Wang Xinyu

chinesische Tennisspielerin

Wang Xinyu (chinesisch 王欣瑜, Pinyin Wáng Xīnyú, * 26. September 2001 in Shenzhen) ist eine chinesische Tennisspielerin.

Wang Xinyu Tennisspieler
Wang Xinyu
Wang Xinyu bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018.
Nation: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Geburtstag: 26. September 2001 (20 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 515.058 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 132:79
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 99 (15. November 2021)
Aktuelle Platzierung: 99
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 43:20
Karrieretitel: 2 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 143 (15. November 2021)
Aktuelle Platzierung: 143
Letzte Aktualisierung der Infobox:
22. November 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Am 3. Dezember 2017 gewann sie die Australian-Open-Asia-Pacific-Wildcard-Playoffs, womit sie sich eine Wildcard für das Hauptfeld der Australian Open 2018 erspielte. Das Finale gewann sie gegen Abigail Tere-Apisah mit 4:6, 7:5, 6:4.[1] Am 27. Januar 2018 gewann sie den Juniorinnentitel im Doppel bei den Australian Open, an der Seite von Liang En-shuo. Sie besiegten Violet Apisah/Lulu Sun mit 7:64, 4:6 und [10:5]. Am 15. Juli 2018 gewann sie zusammen mit Wang Xiyu das Juniorinnen-Doppel der Wimbledon Championships. Außerdem erreichte sie im Einzel-Wettbewerb das Halbfinale, wo sie gegen Iga Świątek in zwei Sätzen verlor.

Im September 2019 gewann sie ihren ersten Doppeltitel auf der WTA-Tour in Nanchang, sie gewann gemeinsam mit Zhu Lin gegen die Paarung Peng Shuai/Zhang Shuai.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 18. August 2018 Thailand  Nonthaburi ITF $25.000 Hartplatz China Volksrepublik  Wang Xiyu 6:1, 4:6, 6:1
2. 9. Juni 2019 China Volksrepublik  Shenzhen ITF W25 Hartplatz China Volksrepublik  Xun Fangying 6:1, 6:0
3. 16. Juni 2019 China Volksrepublik  Hengyang ITF W25 Hartplatz China Volksrepublik  Sun Ziyue 6:4, 6:3
4. 7. Juli 2019 China Volksrepublik  Tianjin ITF W25 Hartplatz Serbien  Jovana Jović 6:4, 6:2

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 10. August 2018 China Volksrepublik  Jinan ITF $60.000 Hartplatz China Volksrepublik  You Xiaodi Chinesisch Taipeh  Hsieh Shu-ying
China Volksrepublik  Lu Jingjing
6:3, 6:75, [10:2]
2. 17. August 2018 Thailand  Nonthaburi ITF $25.000 Hartplatz China Volksrepublik  Wang Xiyu Australien  Destanee Aiava
Australien  Naiktha Bains
7:5, 5:7, [10:4]
3. 14. September 2019 China Volksrepublik  Nanchang WTA International Hartplatz China Volksrepublik  Zhu Lin China Volksrepublik  Peng Shuai
China Volksrepublik  Zhang Shuai
6:2, 7:65
4. 25. September 2021 Vereinigte Staaten  Columbus WTA Challenger Hartplatz (Halle) China Volksrepublik  Zheng Saisai Slowenien  Dalila Jakupović
Spanien  Nuria Párrizas Díaz
6:1, 6:1
5. 30. Oktober 2021 Frankreich  Courmayeur WTA 250 Hartplatz (Halle) China Volksrepublik  Zheng Saisai Japan  Eri Hozumi
China Volksrepublik  Zhang Shuai
6:4, 3:6, [10:5]

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

Einzel

Turnier 2018 Karriere
Australian Open 1 1
French Open
Wimbledon
US Open

WeblinksBearbeiten

Commons: Wang Xinyu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wang beats Tere-Apisah to win Australian Open wildcard. In: wtatennis.com. 3. Dezember 2017, abgerufen am 3. Dezember 2017 (englisch).