Hauptmenü öffnen

Nadia Podoroska

argentinische Tennisspielerin
Nadia Podoroska Tennisspieler
Nadia Podoroska
Podoroska 2016 bei den US Open
Nation: ArgentinienArgentinien Argentinien
Geburtstag: 10. Februar 1997
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Carlos Rampello
Preisgeld: 189.245 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 207:117
Karrieretitel: 0 WTA, 9 ITF
Höchste Platzierung: 158 (22. Mai 2017)
Aktuelle Platzierung: 266
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 76:55
Karrieretitel: 1 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 111 (23. Oktober 2017)
Aktuelle Platzierung: 181
Letzte Aktualisierung der Infobox:
25. Februar 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Nadia Podoroska (* 10. Februar 1997 in Rosario) ist eine argentinische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Podoroska, die im Alter von fünf Jahren mit dem Tennissport begann, spielt am liebsten auf Hartplätzen. Sie spielt überwiegend ITF-Turniere. Sie gewann 2017 ihr erstes WTA-Doppel-Turnier in Bogota. Auf dem ITF Women’s Circuit hat sie bislang neun Titel im Einzel und sieben im Doppel gewonnen.

Seit 2014 spielt Podoroska in der argentinischen Fed-Cup-Mannschaft. Im Einzel gewann sie bislang acht (von neun) Spielen, im Doppel verlor sie ihre 4 Spiele.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 25. November 2013 Chile  Santiago ITF $10.000 Sand Chile  Cecilia Costa Melgar 6:2, 5:7, 3:5 Aufgabe
2. 24. März 2014 Peru  Lima ITF $10.000 Sand Argentinien  Carla Lucero 6:3, 6:4
3. 31. März 2014 Peru  Lima ITF $10.000 Sand Ungarn  Csilla Argyelan 6:2, 6:4
4. 26. Mai 2014 Kroatien  Bol ITF $10.000 Sand Peru  Bianca Botto 6:1, 6:76, 6:1
5. 9. Juni 2014 Kroatien  Bol ITF $10.000 Sand Ukraine  Olga Ianchuk 6:3, 2:6, 6:2
6. 9. März 2015 Brasilien  São José dos Campos ITF $10.000 Sand Argentinien  Victoria Bosio 6:76, 7:62, 6:3
7. 2. April 2016 Brasilien  São José dos Campos ITF $10.000 Sand Brasilien  Gabriela Cé 7:62, 6:1
8. 3. Juli 2016 Frankreich  Denain ITF $25.000 Sand Frankreich  Irina Ramialison 6:3, 5:7, 6:4
9. 30. Juni 2018 Frankreich  Périgueux ITF $25.000 Sand Frankreich  Myrtille Georges 6:2, 6:0

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 2. Dezember 2013 Brasilien  São José dos Campos ITF $10.000 Sand Brasilien  Eduarda Piai Chile  Fernanda Brito
Argentinien  Stephanie Mariel Petit
7:64, 7:5
2. 6. April 2015 Chile  Santiago ITF $15.000 Sand Argentinien  Guadalupe Pérez Rojas Chile  Fernanda Brito
Brasilien  Eduarda Piai
6:4, 6:4
3. 5. Juni 2016 Ungarn  Hódmezővásárhely ITF $25.000 Sand Brasilien  Laura Pigossi Rumänien  Irina Bara
Nordmazedonien  Lina Gjorcheska
6:3, 6:0
4. 19. Februar 2017 Vereinigte Staaten  Surprise ITF $25.000 Hartplatz Kolumbien  Mariana Duque Mariño Vereinigte Staaten  Usue Maitane Arconada
Vereinigte Staaten  Sofia Kenin
4:6, 6:0, [10:5]
5. 15. April 2017 Kolumbien  Bogotá WTA International Sand Brasilien  Beatriz Haddad Maia Paraguay  Verónica Cepede Royg
Polen  Magda Linette
6:3, 7:64
6. 8. Juli 2017 Italien  Rom ITF $60.000 Sand Russland  Anastassija Komardina Niederlande  Quirine Lemoine
Niederlande  Eva Wacanno
7:63, 6:3
7. 15. Juni 2018 Ungarn  Hódmezővásárhely ITF $60.000 Sand Ungarn  Réka Luca Jani Montenegro  Danka Kovinić
Serbien  Nina Stojanović
6:4, 6:4
8. 21. September 2018 Vereinigte Staaten  Lubbock ITF $25.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Naomi Broady Montenegro  Vladica Babić
Vereinigte Staaten  Hayley Carter
3:6, 6:2, [10:8]

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2016 Karriere
Australian Open
French Open
Wimbledon
US Open 1 1

WeblinksBearbeiten