Lizette Cabrera

australische Tennisspielerin

Lizette Cabrera (* 19. Dezember 1997 in Townsville) ist eine australische Tennisspielerin.

Lizette Cabrera Tennisspieler
Lizette Cabrera
Lizette Cabrera (2018)
Nation: Australien Australien
Geburtstag: 19. Dezember 1997 (26 Jahre)
Größe: 164 cm
Gewicht: 55 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Goran Marijan
Preisgeld: 1.007.108 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 231:212
Karrieretitel: 0 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 119 (3. Februar 2020)
Aktuelle Platzierung: 361
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 85:107
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 139 (16. Juli 2018)
Aktuelle Platzierung: 871
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
1. April 2024
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Karriere Bearbeiten

Cabrera, die im Alter von fünf Jahren mit dem Tennisspielen begann, bevorzugt Hartplätze. Sie spielt bislang vorrangig Turniere auf der ITF Women’s World Tennis Tour, auf der sie bislang sieben Titel im Einzel und vier im Doppel gewinnen konnte.

Auf der WTA Tour erhielt sie 2013 eine Wildcard für die Qualifikation zu den Brisbane International, bei der sie aber bereits in der ersten Qualifikationsrunde gegen Bethanie Mattek-Sands mit 4:6 und 2:6 verlor.

2015 erhielt sie abermals eine Wildcard für die Qualifikation zu den Brisbane International; diesmal unterlag sie in der ersten Runde Jelisaweta Kulitschkowa mit 3:6 und 3:6.

Ihre bislang größten Erfolge erzielte sie im Jahr 2016, als sie sich mit starken Leistungen von einer Platzierung jenseits der 1000 zu Beginn des Jahres bis unter die Top 300 Ende des Jahres spielen konnte. Zu Beginn des Jahres erreichte sie als Qualifikantin das Hauptfeld der Launceston International, wo sie in der ersten Runde der topgesetzten Donna Vekić nur knapp mit 3:6, 6:2 und 3:6 unterlag. Sie erreichte im Mai das Achtelfinale beim mit 50.000 US-Dollar dotierten Fukuoka International Women’s Tennis 2016, wo sie Xenija Lykina mit 4:6 und 4:6 unterlag. Mit den beiden Siegen im September bei den jeweils mit 25.000 US-Dollar dotierten ITF-Turnieren in Tweed Heads und Brisbane konnte sie sich erstmals in ihrer Karriere unter den Top 300 der Weltrangliste platzieren.[1] Im April 2017 verbesserte sie sich im Ranking auf Platz 174.

Turniersiege Bearbeiten

Einzel Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 25. September 2016 Australien  Tweed Heads ITF $25.000 Hartplatz Australien  Destanee Aiava 6:3, 5:7, 6:2
2. 2. Oktober 2016 Australien  Brisbane ITF $25.000 Hartplatz Slowakei  Viktória Kužmová 6:2, 6:4
3. 28. Juli 2019 Kanada  Granby ITF W80 Hartplatz Kanada  Leylah Annie Fernandez 6:1, 6:4
4. 29. September 2019 Australien  Darwin ITF W60 Hartplatz Australien  Abbie Myers 6:4, 4:6, 6:2
5. 27. Oktober 2019 Australien  Bendigo ITF W60 Hartplatz Australien  Maddison Inglis 6:2, 6:3
6. 16. Oktober 2022 Australien  Cairns ITF W25 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Naiktha Bains 5:7, 6:3, 6:2
7. 24. Juni 2023 Spanien  Tauste ITF W25+H Hartplatz Spanien  Rosa Vicens Mas 6:1, 6:3

Doppel Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 14. Oktober 2016 Australien  Cairns ITF $25.000 Hartplatz Australien  Alison Bai Polen  Katarzyna Kawa
Polen  Sandra Zaniewska
7:5, 5:7, [12:10]
2. 25. Mai 2019 Italien  Caserta ITF W25 Sand Osterreich  Julia Grabher Rumänien  Elena Bogdan
Slowakei  Vivien Juhászová
6:3, 6:4
3. 28. September 2019 Australien  Darwin ITF W60 Hartplatz Australien  Destanee Aiava Australien  Alison Bai
Australien  Jaimee Fourlis
6:4, 2:6, [10:3]
4. 18. Juni 2022 Vereinigtes Konigreich  Ilkley ITF W100 Rasen Korea Sud  Jang Su-jeong Vereinigtes Konigreich  Naiktha Bains
Vereinigtes Konigreich  Maia Lumsden
67:7, 6:0, [11:9]

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren Bearbeiten

Einzel Bearbeiten

Turnier2017201820192020202120222023Karriere
Australian Open11Q211Q2Q11
French OpenQ1Q2Q1Q2 
WimbledonQ2Q2 Q1Q2 
US OpenQ21Q31Q1Q2 1

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Qualifikationsrunde; nicht ausgetragen

Doppel Bearbeiten

Turnier2017201820192020202120222023Karriere
Australian Open1112212
French Open 
Wimbledon  
US Open 

Weltranglistenpositionen am Saisonende Bearbeiten

Jahr 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022
Einzel 795 - 1243 1062 256 135 230 131 140 172 296
Doppel 819 - 946 885 281 279 169 249 228 200 173

Weblinks Bearbeiten

Commons: Lizette Cabrera – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Aussie teenager Lizette Cabrera climbs rankings after consecutive Futures titles (couriermail.com.au vom 2. Oktober 2016, abgerufen am 22. Oktober 2016)