Hauptmenü öffnen
Yan Zi Tennisspieler
Yan Zi
Yan Zi 2008 in Wimbledon
Nation: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Geburtstag: 12. November 1984
Größe: 171 cm
1. Profisaison: 2003
Spielhand: Rechts, Vorhand und Rückhand beidhändig
Preisgeld: 1.977.871 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 199:160
Karrieretitel: 1 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 40 (5. Mai 2008)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 375:179
Karrieretitel: 17 WTA, 16 ITF
Höchste Platzierung: 4 (10. Juli 2006)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Olympische Spiele
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Yan Zi (chinesisch 晏紫, Pinyin Yàn Zǐ; * 12. November 1984 in Sichuan) ist eine ehemalige chinesische Tennisspielerin. Seit 2016 ist sie die Teamchefin der Fed-Cup-Mannschaft von Hongkong.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Mit 22 Jahren gewann Yan Zi im Jahr 2005 in Guangzhou ihren einzigen Einzeltitel auf der WTA Tour. Im Januar 2006 erreichte sie zum ersten Mal die Top 100 der Tennis-Weltrangliste. Im Februar 2007 fiel sie wieder auf Rang 262 zurück, um nach sehr guten Resultaten im restlichen Jahr unter die 100 Besten zurückzukehren; hauptsächlich durch ihr gutes Abschneiden beim Kanada Masters, wo sie erst im Semifinale der ehemaligen Weltranglistenersten Justine Henin mit 3:6 und 0:6 unterlag. Im Mai 2008 erreichte Yan Zi mit Rang 40 ihre Bestmarke in der WTA-Weltrangliste.

Im Doppel hat sie bessere Ergebnissen vorzuweisen. In der Doppel-Weltrangliste erreichte sie im Juli 2006 mit Platz 4 ihre höchste Position. Mit ihrer (bis 2008) ständigen Doppelpartnerin Zheng Jie gewann sie 2006 zwei Grand-Slam-Turniere, die Australian Open und die Wimbledon Championships. Die Saison 2006 war mit insgesamt sechs Titeln (einschließlich der beiden Grand-Slam-Erfolge) ihre bislang erfolgreichste auf der Tour.

Das Jahr 2007 verlief kaum schlechter. Sie gewann sechs Doppeltitel, darunter auch den beim zur Masters-Serie zählenden Turnier in Charleston. Bei den US Open gelang ihr 2008 mit Zheng Jie, mit der sie bereits elf Titel auf der Tour erringen konnte, der Einzug ins Viertelfinale. Sie unterlagen dort den späteren Turniersiegerinnen Cara Black und Liezel Huber.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking erreichte sie mit Zheng Jie das Halbfinale, in dem sie Anabel Medina und Virginia Ruano mit 4:6, 6:7 unterlag. Im Spiel um Platz drei gegen Aljona und Kateryna Bondarenko gewannen die Chinesinnen die Bronzemedaille.

Im Mai 2011 schied sie im Einzel zweimal bereits in der Qualifikation aus. In Rom trat sie bei ihrer Erstrundenniederlage im Doppel zum vorläufig letzten Mal an. Denn am 17. Januar 2012 wurde Yan Zi Mutter. Bereits im September desselben Jahres kehrte sie dann auf die Tour zurück, seit 2013 trat sie allerdings nur noch in der Doppelkonkurrenz an. Ihr bislang letztes Profimatch spielte sie im August 2013 bei einem Challenger-Turnier in China. Seit August 2014 wird sie nicht mehr in den Weltranglisten geführt.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 2. Oktober 2005 China Volksrepublik  Guangzhou WTA Tier III Hartplatz Spanien  Nuria Llagostera Vives 6:4, 4:0 Aufgabe

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 14. Januar 2005 Australien  Hobart WTA Tier V Hartplatz China Volksrepublik  Zheng Jie Spanien  Anabel Medina Garrigues
Russland  Dinara Safina
6:4, 7:5
2. 12. Februar 2005 Indien  Hyderabad WTA Tier IV Hartplatz China Volksrepublik  Zheng Jie China Volksrepublik  Li Ting
China Volksrepublik  Sun Tiantian
6:4, 6:1
3. 28. Januar 2006 Australien  Australian Open Grand Slam Hartplatz China Volksrepublik  Zheng Jie Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien Samantha Stosur
2:6, 7:67, 6:3
4. 14. Mai 2006 Deutschland  Berlin WTA Tier I Sand China Volksrepublik  Zheng Jie Russland  Jelena Dementjewa
Italien  Flavia Pennetta
6:2, 6:3
5. 21. Mai 2006 Marokko  Rabat WTA Tier IV Sand China Volksrepublik  Zheng Jie Vereinigte Staaten  Ashley Harkleroad
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek
6:1, 6:3
6. 24. Juni 2006 Niederlande  ’s-Hertogenbosch WTA Tier III Rasen China Volksrepublik  Zheng Jie Serbien und Montenegro  Ana Ivanović
Russland  Maria Kirilenko
3:6, 6:2, 6:2
7. 8. Juli 2006 Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Grand Slam Rasen China Volksrepublik  Zheng Jie Spanien  Virginia Ruano Pascual
Argentinien  Paola Suárez
6:3, 3:6, 6:2
8. 26. August 2006 Vereinigte Staaten  New Haven WTA Tier II Hartplatz China Volksrepublik  Zheng Jie Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien  Samantha Stosur
6:4, 6:2
9. 15. April 2007 Vereinigte Staaten  Charleston WTA Tier I Sand China Volksrepublik  Zheng Jie China Volksrepublik  Peng Shuai
China Volksrepublik  Sun Tiantian
7:5, 6:0
10. 26. Mai 2007 Frankreich  Straßburg WTA Tier III Sand China Volksrepublik  Zheng Jie Australien  Alicia Molik
China Volksrepublik  Sun Tiantian
6:3, 6:4
11. 30. September 2007 China Volksrepublik  Guangzhou WTA Tier III Hartplatz China Volksrepublik  Peng Shuai Vereinigte Staaten  Vania King
China Volksrepublik  Sun Tiantian
6:3, 6:4
12. 7. Oktober 2007 Japan  Tokio WTA Tier III Hartplatz China Volksrepublik  Sun Tiantian Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Vereinigte Staaten  Vania King
1:6, 6:2, [10:6]
13. 14. Oktober 2007 Thailand  Bangkok WTA Tier III Hartplatz China Volksrepublik  Sun Tiantian Japan  Ayumi Morita
Japan  Junri Namigata
kampflos
14. 11. Januar 2008 Australien  Sydney WTA Tier II Hartplatz China Volksrepublik  Zheng Jie Ukraine  Tetjana Perebyjnis
Weissrussland  Tazzjana Putschak
6:4, 7:65
15. 24. Mai 2008 Frankreich  Straßburg WTA Tier III Sand Ukraine  Tetjana Perebyjnis Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
6:4, 6:73, [10:6]
16. 9. August 2009 Vereinigte Staaten  Los Angeles WTA Premier Hartplatz Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung Russland  Marija Kirilenko
Polen  Agnieszka Radwańska
6:0, 4:6, [10:7]
17. 11. April 2010 Vereinigte Staaten  Ponte Vedra Beach WTA International Sand Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
China Volksrepublik  Peng Shuai
4:6, 6:4, [10:8]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Yan Zi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Yan ist hier somit der Familienname, Zi ist der Vorname.