Hauptmenü öffnen

WTA Tour 2012

Tennisturniere der Women’s Tennis Association (WTA)

Die WTA Tour 2012 war der 42. Jahrgang der Damentennis-Turnierserie, die von der Women’s Tennis Association ausgetragen wird.[1]

WTA Tour 2012
Zeitraum: 1. Januar – 4. November 2012
Auflage: 42
Anzahl der Turniere: 57
Kategorien: Grand Slam (4)
WTA Championships (2)
WTA Premier Mandatory (4)
WTA Premier 5 (5)
WTA Premier (12)
WTA International (29)
Olympische Spiele
Erfolge
Meiste Turniersiege: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams (7)
Meiste Finalteilnahmen: WeissrusslandWeißrussland Wiktoryja Asaranka
RusslandRussland Marija Scharapowa (9)
Meiste Preisgeld: WeissrusslandWeißrussland Wiktoryja Asaranka (7.928.920 $)
Meiste Punkte: WeissrusslandWeißrussland Wiktoryja Asaranka (10.595)
Auszeichnungen
Spielerin des Jahres: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Doppel-Team des Jahres: ItalienItalien Sara Errani
ItalienItalien Roberta Vinci
Aufsteigerin des Jahres: ItalienItalien Sara Errani
Neuling des Jahres: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Laura Robson
Rückkehrerin des Jahres: KasachstanKasachstan Jaroslawa Schwedowa
Die Grand-Slam-Siegerinnen 2012
Victoria Azarenka 2012.jpg
Australian Open:
Wiktoryja Asaranka
US Open 2012 - Sharapova 01 Cropped.jpg
French Open:
Marija Scharapowa
Serena Williams Fed Cup.jpg
Wimbledon Championships und US Open:
Serena Williams


Die Teamwettbewerbe Hopman Cup und der Fed Cup werden wie die Grand-Slam-Turniere nicht von der WTA, sondern von der ITF organisiert. Hier werden sie dennoch aufgeführt, da die Spitzenspielerinnen auch diese Turniere in der Regel spielen.

Inhaltsverzeichnis

ÄnderungenBearbeiten

Gegenüber 2011 erfuhr der Turnierkalender[2] die folgenden Änderungen:

  • Einige Turniere wurden anders eingestuft. Das WTA Brisbane ist jetzt ein Turnier der Kategorie Premier (bisher: International), das WTA Doha eines der Kategorie Premier 5 (bisher: Premier), das WTA Dubai hingegen jetzt Premier (bisher: Premier 5)
  • Das WTA Tournament of Champions wird von 2012 bis 2014 in Sofia ausgetragen (2009 bis 2011 auf Bali).

TurnierplanBearbeiten

Kategorie
Grand Slam
Jahresendveranstaltung
Premier Mandatory
Premier 5
Premier
International
Sonstige
Hopman Cup
Fed Cup
Olympische Spiele

ErklärungenBearbeiten

Die Zeichenfolge von z. B. 128E/96Q/64D/32M hat folgende Bedeutung:
128E = 128 Spielerinnen spielen im Einzel
96Q = 96 Spielerinnen spielen die Qualifikation
64D = 64 Paarungen spielen im Doppel
32M = 32 Paarungen spielen im Mixed

JanuarBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
02.01. Hyundai Hopman Cup
Australien  Perth, Australien
ITF – A$
Hartplatz
Tschechien  Petra Kvitová
Tschechien  Tomáš Berdych
Frankreich  Marion Bartoli
Frankreich  Richard Gasquet
2:0
Brisbane International
Australien  Brisbane, Australien
Premier – 655.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Estland  Kaia Kanepi Slowakei  Daniela Hantuchová 6:2, 6:1
Spanien  Nuria Llagostera Vives
Spanien  Arantxa Parra Santonja
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
7:62, 7:62
ASB Classic
Neuseeland  Auckland, Neuseeland
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
China Volksrepublik  Zheng Jie Italien  Flavia Pennetta 2:6, 6:3, 2:0 Aufgabe
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
Deutschland  Julia Görges
Italien  Flavia Pennetta
6:72, 6:2, [10:7]
09.01. Apia International Sydney
Australien  Sydney, Australien
Premier – 637.000 $
Hartplatz – 30E/48Q/16D
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka China Volksrepublik  Li Na 6:2, 1:6, 6:3
Tschechien  Květa Peschke
Slowenien  Katarina Srebotnik
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
6:1, 4:6, [13:11]
Moorilla Hobart International
Australien  Hobart, Australien
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/15D
Deutschland  Mona Barthel Belgien  Yanina Wickmayer 6:1, 6:2
Rumänien  Irina-Camelia Begu
Rumänien  Monica Niculescu
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Neuseeland  Marina Eraković
6:74, 7:64, [10:5]
16.01. Australian Open
Australien  Melbourne, Australien
Grand Slam – A$
Hartplatz – 128E/96Q/64D/32M
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka Russland  Marija Scharapowa 6:3, 6:0
Russland  Swetlana Kusnezowa
Russland  Wera Swonarjowa
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
5:7, 6:4, 6:3
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Rumänien  Horia Tecău
Russland  Jelena Wesnina
Indien  Leander Paes
6:3, 5:7, [10:3]
30.01. Fed Cup, 1. Runde
Russland  Moskau, Russland
Hartplatz Halle
Belgien  Charleroi, Belgien
Hartplatz Halle
Italien  Biella, Italien
Sandplatz Halle
Deutschland  Stuttgart, Deutschland
Hartplatz Halle

Russland  Russland

Serbien  Serbien

Italien  Italien

Tschechien  Tschechien

Spanien  Spanien

Belgien  Belgien

Ukraine  Ukraine

Deutschland  Deutschland

3:2

3:2

3:2

4:1

FebruarBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
06.02. PTT Pattaya Open
Thailand  Pattaya, Thailand
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/16Q/16D
Slowakei  Daniela Hantuchová Russland  Marija Kirilenko 6:74, 6:3, 6:3
Indien  Sania Mirza
Australien  Anastassija Rodionowa
Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
3:6, 6:1, [10:8]
Open GDF Suez (Halle)
Frankreich  Paris, Frankreich
Premier – 637.000 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D
Deutschland  Angelique Kerber Frankreich  Marion Bartoli 7:63, 5:7, 6:3
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
Kroatien  Petra Martić
7:63, 6:1
12.02. Qatar Total Open
Katar  Doha, Katar
Premier 5 – 2.168.400 $
Hartplatz – 56E/32Q/26D
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka Australien  Samantha Stosur 6:1, 6:2
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
6:3, 6:1
XX Copa BBVA Colsanitas
Kolumbien  Bogotá, Kolumbien
International – 220.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/25Q/16D
Spanien  Lara Arruabarrena-Vecino Russland  Alexandra Panowa 6:2, 7:5
Russland  Alexandra Panowa
Tschechien  Eva Birnerová
Luxemburg  Mandy Minella
Schweiz  Stefanie Vögele
6:2, 6:2
20.02. Memphis WTA International Event
Vereinigte Staaten  Memphis, Vereinigte Staaten
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/16Q/16D
Schweden  Sofia Arvidsson Neuseeland  Marina Eraković 6:3, 6:4
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
Russland  Wera Duschewina
Weissrussland  Wolha Hawarzowa
6:3, 6:4
Dubai Duty Free Championships
Vereinigte Arabische Emirate  Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
Premier – 2.000.000 $
Hartplatz 28E/32Q/16D
Polen  Agnieszka Radwańska Deutschland  Julia Görges 7:5, 6:4
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Indien  Sania Mirza
Russland  Jelena Wesnina
6:2, 6:1
Whirlpool Monterrey Open
Mexiko  Monterrey, Mexiko
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Ungarn  Tímea Babos Rumänien  Alexandra Cadanțu 6:4, 6:4
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
Japan  Kimiko Date Krumm
China Volksrepublik  Zhang Shuai
6:2, 7:66
27.02. Abierto Mexicano TELCEL
Mexiko  Acapulco, Mexiko
International – 220.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Italien  Sara Errani Italien  Flavia Pennetta 5:7, 7:62, 6:0
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
Spanien  Lourdes Domínguez Lino
Spanien  Arantxa Parra Santonja
6:2, 6:1
BMW Malaysia Open
Malaysia  Kuala Lumpur, Malaysia
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/31Q/16D
Chinesisch Taipeh  Hsieh Su-wei Kroatien  Petra Martić 2:6, 7:5, 4:1 Aufgabe
Chinesisch Taipeh  Chang Kai-chen
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Japan  Rika Fujiwara
7:5, 6:4

MärzBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
05.03. BNP Paribas Open
Vereinigte Staaten  Indian Wells, Vereinigte Staaten
Premier Mandatory – 4.828.050 $
Hartplatz – 96E/48Q/32D
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka Russland  Marija Scharapowa 6:2, 6:3
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Indien  Sania Mirza
Russland  Jelena Wesnina
6:2, 6:3
19.03. Sony Ericsson Open
Vereinigte Staaten  Miami, Vereinigte Staaten
Premier Mandatory – 4.828.050 $
Hartplatz – 96E/48Q/32D
Polen  Agnieszka Radwańska Russland  Marija Scharapowa 7:5, 6:4
Russland  Marija Kirilenko
Russland  Nadja Petrowa
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
7:60, 4:6, [10:4]

AprilBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.04. Family Circle Cup
Vereinigte Staaten  Charleston, Vereinigte Staaten
Premier – 740.000 $
Sandplatz (grün) – 56E/48Q/16D
Vereinigte Staaten  Serena Williams Tschechien  Lucie Šafářová 6:0, 6:1
Russland  Anastassija Pawljutschenkowa
Tschechien  Lucie Šafářová
Spanien  Anabel Medina Garrigues
Kasachstan  Jaroslawa Schwedowa
5:7, 6:4, [10:6]
09.04. e-Boks Sony Ericsson Open (Halle)
Danemark  Kopenhagen, Dänemark
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Deutschland  Angelique Kerber Danemark  Caroline Wozniacki 6:4, 6:4
Japan  Kimiko Date Krumm
Japan  Rika Fujiwara
Schweden  Sofia Arvidsson
Estland  Kaia Kanepi
6:2, 4:6, [10:5]
Barcelona Ladies Open
Spanien  Barcelona, Spanien
International – 220.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Italien  Sara Errani Slowakei  Dominika Cibulková 6:2, 6:2
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
Italien  Flavia Pennetta
Italien  Francesca Schiavone
6:0, 6:2
16.04. Fed Cup, Halbfinale
Russland  Moskau, Russland
Sandplatz Halle
Tschechien  Ostrava, Tschechien
Hartplatz Halle

Serbien  Serbien

Tschechien  Tschechien

Russland  Russland

Italien  Italien

3:2

4:1
23.04. Grand Prix SAR La Princesse Lalla Meryem
Marokko  Fès, Marokko
International – 220.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/27Q/16D
Niederlande  Kiki Bertens Spanien  Laura Pous Tió 7:5, 6:0
Tschechien  Petra Cetkovská
Russland  Alexandra Panowa
Rumänien  Irina-Camelia Begu
Rumänien  Alexandra Cadanțu
3:6, 7:65, [11:9]
Porsche Tennis Grand Prix (Halle)
Deutschland  Stuttgart, Deutschland
Premier – 740.000 $
Sandplatz (rot) – 28E/32Q/16D
Russland  Marija Scharapowa Weissrussland  Wiktoryja Asaranka 6:1, 6:4
Tschechien  Iveta Benešová
Tschechien  Barbora Záhlavová-Strýcová
Deutschland  Julia Görges
Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
6:4, 7:5
30.04. Budapest Grand Prix
Ungarn  Budapest, Ungarn
International – 220.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/16Q/16D
Italien  Sara Errani Russland  Jelena Wesnina 7:5, 6:4
Slowakei  Janette Husárová
Slowakei  Magdaléna Rybáriková
Tschechien  Eva Birnerová
Niederlande  Michaëlla Krajicek
6:4, 6:2
Estoril Open
Portugal  Oeiras, Portugal
International – 220.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Estland  Kaia Kanepi Spanien  Carla Suárez Navarro 3:6, 7:66, 6:4
China Volksrepublik  Zhang Shuai
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Kasachstan  Jaroslawa Schwedowa
Kasachstan  Galina Woskobojewa
4:6. 6:1, [11:9]

MaiBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
07.05 Mutua Madrid Open
Spanien  Madrid, Spanien
Premier Mandatory – 3.755.140 €
Sandplatz (blau) – 64E/32Q/28D
Vereinigte Staaten  Serena Williams Weissrussland  Wiktoryja Asaranka 6:1, 6:3
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
Russland  Jekaterina Makarowa
Russland  Jelena Wesnina
6:1, 3:6, [10:4]
14.05 Internazionali BNL d’Italia
Italien  Rom, Italien
Premier 5 – 2.168.400 $
Sandplatz (rot) – 56E/32Q/28D
Russland  Marija Scharapowa China Volksrepublik  Li Na 4:6, 6:4, 7:65
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
Russland  Jekaterina Makarowa
Russland  Jelena Wesnina
6:2, 7:5
21.05. Brussels Open
Belgien  Brüssel, Belgien
Premier – 637.000 $
Sandplatz (rot) – 30E/28Q/16D
Polen  Agnieszka Radwańska Rumänien  Simona Halep 7:5, 6:0
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Indien  Sania Mirza
Polen  Alicja Rosolska
China Volksrepublik  Zheng Jie
6:3, 6:2
Internationaux de Strasbourg
Frankreich  Straßburg, Frankreich
International – 220.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/30Q/15D
Italien  Francesca Schiavone Frankreich  Alizé Cornet 6:4, 6:4
Weissrussland  Wolha Hawarzowa
Polen  Klaudia Jans-Ignacik
Sudafrika  Natalie Grandin
Tschechien  Vladimíra Uhlířová
6:74, 6:3, [10:3]
28.05. French Open
Frankreich  Paris, Frankreich
Grand Slam – 18.718.000 €
Sandplatz (rot) – 128E/96Q/64D/32M
Russland  Marija Scharapowa Italien  Sara Errani 6:3, 6:2
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
Russland  Marija Kirilenko
Russland  Nadja Petrowa
4:6, 6:4, 6:2
Indien  Sania Mirza
Indien  Mahesh Bhupathi
Polen  Klaudia Jans-Ignacik
Mexiko  Santiago González
7:63, 6:1

JuniBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
11.06. Nürnberger Gastein Ladies
Osterreich  Bad Gastein, Österreich
International – 220.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/16Q/16D
Frankreich  Alizé Cornet Belgien  Yanina Wickmayer 7:5, 7:61
Vereinigte Staaten  Jill Craybas
Deutschland  Julia Görges
Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
Kroatien  Petra Martić
6:74, 6:4, [11:9]
AEGON Classic
Vereinigtes Konigreich  Birmingham, Großbritannien
International – 220.000 $
Rasen – 56E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Melanie Oudin Serbien  Jelena Janković 6:4, 6:2
Ungarn  Tímea Babos
Chinesisch Taipeh  Hsieh Su-wei
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
7:5, 6:72, [10:8]
18.06. AEGON International
Vereinigtes Konigreich  Eastbourne, Großbritannien
Premier – 637.000 $
Rasen – 32E/28Q/16D
Osterreich  Tamira Paszek Deutschland  Angelique Kerber 5:7, 6:3, 7:5
Spanien  Nuria Llagostera Vives
Spanien  María José Martínez Sánchez
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
6:4, Aufgabe
UNICEF Open
Niederlande  ’s-Hertogenbosch, Niederlande
International – 220.000 $
Rasen – 32E/16Q/16D
Russland  Nadja Petrowa Polen  Urszula Radwańska 6:4, 6:3
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
Russland  Marija Kirilenko
Russland  Nadja Petrowa
6:4, 3:6, [11:9]
25.06. Wimbledon Championships
Vereinigtes Konigreich  London, Großbritannien
Grand Slam – £
Rasen – 128E/96Q/64D/32M
Vereinigte Staaten  Serena Williams Polen  Agnieszka Radwańska 6:1, 5:7, 6:2
Vereinigte Staaten  Serena Williams
Vereinigte Staaten  Venus Williams
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
7:5, 6:4
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Russland  Jelena Wesnina
Indien  Leander Paes
6:3, 5:7, 6:4

JuliBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
09.07. Bank of the West Classic
Vereinigte Staaten  Stanford, Vereinigte Staaten
Premier – 740.000 $
Hartplatz – 28E/16Q/15D
Vereinigte Staaten  Serena Williams Vereinigte Staaten  Coco Vandeweghe 7:5, 6:3
Neuseeland  Marina Eraković
Vereinigtes Konigreich  Heather Watson
Australien  Jarmila Gajdošová
Vereinigte Staaten  Vania King
7:5, 7:67
XXV Italiacom Open
Italien  Palermo, Italien
International – 220.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Italien  Sara Errani Tschechien  Barbora Záhlavová-Strýcová 6:1, 6:3
Tschechien  Renata Voráčová
Tschechien  Barbora Záhlavová-Strýcová
Kroatien  Darija Jurak
Ungarn  Katalin Marosi
7:65, 6:4
16.07. Mercury Insurance Open
Vereinigte Staaten  San Diego, Vereinigte Staaten
Premier – 740.000 $
Hartplatz – 28E/16Q/16D
Slowakei  Dominika Cibulková Frankreich  Marion Bartoli 6:1, 7:5
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Vereinigte Staaten  Vania King
Russland  Nadja Petrowa
6:2, 6:4
Sony Swedish Open
Schweden  Båstad, Schweden
International – 220.000 $
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Slowenien  Polona Hercog Frankreich  Mathilde Johansson 0:6, 6:4, 7:5
Kolumbien  Catalina Castaño
Kolumbien  Mariana Duque Mariño
Tschechien  Eva Hrdinová
Bosnien und Herzegowina  Mervana Jugić-Salkić
6:4, 5:7, [10:6]
23.07. Baku Cup
Aserbaidschan  Baku, Aserbaidschan
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/12Q/16D
Serbien  Bojana Jovanovski Vereinigte Staaten  Julia Cohen 6:3, 6:1
Ukraine  Iryna Burjatschok
Russland  Walerija Solowjowa
Tschechien  Eva Birnerová
Italien  Alberta Brianti
6:3, 6:2
30.07. Olympische Sommerspiele London
Vereinigtes Konigreich  London, Großbritannien
Olympische Spiele
Rasen – 64E/31D/16M
Vereinigte Staaten  Serena Williams Russland  Marija Scharapowa 6:0, 6:1
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka Russland  Marija Kirilenko 6:3, 6:4
Vereinigte Staaten  Serena Williams
Vereinigte Staaten  Venus Williams
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
6:4, 6:4
Russland  Marija Kirilenko
Russland  Nadja Petrowa
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
4:6, 6:4, 6:1
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka
Weissrussland  Max Mirny
Vereinigtes Konigreich  Laura Robson
Vereinigtes Konigreich  Andy Murray
2:6, 6:3, [10:8]
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Deutschland  Sabine Lisicki
Deutschland  Christopher Kas
6:3, 4:6, [10:4]
Citi Open
Vereinigte Staaten  Washington D.C., Vereinigte Staaten
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/16Q/16D
Slowakei  Magdaléna Rybáriková Russland  Anastassija Pawljutschenkowa 6:1, 6:1
Japan  Shuko Aoyama
Chinesisch Taipeh  Kai-Chen Chang
Vereinigte Staaten  Irina Falconi
Sudafrika  Chanelle Scheepers
7:5, 6:2

AugustBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
06.08. Rogers Cup presented by National Bank
Kanada  Montreal, Kanada
Premier 5 – 2.168.400 $
Hartplatz – 48E/56Q/28D
Tschechien  Petra Kvitová China Volksrepublik  Li Na 7:5, 2:6, 6:3
Polen  Klaudia Jans-Ignacik
Frankreich  Kristina Mladenovic
Russland  Nadja Petrowa
Slowenien  Katarina Srebotnik
7:5, 2:6, [10:7]
13.08. Western & Southern Open
Vereinigte Staaten  Cincinnati, Vereinigte Staaten
Premier 5 – 2.168.400 $
Hartplatz – 55E/48Q/28D
China Volksrepublik  Li Na Deutschland  Angelique Kerber 1:6, 6:3, 6:1
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
Slowenien  Katarina Srebotnik
China Volksrepublik  Zheng Jie
6:1, 6:3
20.08. Texas Tennis Open
Vereinigte Staaten  Dallas, Vereinigte Staaten
International – 220.000 $
Hartplatz – 30E/16Q/16D
Italien  Roberta Vinci Serbien  Jelena Janković 7:5, 6:3
Neuseeland  Marina Eraković
Vereinigtes Konigreich  Heather Watson
Lettland  Līga Dekmeijere
Vereinigte Staaten  Irina Falconi
6:3, 6:0
New Haven Open at Yale
Vereinigte Staaten  New Haven, Vereinigte Staaten
Premier – 637.000 $
Hartplatz – 30E/32Q/16D
Tschechien  Petra Kvitová Russland  Marija Kirilenko 7:69, 7:5
Vereinigte Staaten  Liezel Huber
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
4:6, 6:0, [10:4]
27.08. US Open
Vereinigte Staaten  New York, Vereinigte Staaten
Grand Slam – $
Hartplatz – 128E/96Q/64D/32M
Vereinigte Staaten  Serena Williams Weissrussland  Wiktoryja Asaranka 6:2, 2:6, 7:5
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
6:4, 6:2
Russland  Jekaterina Makarowa
Brasilien  Bruno Soares
Tschechien  Květa Peschke
Polen  Marcin Matkowski
6:78, 6:1, [12:10]

SeptemberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
10.09. Tashkent Open
Usbekistan  Taschkent, Usbekistan
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Rumänien  Irina-Camelia Begu Kroatien  Donna Vekić 6:4, 6:4
Polen  Paula Kania
Weissrussland  Polina Pechowa
Russland  Anna Tschakwetadse
Serbien  Wesna Dolonz
6:2, Aufgabe
Challenge Bell
Kanada  Québec, Kanada
International – 220.000 $
Teppich – 32E/32Q/16D
Belgien  Kirsten Flipkens Tschechien  Lucie Hradecká 6:1, 7:5
Deutschland  Tatjana Malek
Frankreich  Kristina Mladenovic
Polen  Alicja Rosolska
Vereinigtes Konigreich  Heather Watson
7:65, 6:76, [10:7]
17.09. GRC Bank Guangzhou International Women’s Open
China Volksrepublik  Guangzhou, China
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Chinesisch Taipeh  Hsieh Su-wei Vereinigtes Konigreich  Laura Robson 6:3, 5:7, 6:4
Thailand  Tamarine Tanasugarn
China Volksrepublik  Zhang Shuai
Australien  Jarmila Gajdošová
Rumänien  Monica Niculescu
2:6, 6:2, [10:8]
KDB Korea Open
Korea Sud  Seoul, Südkorea
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Danemark  Caroline Wozniacki Estland  Kaia Kanepi 6:1, 6:0
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Usbekistan  Oqgul Omonmurodova
Vereinigte Staaten  Vania King
2:6, 6:2, [10:8]
24.09. Toray Pan Pacific Open
Japan  Tokio, Japan
Premier 5 – 2.168.400 $
Hartplatz – 56E/32Q/16D
Russland  Nadja Petrowa Polen  Agnieszka Radwańska 6:0, 1:6, 6:3
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
Tschechien  Květa Peschke
6:1, 6:4

OktoberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
01.10. China Open
China Volksrepublik  Peking, China
Premier Mandatory – 4.828.050 $
Hartplatz – 60E/32Q/28D
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka Russland  Marija Scharapowa 6:3, 6:1
Russland  Jekaterina Makarowa
Russland  Jelena Wesnina
Spanien  Nuria Llagostera Vives
Indien  Sania Mirza
7:5, 7:5
08.10. Generali Ladies Linz presented by voestalpine (Halle)
Osterreich  Linz, Österreich
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka Deutschland  Julia Görges 6:3, 6:4
Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
Tschechien  Květa Peschke
Deutschland  Julia Görges
Tschechien  Barbora Záhlavová-Strýcová
6:3, 6:4
HP Japan Women’s Tennis Open
Japan  Osaka, Japan
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Vereinigtes Konigreich  Heather Watson Chinesisch Taipeh  Kai-chen Chang 7:5, 5:7, 7:64
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Japan  Kimiko Date Krumm
Vereinigtes Konigreich  Heather Watson
6:1, 6:4
15.10. Kremlin Cup (Halle)
Russland  Moskau, Russland
Premier – 740.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Danemark  Caroline Wozniacki Australien  Samantha Stosur 6:2, 4:6, 7:5
Russland  Jekaterina Makarowa
Russland  Jelena Wesnina
Russland  Marija Kirilenko
Russland  Nadja Petrowa
6:3, 1:6 [10:8]
BGL BNP PARIBAS Luxembourg Open (Halle)
Luxemburg  Luxemburg (Stadt), Luxemburg
International – 220.000 $
Hartplatz – 32E/30Q/16D
Vereinigte Staaten  Venus Williams Rumänien  Monica Niculescu 6:2, 6:3
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
Rumänien  Irina-Camelia Begu
Rumänien  Monica Niculescu
6:3, 6:4
22.10. WTA Championships (Halle)
Turkei  Istanbul, Türkei
Jahresendveranstaltung – 4.900.000 $
Hartplatz – 8E/4D
Vereinigte Staaten  Serena Williams Russland  Marija Scharapowa 6:4, 6:3
Russland  Marija Kirilenko
Russland  Nadja Petrowa
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
6:1, 6:4
29.10. Qatar Airways Tournament of Champions (Halle)
Bulgarien  Sofia, Bulgarien
Jahresendveranstaltung – 750.000 $
Hartplatz – 8E
Russland  Nadja Petrowa Danemark  Caroline Wozniacki 6:2, 6:1
Fed Cup, Finale Tschechien  Tschechien Serbien  Serbien 3:1
1 das Datum kennzeichnet jeweils den Montag der entsprechenden Woche

RücktritteBearbeiten

Die folgenden Spielerinnen beendeten 2012 ihre Tenniskarriere:

GeldranglisteBearbeiten

Stand zum Saisonende am 5. November 2012 (Preisgeld in US-Dollar):

Platz Spielerin Einzel Doppel Mixed Gesamt
1. Weissrussland  Wiktoryja Asaranka 7.312.651 7.130 4.139 7.923.920
2. Vereinigte Staaten  Serena Williams 6.828.831 214.725 2.419 7.045.975
3. Russland  Marija Scharapowa 6.308.296 6.508.296
4. Polen  Agnieszka Radwańska 3.803.819 47.723 4.101.542
5. Italien  Sara Errani 2.181.948 926.618 2.070 3.110.636
6. Tschechien  Petra Kvitová 2.127.402 5.473 2.732.845
7. Danemark  Caroline Wozniacki 1.408.240 430 2.408.670
8. China Volksrepublik  Li Na 1.880.646 2.280.646
9. Deutschland  Angelique Kerber 1.938.436 31.856 2.070 1.972.362
10. Australien  Samantha Stosur 1.490.602 45.582 1.936.184
11. Russland  Nadja Petrowa 1.164.337 601.229 4.427 1.769.993
12. Italien  Roberta Vinci 806.001 929.243 22.047 1.757.291
13. Frankreich  Marion Bartoli 1.226.185 1.551.185
14. Russland  Marija Kirilenko 757.000 570.054 1.327.054
15. Russland  Jekaterina Makarowa 598.457 388.750 77.070 1.064.277
16. Serbien  Ana Ivanović 1.001.752 1.001.752
17. Tschechien  Lucie Hradecká 393.046 538.031 19.427 950.504
18. Deutschland  Julia Görges 749.571 130.888 10.858 891.317
19. Russland  Jelena Wesnina 251.752 480.143 97.049 828.944
20. Tschechien  Andrea Hlaváčková 262.412 539.356 15.177 816.945

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WTA Mediaguide 2012 (Memento des Originals vom 15. Oktober 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wtatennis.com (wtatennis.com, abgerufen am 5. Januar 2016)
  2. WTA Turnierkalender 2012 (Memento des Originals vom 27. Oktober 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wtatennis.com (wtatennis.com, abgerufen am 5. Januar 2016)
  3. Clijsters kündigt Rücktritt an.
  4. Dulko verkündet Karriere-Ende