Kazjaryna Dsehalewitsch

weißrussische Tennisspielerin

Kazjaryna Dsehalewitsch (weißrussisch Кацярына Дзегалевіч; russisch Екатерина Деголевич Jekaterina Degolewitsch, englische Schreibweise Ekaterina Dzehalevich; * 3. Mai 1986 in Minsk, Sowjetunion) ist eine ehemalige weißrussische Tennisspielerin.

Kazjaryna Dsehalewitsch Tennisspieler
Kazjaryna Dsehalewitsch
Dsehalewitsch 2010 bei den US Open
Nation: BelarusBelarus Belarus
Geburtstag: 3. Mai 1986
Größe: 168 cm
1. Profisaison: 2001
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 369.291 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 262:196
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 134 (6. Oktober 2008)
Doppel
Karrierebilanz: 200:159
Karrieretitel: 1 WTA, 13 ITF
Höchste Platzierung: 64 (29. September 2008)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Dsehalewitsch gewann ihren einzigen WTA-Titel im Oktober 2007 in der Doppelkonkurrenz der Tashkent Open. Sie und ihre Landsfrau Nastassja Jakimawa besiegten dort im Endspiel die Paarung Tazzjana Putschak/Anastassija Rodionowa mit 2:6, 6:4 und [10:7].

Bei ITF-Turnieren gewann sie außerdem vier Einzel- und 13 Doppeltitel.

Zwischen 2005 und 2010 spielte sie 14 Partien für die weißrussische Fed-Cup-Mannschaft, von denen sie acht gewinnen konnte.

Zum letzten Mal auf der Damentour angetreten ist sie im Februar 2015 bei einem ITF-Turnier in Sankt Petersburg.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1 5. April 2004 Griechenland  Patras ITF $10.000 Hartplatz Deutschland  Martina Müller 6:4, 6:4
2 30. Mai 2004 Polen  Olecko ITF $10.000 Sand Polen  Olga Brózda 4:6, 7:5, 6:4
3 15. März 2008 Indien  Neu-Delhi ITF $50.000 Hartplatz Belgien  Yanina Wickmayer 2:6, 6:3, 6:2
4 6. Juli 2008 Polen  Toruń ITF $25.000 Sand Slowakei  Dominika Nociarová 6:3, 2:6, 7:62

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Mai 2003 Polen  Olecko ITF $10.000 Sand Australien  Michelle Summerside Polen  Alicja Rosolska
Polen  Monika Schneider
6:2, 1:6, 6:4
2. September 2005 Georgien  Tiflis ITF $25.000 Sand Belarus 1995  Tazzjana Kapschaj Polen  Karolina Kosińska
Belarus 1995  Tatsiana Uvarova
6:0, 7:5
3. November 2005 Belarus 1995  Minsk ITF $25.000 Teppich (Halle) Belarus 1995  Darja Kustawa Polen  Agnieszka Radwańska
Polen  Urszula Radwańska
6:3, 6:3
4. Juli 2006 Polen  Toruń ITF $25.000 Sand Slowenien  Andreja Klepač Rumänien  Edina Gallovits-Hall
Slowakei  Lenka Tvarošková
7:65, 6:4
5. April 2007 Italien  Civitavecchia ITF $25.000 Sand Ukraine  Marija Korytzewa Belarus 1995  Darja Kustawa
Russland  Jekaterina Makarowa
7:66, 5:7, 6:1
6. Juli 2007 Deutschland  Stuttgart-Vaihingen ITF $25.000 Sand Belgien  Yanina Wickmayer Kroatien  Darija Jurak
Deutschland  Carmen Klaschka
6:3, 6:2
7. Juli 2007 Deutschland  Darmstadt ITF $25.000 Sand Rumänien  Monica Niculescu Vereinigte Staaten  Hilary Barte
Deutschland  Tatjana Priachin
6:4, 7:5
8 7. Oktober 2007 Usbekistan  Taschkent WTA Tier IV Hartplatz Belarus 1995  Nastassja Jakimawa Belarus 1995  Tazzjana Putschak
Russland  Anastassija Rodionowa
2:6, 6:4, [10:7]
9. November 2008 Frankreich  Nantes ITF $50.000+H Hartplatz (Halle) Ukraine  Juliana Fedak Kroatien  Darija Jurak
Slowenien  Maša Zec Peškirič
6:3, 6:4
10. März 2009 Russland  Moskau ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Russland  Witalija Djatschenko Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Ukraine  Nadija Kitschenok
6:1, 6:1
11. Mai 2010 Italien  Caserta ITF $25.000 Sand Frankreich  Irena Pavlovic Italien  Nicole Clerico
Kanada  Rebecca Marino
6:3, 6:3
12. August 2010 Russland  Kasan ITF $50.000 Hartplatz Ukraine  Lessja Zurenko Usbekistan  Albina Khabibulina
Kirgisistan  Ksenia Palkina
6:2, 6:3
13. November 2012 Belarus 1995  Minsk ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Belarus 1995  Aljaksandra Sasnowitsch Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Ukraine  Nadija Kitschenok
1:6, 6:2, [10:3]
14. Dezember 2012 Russland  Sankt Petersburg ITF $10.000 Teppich (Halle) Russland  Alexandra Artamonova Russland  Yuliya Kalabina
Ukraine  Anastasija Wassyljewa
6:0, 6:2

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 Karriere
Australian Open Q1 Q1 Q2
French Open Q2 Q1 Q1
Wimbledon Q2 Q3 Q1 Q2
US Open Q1 Q1 Q3 Q1 Q1 Q1

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Runde der Qualifikation; n. a. = nicht ausgetragen

DoppelBearbeiten

Turnier 2008 2009 2010 Karriere
Australian Open 1 1
French Open 1 2 1 2
Wimbledon 2 2 1 2
US Open 2 1 1 2

WeblinksBearbeiten

Commons: Kazjarna Dsehalewitsch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien