Hauptmenü öffnen

Player’s Ltd. Challenge Canadian Open 1990

Tennis-Hartplatzturnier für Frauen in Montreal
Player’s Ltd. Challenge Canadian Open 1990
Datum 28.7. – 5.8.1990
Auflage 89
Navigation 1989 ◄ 1990 ► 1991
WTA Tour
Austragungsort Montreal
KanadaKanada Kanada
Turniernummer 806
Kategorie WTA Tier I
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 56E/32Q/28D
Preisgeld 500.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robin White
Sieger (Einzel) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini
Stand: 16. Dezember 2013

Das Player’s Ltd. Challenge Canadian Open 1990 war ein WTA-Tennis-Hartplatzturnier für Frauen in Montreal. Es war als Turnier der Tier-I-Kategorie Teil der WTA Tour 1990 und fand vom 28. Juli bis 5. August 1990 statt.

Im Einzel gewann Steffi Graf gegen Katerina Maleewa mit 6:1, 6:7 und 6:3. Im Doppel gewann die Paarung Betsy Nagelsen / Gabriela Sabatini mit 3:6, 6:2 und 6:2 gegen Helen Kelesi / Raffaella Reggi.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf Sieg
02. Argentinien  Gabriela Sabatini Halbfinale
03. Bulgarien 1971  Katerina Maleewa Finale
04. Schweiz  Manuela Maleeva-Fragnière Viertelfinale

05. Sowjetunion  Natallja Swerawa Viertelfinale

06. Vereinigte Staaten  Jennifer Capriati Viertelfinale

07. Frankreich  Nathalie Tauziat Halbfinale

08. Osterreich  Barbara Paulus Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
09. Kanada  Helen Kelesi Achtelfinale

10. Italien  Raffaella Reggi Achtelfinale

11. Deutschland Bundesrepublik  Claudia Porwik 2. Runde

12. Niederlande  Manon Bollegraf 2. Runde

13. Sowjetunion  Laryssa Sawtschenko 2. Runde

14. Frankreich  Julie Halard 1. Runde

15. Vereinigte Staaten  Lori McNeil Achtelfinale

16. Tschechoslowakei  Regina Rajchrtová 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Halbfinale Finale
                         
1  Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf 6 6      
7  Frankreich  Nathalie Tauziat 2 2  
1  Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf 6 6 6
  3  Bulgarien 1971  Katerina Maleewa 1 7 3
3  Bulgarien 1971  Katerina Maleewa 6 6
 
2  Argentinien  Gabriela Sabatini 3 4  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  Deutschland Bundesrepublik  S. Graf 6 6  
LL  Vereinigte Staaten  L. Spadea 1 1      Vereinigtes Konigreich  M. Javer 1 2  
 Vereinigtes Konigreich  M. Javer 6 6       1  Deutschland Bundesrepublik  S. Graf 7 6  
LL  Polen  R. Baranski 6 6       15  Vereinigte Staaten  L. McNeil 5 3  
 Argentinien  B. Fulco 4 2     LL  Polen  R. Baranski 4 0
 Kanada  R. Simpson 1 1     15  Vereinigte Staaten  L. McNeil 6 6  
15  Vereinigte Staaten  L. McNeil 6 6       1  Deutschland Bundesrepublik  S. Graf 6 6
13  Sowjetunion  L. Sawtschenko 0 6 6       5  Sowjetunion  N. Swerawa 0 4
 Vereinigte Staaten  H. Cioffi 6 1 0     13  Sowjetunion  L. Sawtschenko 2 2 r  
 Vereinigtes Konigreich  J. Durie 7 6      Vereinigtes Konigreich  J. Durie 6 4  
 Vereinigte Staaten  S. Martin 6 3        Vereinigtes Konigreich  J. Durie 4 2
 Japan  N. Miyagi 4 7 2       5  Sowjetunion  N. Swerawa 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  S. Loosemore 6 6 6      Vereinigtes Konigreich  S. Loosemore
  5  Sowjetunion  N. Swerawa w. o.  
 
Obere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  4  Schweiz  M. Maleeva-Fragnière 4  
 Bulgarien 1971  M. Maleewa 6 6      Bulgarien 1971  M. Maleewa 1 r  
Q  Vereinigte Staaten  K. Jordan 4 3       4  Schweiz  M. Maleeva-Fragnière 6 2 6  
Q  Israel  Y. Segal 3 0       9  Kanada  H. Kelesi 3 6 2  
 Australien  A. Minter 6 6      Australien  A. Minter 4 4
 Vereinigte Staaten  C. Cunningham 6 3     9  Kanada  H. Kelesi 6 6  
9  Kanada  H. Kelesi 7 6       4  Schweiz  M. Maleeva-Fragnière 3 2
11  Deutschland Bundesrepublik  C. Porwik 6 7       7  Frankreich  N. Tauziat 6 6
 Vereinigte Staaten  E. Burgin 2 6     11  Deutschland Bundesrepublik  C. Porwik 1 1  
 Brasilien 1968  C. Chabalgoity 0 7 0      Hongkong 1959  P. Hy 6 6  
 Hongkong 1959  P. Hy 6 5 6        Hongkong 1959  P. Hy 1 0
 Australien  E. Smylie 1 6 6       7  Frankreich  N. Tauziat 6 6  
 Vereinigte Staaten  B. Bowes 6 2 7      Vereinigte Staaten  B. Bowes 4 6 6
  7  Frankreich  N. Tauziat 6 4 7  
 

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  8  Osterreich  B. Paulus 6 6 6  
 Schweden  M. Strandlund 3 1      Vereinigte Staaten  T. Phelps 7 4 4  
 Vereinigte Staaten  T. Phelps 6 6       8  Osterreich  B. Paulus 2 6 3  
Q  Australien  L. Field 6 7        Japan  N. Sawamatsu 6 1 6  
 Vereinigte Staaten  A. Leand 3 5     Q  Australien  L. Field 1 3
 Japan  N. Sawamatsu 6 6      Japan  N. Sawamatsu 6 6  
14  Frankreich  J. Halard 3 3        Japan  N. Sawamatsu 7 2 4
16  Tschechoslowakei  R. Rajchrtová 7 4 5       3  Bulgarien 1971  K. Maleewa 6 6 6
Q  Vereinigtes Konigreich  S. Gomer 6 6 7     Q  Vereinigtes Konigreich  S. Gomer 5 2  
Q  Neuseeland  J. Richardson 6 6     Q  Neuseeland  J. Richardson 7 6  
Q  Vereinigte Staaten  L. Allen 0 4       Q  Neuseeland  J. Richardson 0 0
 Neuseeland  B. Cordwell 6 3 6       3  Bulgarien 1971  K. Maleewa 6 6  
 Kanada  J. Hetherington 2 6 4      Neuseeland  B. Cordwell 0 2
  3  Bulgarien 1971  K. Maleewa 6 6  
 
Untere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  6  Vereinigte Staaten  J. Capriati 6 6  
Q  Vereinigte Staaten  L. Green 6 6     Q  Vereinigte Staaten  L. Green 4 0  
 Polen  M. Mroz 4 0       6  Vereinigte Staaten  J. Capriati 6 6  
 Vereinigte Staaten  C. Benjamin 2 6 7        Vereinigte Staaten  C. Benjamin 3 2  
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen 6 3 6      Vereinigte Staaten  C. Benjamin 4
 Vereinigte Staaten  A. Grossman 7 4 6     12  Niederlande  M. Bollegraf 2 r  
12  Niederlande  M. Bollegraf 5 6 7       6  Vereinigte Staaten  J. Capriati 6 1 4
10  Italien  R. Reggi 6 6       2  Argentinien  G. Sabatini 3 6 6
 Frankreich  I. Demongeot 4 3     10  Italien  R. Reggi 6 6  
 Vereinigte Staaten  M. Werdel 7 6      Vereinigte Staaten  M. Werdel 1 0  
 Kanada  S. Italiano 5 2       10  Italien  R. Reggi 1 0
 Vereinigte Staaten  K. Rinaldi 6 6       2  Argentinien  G. Sabatini 6 6  
Q  Neuseeland  C. Toleafoa 4 1      Vereinigte Staaten  K. Rinaldi 0 3
  2  Argentinien  G. Sabatini 6 6  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Sowjetunion  Laryssa Sawtschenko
Sowjetunion  Natallja Swerawa
Achtelfinale
02. Vereinigte Staaten  Kathy Jordan
Australien  Elizabeth Smylie
Halbfinale
03. Niederlande  Manon Bollegraf
Frankreich  Nathalie Tauziat
Achtelfinale
04. Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
Argentinien  Gabriela Sabatini
Sieg
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Bulgarien 1971  Katerina Maleewa
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Halbfinale

06. Vereinigtes Konigreich  Jo Durie
Neuseeland  Julie Richardson
Achtelfinale

07. Kanada  Helen Kelesi
Italien  Raffaella Reggi
Finale

08. Kanada  Jill Hetherington
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  1  Sowjetunion  L. Sawtschenko
 Sowjetunion  N. Swerawa
 Neuseeland  B. Cordwell
 Australien  L. Field
4 1      Hongkong 1959  P. Hy
 Kanada  R. Simpson
w. o.  
 Hongkong 1959  P. Hy
 Kanada  R. Simpson
6 6      Hongkong 1959  P. Hy
 Kanada  R. Simpson
5 0
 Australien  A. Minter
 Frankreich  C. Suire
6 6       5  Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
7 6  
 Vereinigtes Konigreich  S. Gomer
 Vereinigtes Konigreich  M. Javer
0 0      Australien  A. Minter
 Frankreich  C. Suire
6 2
 Vereinigte Staaten  A. Grousbeck
 Japan  N. Miyagi
3 3     5  Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
7 6  
5  Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
6 6     5  Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
5 5
      4  Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
 Argentinien  G. Sabatini
7 7  
  4  Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
 Argentinien  G. Sabatini
6 6
 Australien  C. Thompson
 Vereinigtes Konigreich  C. Wood
6 6      Australien  C. Thompson
 Vereinigtes Konigreich  C. Wood
1 0  
 Kanada  T. Dobson
 Kanada  L. Randmaa
2 4     4  Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
 Argentinien  G. Sabatini
7 6
 Vereinigte Staaten  B. Bowes
 Vereinigte Staaten  M. Werdel
7 6       8  Kanada  J. Hetherington
 Vereinigte Staaten  K. Rinaldi
6 3  
 Venezuela 1954  M. Mazzotta
 Israel  Y. Segal
6 2      Vereinigte Staaten  B. Bowes
 Vereinigte Staaten  M. Werdel
6 2
 Vereinigte Staaten  C. Cunningham
 Vereinigte Staaten  A. Schwartz
4 2     8  Kanada  J. Hetherington
 Vereinigte Staaten  K. Rinaldi
7 6  
8  Kanada  J. Hetherington
 Vereinigte Staaten  K. Rinaldi
6 6     4  Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
 Argentinien  G. Sabatini
3 6 6
7  Kanada  H. Kelesi
 Italien  R. Reggi
6 6       7  Kanada  H. Kelesi
 Italien  R. Reggi
6 2 2
 Vereinigte Staaten  A. Grossman
 Vereinigte Staaten  L. Spadea
1 0     7  Kanada  H. Kelesi
 Italien  R. Reggi
w. o.
 Vereinigte Staaten  A. Leand
 Vereinigtes Konigreich  S. Loosemore
4 6 6      Vereinigte Staaten  A. Leand
 Vereinigtes Konigreich  S. Loosemore
 
 Polen  R. Baranski
 Argentinien  B. Fulco
6 4 2     7  Kanada  H. Kelesi
 Italien  R. Reggi
6 6
 Kanada  C. Delisle
 Kanada  S. Italiano
4 0        Schweden  M. Strandlund
 Neuseeland  C. Toleafoa
4 3  
 Schweden  M. Strandlund
 Neuseeland  C. Toleafoa
6 6      Schweden  M. Strandlund
 Neuseeland  C. Toleafoa
6 0 6
  3  Niederlande  M. Bollegraf
 Frankreich  N. Tauziat
4 6 4  
    7  Kanada  H. Kelesi
 Italien  R. Reggi
2 6 7
6  Vereinigtes Konigreich  J. Durie
 Neuseeland  J. Richardson
4 7 6       2  Vereinigte Staaten  K. Jordan
 Australien  E. Smylie
6 3 5  
 Vereinigte Staaten  P. Barg-Mager
 Vereinigte Staaten  T. Phelps
6 5 1     6  Vereinigtes Konigreich  J. Durie
 Neuseeland  J. Richardson
3 2
 Frankreich  I. Demongeot
 Deutschland Bundesrepublik  C. Porwik
6 6      Frankreich  I. Demongeot
 Deutschland Bundesrepublik  C. Porwik
6 6  
 Vereinigte Staaten  G. Helgeson
 Vereinigte Staaten  S. Schefflin
3 3      Frankreich  I. Demongeot
 Deutschland Bundesrepublik  C. Porwik
2 6 5
 Vereinigte Staaten  L. Glitz
 Vereinigte Staaten  J. Goodling
6 6       2  Vereinigte Staaten  K. Jordan
 Australien  E. Smylie
6 4 7  
 Brasilien 1968  C. Chabalgoity
 Brasilien 1968  L. Corsato
2 2      Vereinigte Staaten  L. Glitz
 Vereinigte Staaten  J. Goodling
3 0
  2  Vereinigte Staaten  K. Jordan
 Australien  E. Smylie
6 6  
 

WeblinksBearbeiten