Federation Cup 1988

26. Auflage des Damen-Tenniswettbewerbs

Der Federation Cup 1988 (ab 1995 Fed Cup) war die 26. Auflage des Tennisturniers der Nationalteams der Frauen. Gespielt wurde vom 4. bis 11. Dezember im Flinders Park in Melbourne. Im Finale standen sich die Mannschaften aus der Tschechoslowakei und der Sowjetunion gegenüber, das Team der Tschechoslowakei gewann mit 2:1.

Federation Cup 1988
Zeitraum: 4. – 11. Dezember 1988
Auflage: 26
Teilnehmende Nationen: 36
Sieger: TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Titel: 5
Spielerinnen: Jana Novotná
Radka Zrubáková
Helena Suková
Jana Pospíšilová
Teamchef: Jiri Medonos

QualifikationBearbeiten

Datum: Dezember 1988
Austragungsort: Flinders Park, Melbourne, Australien
Belag: Hartplatz

Sieger Ergebnis Verlierer
China Volksrepublik  Volksrepublik China 2:1 Malta  Malta
Luxemburg  Luxemburg 2:1 Chinesisch Taipeh  Taiwan
Korea Sud  Südkorea 3:0 Irland  Irland
Bulgarien 1971  Bulgarien 3:0 Philippinen 1986  Philippinen

WeltgruppeBearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
11. Dezember
                                               
 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 3                
 Mexiko  Mexiko 0  
 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 3
   Frankreich  Frankreich 0  
 Japan  Japan 0
 Frankreich  Frankreich 3  
 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 2
   Australien  Australien 1  
 Italien  Italien 2    
 Polen  Polen 1  
 Italien  Italien 0
   Australien  Australien 3  
 Israel  Israel 0
 Australien  Australien 3  
 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 1
   Sowjetunion  Sowjetunion 2  
 Sowjetunion  Sowjetunion 3
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 0  
 Sowjetunion  Sowjetunion 2
   Osterreich  Österreich 1  
 Belgien  Belgien 1
 Osterreich  Österreich 2  
 Sowjetunion  Sowjetunion 2
   Spanien  Spanien 1  
 Niederlande  Niederlande 0    
 Spanien  Spanien 3  
 Spanien  Spanien 3
   Indonesien  Indonesien 0  
 Indonesien  Indonesien 2
 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1  
 Sowjetunion  Sowjetunion 1
 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 2
 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 3
 Brasilien 1968  Brasilien 0  
 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 3
   Neuseeland  Neuseeland 0  
Q  China Volksrepublik  Volksrepublik China 0
 Neuseeland  Neuseeland 3  
 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 3
   Danemark  Dänemark 0  
 Danemark  Dänemark 3    
Q  Luxemburg  Luxemburg 0  
 Danemark  Dänemark 2
   Argentinien  Argentinien 1  
 Griechenland  Griechenland 0
 Argentinien  Argentinien 3  
 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 3
   Kanada  Kanada 0  
 Kanada  Kanada 2
Q  Korea Sud  Südkorea 1  
 Kanada  Kanada 3
   Finnland  Finnland 0  
 Finnland  Finnland 2
 Ungarn 1957  Ungarn 1  
 Kanada  Kanada 3
   Schweden  Schweden 0  
Q  Bulgarien 1971  Bulgarien 0    
 Schweden  Schweden 3  
 Schweden  Schweden 2
   Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1  
 Schweiz  Schweiz 0
 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3  

FinaleBearbeiten

Sowjetunion – TschechoslowakeiBearbeiten

Sowjetunion  1
Tschechoslowakei  2

Datum: 11. Dezember 1988
Austragungsort: Flinders Park, Melbourne, Australien
Belag: Hartplatz

Sowjetunion  Tschechoslowakei  Ergebnis
Larisa Savchenko Radka Zrubáková 1:6, 6:72
Natallja Swerawa Helena Suková 3:6, 4:6
Larisa Savchenko
Natallja Swerawa
Jana Pospíšilová
Jana Novotná
7:65, 7:5

TrostrundeBearbeiten

Datum: Dezember 1988
Austragungsort: Flinders Park, Melbourne, Australien
Belag: Hartplatz

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                                               
                      
        
 Brasilien 1968  Brasilien 3
   Ungarn 1957  Ungarn 0  
      
        
 Brasilien 1968  Brasilien 3
   Israel  Israel 0  
          
        
 Polen  Polen 0
   Israel  Israel 3  
      
        
 Brasilien 1968  Brasilien 0
   Niederlande  Niederlande 3  
      
        
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 2
   Irland  Irland 1  
   Philippinen 1986  Philippinen 1
   Irland  Irland 2  
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 0
   Niederlande  Niederlande 3  
          
        
 Niederlande  Niederlande 2
   Bulgarien 1971  Bulgarien 0  
   Bulgarien 1971  Bulgarien 2
   Malta  Malta 1  
 Niederlande  Niederlande 2
 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1
   Luxemburg  Luxemburg 1
   Korea Sud  Südkorea 2  
 Korea Sud  Südkorea 2
   Japan  Japan 1  
      
        
 Korea Sud  Südkorea 1
   Belgien  Belgien 2  
          
        
 Griechenland  Griechenland 0
   Belgien  Belgien 3  
      
        
 Belgien  Belgien 1
   Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2  
   China Volksrepublik  Volksrepublik China 0
   Chinesisch Taipeh  Taiwan 3  
 Chinesisch Taipeh  Taiwan 2
   Mexiko  Mexiko 1  
      
        
 Chinesisch Taipeh  Taiwan 0
   Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3  
          
        
 Schweiz  Schweiz 1
   Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2  
      
        

WeblinksBearbeiten