Hauptmenü öffnen

Fed Cup 2011

49. Auflage des Damen-Tenniswettbewerbs

Der Fed Cup 2011 war die 49. Auflage des Tennisturniers der Nationalteams der Frauen.

Fed Cup 2011
Zeitraum: 5. Februar – 8. November 2011
Auflage: 49
Teilnehmende Nationen: 81
Sieger: TschechienTschechien Tschechien
Titel: 6
Spielerinnen: Petra Kvitová
Lucie Šafářová
Květa Peschke
Lucie Hradecká
Barbora Záhlavová-Strýcová
Iveta Benešová
Teamchef: Petr Pála

Inhaltsverzeichnis

ModusBearbeiten

  • Die Sieger der Weltgruppe spielten im Halbfinale um den Einzug ins Finale.
  • Die Verlierer der ersten Runde der Weltgruppe spielten gegen einen Sieger der Weltgruppe II der ersten Runde. Diese Sieger spielen 2012 in der Weltgruppe und die Verlierer spielen 2012 in der Weltgruppe II.
  • Die Verlierer der Weltgruppe II der ersten Runde spielten gegen ein qualifiziertes Team. Die qualifizierten Teams bestanden aus zwei Teams der Europa-/Afrika-Zone und jeweils einem Team aus der Asien-/Ozeanien-Zone und der Amerika-Zone. Die Sieger spielen 2012 in der Weltgruppe II und die Verlierer in der jeweiligen Zone.

WeltgruppeBearbeiten

Australien  Australien Belgien  Belgien Frankreich  Frankreich Italien  Italien
Russland  Russland Slowakei  Slowakei Tschechien  Tschechien Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
  1. Runde Halbfinale Finale
                           
  1 Italien  Italien 4        
Australien  Australien 1  
1 Italien  Italien 0
  4 Russland  Russland 5  
4 Russland  Russland 3
Frankreich  Frankreich 2  
4 Russland  Russland 2
  3 Tschechien  Tschechien 3
Slowakei  Slowakei 2    
3 Tschechien  Tschechien 3  
3 Tschechien  Tschechien 3
  Belgien  Belgien 2  
Belgien  Belgien 4
  2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1  

Erste RundeBearbeiten

Australien – ItalienBearbeiten

Australien  1
Italien  4

Datum: 5. bis 6. Februar 2011
Austragungsort: Domain Tennis Centre, Hobart, Tasmanien, Australien
Belag: Hartplatz

Australien  Italien  Ergebnis
Jarmila Groth Francesca Schiavone 6:74, 6:3, 6:3
Samantha Stosur Flavia Pennetta 6:75, 7:65, 4:6
Samantha Stosur Francesca Schiavone 6:71, 6:3, 5:7
Jarmila Groth Flavia Pennetta 3:6, 2:6
Anastassija Rodionowa
Rennae Stubbs
Sara Errani
Roberta Vinci
6:2, 6:71, 4:6

Russland – FrankreichBearbeiten

Russland  3
Frankreich  2

Datum: 5. bis 6. Februar 2011
Austragungsort: Olympiastadion, Moskau, Russland
Belag: Hartplatz (Halle)

Russland  Frankreich  Ergebnis
Swetlana Kusnezowa Alizé Cornet 6:3, 3:6, 4:6
Marija Scharapowa Virginie Razzano 3:6, 4:6
Anastassija Pawljutschenkowa Alizé Cornet 3:6, 6:2, 6:3
Swetlana Kusnezowa Virginie Razzano 6:4, 6:4
Anastassija Pawljutschenkowa
Swetlana Kusnezowa
Julie Coin
Alizé Cornet
7:64, 6:0

Slowakei – TschechienBearbeiten

Slowakei  2
Tschechien  3

Datum: 5. bis 6. Februar 2011
Austragungsort: Sibamac Arena, Bratislava, Slowakei
Belag: Hartplatz (Halle)

Slowakei  Tschechien  Ergebnis
Daniela Hantuchová Lucie Šafářová 5:7, 1:6
Dominika Cibulková Petra Kvitová 2:6, 3:6
Daniela Hantuchová Petra Kvitová 4:6, 2:6
Jana Čepelová Lucie Šafářová 4:6, 7:65, Aufgabe
Jana Čepelová
Magdaléna Rybáriková
Květa Peschke
Barbora Záhlavová-Strýcová
6:1, 4:6, 7:64

Belgien – Vereinigte StaatenBearbeiten

Belgien  4
Vereinigte Staaten  1

Datum: 5. bis 6. Februar 2011
Austragungsort: Sportpaleis Antwerpen, Antwerpen, Belgien
Belag: Hartplatz (Halle)

Belgien  Vereinigte Staaten  Ergebnis
Yanina Wickmayer Bethanie Mattek-Sands 6:1, 7:66
Kim Clijsters Melanie Oudin 6:0, 6:4
Kim Clijsters Bethanie Mattek-Sands 6:710, 6:2, 6:1
Yanina Wickmayer Melanie Oudin 6:2, 6:0
Kirsten Flipkens
An-Sophie Mestach
Liezel Huber
Vania King
3:6, 5:7

HalbfinaleBearbeiten

Russland – ItalienBearbeiten

Russland  5
Italien  0

Datum: 16. bis 17. April 2011
Austragungsort: Sports Palace Megasports, Moskau Russland
Belag: Hartplatz (Rukort, Halle)

Russland  Italien  Ergebnis
Wera Swonarjowa Sara Errani 6:0, 6:2
Swetlana Kusnezowa Roberta Vinci 6:2, 6:74, 6:1
Wera Swonarjowa Roberta Vinci 6:4, 6:2
Anastassija Pawljutschenkowa Sara Errani 7:65, 7:64
Jekaterina Makarowa
Anastassija Pawljutschenkowa
Alberta Brianti
Maria Elena Camerin
7:63, 6:1

Belgien – TschechienBearbeiten

Belgien  2
Tschechien  3

Datum: 16. bis 17. April 2011
Austragungsort: Spiroudome Arena, Charleroi, Belgien
Belag: Hartplatz (Halle)

Belgien  Tschechien  Ergebnis
Kirsten Flipkens Petra Kvitová 2:6, 64:7
Yanina Wickmayer Barbora Záhlavová-Strýcová 6:4, 6:4
Yanina Wickmayer Petra Kvitová 7:5, 4:6, 2:6
Kirsten Flipkens Barbora Záhlavová-Strýcová 6:2, 6:3
Kirsten Flipkens
Yanina Wickmayer
Iveta Benešová
Barbora Záhlavová-Strýcová
4:6, 4:6

FinaleBearbeiten

Russland – TschechienBearbeiten

Russland  2
Tschechien  3

Datum: 5. bis 6. November 2011
Austragungsort: Olympiastadion, Moskau Russland
Belag: Hartplatz (Halle)

Russland  Tschechien  Ergebnis
Marija Kirilenko Petra Kvitová 2:6, 2:6
Swetlana Kusnezowa Lucie Šafářová 6:2, 6:3
Svetlana Kusnezowa Petra Kvitová 6:4, 2:6, 3:6
Anastassija Pawljutschenkowa Lucie Šafářová 6:2, 6:4
Marija Kirilenko
Jelena Wesnina
Lucie Hradecká
Květa Peschke
4:6, 2:6

Play-offsBearbeiten

Verlierer der 1. Runde aus der Weltgruppe Australien  Australien Frankreich  Frankreich Slowakei  Slowakei Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Sieger der 1. Runde aus der Weltgruppe II Deutschland  Deutschland Spanien  Spanien Serbien  Serbien Ukraine  Ukraine

Deutschland – Vereinigte StaatenBearbeiten

Deutschland  5
Vereinigte Staaten  0

Datum: 16. bis 17. April 2011
Austragungsort: Porsche Arena, Stuttgart, Deutschland
Belag: Sand (Halle)

Deutschland  Vereinigte Staaten  Ergebnis
Andrea Petković Christina McHale 6:3, 6:4
Julia Görges Melanie Oudin 6:2, 7:65
Andrea Petković Melanie Oudin 6:2, 6:3
Sabine Lisicki Christina McHale 6:3, 6:4
Julia Görges
Anna-Lena Grönefeld
Liezel Huber
Vania King
3:6, 6:3, 6:1

Spanien – FrankreichBearbeiten

Spanien  4
Frankreich  1

Datum: 16. bis 17. April 2011
Austragungsort: Club de Tenis Lleida, Lleida, Spanien
Belag: Sand

Spanien  Frankreich  Ergebnis
María José Martínez Sánchez Virginie Razzano 6:2, 6:4
Anabel Medina Garrigues Aravane Rezaï 5:7, 7:64,2:6
María José Martínez Sánchez Aravane Rezaï 6:1, 6:4
Lourdes Domínguez Lino Pauline Parmentier 6:4, 6:4
Anabel Medina Garrigues
Nuria Llagostera Vives
Alizé Cornet
Virginie Razzano
6:4, 6:1

Slowakei – SerbienBearbeiten

Slowakei  2
Serbien  3

Datum: 16. bis 17. April 2011
Austragungsort: Sibamac Arena, Bratislava, Slowakei
Belag: Sand (Halle)

Slowakei  Serbien  Ergebnis
Dominika Cibulková Bojana Jovanovski 4:6, 6:3, 6:1
Daniela Hantuchová Ana Ivanović 2:6, 4:6
Dominika Cibulková Ana Ivanović 6:4, 3:3 Aufgabe
Daniela Hantuchová Jelena Janković 2:6, 6:3, 5:7
Daniela Hantuchová
Magdaléna Rybáriková
Jelena Janković
Aleksandra Krunić
6:2, 5:7, 7:9

Australien – UkraineBearbeiten

Australien  2
Ukraine  3

Datum: 16. bis 17. April 2011
Austragungsort: Glen Iris Valley Recreation Club, Melbourne, Australien
Belag: (Halle)

Australien  Ukraine  Ergebnis
Jarmila Groth Olha Sawtschuk 6:1, 6:1
Anastassija Rodionowa Lesja Zurenko 1:6, 4:6
Jarmila Groth Lesja Zurenko 6:1, 6:3
Anastassija Rodionowa Olha Sawtschuk 6:73, 6:712
Jarmila Groth
Anastassija Rodionowa
Olha Sawtschuk
Lesja Zurenko
6:0, 6:73, 3:6

Weltgruppe IIBearbeiten

Kanada  Kanada Deutschland  Deutschland Estland  Estland Schweden  Schweden
Serbien  Serbien Spanien  Spanien Slowenien  Slowenien Ukraine  Ukraine

Erste RundeBearbeiten

Estland – SpanienBearbeiten

Estland  1
Spanien  4

Datum: 5. bis 6. Februar 2011
Austragungsort: Tere Tennis Club, Tallinn, Estland
Belag: Hartplatz (Halle)

Estland  Spanien  Ergebnis
Anett Kontaveit María José Martínez Sánchez 2:6, 0:6
Kaia Kanepi Carla Suárez Navarro 6:3, 6:2
Kaia Kanepi María José Martínez Sánchez 6:3, 4:6, 3:6
Anett Kontaveit Carla Suárez Navarro 2:6, 2:6
Maret Ani
Margit Ruutel
Nuria Llagostera Vives
Anabel Medina Garrigues
1:6, 6:75

Slowenien – DeutschlandBearbeiten

Slowenien  1
Deutschland  4

Datum: 5. bis 6. Februar 2011
Austragungsort: Ljudski vrt, Maribor, Slowenien
Belag: Sand (Halle)

Slowenien  Deutschland  Ergebnis
Maša Zec Peškirič Andrea Petković 3:6, 4:6
Polona Hercog Julia Görges 7:5, 6:4
Polona Hercog Andrea Petković 1:6, 2:6
Maša Zec Peškirič Julia Görges 4:6, 2:6
Polona Hercog
Katarina Srebotnik
Anna-Lena Grönefeld
Tatjana Malek
6:73, Aufgabe

Serbien – KanadaBearbeiten

Serbien  3
Kanada  2

Datum: 5. bis 6. Februar 2011
Austragungsort: Spens Sports Center, Novi Sad, Serbien
Belag: Hartplatz (Halle)

Serbien  Kanada  Ergebnis
Aleksandra Krunić Rebecca Marino 3:6, 6:3, 5:7
Bojana Jovanovski Aleksandra Wozniak 6:4, 7:5
Bojana Jovanovski Rebecca Marino 7:63, 6:3
Ana Jovanović Aleksandra Wozniak 0:6, 4:6
Aleksandra Krunić
Bojana Jovanovski
Sharon Fichman
Marie-Ève Pelletier
7:65, 6:4

Schweden – UkraineBearbeiten

Schweden  2
Ukraine  3

Datum: 5. bis 6. Februar 2011
Austragungsort: Idrottens Hus, Helsingborg, Schweden
Belag: Hartplatz (Halle)

Schweden  Ukraine  Ergebnis
Sofia Arvidsson Lesja Zurenko 6:3, 6:2
Johanna Larsson Kateryna Bondarenko 6:72, 6:75
Sofia Arvidsson Kateryna Bondarenko 6:73, 4:6
Johanna Larsson Lesja Zurenko 6:73, 6:2, 6:3
Sofia Arvidsson
Johanna Larsson
Kateryna Bondarenko
Olha Sawtschuk
5:7, 2:6

Play-offsBearbeiten

Verlierer der 1. Runde aus der Weltgruppe II Kanada  Kanada Estland  Estland Slowenien  Slowenien Schweden  Schweden
* Argentinien  Argentinien Japan  Japan Schweiz  Schweiz Weissrussland 1995  Weißrussland

Vier Mannschaften qualifizierten sich aus der Zone Group I, zwei Mannschaften aus der Europa-/Afrika-Zone, eine Mannschaft aus der Asien-/Ozeanien-Zone und eine aus der Amerika-Zone. Wegen des schweren Tōhoku-Erdbeben vom 11. März wurde die Partie zwischen Japan und Argentinien verschoben. Die ursprünglich im Ariake Colussium in Tokio angesetzte Play-off-Begegnung fand vom 16. bis 17. Juli 2011 in Beans-Dome in Miki statt.

Weißrussland – EstlandBearbeiten

Weissrussland 1995  5
Estland  0

Datum: 16. bis 17. April 2011
Austragungsort: Sportpalast Minsk, Minsk, Weißrussland
Belag: Hartplatz (Halle)

Weissrussland 1995  Estland  Ergebnis
Wiktoryja Asaranka Anett Kontaveit 6:2, 6:0
Wolha Hawarzowa Margit Rüütel 6:0, 6:0
Darja Kustowa Maret Ani 6:3, 6:1
Wolha Hawarzowa Anett Kontaveilt 6:0, 6:2
Darja Kustowa
Tazzjana Putschak
Maret Ani
Anett Kontaveilt
6:2, 6:3

Japan – ArgentinienBearbeiten

Japan  4
Argentinien  0

Datum: 16. bis 17. Juli 2011
Austragungsort: Beans-Dome, Miki, Japan
Belag: Hartplatz (Perfect K Court, Halle)

Japan  Argentinien  Ergebnis
Misaki Doi María Irigoyen 6:0, 6:0
Ayumi Morita Mailen Auroux 6:2, 6:3
Ayumi Morita Aranza Salut 6:2, 6:1
Misaki Doi Mailen Auroux nicht Ausgetragen
Rika Fujiwara
Kurumi Nara
Mailen Auroux
María Irigoyen
6:1, 6:3

Slowenien – KanadaBearbeiten

Slowenien  3
Kanada  2

Datum: 16. bis 17. April 2011
Austragungsort: Teniski Klub Koper, Koper, Slowenien
Belag: Sand (rot)

Slowenien  Kanada  Ergebnis
Maša Zec Peškirič Rebecca Marino 3:6, 5:7
Polona Hercog Eugenie Bouchard 6:0, 6:4
Polona Hercog Rebecca Marino 5:7, 6:2, 8:6
Maša Zec Peškirič Eugenie Bouchard 4:6, 1:6
Polona Hercog
Katarina Srebotnik
Sharon Fichman
Rebecca Marino
7:65, 6:2

Schweiz – SchwedenBearbeiten

Schweiz  4
Schweden  1

Datum: 16. bis 17. April 2011
Austragungsort: TC Lido Lugano, Lugano, Schweiz
Belag: Sand

Schweiz  Schweden  Ergebnis
Timea Bacsinszky Johanna Larsson 7:62, 6:1
Patty Schnyder Sofia Arvidsson 6:1, 6:0
Patty Schnyder Johanna Larsson 3:6, 7:5, 6:2
Timea Bacsinszky Sofia Arvidsson 6:3, 6:1
Amra Sadiković
Stefanie Vögele
Anna Brazhnikova
Sandra Roma
5:7, 4:6

Amerika-ZoneBearbeiten

Gruppe IBearbeiten

  • die fett gekennzeichneten Mannschaft qualifizierte sich für die Play-offs zur Weltgruppe II
  • die kursiv gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe II ab

Datum: 2. bis 5. Februar 2011
Austragungsort: Tenis Club Argentino, Buenos Aires, Argentinien
Belag: Sand

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A ARG PER PAR BOL S-N
1 Argentinien  Argentinien 3:0 1:2 3:0 2:1
2 Peru  Peru 0:3 2:1 3:0 2:1
3 Paraguay 1990  Paraguay 2:1 1:2 2:1 2:1
4 Bolivien  Bolivien 0:3 0:3 1:2 0:3
Gruppe B COL BRA CHI MEX S-N
1 Kolumbien  Kolumbien 2:1 3:0 3:0 3:0
2 Brasilien  Brasilien 1:2 2:1 3:0 2:1
3 Chile  Chile 0:3 1:2 2:1 1:2
4 Mexiko  Mexiko 0:3 0:3 1:2 0:3
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg Argentinien  Argentinien 3:0 Kolumbien  Kolumbien
3-4 Peru  Peru 1:2 Brasilien  Brasilien
Abstieg Paraguay 1990  Paraguay 2:1 Mexiko  Mexiko
Abstieg Bolivien  Bolivien 2:1 Chile  Chile

Gruppe IIBearbeiten

  • die fett gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe I auf

Datum: 16. bis 22. Mai 2011
Austragungsort: Centro Nacional de Tenis, Santo Domingo, Dominikanische Republik
Belag: Hartplatz

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A GUA URU PUR DOM TRI S-N
1 Guatemala  Guatemala 2:1 2:1 3:0 3:0 4:0
2 Uruguay  Uruguay 1:2 2:1 2:1 2:1 3:1
3 Puerto Rico  Puerto Rico 1:2 1:2 2:1 2:1 1:3
4 Dominikanische Republik  Dominikanische Republik 0:3 1:2 1:2 2:1 1:3
5 Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago 0:3 1:2 2:1 1:2 1:3
Gruppe B VEN BAH ECU CRC PAN S-N
1 Venezuela  Venezuela 3:0 3:0 3:0 3:0 4:0
2 Bahamas  Bahamas 0:3 2:0 3:0 3:0 3:1
3 Ecuador  Ecuador 0:3 0:2 3:0 3:0 2:2
4 Costa Rica  Costa Rica 0:3 0:3 0:3 3:0 1:3
5 Panama  Panama 0:3 0:3 0:3 0:3 0:4
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg Guatemala  Guatemala 0:2 Bahamas  Bahamas
Aufstieg Uruguay  Uruguay 0:2 Venezuela  Venezuela
5-6 Puerto Rico  Puerto Rico 1:2 Ecuador  Ecuador
7-8 Dominikanische Republik  Dominikanische Republik 3:0 Costa Rica  Costa Rica
9-10 Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago 1:2 Panama  Panama

Asien-/Ozeanien-ZoneBearbeiten

Gruppe IBearbeiten

  • die fett gekennzeichneten Mannschaft qualifizierte sich für die Play-offs zur Weltgruppe II
  • die kursiv gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe II ab

Datum: 2. bis 5. Februar 2011
Austragungsort: National Tennis Centre, Nonthaburi, Thailand
Belag: Hartplatz

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A UZB THA CHN IND S-N
1 Usbekistan  Usbekistan 1:2 3:0 2:1 2:1
2 Thailand  Thailand 2:1 1:2 2:1 2:1
3 China Volksrepublik  Volksrepublik China 0:3 2:1 2:1 2:1
4 Indien  Indien 1:2 1:2 1:2 0:3
Gruppe B JPN KAZ KOR TPE S-N
1 Japan  Japan 2:1 3:0 3:0 3:0
2 Kasachstan  Kasachstan 1:2 2:1 3:0 2:1
3 Korea Sud  Südkorea 0:3 1:2 2:1 1:2
4 Chinesisch Taipeh  Taiwan 0:3 0:3 1:2 0:3
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg Usbekistan  Usbekistan 0:3 Japan  Japan
3-4 Thailand  Thailand 3:0 Kasachstan  Kasachstan
5-6 China Volksrepublik  Volksrepublik China 1:2 Korea Sud  Südkorea
Abstieg Indien  Indien 1:2 Chinesisch Taipeh  Taiwan

Gruppe IIBearbeiten

  • die fett gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe I auf

Datum: 2. bis 5. Februar 2011
Austragungsort: National Tennis Centre, Nonthaburi, Thailand
Belag: Hartplatz

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A INA PHI PAK KGZ S-N
1 Indonesien  Indonesien 3:0 3:0 3:0 3:0
2 Philippinen  Philippinen 0:3 3:0 3:0 2:1
3 Pakistan  Pakistan 0:3 0:3 2:1 1:2
4 Kirgisistan  Kirgisistan 0:3 0:3 1:2 0:3
Gruppe B HKG SIN TKM OMA S-N
1 Hongkong  Hongkong 3:0 3:0 3:0 3:0
2 Singapur  Singapur 0:3 2:1 2:1 2:1
3 Turkmenistan  Turkmenistan 0:3 1:2 3:0 1:2
4 Oman  Oman 0:3 1:2 0:3 1:3
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg Indonesien  Indonesien 2:1 Hongkong  Hongkong
3-4 Philippinen  Philippinen 2:1 Singapur  Singapur
5-6 Pakistan  Pakistan 1:2 Turkmenistan  Turkmenistan
7-8 Kirgisistan  Kirgisistan 0:3 Oman  Oman

Europa-/Afrika-ZoneBearbeiten

Gruppe IBearbeiten

  • die fett gekennzeichneten Mannschaften qualifizierten sich für die Play-offs zur Weltgruppe II
  • die kursiv gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe II ab

Datum: 2. bis 5. Februar 2011
Austragungsort: Municipal Tennis Club, Eilat, Israel
Belag: Hartplatz

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A SUI GBR DEN S-N
1 Schweiz  Schweiz 2:1 2:1 2:0
2 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1:2 2:1 1:1
3 Danemark  Dänemark 1:2 1:2 0:2
Gruppe B POL ISR LUX BUL S-N
1 Polen  Polen 2:1 2:1 1:2 2:1
2 Israel  Israel 1:2 3:0 2:1 2:1
3 Luxemburg  Luxemburg 1:2 0:3 2:1 1:2
4 Bulgarien  Bulgarien 2:1 1:2 1:2 1:2
Gruppe C BLR CRO AUT GRE S-N
1 Weissrussland 1995  Weißrussland 3:0 3:0 3:0 3:0
2 Kroatien  Kroatien 0:3 3:0 0:3 1:2
3 Osterreich  Österreich 0:3 0:3 3:0 1:2
4 Griechenland  Griechenland 0:3 3:0 0:3 1:2
Gruppe D NED ROU HUN LAT S-N
1 Niederlande  Niederlande 3:0 3:0 3:0 3:0
2 Rumänien  Rumänien 0:3 2:1 2:1 2:1
3 Ungarn  Ungarn 0:3 1:2 3:0 1:2
4 Lettland  Lettland 0:3 1:2 0:3 0:3
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe C/D
Aufstieg Schweiz  Schweiz 2:1 Niederlande  Niederlande
5-8 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2:0 Kroatien  Kroatien
9-12 Ungarn  Ungarn
Abstieg Danemark  Dänemark 1:2 Griechenland  Griechenland
Platz Team Gruppe B Ergebnis Team Gruppe C/D
Aufstieg Polen  Polen 0:2 Bulgarien  Bulgarien
5-8 Israel  Israel 2:1 Rumänien  Rumänien
9-12 Luxemburg  Luxemburg 1:2 Osterreich  Österreich
Abstieg Bulgarien  Bulgarien 2:0 Lettland  Lettland

Gruppe IIBearbeiten

  • die fett gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe I auf
  • die kursiv gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe III ab

Datum: 2. bis 7. Mai 2011
Austragungsort: Smash Tennis Academy, Kairo, Ägypten
Belag: Sand

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A POR FIN MAR S-N
1 Portugal  Portugal 2:1 2:1 2:0
2 Finnland  Finnland 1:2 2:1 1:1
3 Marokko  Marokko 1:2 1:2 0:2
Gruppe B BIH GEO TUR ARM S-N
1 Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina 2:1 3:0 3:0 3:0
2 Georgien  Georgien 1:2 3:0 2:1 2:1
3 Turkei  Türkei 0:3 0:3 3:0 1:2
4 Armenien  Armenien 0:3 1:2 0:3 0:3
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg Portugal  Portugal 2:0 Georgien  Georgien
Aufstieg Finnland  Finnland 1:2 Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina
Abstieg Marokko  Marokko 0:2 Turkei  Türkei
Abstieg Armenien  Armenien

Gruppe IIIBearbeiten

  • die fett gekennzeichneten Mannschaften stiegen in die Gruppe II auf

Datum: 2. bis 7. Mai 2011
Austragungsort: Smash Tennis Academy, Kairo, Ägypten
Belag: Sand

Teilnehmende Nationen:

Ergebnisse
Gruppe A RSA MNE LIT ALG S-N
1 Sudafrika  Südafrika 2:1 3:0 3:0 3:0
2 Montenegro  Montenegro 1:2 3:0 3:0 2:1
3 Litauen  Litauen 0:3 0:3 3:0 1:2
4 Algerien  Algerien 0:3 0:3 0:3 0:3
Gruppe B TUN EGY NOR IRL MDA S-N
1 Tunesien  Tunesien 2:1 2:1 3:0 3:0 4:0
2 Agypten  Ägypten 1:2 2:1 2:1 2:1 3:1
3 Norwegen  Norwegen 1:2 1:2 2:1 3:0 2:2
4 Irland  Irland 0:3 1:2 1:2 3:0 1:3
5 Moldau Republik  Republik Moldau 0:3 1:2 0:3 0:3 1:4
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg Sudafrika  Südafrika 3:0 Agypten  Ägypten
Aufstieg Montenegro  Montenegro 2:0 Tunesien  Tunesien
5-8 Litauen  Litauen 0:0 Norwegen  Norwegen
5-8 Algerien  Algerien 0:0 Irland  Irland
9 Moldau Republik  Republik Moldau

WeblinksBearbeiten