Jaqueline Cristian

rumänische Tennisspielerin
Jaqueline Cristian Tennisspieler
Jaqueline Cristian
Jaqueline Cristian (2018)
Nation: RumänienRumänien Rumänien
Geburtstag: 5. Juni 1998
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Mario Enache Corneliu
Preisgeld: 97.811 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 159:106
Karrieretitel: 0 WTA, 9 ITF
Höchste Platzierung: 201 (19. März 2018)
Aktuelle Platzierung: 248
Doppel
Karrierebilanz: 94:57
Karrieretitel: 0 WTA, 8 ITF
Höchste Platzierung: 170 (20. August 2018)
Aktuelle Platzierung: 219
Letzte Aktualisierung der Infobox:
20. Mai 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Jaqueline Cristian (* 5. Juni 1998 in Bukarest[1]) ist eine rumänische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Jaqueline Cristian begann im Alter von fünf Jahren mit dem Tennisspielen und ihr bevorzugter Spielbelag ist der Sandplatz. Sie spielt vor allem auf dem ITF Women’s Circuit, auf denen sie bislang neun Titel im Einzel und acht im Doppel gewinnen konnte.

Ihr erstes Profiturnier bestritt Cristian im Juni 2012, wo sie bis ins Viertelfinale gelangte und ihre ersten vier Weltranglistenpunkte sammelte. 2013 spielte sie bereits sieben Turniere und erreichte mit dem Halbfinale in Scharm asch-Schaich im Mai 2013 ihr bis dato bestes Ergebnis. 2014 bestritt sie nur fünf Turniere, konnte jedoch keine besonderen Ergebnisse erzielen. 2015 erhielt sie auf der WTA Tour eine Wildcard für die Qualifikation zu den Bucharest Open. Sie scheiterte aber bereits in ihrem ersten Qualifikationsspiel gegen ihre Landsfrau Mihaela Buzărnescu mit 3:6 und 4:6. Im Doppel trat sie mit Elena-Gabriela Ruse an; sie verloren aber hier auch ihr erstes Spiel gegen Elena Bogdan und Alexandra Cadanțu mit 3:6 und 3:6. Ihr erstes Turnier im Einzel gewann Cristian im September 2015 in Scharm asch-Schaich, wo sie im Finale Madrie Le Roux mit 6:4 und 6:1 bezwang. Ihre bislang beste Saison spielte sie 2016, als sie zwischen Mai und August fünf ITF-Einzeltitel gewinnen konnte – drei davon in unmittelbarer Folge in Scharm asch-Schaich.[2][3][4]

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 20. September 2015 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $10.000 Hartplatz Sudafrika  Madrie Le Roux 6:4, 6:1
2. 5. Juni 2016 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $10.000 Hartplatz Schweiz  Chiara Grimm 6:4, 6:3
3. 12. Juni 2016 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $10.000 Hartplatz China Volksrepublik  Zhao Qianqian 6:1, 6:2
4. 19. Juni 2016 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $10.000 Hartplatz Kroatien  Ana Savić 7:5, 6:4
5. 24. Juli 2016 Rumänien  Târgu Jiu ITF $10.000 Sand Rumänien  Gabriela Talaba 7:65, 6:3
6. 7. August 2016 Rumänien  Târgu Jiu ITF $10.000 Sand Moldau Republik  Anastasia Vdovenco 7:5, 6:3
7. 3. September 2017 Rumänien  Mamaia ITF $25.000 Sand Rumänien  Cristina Dinu 6:2, 2:6, 6:3
8. 11. November 2017 Indien  Pune ITF $25.000 Hartplatz Indien  Karman Kaur Thandi 6:3, 1:6, 6:0
9. 14. April 2019 Tunesien  Tunis ITF $25.000 Sand Chile  Daniela Seguel 6:4, 6:0

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 30. Juni 2013 Rumänien  Balș ITF $10.000 Sand Rumänien  Raluca Elena Joitoiu Rumänien  Oana Georgeta Simion
Rumänien  Gabriela Talaba
7:64, 6:4
2. 16. August 2015 Rumänien  Arad ITF $10.000 Sand Rumänien  Elena-Gabriela Ruse Rumänien  Andreea Ghițescu
Slowakei  Katarina Stresnakova
6:3, 6:4
3. 29. November 2015 Kolumbien  Pereira ITF $10.000 Sand Brasilien  Laura Pigossi Kolumbien  Maria Herazo Gonzalez
Vereinigte Staaten  Daniella Roldan
7:5, 6:3
4. 17. Januar 2016 Frankreich  Fort-de-France ITF $10.000 Hartplatz Italien  Gaia Sanesi Vereinigte Staaten  Emina Bektas
Vereinigte Staaten  Zoe Gwen Scandalis
7:65, 7:65
5. 7. August 2016 Rumänien  Târgu Jiu ITF $10.000 Sand Griechenland  Despina Papamichail Argentinien  Julieta Estable
Argentinien  Daniela Farfan
6:75, 6:0, [10:5]
6. 9. Oktober 2016 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $10.000 Hartplatz Schweden  Jacqueline Cabaj Awad Ukraine  Alona Fomina
Russland  Anna Morgina
6:3, 7:5
7. 8. September 2017 Bulgarien  Sofia ITF $25.000 Sand Russland  Anastassija Komardina Griechenland  Valentini Grammatikopoulou
Rumänien  Elena-Gabriela Ruse
6:3, 6:0
8. 10. November 2017 Indien  Pune ITF $25.000 Hartplatz Slowakei  Tereza Mihalíková Chinesisch Taipeh  Lee Pei-chi
Russland  Jana Sisikowa
4:6, 6:3, [10:7]

Weltranglistenpositionen am SaisonendeBearbeiten

Jahr 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Einzel 1053 1243 827 355 254 284
Doppel 913 1028 710 343 309 190

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fenomenala Jaqueline uimeşte tenisul european, evz.ro 1. Februar 2012
  2. Tenis: Jaqueline Cristian a câștigat turneul de la Sharm El Sheikh, chiar la aniversarea sa (agerpres.ro vom 6. Juni 2016, abgerufen am 23. März 2017, rumänisch)
  3. Jaqueline is on fire! Jaqueline Cristian a câştigat al doilea turneu consecutiv în circuitul ITF (prosport.ro vom 13. Juni 2016, abgerufen am 23. März 2017, rumänisch)
  4. As Jaqueline Cristian! Tânăra speranţă a învins o jucătoare mai bine clasată cu 120 de locuri la turneul ITF de la Pune (prosport.ro vom 8. November 2016, abgerufen am 23. März 2017, rumänisch)