sopot ITF $75.000 Sand Bulgarien  Swetlana Kriwentschewa Tschechien  Radka Bobková
Tschechien  Lenka Němečková
7:67, 6:3
12. Februar 1998 Vereinigtes Konigreich  Redbridge ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Ungarn  Virág Csurgó Deutschland  Kirsten Freye
Israel  Hila Rosen
7:5, 6:3
13. 16. Januar 1999 Australien  Hobart WTA Tier IVb Hartplatz Sudafrika  Mariaan de Swardt Frankreich  Alexia Dechaume-Balleret
Frankreich  Émilie Loit
6:1, 6:2
14. August 2000 Frankreich  Saint-Gaudens ITF $25.000 Sand Bulgarien  Swetlana Kriwentschewa Ungarn  Eszter Molnár
Kroatien  Maja Palaveršić
3:6, 7:5, 6:3
15. Oktober 2000 Vereinigte Staaten  Albuquerque ITF $50.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Brie Rippner Australien  Lisa McShea
Indien  Nirupama Sanjeev
6:4, 6:4
16. Oktober 2000 Vereinigte Staaten  Largo ITF $50.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Brie Rippner Vereinigte Staaten  Dawn Buth
Vereinigte Staaten  Sandra Cacic
6:2, 6:4
17. Oktober 2000 Vereinigte Staaten  Dallas ITF $50.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Brie Rippner Japan  Nana Miyagi
Indien  Nirupama Sanjeev
6:3, 3:6, 6:3
18. November 2000 Vereinigte Staaten  Naples ITF $50.000 Sand Japan  Nana Miyagi Estland  Maret Ani
Italien  Valentina Sassi
5:3, 2:4, 2:4, 5:3, 4:1
19. Februar 2001 Vereinigte Staaten  Midland ITF $75.000 Hartplatz (Halle) Niederlande  Yvette Basting Vereinigte Staaten  Jennifer Hopkins
Slowenien  Petra Rampre
3:6, 7:64, 6:4
20. März 2001 Vereinigte Staaten  Minneapolis ITF $50.000 Hartplatz (Halle) Niederlande  Yvette Basting Belgien  Laurence Courtois
Australien  Alicia Molik
7:5, 7:60
21. Februar 2002 Vereinigte Staaten  Midland ITF $75.000 Hartplatz (Halle) Chinesisch Taipeh  Janet Lee Bulgarien  Marija Gesnenge
Tschechien  Michaela Paštiková
6:1, 6:3
22. 23. Februar 2002 Vereinigte Staaten  Memphis WTA Tier III Hartplatz (Halle) Japan  Ai Sugiyama Vereinigte Staaten  Melissa Middleton
Vereinigte Staaten  Brie Rippner
6:4, 2:6, 6:0
23. März 2003 Litauen  Kaunas ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Weissrussland 1995  Darja Kustawa Litauen  Aurelija Misevičiūtė
Litauen  Lina Stančiūtė
6:1, 7:66
24. 20. April 2003 Ungarn  Budapest WTA Tier V Sand Ungarn  Petra Mandula Spanien  Conchita Martínez Granados
Ukraine  Tetjana Perebyjnis
6:3, 6:1
25. 10. August 2003 Finnland  Espoo WTA Tier IV Sand Russland  Jewgenija Kulikowskaja Ukraine  Tetjana Perebyjnis
Kroatien  Silvija Talaja
6:2, 6:4
26. September 2003 Georgien  Tiflis ITF $25.000 Sand Weissrussland 1995  Darja Kustawa Weissrussland 1995  Nadseja Astrouskaja
Russland  Galina Woskobojewa
2:6, 6:2, 7:65
27. September 2003 Georgien  Batumi ITF $75.000 Hartplatz Weissrussland 1995  Darja Kustawa Russland  Gjulnara Fattachetdinowa
Russland  Galina Fokina
1:6, 6:1, 6:2
28. April 1004 Frankreich  Biarritz ITF $75.000 Sand Ukraine  Marija Korytzewa Ukraine  Aljona Bondarenko
Ukraine  Walerija Bondarenko
7:5, 6:0
29. November 2004 China Volksrepublik  Shenzhen ITF $50.000 Hartplatz Japan  Rika Fujiwara China Volksrepublik  Yan Zi
China Volksrepublik  Zheng Jie
6:4, 1:6, 6:1

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 1998 1999 2000 2001 2002 Karriere
Australian Open 1 1 1 1
French Open 3 1 3
Wimbledon 2 2 1 2
US Open 1 1 1

DoppelBearbeiten

Turnier 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 Karriere
Australian Open AF AF 1 1 2 1 AF
French Open 1 1 1 2 HF 2 1 1 HF
Wimbledon 1 2 F 1 AF 2 1 F
US Open 2 2 1 1 1 2 1 2

WeblinksBearbeiten

Commons: Olena Tatarkowa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien