Federation Cup 1983

21. Auflage des Damen-Tenniswettbewerbs

Der Federation Cup 1983 war die 21. Auflage des Tennisturniers der Nationalteams der Frauen. Gespielt wurde vom 17. bis 24. Juli im Tennisclub Engematt in Zürich.[1]

Federation Cup 1983
Zeitraum: 17. – 24. Juli 1983
Auflage: 21
Teilnehmende Nationen: 38
Sieger: TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Titel: 2
Spielerinnen: Helena Suková
Hana Mandlíková
Iva Budařová
Marcela Skuherská
Teamchef: Jan Kukal

Im Finale standen sich die Mannschaften aus der Tschechoslowakei und der Bundesrepublik Deutschland gegenüber, die Tschechoslowakei gewann mit 2:1.

QualifikationBearbeiten

Datum: Juli 1983
Austragungsort: Tennisclub Engematt, Zürich
Belag: Sand (rot)

Sieger Ergebnis Verlierer
Korea Sud  Südkorea 3:0 Jamaika  Jamaika
Israel  Israel 3:0 Chinesisch Taipeh  Taiwan
Danemark  Dänemark 3:0 Luxemburg  Luxemburg
Mexiko  Mexiko 3:0 Irland  Irland
Norwegen  Norwegen 3:0 Portugal  Portugal
China Volksrepublik  Volksrepublik China 2:1 Indonesien  Indonesien
Simbabwe  Simbabwe 2:1 Philippinen 1944  Philippinen

WeltgruppeBearbeiten

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
24. Juli
                                               
 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3                
Q  Norwegen  Norwegen 0  
 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3
   Schweden  Schweden 0  
 Schweden  Schweden 3
 Belgien  Belgien 0  
 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2
   Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 1  
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 2    
Q  Korea Sud  Südkorea 0  
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 3
  Q  China Volksrepublik  Volksrepublik China 0  
Q  China Volksrepublik  Volksrepublik China 2
 Niederlande  Niederlande 1  
 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 0
   Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 2  
 Frankreich  Frankreich 1
 Argentinien  Argentinien 2  
 Argentinien  Argentinien 3
   Ungarn  Ungarn 0  
Q  Simbabwe  Simbabwe 0
 Ungarn  Ungarn 3  
 Argentinien  Argentinien 0
   Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 2  
 Italien  Italien 2    
 Osterreich  Österreich 1  
 Italien  Italien 1
   Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 2  
 Peru  Peru 0
 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 3  
 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 2
 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 1
 Australien  Australien 3
 Sowjetunion  Sowjetunion 0  
 Australien  Australien 3
  Q  Mexiko  Mexiko 0  
 Griechenland  Griechenland 1
Q  Mexiko  Mexiko 2  
 Australien  Australien 0
   Schweiz  Schweiz 3  
 Rumänien 1965  Rumänien 3    
 Kanada  Kanada 0  
 Rumänien 1965  Rumänien 1
   Schweiz  Schweiz 2  
 Bulgarien 1971  Bulgarien 0
 Schweiz  Schweiz 3  
 Schweiz  Schweiz 0
   Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 3  
 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3
 Luxemburg  Luxemburg 0  
 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3
   Brasilien 1968  Brasilien 0  
Q  Israel  Israel 1
 Brasilien 1968  Brasilien 2  
 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1
   Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 2  
 Japan  Japan 2    
Q  Danemark  Dänemark 1  
 Japan  Japan 0
   Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 3  
 Spanien  Spanien 0
 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 3  

Finale[2]Bearbeiten

Tschechoslowakei – BR DeutschlandBearbeiten

Tschechoslowakei  2
Deutschland Bundesrepublik  1

Datum: 24. Juli 1983
Austragungsort: Tennisclub Engematt, Zürich, Schweiz
Belag: Sand (rot)

Tschechoslowakei  Deutschland Bundesrepublik  Ergebnis
Helena Suková Claudia Kohde-Kilsch 6:4, 2:6, 6:2
Hana Mandlíková Bettina Bunge 6:2, 3:0 Aufgabe
Iva Budařová
Marcela Skuherská
Claudia Kohde-Kilsch
Eva Pfaff
6:3, 2:6, 1:6

TrostrundeBearbeiten

Datum: Juli 1983
Austragungsort: Tennisclub Engematt, Zürich, Schweiz
Belag Sand (rot)

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                                               
                      
        
 Danemark  Dänemark 1
   Israel  Israel 2  
      
        
 Israel  Israel 1
   Niederlande  Niederlande 2  
          
        
 Niederlande  Niederlande 3
   Jamaika  Jamaika 0  
   Jamaika  Jamaika 2
   Indonesien  Indonesien 0  
 Niederlande  Niederlande 1
   Sowjetunion  Sowjetunion 2  
      
        
 Sowjetunion  Sowjetunion 2
   Bulgarien 1971  Bulgarien 1  
   Bulgarien 1971  Bulgarien 3
   Simbabwe  Simbabwe 0  
 Sowjetunion  Sowjetunion 2
   Kanada  Kanada 1  
          
        
 Kanada  Kanada 3
   Chinesisch Taipeh  Taiwan 0  
   Luxemburg  Luxemburg 1
   Chinesisch Taipeh  Taiwan 2  
 Sowjetunion  Sowjetunion 2
 Peru  Peru 1
   Norwegen  Norwegen 1
   Belgien  Belgien 2  
 Belgien  Belgien 1
   Osterreich  Österreich 2  
      
        
 Osterreich  Österreich 0
   Peru  Peru 2  
   Griechenland  Griechenland 3    
   Philippinen 1944  Philippinen 0  
 Griechenland  Griechenland 0
   Peru  Peru 3  
      
        
 Peru  Peru 2
   Korea Sud  Südkorea 1  
   Irland  Irland 0
   Korea Sud  Südkorea 3  
 Korea Sud  Südkorea 2
   Frankreich  Frankreich 1  
      
        
 Korea Sud  Südkorea 2
   Spanien  Spanien 1  
          
        
 Spanien  Spanien 3
   Portugal  Portugal 0  
      
        

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Geschichte des TC Engematt. In: engematt.ch. Abgerufen am 16. Februar 2020.
  2. Flashback: 1983 Fed Cup Final. Abgerufen am 21. Oktober 2014 (englisch).