Bendigo

Stadt im australischen Bundesstaat Victoria
Bendigo
Central bendigo from botanic gardens.jpg
Staat: AustralienAustralien Australien
Bundesstaat: Flag of Victoria (Australia).svg Victoria
Koordinaten: 36° 45′ S, 144° 16′ OKoordinaten: 36° 45′ S, 144° 16′ O
Fläche: 164,9 km²
Einwohner: 92.379 (2016) [1]
Bevölkerungsdichte: 560 Einwohner je km²
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 3550
LGA: City of Greater Bendigo
Website:
Bendigo (Victoria)
Bendigo
Bendigo

Bendigo ist eine Stadt im australischen Bundesstaat Victoria. Sie bildet das Zentrum des lokalen Verwaltungsgebiets der City of Greater Bendigo.

GeographieBearbeiten

Bendigo liegt exakt im geographischen Zentrum des Staates, etwa 150 km nordwestlich von Melbourne auf etwa 225 m Höhe.

Bendigo
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
33
 
29
14
 
 
32
 
29
14
 
 
36
 
25
11
 
 
41
 
21
7
 
 
55
 
16
5
 
 
61
 
13
4
 
 
56
 
12
2
 
 
59
 
14
3
 
 
54
 
16
5
 
 
52
 
20
6
 
 
37
 
23
9
 
 
33
 
27
11
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: Bureau of Meteorology, Australia, Daten: 1991–2002, 1862–1992[2]
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Bendigo
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 29,1 29,4 25,3 20,7 16,2 13,0 12,4 14,1 16,4 19,5 23,0 26,5 Ø 20,4
Min. Temperatur (°C) 14,1 14,4 11,3 6,8 5,2 3,5 2,2 2,6 4,6 6,3 8,8 11,1 Ø 7,5
Niederschlag (mm) 33,0 32,2 36,0 41,4 54,8 61,0 56,4 58,6 54,2 52,4 37,4 33,1 Σ 550,5
Regentage (d) 4,9 4,0 5,3 6,9 9,7 11,9 13,1 13,4 11,1 9,8 7,1 6,2 Σ 103,4
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
29,1
14,1
29,4
14,4
25,3
11,3
20,7
6,8
16,2
5,2
13,0
3,5
12,4
2,2
14,1
2,6
16,4
4,6
19,5
6,3
23,0
8,8
26,5
11,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
33,0
32,2
36,0
41,4
54,8
61,0
56,4
58,6
54,2
52,4
37,4
33,1
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: Bureau of Meteorology, Australia, Daten: 1991–2002, 1862–1992[2]

BevölkerungBearbeiten

 
Das Rathaus von Bendigo

Bendigo ist mit 92.000 Einwohnern[1] die viertgrößte Stadt Victorias.

GeschichteBearbeiten

Bendigo wurde 1855 gegründet. Der Ort ist ein Ergebnis des Goldrauschs, der 1851 mit den ersten Goldfunden in der Gegend ausgebrochen ist. Henry Koch wurde hier zu dieser Zeit einer der reichsten Leute Australiens.[3] Innerhalb kürzester Zeit kamen Tausende von Goldsuchern und bis 1870 war die Stadt, die bis 1891 noch Sandhurst hieß, die wichtigste Goldlagerstätte der Welt. Bis 1950 wurden dort über 600 t Gold abgebaut, dann ließen die immer schwieriger werdenden Abbaubedingungen den Ertrag zurückgehen. Mit neuen Verfahren hofft man, in Zukunft auch auf die restlichen Goldvorräte zugreifen zu können, die noch einmal denselben Umfang haben sollen.

Der durch das Gold entstandene Reichtum spiegelt sich in der Stadt wider. Zahlreiche große Gebäude im Kolonialstil prägen das Stadtbild. Dementsprechend ist der Tourismus eine wichtige Einnahmequelle der Stadt. Eine Attraktion ist die "Talking Tram", die historische Stadtstraßenbahn.

 
Historisches Postamt und "Talking Tram" davor

MuseenBearbeiten

Die Bendigo Art Gallery, gegründet 1887, zählt zu den ältesten Kunstsammlungen Australiens. Die Sammlung umfasst Gemälde, Skulpturen, Keramik, Fotografie und Arbeiten auf Papier. Schwerpunkt der Sammlung ist die europäische Malerei – insbesondere die britische – des 19. Jahrhunderts.

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

PartnerstädteBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bendigo, Victoria – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Australian Bureau of Statistics: Bendigo (Englisch) In: 2016 Census QuickStats. 27. Juni 2017. Abgerufen am 15. April 2020.
  2. Bureau of Meteorology, Australia: Klimainformationen Bendigo. World Meteorological Organization, abgerufen am 6. April 2012.
  3. Henry Koch veräußerte 1872 seine „Koch's Pioneer Quartz Mining & Crushing Co., Long Gully, Bendigo“ und kehrte zurück nach Deutschland.
  4. Bendigo Advertiser: Bendigo creating links with the world, 9. November 2013, abgerufen am 11. November 2013.