Hauptmenü öffnen

WTA Tour 1992

Tennisturnierkalender der Women’s Tennis Association

Die WTA Tour 1992 (offiziell: Kraft Tour 1992[1]) ist der 22. Jahrgang der Damentennis-Turnierserie, die von der Women’s Tennis Association ausgetragen wird.

WTA Tour 1992
Zeitraum: Dezember 1991 – November 1992
Auflage: 22
Anzahl der Turniere: 57
Kategorien: Grand Slam (4)
WTA Championships
Doubles Championships
Tier I (6)
Tier II (15)
Tier III (5)
Tier IV (12)
Tier V (13)
Erfolge
Meiste Turniersiege: Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Monica Seles (10)
Meiste Finalteilnahmen: Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Monica Seles (14)
Auszeichnungen
Spielerin des Jahres: Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Monica Seles
Doppel-Team des Jahres: LettlandLettland Larisa Neiland
Gemeinschaft Unabhängiger Staaten Natallja Swerawa
Aufsteigerin des Jahres: Japan 1870Japan Kimiko Date
Neuling des Jahres: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Debbie Graham
Rückkehrerin des Jahres: AustralienAustralien Jenny Byrne
Die Grand-Slam-Siegerinnen 1992
Monica Seles 1991.jpg
Australian Open,
French Open
und US Open:
Monica Seles
Steffi Graf in Hamburg.jpg
Wimbledon Championships:
Steffi Graf


Die Teamwettbewerbe Hopman Cup und Federation Cup werden wie die Grand-Slam-Turniere nicht von der WTA, sondern von der ITF organisiert. Sie werden dennoch aufgeführt, da die Spitzenspielerinnen auch dort in der Regel spielen.

TurnierplanBearbeiten

Kategorie
Grand Slam
Tour Championships
Tier I
Tier II
Tier III
Tier IV & V
Sonstige
Hopman Cup
Federation Cup
Olympische Spiele

ErklärungenBearbeiten

Die Zeichenfolge von z. B. 128E/96Q/64D/32M hat folgende Bedeutung:
128E = 128 Spielerinnen spielen im Einzel
96Q = 96 Spielerinnen spielen die Qualifikation
64D = 64 Paarungen spielen im Doppel
32M = 32 Paarungen spielen im Mixed

DezemberBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
30.12. Hopman Cup
Australien  Perth, Australien
ITF – 600.000 $
Hartplatz
Schweiz  Manuela Maleeva-Fragnière
Schweiz  Jakob Hlasek
Tschechoslowakei  Helena Suková
Tschechoslowakei  Karel Novacek
2:1
Danone Women's Open
Australien  Brisbane, Australien
Tier IV – 150.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Australien  Nicole Provis Australien  Rachel McQuillan 6:3, 6:2
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Niederlande  Manon Bollegraf
Australien  Nicole Provis
6:4, 6:3

JanuarBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
06.01. NSW Open Tournament of Champions
Australien  Sydney, Australien
Tier III – 225.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Argentinien  Gabriela Sabatini Spanien  Arantxa Sánchez Vicario 6:1, 6:1
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
7:64, 6:74, 6:2
13.01. Australian Open
Australien  Melbourne, Australien
Grand Slam – 2.000.000 $
Hartplatz – 128E/64Q/64D/32M
Jugoslawien  Monica Seles Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández 6:2, 6:3
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
6:4, 7:63
Australien  Nicole Provis
Australien  Mark Woodforde
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Australien  Todd Woodbridge
6:3, 4:6, 11:9
27.01. Nutri-Metics Bendon Classic
Neuseeland  Auckland, Neuseeland
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Robin White Tschechoslowakei  Andrea Strnadová 2:6, 6:4, 6:3
Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank-Nideffer
Italien  Raffaella Reggi-Concato
Kanada  Jill Hetherington
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
1:6, 6:1, 7:5
Toray Pan Pacific Open
Japan 1870  Tokio, Japan
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 28E/32Q/16D
Argentinien  Gabriela Sabatini Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová 6:2, 4:6, 6:2
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
7:5, 6:1

FebruarBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
03.02. Fernleaf Butter Classic
Neuseeland  Wellington, Neuseeland
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/26Q/16D
Frankreich  Noëlle van Lottum Vereinigte Staaten  Donna Faber 6:4, 6:0
Vereinigtes Konigreich  Belinda Borneo
Vereinigtes Konigreich  Clare Wood
Australien  Jo-Anne Faull
Neuseeland  Julie Richardson
6:0, 7:65
Nokia Grand Prix
Deutschland  Essen, Deutschland
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 28E/30Q/16D
Jugoslawien  Monica Seles Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández 6:0, 6:3
Bulgarien  Katerina Maleewa
Deutschland  Barbara Rittner
Belgien  Sabine Appelmans
Deutschland  Claudia Porwik
7:5, 6:3
Mizuno World Ladies
Japan 1870  Osaka, Japan
Tier IV – 150.000 $
Teppich (Halle) – 28E/30Q/16D
Tschechoslowakei  Helena Suková Peru  Laura Gildemeister 6:2, 4:6, 6:1
Australien  Rennae Stubbs
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Sandy Collins
Australien  Rachel McQuillan
3:6, 6:4, 7:5
10.02. International Austrian Indoor Championships
Osterreich  Linz, Österreich
Tier V – 100.000 $
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
  Natalija Medwedjewa Frankreich  Pascale Paradis-Mangon 6:4, 6:2
Niederlande  Monique Kiene
Niederlande  Miriam Oremans
Deutschland  Claudia Porwik
Italien  Raffaella Reggi-Concato
6:4, 6:2
Virginia Slims of Chicago
Vereinigte Staaten  Chicago, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 28E/16D
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Tschechoslowakei  Jana Novotná 7:64, 4:6, 7:5
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
6:4, 7:67
17.02. Virginia Slims of Oklahoma
Vereinigte Staaten  Oklahoma, Vereinigte Staaten
Tier IV – 150.000 $
Hartplatz (Halle) – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Zina Garrison Vereinigte Staaten  Lori McNeil 7:5, 3:6, 7:610
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Australien  Nicole Provis
Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Niederlande  Manon Bollegraf
3:6, 6:4, 7:66
Cesena Ladies Championships
Italien  Cesena, Italien
Tier V – 100.000 $
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
Frankreich  Mary Pierce Frankreich  Catherine Tanvier 6:1, 6:1
Frankreich  Catherine Suire
Frankreich  Catherine Tanvier
Belgien  Sabine Appelmans
Italien  Raffaella Reggi-Contano
kampflos
24.02. Matrix Essentials Evert Cup
Vereinigte Staaten  Indian Wells, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Hartplatz – 56/32Q/28D
Jugoslawien  Monica Seles Spanien  Conchita Martínez 6:3, 6:1
Deutschland  Claudia Kohde-Kilsch
Vereinigte Staaten  Stephanie Rehe
Kanada  Jill Hetherington
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
6:3, 6:3

MärzBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.03. Virginia Slims of Florida
Vereinigte Staaten  Boca Raton, Vereinigte Staaten
Tier I – 550.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Deutschland  Steffi Graf Spanien  Conchita Martínez 3:6, 6:2, 6:0
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
  Natallja Swerawa
Vereinigte Staaten  Linda Harvey-Wild
Spanien  Conchita Martínez
6:2, 6:2
16.03. Lipton International Players Championships
Vereinigte Staaten  Miami, Vereinigte Staaten
Tier I – 800.000 $
Hartplatz – 96E/64Q/48D
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario Argentinien  Gabriela Sabatini 6:1, 6:4
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Kanada  Jill Hetherington
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
7:5, 5:7, 6:3
23.03. Acura U.S. Hardcourt Championships
Vereinigte Staaten  San Antonio, Vereinigte Staaten
Tier III – 225.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Frankreich  Nathalie Tauziat 6:2, 6:1
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Tschechoslowakei  Andrea Strnadová
3:6, 6:2, 7:64
Light n’ Lively Doubles
Vereinigte Staaten  Wesley Chapel, Vereinigte Staaten
175.000 $ – Sandplatz – 8D
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
  Natallja Swerawa
6:4, 6:2
30.03. Family Circle Cup
Vereinigte Staaten  Hilton Head Island, Vereinigte Staaten
Tier I – 550.000 $
Sandplatz – 56E/32Q/28D
Argentinien  Gabriela Sabatini Spanien  Conchita Martínez 6:1, 6:4
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
  Natallja Swerawa
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Tschechoslowakei  Jana Novotná
6:4, 6:2

AprilBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
06.04. Suntory Japan Open
Japan 1870  Tokio, Japan
Tier IV – 150.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Japan 1870  Kimiko Date Belgien  Sabine Appelmans 7:5, 3:6, 6:3
Vereinigte Staaten  Amy Frazier
Japan 1870  Rika Hiraki
Japan 1870  Kimiko Date
Vereinigte Staaten  Stephanie Rehe
5:7, 7:65, 6:0
Bausch & Lomb Championships
Vereinigte Staaten  Amelia Island, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Argentinien  Gabriela Sabatini Deutschland  Steffi Graf 6:2, 1:6, 6:3
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
  Natallja Swerawa
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
Tschechoslowakei  Jana Novotná
6:1, 6:0
13.04. Volvo Women's Open
Thailand  Pattaya, Thailand
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Belgien  Sabine Appelmans Tschechoslowakei  Andrea Strnadová 7:5, 3:6, 7:5
Frankreich  Isabelle Demongeot
Ukraine  Natalija Medwedjewa
Frankreich  Pascale Paradis-Mangon
Frankreich  Sandrine Testud
6:1, 6:1
Virginia Slims of Houston
Vereinigte Staaten  Houston, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Sandplatz – 28E/32Q/16D
Jugoslawien  Monica Seles Vereinigte Staaten  Zina Garrison 6:1, 6:1
Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Kanada  Jill Hetherington
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
7:5, 6:4
20.04. Open Seat of Spain
Spanien  Barcelona, Spanien
Tier III – 225.000 $
Sandplatz v 28E/28Q/16D
Jugoslawien  Monica Seles Spanien  Arantxa Sanchez Vicario 3:6, 6:2, 6:3
Spanien  Conchita Martínez
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Frankreich  Nathalie Tauziat
Osterreich  Judith Wiesner
6:4, 6:1
Women’s Open Malaysia
Malaysia  Kuala Lumpur, Malaysia
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Indonesien  Yayuk Basuki Tschechoslowakei  Andrea Strnadová 6:3, 6:0
Frankreich  Isabelle Demongeot
  Natalija Medwedjewa
Japan 1870  Rika Hiraki
Tschechoslowakei  Petra Langrová
2:6, 6:4, 6:1
27.04. Citizen Cup
Deutschland  Hamburg, Deutschland
Tier II – 350.000 $
Sandplatz – 32E/16D
Deutschland  Steffi Graf Spanien  Arantxa Sánchez Vicario 7:65, 6:2
Deutschland  Steffi Graf
Australien  Rennae Stubbs
Niederlande  Manon Bollegraf
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
4:6, 6:3, 6:4
Ilva Trophy
Italien  Tarent, Italien
Tier V – 100.000 $
Sandplatz – 32E/32Q/16D
Frankreich  Julie Halard Schweiz  Emanuela Zardo 6:0, 7:5
Sudafrika 1961  Amanda Coetzer
Argentinien  Inés Gorrochategui
Australien  Rachel McQuillan
Tschechoslowakei  Radka Zrubáková
4:6, 6:3, 7:60

MaiBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
04.05. Belgian Ladies Open
Belgien  Waregem, Belgien
Tier V – 100.000 $
Sandplatz – 32E/30Q/16D
Deutschland  Wiltrud Probst Deutschland  Meike Babel 6:2, 6:3
Niederlande  Manon Bollegraf
Niederlande  Caroline Vis
Ukraine  Olena Brjuchowez
Tschechoslowakei  Petra Langrová
6:4, 6:3
Campionati Internazionali d’Italia Peugeot Open
Italien  Rom, Italien
Tier I – 550.000 $
Sandplatz – 56E/32Q/28D
Argentinien  Gabriela Sabatini Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles 7:5, 6:4
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles
Tschechoslowakei  Helena Suková
Bulgarien  Katerina Maleewa
Deutschland  Barbara Rittner
6:1, 6:2
11.05. Lufthansa Cup
Deutschland  Berlin, Deutschland
Tier I – 550.000 $
Sandplatz – 56E/32Q/28D
Deutschland  Steffi Graf Spanien  Arantxa Sánchez Vicario 4:6, 7:5, 6:2
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
  Natallja Swerawa
7:65, 4:6, 7:5
18.05. Internationaux de Strasbourg
Frankreich  Straßburg, Frankreich
Tier IV – 150.000 $
Sandplatz – 28E/32Q/16D
Osterreich  Judith Wiesner Japan 1870  Naoko Sawamatsu 6:1, 6:3
Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Tschechoslowakei  Andrea Strnadová
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Argentinien  Mercedes Paz
6:3, 6:4
Lucerne European Open
Schweiz  Luzern, Schweiz
Tier IV – 150.000 $
Sandplatz – 28E/31Q/16D
Vereinigte Staaten  Amy Frazier Tschechoslowakei  Radka Zrubáková 6:4, 4:6, 7:5
Vereinigte Staaten  Amy Frazier
Sudafrika 1961  Elna Reinach
Tschechoslowakei  Karina Habšudová
Vereinigte Staaten  Marianne Werdel
7:5, 6:2
25.05. French Open
Frankreich  Paris, Frankreich
Grand Slam – 3.277.836 $
Sandplatz – 128E/64Q/64D/48M
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Deutschland  Steffi Graf 6:2, 3:6, 10:8
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
  Natallja Swerawa
Spanien  Conchita Martínez
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
6:3, 6:2
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Australien  Mark Woodforde
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Vereinigte Staaten  Bryan Shelton
6:2, 6:3

JuniBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
08.06. The Dow Classic
Vereinigtes Konigreich  Birmingham, Großbritannien
Tier IV – 150.000 $
Rasen – 56E/32Q/28D
Niederlande  Brenda Schultz Australien  Jenny Byrne 6:2, 6:2
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Australien  Rennae Stubbs
Vereinigte Staaten  Sandy Collins
Sudafrika 1961  Elna Reinach
5:7, 6:3, 8:6
15.06. Pilkington Glass Ladies Championships
Vereinigtes Konigreich  Eastbourne, Großbritannien
Tier II – 350.000 $
Rasen v 64E/32Q/28D
Vereinigte Staaten  Lori McNeil Vereinigte Staaten  Linda Harvey-Wild 6:4, 6:4
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
6:0, 6:3
22.06. Wimbledon Championships
Vereinigtes Konigreich  London, Großbritannien
Grand Slam – 3.000.000 $
Rasen – 128E/64Q/64D/32Q/64M
Deutschland  Steffi Graf Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles 6:2, 6:1
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
  Natallja Swerawa
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Neiland
6:4, 6:1
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Tschechoslowakei  Cyril Suk
Niederlande  Miriam Oremans
Niederlande  Jacco Eltingh
7:62, 6:2

JuliBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
06.07. Torneo Internazionale Femminile di Palermo
Italien  Palermo, Italien
Tier V – 100.000 $
Sandplatz – 32E/16Q/16D
Frankreich  Mary Pierce Niederlande  Brenda Schultz 6:1, 6:73, 6:1
Vereinigte Staaten  Halle Cioffi
Argentinien  Maria Jose Gaidano
Tschechoslowakei  Petra Langrová
Spanien  Ana Segura
6:3, 4:6, 6:3
Citroen Cup Austrian Ladies Open
Osterreich  Kitzbühel, Österreich
Tier IV – 150.000 $
Sandplatz – 32E/32Q/16D
Spanien  Conchita Martínez Schweiz  Manuela Maleeva-Fragnière 6:0, 3:6, 6:2
Argentinien  Florencia Labat
Frankreich  Alexia Dechaume
Sudafrika 1961  Amanda Coetzer
Deutschland  Wiltrud Probst
6:3, 6:3
13.07. Federation Cup Finale
Deutschland  Frankfurt am Main, Deutschland
ITF - Sandplatz
Deutschland  Deutschland Spanien  Spanien 2:1
20.07. Internazionali di Tennis San Marino
San Marino  San Marino
Tier V - 100.000 $
Sandplatz- 32E/32Q/16D
Bulgarien  Magdalena Maleewa Italien  Federica Bonsignori 7:63, 6:4
Frankreich  Alexia Dechaume
Argentinien  Florencia Labat
Italien  Sandra Cecchini
Italien  Laura Garrone
7:66, 7:5
HTC Prague Open
Tschechoslowakei  Prag, Tschechoslowakei
Tier V – 100.000 $
Sandplatz – 32E/32Q/16D
Tschechoslowakei  Radka Zrubáková Tschechoslowakei  Kateřina Kroupová 6:3, 7:5
Deutschland  Karin Kschwendt
Osterreich  Petra Ritter
Tschechoslowakei  Eva Švíglerová
Frankreich  Noëlle van Lottum
6:4, 2:6, 7:5
27.07. Olympische Sommerspiele
Spanien  Barcelona, Spanien
Olympische Spiele
Sandplatz – 64E/32D
Vereinigte Staaten  Jennifer Capriati Deutschland  Steffi Graf 3:6, 6:3, 6:4
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Spanien  Conchita Martínez
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
7:5, 2:6, 6:2

AugustBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
10.08. Virginia Slims of Los Angeles
Vereinigte Staaten  Manhattan Beach, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles 6:4, 6:2
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
6:4, 6:2
17.08. Matinee Ltd. Canadian Open
Kanada  Montreal, Kanada
Tier I – 550.000 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles 6:3, 4:6, 6:4
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Australien  Rennae Stubbs
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
  Natallja Swerawa
3:6, 7:5, 7:5
24.08. Mazda Tennis Classic
Vereinigte Staaten  San Diego, Vereinigte Staaten
Tier III – 225.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Jennifer Capriati Spanien  Conchita Martínez 6:3, 6:2
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Spanien  Conchita Martínez
Argentinien  Mercedes Paz
6:1, 6:4
OTB International Tennis Open
Vereinigte Staaten  Schenectady, Vereinigte Staaten
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Deutschland  Barbara Rittner Niederlande  Brenda Schultz 7:63, 6:3
Frankreich  Alexia Dechaume
Argentinien  Florencia Labat
Vereinigte Staaten  Ginger Helgeson
Vereinigte Staaten  Shannan McCarthy
6:3, 1:6, 6:2
31.08. US Open
Vereinigte Staaten  New York, Vereinigte Staaten
Grand Slam – 3.734.850 $
Hartplatz – 128E/64Q/64D/32M
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Spanien  Arantxa Sánchez-Vicario 6:3, 6:3
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
  Natallja Swerawa
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
7:64, 6:1
Australien  Nicole Provis
Australien  Mark Woodforde
Tschechoslowakei  Helena Suková
Niederlande  Tom Nijssen
4:6, 6:3, 6:3

SeptemberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
14.09. Open Clarins
Frankreich  Paris, Frankreich
Tier IV – 150.000 $
Sandplatz – 32E/32Q/16D
Italien  Sandra Cecchini Schweiz  Emanuela Zardo 6:2, 6:1
Italien  Sandra Cecchini
Argentinien  Patricia Tarabini
Australien  Rachel McQuillan
Frankreich  Noëlle van Lottum
7:5, 6:1
21.09. Nichirei International Ladies Championships
Japan 1870  Tokio, Japan
Tier II – 350.000 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Argentinien  Gabriela Sabatini 6:2, 6:0
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Vereinigte Staaten  Robin White
Indonesien  Yayuk Basuki
Japan 1870  Nana Miyagi
6:4, 6:4
28.09. Open Whirlpool - Ville de Bayonne
Frankreich  Bayonne, Frankreich
Tier IV – 150.000 $
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
Schweiz  Manuela Maleeva-Fragnière Frankreich  Nathalie Tauziat 6:74, 6:2, 6:3
Italien  Linda Ferrando
Tschechoslowakei  Petra Langrová
Deutschland  Claudia Kohde-Kilsch
Vereinigte Staaten  Stephanie Rehe
1:6, 6:3, 6:4
Volkswagen Cup Damen GP
Deutschland  Leipzig, Deutschland
Tier III – 225.000 $
Teppich (Halle) – 32E/16D
Deutschland  Steffi Graf Tschechoslowakei  Jana Novotná 6:3, 1:6, 6:4
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Tschechoslowakei  Andrea Strnadová
7:5, 7:64
P&G Taiwan Women’s Open
Chinesisch Taipeh  Taipeh, Taiwan
Tier V – 100.000 $
Hartplatz – 32E/19Q/16D
Vereinigte Staaten  Shaun Stafford Vereinigte Staaten  Ann Grossman 6:1, 6:3
Australien  Jo-Anne Faull
Neuseeland  Julie Richardson
Sudafrika 1961  Amanda Coetzer
Vereinigte Staaten  Cammy MacGregor
3:6, 6:3, 6:2

OktoberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
05.10. European Indoors Zurich
Schweiz  Zürich, Schweiz
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 32E/16D
Deutschland  Steffi Graf Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová 2:6, 7:5, 7:5
Tschechoslowakei  Helena Suková
  Natallja Swerawa
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
7:65, 6:4
12.10. Porsche Tennis Grand Prix
Deutschland  Filderstadt, Deutschland
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Argentinien  Gabriela Sabatini 7:61, 6:3
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
  Natallja Swerawa
6:4, 7:5
19.10. Midland Bank Championships
Vereinigtes Konigreich  Brighton, Großbritannien
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
Deutschland  Steffi Graf Tschechoslowakei  Jana Novotná 4:6, 6:4, 7:63
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Savchenko-Neiland
Spanien  Conchita Martínez
Tschechoslowakei  Radka Zrubáková
6:4, 6:1
26.10. Puerto Rican Open
Puerto Rico  San Juan, Puerto Rico
Tier IV – 150.000 $
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Frankreich  Mary Pierce Vereinigte Staaten  Gigi Fernández 6:1, 7:5
Sudafrika 1961  Amanda Coetzer
Sudafrika 1961  Elna Reinach
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
6:2, 4:6, 6:2

NovemberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.11. Bank of the West Classic
Vereinigte Staaten  Oakland, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 28E/16D
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová 6:3, 6:4
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
  Natallja Swerawa
Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank-Nideffer
Vereinigte Staaten  Gretchen Magers
3:6, 6:2, 6:4
09.11. Indianapolis Tennis Classic
Vereinigte Staaten  Indianapolis, Vereinigte Staaten
Tier IV – 150.000 $
Hartplatz (Halle) – 32E/32Q/16D
Tschechoslowakei  Helena Suková Vereinigte Staaten  Linda Harvey-Wild 6:4, 6:3
Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Sudafrika 1961  Elna Reinach
Vereinigte Staaten  Sandy Collins
Vereinigte Staaten  Mary-Lou Daniels
5:7, 6:2, 6:4
Virginia Slims of Philadelphia
Vereinigte Staaten  PLhiladelphia, Vereinigte Staaten
Tier II – 350.000 $
Teppich (Halle) – 28E/16D
Deutschland  Steffi Graf Spanien  Arantxa Sánchez Vicario 6:3, 3:6, 6:1
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
  Natallja Swerawa
Spanien  Conchita Martínez
Frankreich  Mary Pierce
6:1, 6:3
16.11. WTA Championships
Vereinigte Staaten  New York, Vereinigte Staaten
Masters – 3.000.000 $
Teppich (Halle) – 16E/8D
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová 7:5, 6:3, 6:1
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Tschechoslowakei  Helena Suková
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Lettland  Larisa Neiland
7:64, 6:1
1 Das Datum kennzeichnet den Wochenanfang

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WTA Finals. (PDF) In: wtatennis.com. Archiviert vom Original am 1. Februar 2017; abgerufen am 12. Oktober 2017 (englisch).