Hauptmenü öffnen

WTA Tour 1992

Tennisturnierkalender der Women’s Tennis Association

Die WTA Tour 1992 (offiziell: Kraft Tour 1992[1]) ist der 22. Jahrgang der Damentennis-Turnierserie, die von der Women’s Tennis Association ausgetragen wird.

WTA Tour 1992
Zeitraum: Dezember 1991 – November 1992
Auflage: 22
Anzahl der Turniere: 57
Kategorien: Grand Slam (4)
WTA Championships
Doubles Championships
Tier I (6)
Tier II (15)
Tier III (5)
Tier IV (12)
Tier V (13)
Erfolge
Meiste Turniersiege: Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Monica Seles (10)
Meiste Finalteilnahmen: Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Monica Seles (14)
Auszeichnungen
Spielerin des Jahres: Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Monica Seles
Doppel-Team des Jahres: LettlandLettland Larisa Neiland
GUSGUS Natallja Swerawa
Aufsteigerin des Jahres: Japan 1870Japan Kimiko Date
Neuling des Jahres: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Debbie Graham
Rückkehrerin des Jahres: AustralienAustralien Jenny Byrne
Die Grand-Slam-Siegerinnen 1992
Monica Seles 1991.jpg
Australian Open,
French Open
und US Open:
Monica Seles
Steffi Graf in Hamburg.jpg
Wimbledon Championships:
Steffi Graf


Die Teamwettbewerbe Hopman Cup und Federation Cup werden wie die Grand-Slam-Turniere nicht von der WTA, sondern von der ITF organisiert. Sie werden dennoch aufgeführt, da die Spitzenspielerinnen auch dort in der Regel spielen.

Inhaltsverzeichnis

TurnierplanBearbeiten

Kategorie
Grand Slam
Tour Championships
Tier I
Tier II
Tier III
Tier IV & V
Sonstige
Hopman Cup
Federation Cup
Olympische Spiele

ErklärungenBearbeiten

Die Zeichenfolge von z. B. 128E/96Q/64D/32M hat folgende Bedeutung:
128E = 128 Spielerinnen spielen im Einzel
96Q = 96 Spielerinnen spielen die Qualifikation
64D = 64 Paarungen spielen im Doppel
32M = 32 Paarungen spielen im Mixed

DezemberBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
30.12. Hopman Cup
Australien  Perth, Australien
ITF – 600.000 $
Hartplatz
Schweiz  Manuela Maleeva-Fragnière
Schweiz  Jakob Hlasek
Tschechoslowakei  Helena Suková
Tschechoslowakei  Karel Novacek
2:1
Danone Women's Open
Australien  Brisbane, Australien
Tier IV – 150.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Australien  Nicole Provis Australien  Rachel McQuillan 6:3, 6:2
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Niederlande  Manon Bollegraf
Australien  Nicole Provis
6:4, 6:3

JanuarBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
06.01. NSW Open Tournament of Champions
Australien  Sydney, Australien
Tier III – 225.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Argentinien  Gabriela Sabatini Spanien  Arantxa Sánchez Vicario 6:1, 6:1
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
7:64, 6:74, 6:2
13.01. Australian Open
Australien  Melbourne, Australien
Grand Slam – 2.000.000 $
Hartplatz – 128E/64Q/64D/32M
Jugoslawien  Monica Seles Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández 6:2, 6:3
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
6:4, 7:63
Australien  Nicole Provis
Australien  Mark Woodforde
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Australien  Todd Woodbridge
6:3, 4:6, 11:9
27.01. Nutri-Metics Bendon Classic
Neuseeland  Auckland, Neuseeland
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Robin White Tschechoslowakei  Andrea Strnadová 2:6, 6:4, 6:3
Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank-Nideffer
Italien  Raffaella Reggi-Concato
Kanada  Jill Hetherington
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
1:6, 6:1, 7:5
Toray Pan Pacific Open
Japan 1870  Tokio, Japan
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 28E/32Q/16D
Argentinien  Gabriela Sabatini Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová 6:2, 4:6, 6:2
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
7:5, 6:1

FebruarBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
03.02. Fernleaf Butter Classic
Neuseeland  Wellington, Neuseeland
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/26Q/16D
Frankreich  Noëlle van Lottum Vereinigte Staaten  Donna Faber 6:4, 6:0
Vereinigtes Konigreich  Belinda Borneo
Vereinigtes Konigreich  Clare Wood
Australien  Jo-Anne Faull
Neuseeland  Julie Richardson
6:0, 7:65
Nokia Grand Prix
Deutschland  Essen, Deutschland
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 28E/30Q/16D
Jugoslawien  Monica Seles Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández 6:0, 6:3
Bulgarien  Katerina Maleewa
Deutschland  Barbara Rittner
Belgien  Sabine Appelmans
Deutschland  Claudia Porwik
7:5, 6:3
Mizuno World Ladies
Japan 1870  Osaka, Japan
Tier IV – 150.000 $
Teppich (Halle) – 28E/30Q/16D
Tschechoslowakei  Helena Suková Peru  Laura Gildemeister 6:2, 4:6, 6:1
Australien  Rennae Stubbs
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Sandy Collins
Australien  Rachel McQuillan
3:6, 6:4, 7:5
10.02. International Austrian Indoor Championships
Osterreich  Linz, Österreich
Tier V – 100.000 $
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
GUS  Natalija Medwedjewa Frankreich  Pascale Paradis-Mangon 6:4, 6:2
Niederlande  Monique Kiene
Niederlande  Miriam Oremans
Deutschland  Claudia Porwik
Italien  Raffaella Reggi-Concato
6:4, 6:2
Virginia Slims of Chicago
Vereinigte Staaten  Chicago, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 28E/16D
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Tschechoslowakei  Jana Novotná 7:64, 4:6, 7:5
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
6:4, 7:67
17.02. Virginia Slims of Oklahoma
Vereinigte Staaten  Oklahoma, Vereinigte Staaten
Tier IV – 150.000 $
Hartplatz (Halle) – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Zina Garrison Vereinigte Staaten  Lori McNeil 7:5, 3:6, 7:610
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Australien  Nicole Provis
Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Niederlande  Manon Bollegraf
3:6, 6:4, 7:66
Cesena Ladies Championships
Italien  Cesena, Italien
Tier V – 100.000 $
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
Frankreich  Mary Pierce Frankreich  Catherine Tanvier 6:1, 6:1
Frankreich  Catherine Suire
Frankreich  Catherine Tanvier
Belgien  Sabine Appelmans
Italien  Raffaella Reggi-Contano
kampflos
24.02. Matrix Essentials Evert Cup
Vereinigte Staaten  Indian Wells, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Hartplatz – 56/32Q/28D
Jugoslawien  Monica Seles Spanien  Conchita Martínez 6:3, 6:1
Deutschland  Claudia Kohde-Kilsch
Vereinigte Staaten  Stephanie Rehe
Kanada  Jill Hetherington
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
6:3, 6:3

MärzBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.03. Virginia Slims of Florida
Vereinigte Staaten  Boca Raton, Vereinigte Staaten
Tier I – 550.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Deutschland  Steffi Graf Spanien  Conchita Martínez 3:6, 6:2, 6:0
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
GUS  Natallja Swerawa
Vereinigte Staaten  Linda Harvey-Wild
Spanien  Conchita Martínez
6:2, 6:2
16.03. Lipton International Players Championships
Vereinigte Staaten  Miami, Vereinigte Staaten
Tier I – 800.000 $
Hartplatz – 96E/64Q/48D
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario Argentinien  Gabriela Sabatini 6:1, 6:4
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Kanada  Jill Hetherington
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
7:5, 5:7, 6:3
23.03. Acura U.S. Hardcourt Championships
Vereinigte Staaten  San Antonio, Vereinigte Staaten
Tier III – 225.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Frankreich  Nathalie Tauziat 6:2, 6:1
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Tschechoslowakei  Andrea Strnadová
3:6, 6:2, 7:64
Light n’ Lively Doubles
Vereinigte Staaten  Wesley Chapel, Vereinigte Staaten
175.000 $ – Sandplatz – 8D
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
GUS  Natallja Swerawa
6:4, 6:2
30.03. Family Circle Cup
Vereinigte Staaten  Hilton Head Island, Vereinigte Staaten
Tier I – 550.000 $
Sandplatz – 56E/32Q/28D
Argentinien  Gabriela Sabatini Spanien  Conchita Martínez 6:1, 6:4
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
GUS  Natallja Swerawa
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Tschechoslowakei  Jana Novotná
6:4, 6:2

AprilBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
06.04. Suntory Japan Open
Japan 1870  Tokio, Japan
Tier IV – 150.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Japan 1870  Kimiko Date Belgien  Sabine Appelmans 7:5, 3:6, 6:3
Vereinigte Staaten  Amy Frazier
Japan 1870  Rika Hiraki
Japan 1870  Kimiko Date
Vereinigte Staaten  Stephanie Rehe
5:7, 7:65, 6:0
Bausch & Lomb Championships
Vereinigte Staaten  Amelia Island, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Argentinien  Gabriela Sabatini Deutschland  Steffi Graf 6:2, 1:6, 6:3
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
GUS  Natallja Swerawa
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
Tschechoslowakei  Jana Novotná
6:1, 6:0
13.04. Volvo Women's Open
Thailand  Pattaya, Thailand
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Belgien  Sabine Appelmans Tschechoslowakei  Andrea Strnadová 7:5, 3:6, 7:5
Frankreich  Isabelle Demongeot
Ukraine  Natalija Medwedjewa
Frankreich  Pascale Paradis-Mangon
Frankreich  Sandrine Testud
6:1, 6:1
Virginia Slims of Houston
Vereinigte Staaten  Houston, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Sandplatz – 28E/32Q/16D
Jugoslawien  Monica Seles Vereinigte Staaten  Zina Garrison 6:1, 6:1
Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Kanada  Jill Hetherington
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
7:5, 6:4
20.04. Open Seat of Spain
Spanien  Barcelona, Spanien
Tier III – 225.000 $
Sandplatz v 28E/28Q/16D
Jugoslawien  Monica Seles Spanien  Arantxa Sanchez Vicario 3:6, 6:2, 6:3
Spanien  Conchita Martínez
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Frankreich  Nathalie Tauziat
Osterreich  Judith Wiesner
6:4, 6:1
Women’s Open Malaysia
Malaysia  Kuala Lumpur, Malaysia
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Indonesien  Yayuk Basuki Tschechoslowakei  Andrea Strnadová 6:3, 6:0
Frankreich  Isabelle Demongeot
GUS  Natalija Medwedjewa
Japan 1870  Rika Hiraki
Tschechoslowakei  Petra Langrová
2:6, 6:4, 6:1
27.04. Citizen Cup
Deutschland  Hamburg, Deutschland
Tier II – 350.000 $
Sandplatz – 32E/16D
Deutschland  Steffi Graf Spanien  Arantxa Sánchez Vicario 7:65, 6:2
Deutschland  Steffi Graf
Australien  Rennae Stubbs
Niederlande  Manon Bollegraf
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
4:6, 6:3, 6:4
Ilva Trophy
Italien  Tarent, Italien
Tier V – 100.000 $
Sandplatz – 32E/32Q/16D
Frankreich  Julie Halard Schweiz  Emanuela Zardo 6:0, 7:5
Sudafrika 1961  Amanda Coetzer
Argentinien  Inés Gorrochategui
Australien  Rachel McQuillan
Tschechoslowakei  Radka Zrubáková
4:6, 6:3, 7:60

MaiBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
04.05. Belgian Ladies Open
Belgien  Waregem, Belgien
Tier V – 100.000 $
Sandplatz – 32E/30Q/16D
Deutschland  Wiltrud Probst Deutschland  Meike Babel 6:2, 6:3
Niederlande  Manon Bollegraf
Niederlande  Caroline Vis
Ukraine  Olena Brjuchowez
Tschechoslowakei  Petra Langrová
6:4, 6:3
Campionati Internazionali d’Italia Peugeot Open
Italien  Rom, Italien
Tier I – 550.000 $
Sandplatz – 56E/32Q/28D
Argentinien  Gabriela Sabatini Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles 7:5, 6:4
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles
Tschechoslowakei  Helena Suková
Bulgarien  Katerina Maleewa
Deutschland  Barbara Rittner
6:1, 6:2
11.05. Lufthansa Cup
Deutschland  Berlin, Deutschland
Tier I – 550.000 $
Sandplatz – 56E/32Q/28D
Deutschland  Steffi Graf Spanien  Arantxa Sánchez Vicario 4:6, 7:5, 6:2
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
GUS  Natallja Swerawa
7:65, 4:6, 7:5
18.05. Internationaux de Strasbourg
Frankreich  Straßburg, Frankreich
Tier IV – 150.000 $
Sandplatz – 28E/32Q/16D
Osterreich  Judith Wiesner Japan 1870  Naoko Sawamatsu 6:1, 6:3
Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Tschechoslowakei  Andrea Strnadová
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Argentinien  Mercedes Paz
6:3, 6:4
Lucerne European Open
Schweiz  Luzern, Schweiz
Tier IV – 150.000 $
Sandplatz – 28E/31Q/16D
Vereinigte Staaten  Amy Frazier Tschechoslowakei  Radka Zrubáková 6:4, 4:6, 7:5
Vereinigte Staaten  Amy Frazier
Sudafrika 1961  Elna Reinach
Tschechoslowakei  Karina Habšudová
Vereinigte Staaten  Marianne Werdel
7:5, 6:2
25.05. French Open
Frankreich  Paris, Frankreich
Grand Slam – 3.277.836 $
Sandplatz – 128E/64Q/64D/48M
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Deutschland  Steffi Graf 6:2, 3:6, 10:8
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
GUS  Natallja Swerawa
Spanien  Conchita Martínez
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
6:3, 6:2
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Australien  Mark Woodforde
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Vereinigte Staaten  Bryan Shelton
6:2, 6:3

JuniBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
08.06. The Dow Classic
Vereinigtes Konigreich  Birmingham, Großbritannien
Tier IV – 150.000 $
Rasen – 56E/32Q/28D
Niederlande  Brenda Schultz Australien  Jenny Byrne 6:2, 6:2
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Australien  Rennae Stubbs
Vereinigte Staaten  Sandy Collins
Sudafrika 1961  Elna Reinach
5:7, 6:3, 8:6
15.06. Pilkington Glass Ladies Championships
Vereinigtes Konigreich  Eastbourne, Großbritannien
Tier II – 350.000 $
Rasen v 64E/32Q/28D
Vereinigte Staaten  Lori McNeil Vereinigte Staaten  Linda Harvey-Wild 6:4, 6:4
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
6:0, 6:3
22.06. Wimbledon Championships
Vereinigtes Konigreich  London, Großbritannien
Grand Slam – 3.000.000 $
Rasen – 128E/64Q/64D/32Q/64M
Deutschland  Steffi Graf Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles 6:2, 6:1
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
GUS  Natallja Swerawa
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Neiland
6:4, 6:1
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Tschechoslowakei  Cyril Suk
Niederlande  Miriam Oremans
Niederlande  Jacco Eltingh
7:62, 6:2

JuliBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
06.07. Torneo Internazionale Femminile di Palermo
Italien  Palermo, Italien
Tier V – 100.000 $
Sandplatz – 32E/16Q/16D
Frankreich  Mary Pierce Niederlande  Brenda Schultz 6:1, 6:73, 6:1
Vereinigte Staaten  Halle Cioffi
Argentinien  Maria Jose Gaidano
Tschechoslowakei  Petra Langrová
Spanien  Ana Segura
6:3, 4:6, 6:3
Citroen Cup Austrian Ladies Open
Osterreich  Kitzbühel, Österreich
Tier IV – 150.000 $
Sandplatz – 32E/32Q/16D
Spanien  Conchita Martínez Schweiz  Manuela Maleeva-Fragnière 6:0, 3:6, 6:2
Argentinien  Florencia Labat
Frankreich  Alexia Dechaume
Sudafrika 1961  Amanda Coetzer
Deutschland  Wiltrud Probst
6:3, 6:3
13.07. Federation Cup Finale
Deutschland  Frankfurt am Main, Deutschland
ITF - Sandplatz
Deutschland  Deutschland Spanien  Spanien 2:1
20.07. Internazionali di Tennis San Marino
San Marino  San Marino
Tier V - 100.000 $
Sandplatz- 32E/32Q/16D
Bulgarien  Magdalena Maleewa Italien  Federica Bonsignori 7:63, 6:4
Frankreich  Alexia Dechaume
Argentinien  Florencia Labat
Italien  Sandra Cecchini
Italien  Laura Garrone
7:66, 7:5
HTC Prague Open
Tschechoslowakei  Prag, Tschechoslowakei
Tier V – 100.000 $
Sandplatz – 32E/32Q/16D
Tschechoslowakei  Radka Zrubáková Tschechoslowakei  Kateřina Kroupová 6:3, 7:5
Deutschland  Karin Kschwendt
Osterreich  Petra Ritter
Tschechoslowakei  Eva Švíglerová
Frankreich  Noëlle van Lottum
6:4, 2:6, 7:5
27.07. Olympische Sommerspiele
Spanien  Barcelona, Spanien
Olympische Spiele
Sandplatz – 64E/32D
Vereinigte Staaten  Jennifer Capriati Deutschland  Steffi Graf 3:6, 6:3, 6:4
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Spanien  Conchita Martínez
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
7:5, 2:6, 6:2

AugustBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
10.08. Virginia Slims of Los Angeles
Vereinigte Staaten  Manhattan Beach, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles 6:4, 6:2
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
6:4, 6:2
17.08. Matinee Ltd. Canadian Open
Kanada  Montreal, Kanada
Tier I – 550.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles 6:3, 4:6, 6:4
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Australien  Rennae Stubbs
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
GUS  Natallja Swerawa
3:6, 7:5, 7:5
24.08. Mazda Tennis Classic
Vereinigte Staaten  San Diego, Vereinigte Staaten
Tier III – 225.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Jennifer Capriati Spanien  Conchita Martínez 6:3, 6:2
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Spanien  Conchita Martínez
Argentinien  Mercedes Paz
6:1, 6:4
OTB International Tennis Open
Vereinigte Staaten  Schenectady, Vereinigte Staaten
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Deutschland  Barbara Rittner Niederlande  Brenda Schultz 7:63, 6:3
Frankreich  Alexia Dechaume
Argentinien  Florencia Labat
Vereinigte Staaten  Ginger Helgeson
Vereinigte Staaten  Shannan McCarthy
6:3, 1:6, 6:2
31.08. US Open
Vereinigte Staaten  New York, Vereinigte Staaten
Grand Slam – 3.734.850 $
Hartplatz – 128E/64Q/64D/32M
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Spanien  Arantxa Sánchez-Vicario 6:3, 6:3
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
GUS  Natallja Swerawa
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
7:64, 6:1
Australien  Nicole Provis
Australien  Mark Woodforde
Tschechoslowakei  Helena Suková
Niederlande  Tom Nijssen
4:6, 6:3, 6:3

SeptemberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
14.09. Open Clarins
Frankreich  Paris, Frankreich
Tier IV – 150.000 $
Sandplatz – 32E/32Q/16D
Italien  Sandra Cecchini Schweiz  Emanuela Zardo 6:2, 6:1
Italien  Sandra Cecchini
Argentinien  Patricia Tarabini
Australien  Rachel McQuillan
Frankreich  Noëlle van Lottum
7:5, 6:1
21.09. Nichirei International Ladies Championships
Japan 1870  Tokio, Japan
Tier II – 350.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Argentinien  Gabriela Sabatini 6:2, 6:0
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Vereinigte Staaten  Robin White
Indonesien  Yayuk Basuki
Japan 1870  Nana Miyagi
6:4, 6:4
28.09. Open Whirlpool - Ville de Bayonne
Frankreich  Bayonne, Frankreich
Tier IV – 150.000 $
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
Schweiz  Manuela Maleeva-Fragnière Frankreich  Nathalie Tauziat 6:74, 6:2, 6:3
Italien  Linda Ferrando
Tschechoslowakei  Petra Langrová
Deutschland  Claudia Kohde-Kilsch
Vereinigte Staaten  Stephanie Rehe
1:6, 6:3, 6:4
Volkswagen Cup Damen GP
Deutschland  Leipzig, Deutschland
Tier III – 225.000 $
Teppich (Halle) – 32E/16D
Deutschland  Steffi Graf Tschechoslowakei  Jana Novotná 6:3, 1:6, 6:4
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Tschechoslowakei  Andrea Strnadová
7:5, 7:64
P&G Taiwan Women’s Open
Chinesisch Taipeh  Taipeh, Taiwan
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/19Q/16D
Vereinigte Staaten  Shaun Stafford Vereinigte Staaten  Ann Grossman 6:1, 6:3
Australien  Jo-Anne Faull
Neuseeland  Julie Richardson
Sudafrika 1961  Amanda Coetzer
Vereinigte Staaten  Cammy MacGregor
3:6, 6:3, 6:2

OktoberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
05.10. European Indoors Zurich
Schweiz  Zürich, Schweiz
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 32E/16D
Deutschland  Steffi Graf Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová 2:6, 7:5, 7:5
Tschechoslowakei  Helena Suková
GUS  Natallja Swerawa
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
7:65, 6:4
12.10. Porsche Tennis Grand Prix
Deutschland  Filderstadt, Deutschland
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Argentinien  Gabriela Sabatini 7:61, 6:3
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
GUS  Natallja Swerawa
6:4, 7:5
19.10. Midland Bank Championships
Vereinigtes Konigreich  Brighton, Großbritannien
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
Deutschland  Steffi Graf Tschechoslowakei  Jana Novotná 4:6, 6:4, 7:63
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Spanien  Conchita Martínez
Tschechoslowakei  Radka Zrubáková
6:4, 6:1
26.10. Puerto Rican Open
Puerto Rico  San Juan, Puerto Rico
Tier IV – 150.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Frankreich  Mary Pierce Vereinigte Staaten  Gigi Fernández 6:1, 7:5
Sudafrika 1961  Amanda Coetzer
Sudafrika 1961  Elna Reinach
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
6:2, 4:6, 6:2

NovemberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.11. Bank of the West Classic
Vereinigte Staaten  Oakland, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 28E/16D
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová 6:3, 6:4
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
GUS  Natallja Swerawa
Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank-Nideffer
Vereinigte Staaten  Gretchen Magers
3:6, 6:2, 6:4
09.11. Indianapolis Tennis Classic
Vereinigte Staaten  Indianapolis, Vereinigte Staaten
Tier IV – 150.000 $
Hartplatz (Halle) – 32E/32Q/16D
Tschechoslowakei  Helena Suková Vereinigte Staaten  Linda Harvey-Wild 6:4, 6:3
Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Sudafrika 1961  Elna Reinach
Vereinigte Staaten  Sandy Collins
Vereinigte Staaten  Mary-Lou Daniels
5:7, 6:2, 6:4
Virginia Slims of Philadelphia
Vereinigte Staaten  PLhiladelphia, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 28E/16D
Deutschland  Steffi Graf Spanien  Arantxa Sánchez Vicario 6:3, 3:6, 6:1
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
GUS  Natallja Swerawa
Spanien  Conchita Martínez
Frankreich  Mary Pierce
6:1, 6:3
16.11. WTA Championships
Vereinigte Staaten  New York, Vereinigte Staaten
Masters – 3.000.000 $
Teppich (Halle) – 16E/8D
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová 7:5, 6:3, 6:1
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Neiland
7:64, 6:1
1 Das Datum kennzeichnet den Wochenanfang

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WTA Finals. (PDF) In: wtatennis.com. Archiviert vom Original am 1. Februar 2017; abgerufen am 12. Oktober 2017 (englisch).