Australian Open 1989

offene australische Tennismeisterschaften 1989

Die Australian Open 1989 fanden vom 16. bis 29. Januar 1989 in Melbourne statt. Es handelte sich um die 77. Auflage des Grand-Slam-Turniers in Australien.

Australian Open 1989
Datum: 16.–29. Januar 1989
Auflage: 77. Australian Open
Ort: Melbourne
Belag: Hartplatz
Titelverteidiger
Herreneinzel: Australien Mats Wilander
Dameneinzel: Deutschland Bundesrepublik Steffi Graf
Herrendoppel: Vereinigte Staaten Rick Leach
Vereinigte Staaten Jim Pugh
Damendoppel: Vereinigte Staaten Martina Navratilova
Vereinigte Staaten Pam Shriver
Mixed: Tschechoslowakei Jana Novotná
Vereinigte Staaten Jim Pugh
Sieger
Herreneinzel: Tschechoslowakei Ivan Lendl
Dameneinzel: Deutschland Bundesrepublik Steffi Graf
Herrendoppel: Vereinigte Staaten Rick Leach
Vereinigte Staaten Jim Pugh
Damendoppel: Vereinigte Staaten Martina Navratilova
Vereinigte Staaten Pam Shriver
Mixed: Tschechoslowakei Jana Novotná
Vereinigte Staaten Jim Pugh
Grand Slams 1989

Titelverteidiger im Einzel waren Mats Wilander bei den Herren sowie Steffi Graf bei den Damen. Im Herrendoppel waren dies Rick Leach und Jim Pugh, im Damendoppel Martina Navratilova und Pam Shriver und im Mixed Jana Novotná und Jim Pugh.

HerreneinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Schweden  Mats Wilander 2. Runde
02. Tschechoslowakei  Ivan Lendl Sieg
03. Deutschland Bundesrepublik  Boris Becker Achtelfinale
04. Schweden  Stefan Edberg Viertelfinale

05. Schweiz  Jakob Hlasek 1. Runde

06. Frankreich  Henri Leconte 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  John McEnroe Viertelfinale

08. Frankreich  Yannick Noah 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. Tschechoslowakei  Miloslav Mečíř Finale

10. Vereinigte Staaten  Aaron Krickstein Achtelfinale

11. Osterreich  Thomas Muster Halbfinale

12. Schweden  Mikael Pernfors 3. Runde

13. Australien  Pat Cash Achtelfinale

14. Schweden  Jonas Svensson Viertelfinale

15. Australien  John Fitzgerald 2. Runde

16. Israel  Amos Mansdorf Achtelfinale

DameneinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf Sieg
02. Vereinigte Staaten  Martina Navratilova* Viertelfinale
03. Argentinien  Gabriela Sabatini Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  Pam Shriver 3. Runde

05. Tschechoslowakei  Helena Suková Finale

06. Vereinigte Staaten  Zina Garrison Viertelfinale

07. Vereinigte Staaten  Barbara Potter 1. Runde

08. Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch Viertelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
09. Vereinigte Staaten  Lori McNeil 1. Runde

10. Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández 3. Runde

11. Deutschland Bundesrepublik  Sylvia Hanika 1. Runde

12. Vereinigte Staaten  Patty Fendick 2. Runde

13. Italien  Raffaella Reggi Achtelfinale

14. Australien  Anne Minter 2. Runde

15. Tschechoslowakei  Hana Mandlíková* Achtelfinale

16. Australien  Nicole Provis Achtelfinale

HerrendoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  John Fitzgerald
Schweden  Anders Järryd
Viertelfinale
02. Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Jim Pugh
Sieg
03. Sudafrika 1961  Pieter Aldrich
Sudafrika 1961  Danie Visser
Achtelfinale
04. Vereinigte Staaten  Johan Kriek
Australien  Wally Masur
Viertelfinale

05. Vereinigte Staaten  Marty Davis
Australien  Brad Drewett
Halbfinale

06. Frankreich  Guy Forget
Schweiz  Jakob Hlasek
2. Runde

07. Australien  Peter Doohan
Australien  Laurie Warder
Achtelfinale

08. Kanada  Grant Connell
Kanada  Glenn Michibata
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Vereinigte Staaten  John McEnroe
Australien  Mark Woodforde
Halbfinale

10. Sudafrika 1961  Gary Muller
Sudafrika 1961  Christo van Rensburg
Achtelfinale

11. Vereinigtes Konigreich  Jeremy Bates
Schweden  Peter Lundgren
2. Runde

12. Deutschland Bundesrepublik  Boris Becker
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Slobodan Živojinović
2. Runde

13. Danemark  Michael Mortensen
Schweden  Joakim Nyström
1. Runde

14. Schweden  Stefan Edberg
Vereinigte Staaten  Jim Grabb
Viertelfinale

15. Australien  Broderick Dyke
Niederlande  Tom Nijssen
Achtelfinale

16. Vereinigte Staaten  Kelly Jones
Vereinigte Staaten  Joey Rive
Achtelfinale

DamendoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Martina Navratilova
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Sieg
02. Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf
Argentinien  Gabriela Sabatini
Halbfinale
03. Tschechoslowakei  Jana Novotná
Tschechoslowakei  Helena Suková
Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
Achtelfinale

05. Vereinigte Staaten  Elise Burgin
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Viertelfinale

06. Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Kanada  Jill Hetherington
Finale

07. Australien  Elizabeth Smylie
Australien  Wendy Turnbull
Viertelfinale

08. Australien  Jenny Byrne
Australien  Janine Thompson
1. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Vereinigte Staaten  Terry Phelps
Italien  Raffaella Reggi
Achtelfinale

10. Frankreich  Nathalie Herreman
Deutschland Bundesrepublik  Eva Pfaff
2. Runde

11. Niederlande  Manon Bollegraf
Australien  Nicole Provis
2. Runde

12. Vereinigte Staaten  Ann Henricksson
Vereinigte Staaten  Beth Herr
Achtelfinale

13. Neuseeland  Belinda Cordwell
Sudafrika 1961  Dianne Van Rensburg
Achtelfinale

14. Deutschland Bundesrepublik  Claudia Porwik
Frankreich  Catherine Tanvier
Viertelfinale

15. Vereinigtes Konigreich  Jo Durie
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Viertelfinale

16. Vereinigte Staaten  Lea Antonoplis
Vereinigte Staaten  Kathy Horvath
2. Runde

MixedBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Jim Pugh
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Sieg
02. Australien  John Fitzgerald
Australien  Elizabeth Smylie
Viertelfinale
03.
04. Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Marty Davis
Vereinigte Staaten  Katrina Adams
1. Runde

06. Kanada  Grant Connell
Kanada  Jill Hetherington
Achtelfinale

07. Australien  Peter Doohan
Vereinigte Staaten  Elise Burgin
Halbfinale

08. Vereinigte Staaten  Johan Kriek
Australien  Nicole Provis
Achtelfinale

JuniorinneneinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Australien  Jo-Anne Faull Viertelfinale
02. Vereinigte Staaten  Laxmi Poruri Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten  Andrea Farley Finale
04. Australien  Bilynda Potter Viertelfinale

05. Tschechoslowakei  Andrea Strnadová Achtelfinale

06. Australien  Rennae Stubbs Viertelfinale

07. Australien  Kerry-Anne Guse Achtelfinale

08. Australien  Jane Taylor Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
09. Tschechoslowakei  Eva Švíglerová Halbfinale

10. Vereinigte Staaten  Kimberly Kessaris Sieg

11. Australien  Louise Stacey Achtelfinale

12. Australien  Kristin Godridge Halbfinale

13. Australien  Lily Nejasmic 1. Runde

14. Australien  Mary Nejasmic Achtelfinale

15. Australien  Nicole Pratt Achtelfinale

16. Japan  Hiroko Hara Achtelfinale

JuniorinnendoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  Bilynda Potter
Australien  Rennae Stubbs
Viertelfinale
02. Australien  Louise Stacey
Australien  Jane Taylor
Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten  Kimberly Kessaris
Vereinigte Staaten  Laxmi Poruri
Halbfinale
04. Tschechoslowakei  Andrea Strnadová
Tschechoslowakei  Eva Švíglerová
Sieg
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Australien  Kristin Godridge
Australien  Kerry-Anne Guse
Viertelfinale

06. Australien  Lily Nejasmic
Australien  Mary Nejasmic
Viertelfinale

07. Australien  Justine Hodder
Australien  Kelli-Ann Johnston
Halbfinale

08. Australien  Nicole Pratt
Australien  Angie Woolcock
Finale

WeblinksBearbeiten