La Bisbal d’Empordà

Gemeinde in Spanien

La Bisbal d’Empordà ist eine spanische Stadt im Landesinneren der Costa Brava und die Hauptstadt der Comarca Baix Empordà in Katalonien. Die Stadt hat 10.974 Einwohner (INE Stand 1. Januar 2019) und umfasst eine Fläche von 21 km².

Gemeinde La Bisbal d’Empordà
Bisbal Emporda castell.jpg
Der Burgpalast von La Bisbal d’Empordà
Wappen Karte von Spanien
La Bisbal d’Empordà (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Baix Empordà
Koordinaten 41° 58′ N, 3° 2′ OKoordinaten: 41° 58′ N, 3° 2′ O
Höhe: 39 msnm
Fläche: 20,62 km²
Einwohner: 10.974 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 532 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 17022
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Lluís Sais i Puigdemont
Website: www.labisbal.info
Lage der Gemeinde
Localització de laBisbald'Empordà.png

Der Name wird vom katalanischen bisbe abgeleitet und bedeutet „die Bischöfliche“, da La Bisbal d’Empordà früher durch den Bischof von Girona geleitet wurde. Das an den Stadtnamen angehängte d’Empordà stammt von der Grafschaft Empordà.

PolitikBearbeiten

Die Kommunalwahl 2007 ergab folgende Sitzverteilung im Gemeinderat:

  1. Esquerra-AM 5 Sitze
  2. PSC-PM: 5 Sitze
  3. CiU 2 Sitze
  4. ICV-EUiA-EPM: 1 Sitz

SehenswertBearbeiten

Altstadt mit Marienkirche aus dem 17. Jahrhundert und restaurierter Burgpalast von La Bisbal (15.–16. Jahrhundert). Säulengang „Las Voltes“. Alte Brücke (Pont Vell) über den Daró. Häuser im Stil des Modernisme und dessen Gegenbewegung, dem Noucentisme.

Das Stadtbild von La Bisbal d’Empordà ist geprägt von alten Keramikwerkstätten und mit Keramik verzierten Häusern. Die Stadt selbst teilt sich durch das oft trockene Flussbett in Alt- und Neustadt.

Kultur und TraditionBearbeiten

Die Festa Major zu Ehren der Schutzpatronin wird zu Mariä Himmelfahrt in der Woche vom 15. August gefeiert.

WeblinksBearbeiten

Commons: La Bisbal d’Empordà – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).