Hauptmenü öffnen

Jill Hetherington

kanadische Tennisspielerin
Jill Hetherington Tennisspieler
Nation: KanadaKanada Kanada
Geburtstag: 27. Oktober 1964
Größe: 163 cm
1. Profisaison: 1983
Rücktritt: 1997
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 805.129 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 95:113
Karrieretitel: 1 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 64 (29. Februar 1988)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 351:223
Karrieretitel: 14 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 6 (27. März 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Jill Hetherington (* 27. Oktober 1964 in Brampton) ist eine ehemalige kanadische Tennisspielerin. Derzeit ist sie Cheftrainerin an der Universität von Washington.

KarriereBearbeiten

Hetherington studierte an der University of Florida in Gainesville, wo sie von 1984 bis 1987 für das Team der Florida Gators spielte. In dieser Zeit wurde sie jedes Jahr zur All-American berufen.

Als Profispielerin gewann sie einen Einzel- und 14 Doppeltitel auf der WTA Tour. Ihre besten Resultate bei Grand-Slam-Turnieren waren ihre Finalteilnahmen im Doppel 1988 bei den US Open und 1989 bei den Australian Open sowie im Mixed 1995 bei den French Open.

Für die kanadische Fed-Cup-Mannschaft trat sie zwischen 1983 und 1996 in 36 Partien an, von denen sie 16 gewann.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 7. Februar 1988 Neuseeland  Wellington WTA Tier V Hartplatz Vereinigte Staaten  Katrina Adams 6:1, 6:1

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 15. Juli 1984 Brasilien  Rio de Janeiro WTA Hartplatz Kanada  Helene Pelletier Vereinigte Staaten  Penny Barg
Vereinigte Staaten  Kylie Copeland
6:3, 2:6, 7:67
2. 31. Januar 1988 Neuseeland  Auckland WTA Tier V Hartplatz Vereinigte Staaten  Patty Fendick Vereinigte Staaten  Cammy MacGregor
Vereinigte Staaten  Cynthia MacGregor
6:2, 6:1
3. 7. Februar 1988 Neuseeland  Wellington WTA Tier V Hartplatz Vereinigte Staaten  Patty Fendick Neuseeland  Belinda Cordwell
Neuseeland  Julie Richardson
6:3, 6:3
4. 7. August 1988 Vereinigte Staaten  San Diego WTA Tier V Hartplatz Vereinigte Staaten  Patty Fendick Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
Sudafrika 1961  Dinky van Rensburg
7:610, 6:4
5. 14. August 1988 Vereinigte Staaten  Los Angeles WTA Tier II Hartplatz Vereinigte Staaten  Patty Fendick Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Vereinigte Staaten  Robin White
7:62, 5:7, 6:4
6. 16. Oktober 1988 Puerto Rico  San Juan WTA Tier IV Hartplatz Vereinigte Staaten  Patty Fendick Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Vereinigte Staaten  Robin White
6:4, 6:2
7. 5. Februar 1989 Neuseeland  Auckland WTA Tier V Hartplatz Vereinigte Staaten  Patty Fendick Australien  Elizabeth Smylie
Australien  Janine Thompson
6:4, 6:4
8. 26. Februar 1989 Vereinigte Staaten  Oakland WTA Tier III Teppich Vereinigte Staaten  Patty Fendick Sowjetunion  Laryssa Sawtschenko
Sowjetunion  Natallja Swerawa
7:5, 3:6, 6:2
9. 23. April 1989 Japan  Tokio WTA Tier V Hartplatz Australien  Elizabeth Smylie Vereinigte Staaten  Ann Henricksson
Vereinigte Staaten  Beth Herr
6:1, 6:3
10. 28. April 1990 Singapur  Singapur WTA Tier IV Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Jo Durie Frankreich  Pascale Paradis
Frankreich  Catherine Suire
6:4, 6:1
11. 21. April 1991 Vereinigte Staaten  Houston WTA Tier II Sand Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
6:1, 2:6, 6:1
12. 4. August 1991 Vereinigte Staaten  San Diego WTA Tier III Hartplatz Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Frankreich  Nathalie Tauziat
6:4, 3:6, 6:2
13. 5. Februar 1995 Neuseeland  Auckland WTA Tier IV Hartplatz Sudafrika  Elna Reinach Italien  Laura Golarsa
Niederlande  Caroline Vis
7:65, 6:2
14. 19. November 1995 Thailand  Pattaya WTA Tier IV Hartplatz Australien  Kristine Radford Australien  Kristin Godridge
Japan  Nana Miyagi
2:6, 6:4, 6:3

WeblinksBearbeiten