Liang En-shuo

taiwanische Tennisspielerin

Liang En-shuo (chinesisch 梁恩碩, Pinyin Liáng Ēnshuò; * 2. Oktober 2000) ist eine taiwanische Tennisspielerin.

Liang En-shuo Tennisspieler
Liang En-shuo
Liang En-shuo bei den French Open 2021
Nation: Chinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh
Geburtstag: 2. Oktober 2000 (21 Jahre)
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 360.133 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 82:71
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 150 (13. Mai 2019)
Aktuelle Platzierung: 285
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 48:31
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 174 (8. November 2021)
Aktuelle Platzierung: 216
Letzte Aktualisierung der Infobox:
16. Mai 2022
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Liang, die am liebsten auf Hartplätzen spielt, begann im Alter von sechs Jahren mit dem Tennisspielen. Auf dem ITF Junior Circuit gewann sie bisher fünf Einzel- und acht Doppeltitel. Ihr größter Erfolg gelang ihr am 27. Januar 2018, als sie als erste Taiwanerin den Juniorinnentitel bei den Australian Open gegen Clara Burel mit 6:3 und 6:4 gewann.[1] Am selben Tag gewann sie zudem auch noch das Doppelfinale bei den Juniorinnen, an der Seite von Wang Xinyu. Sie besiegten Violet Apisah/Lulu Sun mit 7:64, 4:6 und [10:5].

Ab 2015 nahm sie vereinzelt an Profiturnieren der ITF Women’s World Tennis Tour teil, wo sie bisher einen Einzel- und zwei Doppeltitel gewann. Dank einer Wildcard für das Doppel stand sie bei den Taipei OEC Open 2017 erstmals im Hauptfeld eines WTA-Challenger-Turniers. Bei den Asienspielen 2018 gewann sie die Bronzemedaille im Einzel.

Im Jahr 2019 spielte Liang erstmals für die taiwanische Fed-Cup-Mannschaft; ihre Fed-Cup-Bilanz weist bislang 4 Siege bei 4 Niederlagen aus.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 20. Mai 2018 Korea Sud  Incheon ITF W25 Hartplatz Korea Sud  Han Na-lae 6:2, 0:6, 7:5

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 13. Oktober 2017 Thailand  Nonthaburi ITF $15.000 Hartplatz Chinesisch Taipeh  Chan Chin-wei Thailand  Nudnida Luangnam
Thailand  Varunya Wongteanchai
6:1, 6:4
2. 16. März 2019 China Volksrepublik  Shenzhen ITF W60 Hartplatz China Volksrepublik  Xun Fangying Japan  Hiroko Kuwata
Usbekistan  Sabina Sharipova
6:4, 6:1
3. 6. Februar 2021 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF W15 Hartplatz Japan  Kyōka Okamura Belgien  Magali Kempen
Belarus  Schalimar Talbi
1:6, 6:4, [10:3]
4. 31. Juli 2021 Vereinigte Staaten  Charleston WTA Challenger Sand Kanada  Rebecca Marino Neuseeland  Erin Routliffe
Indonesien  Aldila Sutjiadi
5:7, 7:5, [10:7]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Liang makes history for Chinese Taipei, wins girls' Aussie Open. In: wtatennis.com. 27. Januar 2018, abgerufen am 27. Januar 2018 (englisch).