Hauptmenü öffnen

WTA Tour 2007

Tennisturnierkalender der Women’s Tennis Association

Die WTA Tour 2007 (offiziell: Sony Ericsson WTA Tour 2007[1]) war der 37. Jahrgang der WTA-Turnierserie im Damentennis, die von der Women’s Tennis Association ausgetragen wird. In 36 Ländern veranstaltete die Vereinigung der Profispielerinnen insgesamt 61 Turniere.

WTA Tour 2007
Zeitraum: 31. Dezember 2006 – 11. November 2007
Auflage: 37
Anzahl der Turniere: 61
Kategorien: Grand Slam (4)
WTA Championships
WTA Tier I (10)
WTA Tier II (15)
WTA Tier III (18)
WTA Tier IV (13)
Erfolge
Meiste Turniersiege: BelgienBelgien Justine Henin (10)
Meiste Finalteilnahmen: BelgienBelgien Justine Henin (11)
Meiste Preisgeld: BelgienBelgien Justine Henin (5.425.586 $)
Meiste Punkte: BelgienBelgien Justine Henin (5.405)
Auszeichnungen
Spielerin des Jahres: BelgienBelgien Justine Henin
Doppel-Team des Jahres: SimbabweSimbabwe Cara Black
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Liezel Huber
Aufsteigerin des Jahres: SerbienSerbien Ana Ivanovic
Neuling des Jahres: UngarnUngarn Ágnes Szávay
Rückkehrerin des Jahres: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport
Die Grand-Slam-Siegerinnen 2007
Serena Williams (July 2008).jpg
Australian Open:
Serena Williams
Justine henin hardenne medibank international 2006 small.JPG
French Open und US Open:
Justine Henin
US Open 2009 136.jpg
Wimbledon Championships:
Venus Williams


Dominierende Spielerin des Jahres war Justine Henin. Sie siegte bei insgesamt zehn Veranstaltungen (Dubai, Doha, Warschau, Roland Garros, Eastbourne, Toronto, US Open, Stuttgart, Zürich, Madrid), darunter zwei Grand-Slam-Turniere und das Saisonfinale. Die Australien Open hatte sie wegen ihrer Scheidung abgesagt. Ende 2007 führte sie die Weltrangliste ebenso deutlich an wie die Liste der eingenommenen Preisgelder.

Im Doppel konnte sich die Kombination Black/Huber neun Titel sichern (Australian Open, Paris, Antwerpen, Dubai, Wimbledon, San Diego, Moskau, Linz, Madrid). Auch hier standen zwei Grand-Slam-Turniere und das Masters auf der Habenseite.

Der Deutschen Gréta Arn (mittlerweile Ungarin) gelang in Estoril das Kunststück, das Turnier als Qualifikantin zu gewinnen. Das Comeback des Jahres gelang Lindsay Davenport, die Mitte 2007 Mutter wurde, nur wenige Wochen später ihre Rückkehr auf die Tour bekanntgab und im Herbst in Bali und Québec noch zwei Titel einfahren konnte.

Die Teamwettbewerbe Hopman Cup und Fed Cup werden wie die Grand-Slam-Turniere nicht von der WTA organisiert. Hier werden sie aufgeführt, da die Spitzenspielerinnen diese Turniere in der Regel spielen.

Nachfolgend alle Endspiele sowie die Abschlussweltrangliste und die Rangliste der Topverdiener.

TurnierplanBearbeiten

Kategorie
Grand Slam
Tour Championships
Tier I
Tier II
Tier III
Tier IV & V
Sonstige
Hopman Cup
Fed Cup

ErklärungenBearbeiten

Die Zeichenfolge von z. B. 128E/96Q/64D/32Q/32M hat folgende Bedeutung:
128E = 128 Spielerinnen spielen im Einzel
96Q = 96 Spielerinnen spielen die Qualifikation
64D = 64 Paarungen spielen im Doppel
32Q = 32 Paarungen spielen die Qualifikation
32M = 32 Paarungen spielen im Mixed

JanuarBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
03.01. Hopman Cup
Australien  Perth, Australien
ITF – 1.000.000AU$
Hartplatz
Russland  Nadja Petrowa
Russland  Dmitri Tursunow
Spanien  Anabel Medina
Spanien  Tommy Robredo

2:0
Mondial Australian Women’s Hardcourts
Australien  Gold Coast, Australien
Tier III – 200.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Russland  Dinara Safina Schweiz  Martina Hingis 6:3, 3:6, 7:5
Russland  Dinara Safina
Slowenien  Katarina Srebotnik
Tschechien  Iveta Benešová
Russland  Galina Woskobojewa
6:3, 6:4
ASB Classic
Neuseeland  Auckland, Neuseeland
Tier IV – 145.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Serbien  Jelena Janković Russland  Wera Swonarjowa 7:69, 5:7, 6:3
Slowakei  Janette Husárová
Argentinien  Paola Suárez
Chinesisch Taipeh  Hsieh Su-wei
Indien  Shikha Uberoi
6:0, 6:2
08.01. Moorilla Hobart International
Australien  Hobart, Australien
Tier IV – 170.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Russland  Anna Tschakwetadse Russland  Wassilissa Bardina 6:3, 7:63
Russland  Jelena Lichowzewa
Russland  Jelena Wesnina
Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Virginia Puano Pascual
2:6, 6:1, 6:2
Medibank International
Australien  Sydney, Australien
Tier II – 600.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Belgien  Kim Clijsters Serbien  Jelena Janković 4:6, 7:61, 6:4
Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
Vereinigte Staaten  Meghann Shaughnessy
Frankreich  Marion Bartoli
Vereinigte Staaten  Meilen Tu
6:3, 3:6, 7:62
15.01. Australian Open
Australien  Melbourne, Australien
Grand Slam – 6.737.973 $
Hartplatz – 128E/96Q/64D/32M
Vereinigte Staaten  Serena Williams Russland  Marija Scharapowa 6:1, 6:2
Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
6:4, 6:74, 6:1
Russland  Jelena Lichowzewa
Kanada  Danie Nestor
Weissrussland 1995  Wiktoryja Asaranka
Weissrussland 1995  Max Mirny
6:4, 6:4
29.01. Toray Pan Pacific Open (Halle)
Japan  Tokio, Japan
Tier I – 1.340.000 $
Teppich – 28E/32Q/16D
Schweiz  Martina Hingis Serbien  Ana Ivanović 6:4, 6:2
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien  Samantha Stosur
Vereinigte Staaten  Vania King
Australien  Rennae Stubbs
7:66, 3:6, 7:5

FebruarBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
05.02. Open Gaz de France (Halle)
Frankreich  Paris, Frankreich
Tier II – 600.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Russland  Nadja Petrowa Tschechien  Lucie Šafářová 4:6, 6:1, 6:4
Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Tschechien  Gabriela Navrátilová
Tschechien  Vladimíra Uhlířová
6:2, 6:0
Pattaya Open
Thailand  Pattaya, Thailand
Tier IV – 170.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Osterreich  Sybille Bammer Argentinien  Gisela Dulko 7:5, 3:6, 7:5
Australien  Nicole Pratt
Italien  Mara Santangelo
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
6:4, 7.64
12.02. Proximus Diamond Games (Halle)
Belgien  Antwerpen, Belgien
Tier II – 600.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Frankreich  Amélie Mauresmo Belgien  Kim Clijsters 6:4, 7:64
Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Russland  Jelena Lichowzewa
Russland  Jelena Wesnina
7:5, 4:6, 6:1
Bangalore Open
Indien  Bangalore, Indien
Tier III – 200.000 $
Hartplatz – 32E/27Q/16D
Russland  Jaroslawa Schwedowa Italien  Mara Santangelo 6:4, 6:4
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Chinesisch Taipeh  Hsieh Su-wei
Russland  Alla Kudrjawzewa
6:74, 6:2, [11:9]
19.02. Cellular South Cup (Halle)
Vereinigte Staaten  Memphis, Vereinigte Staaten
Tier III – 200.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Venus Williams Israel  Shahar Peer 6:1, 6:1
Australien  Nicole Pratt
Australien  Bryanne Stewart
Slowakei  Jarmila Gajdošová
Japan  Akiko Morigami
7:5, 4:6, [10:5]
Dubai Duty Free Women’s Open
Vereinigte Arabische Emirate  Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
Tier II – 1.500.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Belgien  Justine Henin Frankreich  Amélie Mauresmo 6:4, 7:5
Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Russland  Swetlana Kusnezowa
Australien  Alicia Molik
7:66, 6:4
XV Copa Colsanitas Santander
Kolumbien  Bogotá, Kolumbien
Tier III – 200.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Italien  Roberta Vinci Italien  Tathiana Garbin 6:74, 6:4, 0:3 Aufgabe
Spanien  Lourdes Domínguez Lino
Argentinien  Paola Suárez
Italien  Flavia Pennetta
Italien  Roberta Vinci
1:6, 6:3, [11:9]
26.02. Qatar Total Open
Katar  Doha, Katar
Tier II – 1.340.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Belgien  Justine Henin Russland  Swetlana Kusnezowa 6:4, 6:2
Schweiz  Martina Hingis
Russland  Marija Kirilenko
Ungarn  Ágnes Szávay
Tschechien  Vladimíra Uhlířová
6:1, 6:1
Abierto Mexicano TELCEL
Mexiko  Acapulco, Mexiko
Tier III – 180.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Frankreich  Émilie Loit Italien  Flavia Pennetta 7:60, 6:4
Spanien  Lourdes Domínguez Lino
Spanien  Arantxa Parra Santonja
Frankreich  Émilie Loit
Australien  Nicole Pratt
6:3, 6:3

MärzBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
05.03. Pacific Life Open
Vereinigte Staaten  Indian Wells, Vereinigte Staaten
Tier I – 2.100.000 $
Hartplatz – 96E/48Q/32D
Slowakei  Daniela Hantuchová Russland  Swetlana Kusnezowa 6:3, 6:4
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien  Samantha Stosur
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
6:3, 7:5
19.03. Sony Ericsson Open
Vereinigte Staaten  Miami, Vereinigte Staaten
Tier I – 3.450.000 $
Hartplatz – 96E/48Q/32D
Vereinigte Staaten  Serena Williams Belgien  Justine Henin 0:6, 7:5, 6:3
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien  Samantha Stosur
Simbabwe  Cara Black
Sudafrika  Liezel Huber
6:4, 3:6, [10:2]

AprilBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.04. Bausch & Lomb Championships
Vereinigte Staaten  Amelia Island, Vereinigte Staaten
Tier II – 600.000 $
Sandplatz (grün) – 56E/32Q/16D
Frankreich  Tatiana Golovin Russland  Nadja Petrowa 6:2, 6:1
Italien  Mara Santangelo
Slowenien  Katarina Srebotnik
Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Virginia Ruano Pascual
6:3, 7:64
09.04. Family Circle Cup
Vereinigte Staaten  Charleston, Vereinigte Staaten
Tier I – 1.340.000 $
Sandplatz (grün) – 56E/32Q/28D
Serbien  Jelena Janković Russland  Dinara Safina 6:2, 6:2
China Volksrepublik  Yan Zi
China Volksrepublik  Zheng Jie
China Volksrepublik  Peng Shuai
China Volksrepublik  Sun Tiantian
7:5, 6:0
23.04. Gaz de France Budapest Grand Prix
Ungarn  Budapest, Ungarn
Tier III – 200.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Argentinien  Gisela Dulko Rumänien  Sorana Cîrstea 6:72, 6:2, 6:2
Ungarn  Ágnes Szávay
Tschechien  Vladimíra Uhlířová
Deutschland  Martina Müller
Tschechien  Gabriela Navrátilová
7:5, 6:2
30.04. Estoril Open
Portugal  Oeiras, Portugal
Tier IV – 145.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Deutschland  Gréta Arn Weissrussland 1995  Wiktoryja Asaranka 2:6, 6:1, 7:63
Rumänien  Andreea Ehritt-Vanc
Russland  Anastassija Rodionowa
Spanien  Lourdes Domínguez Lino
Spanien  Arantxa Parra Santonja
6:3, 6:2
J&S Cup
Polen  Warschau, Polen
Tier II – 600.000 $
Sandplatz (rot) – 28E/32Q/16D
Belgien  Justine Henin Ukraine  Aljona Bondarenko 6:1, 6:3
Russland  Wera Duschewina
Ukraine  Tetjana Perebyjnis
Russland  Jelena Lichowzewa
Russland  Jelena Wesnina
7:5, 3:6, [10:2]

MaiBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
07.05. ECM Prague Open
Tschechien  Prag, Tschechien
Tier IV – 145.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Japan  Akiko Morigami Frankreich  Marion Bartoli 6:1, 6:3
Tschechien  Petra Cetkovská
Tschechien  Andrea Hlaváčková
China Volksrepublik  Ji Chun-Mei
China Volksrepublik  Sun Sheng-Nan
7:67, 6:2
Qatar Telecom German Open
Deutschland  Berlin, Deutschland
Tier I – 1.340.000 $
Sandplatz (rot) – 56E/32Q/28D
Serbien  Ana Ivanović Russland  Swetlana Kusnezowa 3:6, 6:4, 7:64
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien  Samantha Stosur
Italien  Roberta Vinci
Italien  Tathiana Garbin
6:3, 6:4
14.05. Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem
Marokko  Fès, Marokko
Tier IV – 145.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Venezuela  Milagros Sequera Kanada  Aleksandra Wozniak 6:1, 6:3
Vereinigte Staaten  Vania King
Indien  Sania Mirza
Rumänien  Andreea Ehritt-Vanc
Russland  Anastassija Rodionowa
6:1, 6:2
Internazionali BNL d’Italia
Italien  Rom, Italien
Tier I – 1.340.000 $
Sandplatz (rot) – 56E/29Q/27D
Serbien  Jelena Janković Russland  Swetlana Kusnezowa 7:5, 6:1
Frankreich  Nathalie Dechy
Italien  Mara Santangelo
Italien  Roberta Vinci
Italien  Tathiana Garbin
6:4, 6:1
21.05. Internationaux de Strasbourg
Frankreich  Straßburg, Frankreich
Tier III – 200.000 $
Sandplatz (rot) – 30E/23Q/15D
Spanien  Anabel Medina Garrigues Frankreich  Amelie Mauresmo 6:4, 4:6, 6:4
China Volksrepublik  Yan Zi
China Volksrepublik  Zheng Jie
Australien  Alicia Molik
China Volksrepublik  Sun Tiantian
6:3, 6:4
Istanbul Cup
Turkei  Istanbul, Türkei
Tier III – 200.000 $
Sandplatz (rot) – 30E/32Q/16D
Russland  Jelena Dementjewa Frankreich  Aravane Rezaï 7:65, 3:0 Aufgabe
Polen  Agnieszka Radwańska
Polen  Urszula Radwańska
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Indien  Sania Mirza
6:1, 6:3
27.05. French Open
Frankreich  Paris, Frankreich
Grand Slam – 8.978.567 $
Sandplatz (rot) – 128E/96Q/64D/32M
Belgien  Justine Henin Serbien  Ana Ivanović 6:1, 6:2
Italien  Mara Santangelo
Australien  Alicia Molik
Slowenien  Katarina Srebotnik
Japan  Ai Sugiyama
7:65, 6:4
Frankreich  Nathalie Dechy
Israel  Andy Ram
Slowenien  Katarina Srebotnik
Serbien  Nenad Zimonjic
7:5, 6:3

JuniBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
11.06. Barcelona KIA
Spanien  Barcelona, Spanien
Tier IV – 145.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Meghann Shaughnessy Rumänien  Edina Gallovits 6:3, 6:2
Spanien  Nuria Llagostera Vives
Spanien  Arantxa Parra Santonja
Spanien  Lourdes Domínguez Lino
Italien  Flavia Pennetta
7:63, 2:6, [12:10]
DFS Classic
Vereinigtes Konigreich  Birmingham, Großbritannien
Tier III – 200.000 $
Rasen – 56E/32Q/16D
Serbien  Jelena Janković Russland  Marija Scharapowa 4:6, 6:3, 7:5
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
China Volksrepublik  Sun Tiantian
Vereinigte Staaten  Meilen Tu
7:63, 6:3
18.06. International Women’s Open
Vereinigtes Konigreich  Eastbourne, Großbritannien
Tier II – 600.000 $
Rasen – 28E/32Q/16D
Belgien  Justine Henin Frankreich  Amelie Mauresmo 7:5, 6:74, 7:62
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien  Samantha Stosur
Tschechien  Květa Peschke
Australien  Renne Stubbs
6:75, 6:4, 6:3
Ordina Open
Niederlande  ’s-Hertogenbosch, Niederlande
Tier III – 200.000 $
Rasen – 30E/16Q/15D
Russland  Anna Tschakwetadse Serbien  Jelena Janković 7:62, 3:6, 6:3
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Virginia Ruano Pascual
7:5, 6:2
25.06. Wimbledon Championships
Vereinigtes Konigreich  London, Großbritannien
Grand Slam – 9.221.372 $
Rasen – 128E/96Q/64D/16Q/64M
Vereinigte Staaten  Venus Williams Frankreich  Marion Bartoli 6:4, 6:1
Simbabwe  Cara Black
Sudafrika  Liezel Huber
Slowenien  Katarina Scrbotnik
Japan  Ai Sugiyama
3:6, 6:3, 6:2
Serbien  Jelena Janković
Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Australien  Alicia Molik
Schweden  Jonas Björkman
6:4, 3:6, 6:1

JuliBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
16.07. Western & Southern Financial Group Women’s Open
Vereinigte Staaten  Cincinnati, Vereinigte Staaten
Tier III – 200.000 $
Hartplatz – 32E/29Q/16D
Russland  Anna Tschakwetadse Japan  Akiko Morigami 6:1, 6:3
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek
Indien  Sania Mirza
Russland  Alina Schidkowa
Weissrussland 1995  Tazzjana Putschak
7:64, 7:5
Internazionali Femminili di Palermo
Italien  Palermo, Italien
Tier IV – 145.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Ungarn  Ágnes Szávay Deutschland  Martina Müller 6:0, 6:1
Ukraine  Marija Korytzewa
Weissrussland 1995  Darja Kustowa
Italien  Alice Canepa
Italien  Karin Knapp
6:4, 6:1
23.07. Bank of the West Classic
Vereinigte Staaten  Stanford, Vereinigte Staaten
Tier II – 600.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Russland  Anna Tschakwetadse Indien  Sania Mirza 6:3, 6:2
Indien  Sania Mirza
Israel  Shahar Peer
Russland  Anna Tschakwetadse
Weissrussland 1995  Wiktoryja Asaranka
6:4, 7:65
Bad Gastein
Osterreich  Bad Gastein, Österreich
Tier III – 200.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Italien  Francesca Schiavone Australien  Yvonne Meusburger 6:1, 6:4
Tschechien  Lucie Hradecká
Tschechien  Renata Voráčová
Ungarn  Ágnes Szávay
Tschechien  Vladimíra Uhlířová
6:3, 7.5
30.07. Acura Classic
Vereinigte Staaten  San Diego, Vereinigte Staaten
Tier I – 1.340.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Russland  Marija Scharapowa Schweiz  Patty Schnyder 6:2, 3:6, 6:0
Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Russland  Anna Tschakwetadse
Weissrussland 1995  Wiktoryja Asaranka
7:5, 6:4
Nordea Nordic Light Open
Schweden  Stockholm, Schweden
Tier IV – 145.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Polen  Agnieszka Radwańska Russland  Wera Duschewina 6:1, 6:1
Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Virginia Ruano Pascual
Chinesisch Taipeh  Chan Chin-wei
Ukraine  Tetiana Luzhanska
6:1, 5.7, [10:6]

AugustBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
06.08. East West Bank Classic presented by Herbalife
Vereinigte Staaten  Carson, Vereinigte Staaten
Tier II – 600.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/16D
Serbien  Ana Ivanović Russland  Nadja Petrowa 7:5, 6:4
Tschechien  Květa Peschke
Australien  Rennae Stubbs
Italien  Mara Santangelo
Australien  Alicia Molik
6:0, 6:1
13.08. Rogers Cup presented by American Express
Kanada  Toronto, Kanada
Tier I – 1.340.000 $
Hartplatz – 56E/48Q/28D
Belgien  Justine Henin Serbien  Jelena Janković 7:63, 7:5
Slowenien  Katarina Srebotnik
Japan  Ai Sugiyama
Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
6:4, 2:6, [10:5]
20.08. Pilot Pen Tennis
Vereinigte Staaten  New Haven, Vereinigte Staaten
Tier II – 600.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Russland  Swetlana Kusnezowa Ungarn  Ágnes Szávay 4:6, 3:0 Aufgabe
Indien  Sania Mirza
Italien  Mara Santangelo
Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
6:1, 6:2
Forest Hills Sony Ericsson WTA Tour Classic
Vereinigte Staaten  Forest Hills, Vereinigte Staaten
Tier IV – 74.800 $
Hartplatz – 16E
Argentinien  Gisela Dulko Frankreich  Virginie Razzano 6:2, 6:2
27.08. US Open
Vereinigte Staaten  New York, Vereinigte Staaten
Grand Slam – 9.098.000 $
Hartplatz – 128E/128Q/64D
Belgien  Justine Henin Russland  Swetlana Kusnezowa 6:1, 6:3
Frankreich  Nathalie Dechy
Russland  Dinara Safina
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
6:4, 6:2
Weissrussland 1995  Wiktoryja Asaranka
Weissrussland 1995  Max Mirny
Vereinigte Staaten  Meghann Shaughnessy
Indien  Leander Paes
6:4, 7:66

SeptemberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
10.09. Commonwealth Bank Tennis Classic
Indonesien  Bali, Indonesien
Tier III – 225.000 $
Hartplatz – 30E/16Q/16D
Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport Slowakei  Daniela Hantuchová 6:4, 3:6, 6:2
China Volksrepublik  Ji Chun-Mei
China Volksrepublik  Sun Sheng-Nan
Vereinigte Staaten  Jill Craybas
Sudafrika  Natalie Grandin
6:3, 6:2
Fed Cup, Finale
Russland  Moskau, Russland
Hartplatz

Russland  Russland

Italien  Italien

4:0
17.09. China Open
China Volksrepublik  Peking, China
Tier II – 600.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Ungarn  Ágnes Szávay Serbien  Jelena Jankovic 6:77, 7:5, 6:2
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Chinesisch Taipeh  Hsieh Su-wei
China Volksrepublik  Han Xinyun
China Volksrepublik  Xu Yi-Fan
7:63, 6:3
Banka Koper Slovenia Open
Slowenien  Portorož, Slowenien
Tier IV – 145.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Frankreich  Tatiana Golovin Slowenien  Katarina Srebotnik 2:6, 6:4, 6:4
Tschechien  Lucie Hradecká
Tschechien  Renata Voráčová
Slowenien  Andreja Klepač
Russland  Jelena Lichowzewa
5:7, 6:4, [10:7]
Sunfeast Open (Halle)
Indien  Kalkutta, Indien
Tier III – 200.000 $
Hartplatz – 32E/16Q/16D
Russland  Marija Kirilenko Ukraine  Marija Korytzewa 6:0, 6:2
Vereinigte Staaten  Vania King
Russland  Alla Kudrjawzewa
Italien  Alberta Brianti
Ukraine  Marija Korytzewa
6:1, 6:4
24.09. FORTIS Championships Luxembourg (Halle)
Luxemburg  Luxemburg, Luxemburg
Tier II – 600.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Serbien  Ana Ivanović Slowakei  Daniela Hantuchová 3:6, 6:4, 6:4
Tschechien  Iveta Benešová
Tschechien  Janette Husárová
Weissrussland 1995  Wiktoryja Asaranka
Israel  Shahar Peer
6:4, 6:2
Guangzhou International Women’s Open
China Volksrepublik  Guangzhou, China
Tier III – 200.000 $
Hartplatz – 32E/16Q/16D
Frankreich  Virginie Razzano Israel  Tzipora Obziler 6:0, 6:3
China Volksrepublik  Yan Zi
China Volksrepublik  Peng Shuai
Vereinigte Staaten  Vania King
China Volksrepublik  Sun Tiantian
6:3, 6:4
Hansol Korea Open
Korea Sud  Seoul, Südkorea
Tier IV – 145.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Venus Williams Russland  Marija Kirilenko 6:3, 1:6, 6:4
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Chinesisch Taipeh  Hsieh Su-wei
Griechenland  Eleni Daniilidou
Deutschland  Jasmin Wöhr
6:2, 6:2

OktoberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
01.10. AIG Japan Open Championships
Japan  Tokio, Japan
Tier III – 200.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Frankreich  Virginie Razzano Vereinigte Staaten  Venus Williams 4:6, 7:67, 6:4
China Volksrepublik  Sun Tiantian
China Volksrepublik  Yan Zi
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Vereinigte Staaten  Vania King
1:6, 6:2, [10:6]
Porsche Tennis Grand Prix (Halle)
Deutschland  Stuttgart, Deutschland
Tier II – 650.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Belgien  Justine Henin Frankreich  Tatiana Golovin 2:6, 6:2, 6:1
Tschechien  Květa Peschke
Australien  Rennae Stubbs
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Russland  Dinara Safina
6:75, 7:64, [10:2]
Tashkent Open
Usbekistan  Taschkent, Usbekistan
Tier IV – 145.000 $
Hartplatz – 32E/16Q/16D
Frankreich  Pauline Parmentier Weissrussland 1995  Wiktoryja Asaranka 7:5, 6:2
Weissrussland 1995  Kazjarna Dsehalewitsch
Weissrussland 1995  Nastassja Jakimawa
Weissrussland 1995  Tazzjana Putschak
Russland  Anastassija Rodionowa
2:6, 6:4, [10:7]
08.10. Kremlin Cup (Halle)
Russland  Moskau, Russland
Tier I – 1.340.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Russland  Jelena Dementjewa Vereinigte Staaten  Serena Williams 5:7, 6:1, 6:1
Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Weissrussland 1995  Wiktoryja Asaranka
Weissrussland 1995  Tazzjana Putschak
4:6, 6:1, [10:7]
PTT Bangkok Open
Thailand  Bangkok, Thailand
Tier III – 200.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Italien  Flavia Pennetta Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan 6:1, 6:3
China Volksrepublik  Sun Tiantian
China Volksrepublik  Yan Zi
Japan  Ayumo Morita
Japan  Junri Namigata
kampflos
15.10. Zurich Open (Halle)
Schweiz  Zürich, Schweiz
Tier I – 1.340.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Belgien  Justine Henin Frankreich  Tatiana Golovin 6:4, 6:4
Tschechien  Květa Peschke
Australien  Rennae Stubbs
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Italien  Francesca Schiavone
7:5, 7:61
22.10. Generali Ladies Linz (Halle)
Osterreich  Linz, Österreich
Tier II – 600.000 $
Hartplatz – 28E/29Q/16D
Slowakei  Daniela Hantuchová Schweiz  Patty Schnyder 6:4, 6:2
Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Slowenien  Katarina Srebotnik
Japan  Ai Sugiyama
6:2, 3:6, [10:8]
29.10. Challenge Bell (Halle)
Kanada  Québec, Kanada
Tier III – 200.000 $
Teppich – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport Ukraine  Julija Wakulenko 6:4, 6:1
Vereinigte Staaten  Christina Fusano
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Kanada  Stéphanie Dubois
Tschechien  Renata Voráčová
6:2, 7:66

NovemberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
05.11. Sony Ericsson Championships
Spanien  Madrid, Spanien
Tour Championships – 3.000.000 $
Hartplatz (Halle) – 8E/4D
Belgien  Justine Henin Russland  Marija Scharapowa 5:7, 7:5, 6:3
Simbabwe  Cara Black
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Slowenien  Katarina Srebotnik
Japan  Ai Sugiyama
5:7, 6:3, [10:8]
1 das Datum kennzeichnet jeweils den Wochenanfang

WeltranglisteBearbeiten

Die Top Ten zum Jahresende:

Rang Vorjahr Name Nation Punkte
1 (1) Justine Henin Belgien 6155
2 (4) Swetlana Kusnezowa Russland 3725
3 (12) Jelena Janković Serbien 3475
4 (14) Ana Ivanović Serbien 3461
5 (2) Marija Scharapowa Russland 2956
6 (13) Anna Tschakwetadse Russland 2935
7 (95) Serena Williams USA 2802
8 (46) Venus Williams USA 2470
9 (17) Daniela Hantuchová Slowakei 2367
10 (18) Marion Bartoli Frankreich 2191

PreisgeldBearbeiten

Die Topverdiener des Jahres 2007 (in US$)
Rang Name Einzel Doppel Mixed Gesamt
1 Justine Henin 5.429.586 - - 5.429.586
2 Swetlana Kusnezowa 1.988.753 73.734 - 2.287.487
3 Serena Williams 2.091.949 8.025 - 2.102.642
4 Ana Ivanović 1.898.867 11.487 - 1.960.354
5 Venus Williams 1.835.162 8.025 - 1.878.187
6 Jelena Janković 1.666.543 30.687 88.157 1.831.012
7 Marija Scharapowa 1.758.550 - - 1.758.550
8 Anna Tschakwetadse 1.350.005 47.261 - 1.406.266
9 Marion Bartoli 1.196.239 37.167 - 1.246.906
10 Venus Williams 1.087.932 76.769 1.411 1.205.487

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WTA Finals. (PDF) In: wtatennis.com. Archiviert vom Original am 1. Februar 2017; abgerufen am 12. Oktober 2017 (englisch).