Hauptmenü öffnen
Ann Li Tennisspieler
Ann Li
Li 2019 in Wimbledon
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 26. Juni 2000 (19 Jahre)
Trainer: Jay Devashetty
Jon Glover
Preisgeld: 66.703 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 75:43
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 167 (13. Mai 2019)
Aktuelle Platzierung: 172
Doppel
Karrierebilanz: 6:5
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 472 (6. Mai 2019)
Aktuelle Platzierung: 483
Letzte Aktualisierung der Infobox:
10. Juni 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Ann Li (* 26. Juni 2000 in King of Prussia, Pennsylvania) ist eine US-amerikanische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Ann Li begann mit fünf Jahren mit dem Tennissport und bevorzugt Rasenplätze. Sie spielt vor allem Turniere der ITF Women’s World Tennis Tour, wo sie bislang zwei Turniere im Einzel gewonnen hat.

Im Juni 2016 spielte Li ihr erstes Profiturnier in Buffalo. Ende Juli 2017 gewann sie ihr erstes ITF-Turnier in Evansville; im Finale schlug sie Marcela Zacarías mit 4:6, 6:4 und 6:3.

Sie startete 2016 bei den Juniorinnenwettbewerben bei den US Open im US Open und Doppel. 2017 trat sie bei den Juniorinnenwettbewerben im Einzel und Doppel in Wimbledon an. Im Einzel erreichte sie das Finale gegen Claire Liu, gegen die sie mit 2:6, 7:5 und 2:6 verlor.[1] Ebenso trat sie im Einzel und Doppel bei den US Open an. Im Juniorinnendoppel erreichte sie mit ihrer Partnerin Elysia Bolton das Viertelfinale.

Für die Qualifikation zum Dameneinzel der US Open 2017 erhielt sie eine Wildcard, scheiterte dort aber bereits in der ersten Runde an Wiktorija Kamenskaja mit 4:6 und 5:7.

2018 startete sie bei den Dow Tennis Classic in Midland, wo sie in der ersten Runde an ihrer Landsfrau Sachia Vickery mit 6:74 und 1:6 scheiterte. Bei den BNP Paribas Open in Indian Wells erhielt sie eine Wildcard für die Qualifikation, verlor aber ihr Erstrundenmatch gegen Monica Niculescu mit 3:6 und 0:6.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 30. Juli 2017 Vereinigte Staaten  Evansville ITF $15.000 Hartplatz Mexiko  Marcela Zacarías 4:6, 6:4, 6:3
2. 28. April 2019 Vereinigte Staaten  Osprey ITF $25.000 Sand Vereinigte Staaten  Usue Maitane Arconada 6:3, 7:5

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ann Li – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. As easy as ABC as Claire Liu beats Ann Li in a Chinese-American junior Wimbledon final (scmp.com vom 16. Juli 2017, abgerufen am 5. März 2018)