Regina Rajchrtová

tschechoslowakische Tennisspielerin

Regina Rajchrtová, verheiratet Kordová (* 5. Februar 1968 in Havlíčkův Brod) ist eine ehemalige tschechoslowakische Tennisspielerin.

Regina Rajchrtová Tennisspieler
Nation: Tschechoslowakei Tschechoslowakei
Geburtstag: 5. Februar 1968
Größe: 182[1] cm
Preisgeld: 353.866 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 143:98
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 26 (1. April 1991)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 82:82
Karrieretitel: 1 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 45 (27. August 1990)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Karriere Bearbeiten

Rajchrtová konnte während ihrer Karriere einen WTA-Doppeltitel gewinnen.

Für ihr Geburtsland nahm sie an den Olympischen Sommerspielen 1988 im Einzel in Seoul teil. Sie verlor ihre Erstrundenbegegnung gegen Leila Mes’chi mit 5:7 und 5:7.

Zwischen 1987 und 1991 spielte sie für die tschechoslowakische Fed-Cup-Mannschaft, für die sie fünf ihrer elf Partien gewann.

Erfolge Bearbeiten

Einzel Bearbeiten

Finalteilnahmen Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 24. September 1989 Frankreich  Paris WTA Tier V Sand Italien  Sandra Cecchini 6:3, 3:6, 4:6

Doppel Bearbeiten

Turniersiege Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Juli 1989 Portugal  Oeiras WTA Tier V Sand Tschechoslowakei  Iva Budařová Argentinien  Gabriela Castro
Spanien  Conchita Martínez
6:2, 6:4

Finalteilnahmen Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Siegerinnen Ergebnis
1. April 1990 Vereinigte Staaten  Amelia Island WTA Tier II Sand Ungarn  Andrea Temesvári Argentinien  Mercedes Paz
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
6:7, 4:6

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren Bearbeiten

Einzel Bearbeiten

Turnier 1987 1988 1989 1990 1991 1992 Karriere
Australian Open 1 2 2 2
French Open 1 1 2 3 1 3
Wimbledon 1 2 1 1 2
US Open 2 AF 1 AF AF

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Runde der Qualifikation; n. a. = nicht ausgetragen

Doppel Bearbeiten

Turnier 1987 1988 1989 1990 1991 1992 Karriere
Australian Open 1 1 1 1
French Open 2 1 VF 1 1 VF
Wimbledon 1 AF 1 AF
US Open 1 1 1 1

Persönliches Bearbeiten

Rajchrtová ist mit Petr Korda verheiratet und hat drei Kinder (Jessica, Nelly und Sebastian Korda).[2]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Regina Rajchrtova. In: olympicchannel.com. Abgerufen am 21. März 2020 (englisch).
  2. Jessica Korda. In: marriedbiography.com. Abgerufen am 21. März 2020 (englisch).