Billie Jean King Cup 2022

Der Billie Jean King Cup 2022 ist die 59. Auflage des Tennisturniers der Nationalmannschaften der Damen.

Billie Jean King Cup 2022
Zeitraum: April – November 2022
Auflage: 59

QualifikationBearbeiten

Teilnehmer[1]
Zehn Teilnehmern der Finalrunde 2020/21, die in der Gruppenphase oder dem Halbfinale ausgeschieden sind: Australien  Australien Belarus  Belarus Belgien  Belgien Deutschland  Deutschland Frankreich  Frankreich
Kanada  Kanada Slowakei  Slowakei Spanien  Spanien Tschechien  Tschechien Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Acht Gewinnern der Play-offs 2020/21. Für Kanada, das eine Wildcard für die Finalrunde erhalten hat, ist Rumänien nachgerückt: Italien  Italien Kasachstan  Kasachstan Lettland  Lettland Niederlande  Niederlande
Polen  Polen Rumänien  Rumänien Ukraine  Ukraine Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich

Die Auslosung fand im November 2021 in Prag statt. Billie Jean King fungierte dabei als Losfee.[2]

Australien – Slowakei

Weil der russische Tennisverband wegen des Überfalls auf die Ukraine 2022 vom Wettbewerb ausgeschlossen wurde, und so ein Platz für die Finalrunde frei wurde, erhielt der letztjährige Halbfinalist Australien dessen Platz. Die Slowakei kam kampflos in die Finalrunde.[3]

Italien – Frankreich

Italien  3
Frankreich  1

Datum: 15. bis 16. April 2022
Austragungsort: Tennis Club Alghero, Alghero, Italien
Belag: Hartplatz

Italien  Frankreich  Ergebnis
Jasmine Paolini Alizé Cornet 2:6, 6:1, 7:62
Camila Giorgi Océane Dodin 6:1, 6:2
Camila Giorgi Harmony Tan 6:2, 6:0
Jasmine Paolini Océane Dodin nicht gespielt
Lucia Bronzetti
Martina Trevisan
Océane Dodin
Kristina Mladenovic
6:74, 1:6

Vereinigte Staaten – Ukraine

Vereinigte Staaten  3
Ukraine  2

Datum: 15. bis 16. April 2022
Austragungsort: Harrah's Cherokee Center, Asheville, Vereinigte Staaten
Belag: Hartplatz (Halle)

Vereinigte Staaten  Ukraine  Ergebnis
Alison Riske Dajana Jastremska 7:616, 7:5
Jessica Pegula Katarina Sawazka 6:2, 6:1
Jessica Pegula Dajana Jastremska 3:6, 4:6
Shelby Rogers Katarina Sawazka 3:6, 4:6
Asia Muhammad
Jessica Pegula
Ljudmyla Kitschenok
Dajana Jastremska
7:65, 6:3

Tschechien – Vereinigtes Königreich

Tschechien  3
Vereinigtes Konigreich  2

Datum: 15. bis 16. April 2022
Austragungsort: I. ČLTK Prag, Prag, Tschechien
Belag: Sand

Tschechien  Vereinigtes Konigreich  Ergebnis
Markéta Vondroušová Harriet Dart 6:1, 6:0
Tereza Martincová Emma Raducanu 5:7, 5:7
Markéta Vondroušová Emma Raducanu 6:1, 6:1
Linda Fruhvirtová Harriet Dart 0:6, 7:5, 2:6
Karolína Muchová
Markéta Vondroušová
Harriet Dart
Katie Swan
6:1, 7:5

Belarus – Belgien

Aufgrund des russischen Überfalls auf die Ukraine 2022 wurde der belarussische Tennisverband von der Teilnahme ausgeschlossen und Belgien erreichte kampflos die Finalrunde.[4]

Kasachstan – Deutschland

Kasachstan  3
Deutschland  1

Datum: 15. bis 16. April 2022
Austragungsort: National Tennis Centre, Nur-Sultan, Kasachstan
Belag: Sand (Halle)

Kasachstan  Deutschland  Ergebnis
Julija Putinzewa Angelique Kerber 3:6, 6:3, 6:2
Jelena Rybakina Laura Siegemund 6:0, 6:1
Jelena Rybakina Angelique Kerber 4:6, 6:3, 7:5
Julija Putinzewa Laura Siegemund nicht gespielt
Anna Danilina
Schibek Qulambajewa
Anna-Lena Friedsam
Jule Niemeier
2:6, 6:3, [6:10]

Kanada – Lettland

Kanada  4
Lettland  0

Datum: 15. bis 16. April 2022
Austragungsort: Pacific Coliseum, Vancouver, Kanada
Belag: Hartplatz (Halle)

Kanada  Lettland  Ergebnis
Leylah Fernandez Darja Semenistaja 6:1, 6:2
Rebecca Marino Daniela Vismane 6:3, 6:74, 6:3
Leylah Fernandez Daniela Vismane 6:2, 6:1
Rebecca Marino Darja Semenistaja nicht gespielt
Gabriela Dabrowski
Carol Zhao
Darja Semenistaja
Daniela Vismane
6:1, 6:3

Niederlande – Spanien

Niederlande  0
Spanien  4

Datum: 15. bis 16. April 2022
Austragungsort: Maaspoort Sports & Events, ’s-Hertogenbosch, Niederlande
Belag: Sand (Halle)

Niederlande  Spanien  Ergebnis
Arantxa Rus Nuria Párrizas Díaz 2:6, 6:74
Lesley Pattinama Kerkhove Sara Sorribes Tormo 4:6, 3:6
Arantxa Rus Sara Sorribes Tormo 0:6, 4:6
Lesley Pattinama Kerkhove Nuria Párrizas Díaz nicht gespielt
Arianne Hartono
Demi Schuurs
Aliona Bolsova
Rebeka Masarova
6:4, 6:77, [7:10]

Polen – Rumänien

Polen  4
Rumänien  0

Datum: 15. bis 16. April 2022
Austragungsort: Radomskie Centrum Sportu, Radom, Polen
Belag: Hartplatz (Halle)

Polen  Rumänien  Ergebnis
Magda Linette Irina-Camelia Begu 6:1, 4:6, 6:2
Iga Świątek Mihaela Buzărnescu 6:1, 6:0
Iga Świątek Andreea Prisăcariu 6:0, 6:0
Magda Linette Mihaela Buzărnescu nicht gespielt
Magdalena Fręch
Alicja Rosolska
Mihaela Buzărnescu
Andreea Mitu
5:7, 6:3, [10:5]

Europa-/Afrika-ZoneBearbeiten

Teilnehmer Gruppe I und II
Mannschaft Ergebnis 2020/2021 Startplatz 2022 Ergebnis 2022
Serbien  Serbien Play-offs verloren Gruppe I Gruppe I
Kroatien  Kroatien Gruppe I qualifiziert für die Play-offs
Slowenien  Slowenien
Bulgarien  Bulgarien Gruppe I
Osterreich  Österreich
Schweden  Schweden
Turkei  Türkei
Estland  Estland Abstieg in Gruppe II
Ungarn  Ungarn zurückgezogen qualifiziert für die Play-offs
Danemark  Dänemark Aufstieg aus Gruppe II Gruppe I
Georgien  Georgien Abstieg in Gruppe II
Griechenland  Griechenland Abstieg aus Gruppe I Gruppe II Gruppe II
Luxemburg  Luxemburg Abstieg in Gruppe III
Agypten  Ägypten Gruppe II Aufstieg in Gruppe I
Finnland  Finnland Abstieg in Gruppe III
Israel  Israel Gruppe II
Tunesien  Tunesien zurückgezogen
Litauen  Litauen Aufstieg aus Gruppe III Gruppe II Gruppe II
Norwegen  Norwegen Aufstieg in Gruppe I

Gruppe IBearbeiten

Datum: 11. bis 16. April 2022

Austragungsort: MTA Tennis Academy, Antalya, Türkei

Belag: Sand

Ergebnisse:

Zunächst wurde in zwei Gruppen nach dem Round-Robin-Prinzip gespielt. Danach traten die Mannschaften beider Gruppen entsprechend ihrer Position in der Tabelle gegeneinander an. Die Ersten der Gruppen, Ungarn und Slowenien qualifizierten sich direkt für die Play-offs und spielten um den Sieg in der Gruppe I. Den dritte Play-off Platz konnte sich Kroatien im Duell der Gruppenzweiten sichern. Die letzten beiden Manschafften der Gruppen ermittelten die zwei Absteiger in die Gruppe II, Georgien und Estland.

Gruppe A HUN SRB TUR DNK EST S-N
1 Ungarn  Ungarn 2:1 2:1 3:0 3:0 4-0
2 Serbien  Serbien 1:2 2:1 2:1 2:1 3-1
3 Turkei  Türkei 1:2 1:2 2:1 2:1 2-2
4 Danemark  Dänemark 0:3 1:2 1:2 2:1 1-3
5 Estland  Estland 0:3 1:2 1:2 1:2 0-4
Gruppe B SVN HRV AUT BUL SWE GEO S-N
1 Slowenien  Slowenien 2:1 2:1 2:1 1:2 2:1 4-1
2 Kroatien  Kroatien 1:2 2:1 3:0 3:0 3:0 4-1
3 Osterreich  Österreich 1:2 1:2 2:1 2:1 3:0 3-2
4 Bulgarien  Bulgarien 1:2 0:3 1:2 3:0 2:1 2-3
5 Schweden  Schweden 2:1 0:3 1:2 0:3 3:0 2-3
6 Georgien  Georgien 1:2 0:3 0:3 1:2 0:3 0-5
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
1. Ungarn  Ungarn 2:1 Slowenien  Slowenien
Aufstieg Serbien  Serbien 0:2 Kroatien  Kroatien
5. Turkei  Türkei 0:2 Osterreich  Österreich
Abstieg Estland  Estland 1:2 Schweden  Schweden
Abstieg Danemark  Dänemark 2:1 Georgien  Georgien

Gruppe IIBearbeiten

Datum: 12. bis 15. April 2022

Austragungsort: Vierumäki, Finnland

Belag: Hartplatz (Halle)

Ergebnisse:

Zunächst wurde in zwei Gruppen nach dem Round-Robin-Prinzip gespielt. Danach traten die Mannschaften beider Gruppen entsprechend ihrer Position in der Tabelle gegeneinander an. Die beiden Ersten der Gruppen spielten um den Aufstieg in Gruppe I. Dabei konnten sich Norwegen und Äpypten durchsetzen. Das Duell der Dripplatzierten verlor Luxemburg, das damit ebenso wie der Vierte der Gruppe B, Finnland, in die Gruppe III abstieg.

Gruppe A NOR EGY GRC S-N
1 Norwegen  Norwegen 2:1 1:2 1:1
2 Agypten  Ägypten 1:2 2:1 1:1
3 Griechenland  Griechenland 2:1 1:2 1:1
Gruppe B LTU ISR LUX FIN S-N
1 Litauen  Litauen 3:0 3:0 3:0 3:0
2 Israel  Israel 0:3 2:1 2:1 2:1
3 Luxemburg  Luxemburg 0:3 1:2 2:1 1:2
4 Finnland  Finnland 0:3 1:2 1:2 0:3
Platz Team Gruppe A Ergebnis Team Gruppe B
Aufstieg Norwegen  Norwegen 2:1 Israel  Israel
Aufstieg Agypten  Ägypten 2:1 Litauen  Litauen
Abstieg Griechenland  Griechenland 2:1 Luxemburg  Luxemburg

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Billie Jean King Cup Qualifiers: 100 days to go. In: billiejeankingcup.com. International Tennis Federation, 5. Januar 2022, abgerufen am 9. April 2022 (englisch).
  2. Australia, USA, Czech Rep set for home ties in 2022 Qualifiers. In: billiejeankingcup.com. 6. November 2021, abgerufen am 21. November 2021 (englisch).
  3. Australia to replace Russian Tennis Federation in Billie Jean King Cup Finals. In: billiejeankingcup.com. 13. März 2022, abgerufen am 17. März 2022 (englisch).
  4. Joint Statement by the International Governing Bodies of Tennis. In: wtatennis.com. 1. März 2022, abgerufen am 1. März 2022 (englisch).