Lessja Zurenko

ukrainische Tennisspielerin
(Weitergeleitet von Lesja Zurenko)
Lessja Zurenko Tennisspieler
Lessja Zurenko
Lessja Zurenko 2016 in Birmingham
Nation: UkraineUkraine Ukraine
Geburtstag: 30. Mai 1989 (31 Jahre)
Größe: 174 cm
Gewicht: 67 kg
1. Profisaison: 2007
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Adriano Albanesi
Preisgeld: 4.607.836 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 404:272
Karrieretitel: 4 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 23 (18. Februar 2019)
Aktuelle Platzierung: 137
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 114:70
Karrieretitel: 0 WTA, 8 ITF
Höchste Platzierung: 115 (28. Mai 2018)
Aktuelle Platzierung: 142
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
21. September 2020
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Lessja Wiktoriwna Zurenko (ukrainisch Леся Вікторівна Цуренко, engl. Transkription Lesia Tsurenko; * 30. Mai 1989 in Wolodymyrez, Ukrainische SSR, UdSSR) ist eine ukrainische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Im Alter von sechs Jahren begann Zurenko mit dem Tennissport. Mit 17 zog sie nach Kiew, wo sie drei Semester Sport (für ein Lehramt) studierte. 2007 wurde sie Tennisprofi.

2008 gewann sie zwei Einzel- und drei Doppeltitel auf dem ITF Women’s Circuit. 2010 gewann sie das ITF-Turnier in Minsk, 2011 folgten weitere Einzeltitel in Tiflis, Istanbul und Bratislava. Im Doppel kamen 2009 drei und 2010 zwei weitere ITF-Turniersiege hinzu.

Nach ihrem Einzug ins Halbfinale beim WTA-Turnier in Brisbane zu Beginn des Jahres 2013, wo sie Anastassja Pawljutschenkowa in drei Sätzen unterlag, stand Zurenko erstmals in den Top 100 der Weltrangliste. Mit dem Einzug in die dritte Runde bei den anschließenden Australian Open feierte sie ihr bis dahin bestes Abschneiden bei einem Grand-Slam-Turnier. Bei den US Open stand sie 2016 dann erstmals im Achtelfinale eines solchen Turniers.

Im Juli 2015 gelang ihr in Istanbul schließlich der erste Titelgewinn auf der WTA Tour, als sie Urszula Radwańska im Endspiel in zwei Sätzen besiegen konnte.

Im Juli 2017 erreichte sie mit Platz 29 der Einzelweltrangliste ihr bislang bestes Ranking. 2018 erreichte sie bei den US Open 2018 zum ersten Mal in ihrer Karriere ein Viertelfinale eines Grand Slams im Dameneinzel.

Seit 2011 spielt Zurenko für die ukrainische Fed-Cup-Mannschaft. Sie gewann zehn ihrer bislang 21 Fed-Cup-Partien im Einzel und drei ihrer fünf Doppelpartien.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 4. Mai 2008 Turkei  Adana ITF $10.000 Sand Brasilien  Vivian Segnini 4:6, 6:1, 6:1
2. 19. Oktober 2008 Ukraine  Charkiw ITF $10.000 Teppich (Halle) Russland  Elina Gasanova 6:3, 6:1
3. 14. November 2010 Weissrussland  Minsk ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Niederlande  Richèl Hogenkamp 6:3, 6:2
4. 25. September 2011 Georgien  Tiflis ITF $25.000 Sand Ungarn  Réka Luca Jani 7:63, 6:3
5. 6. November 2011 Turkei  Istanbul ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Russland  Irina Chromatschowa 6:1, 7:5
6. 20. November 2011 Slowakei  Bratislava ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Karolína Plíšková 7:5, 6:3
7. 26. Juli 2015 Turkei  Istanbul WTA International Hartplatz Polen  Urszula Radwańska 7:5, 6:1
8. 24. September 2016 China Volksrepublik  Guangzhou WTA International Hartplatz Serbien  Jelena Janković 6:4, 3:6, 6:4
9. 5. März 2017 Mexiko  Acapulco WTA International Hartplatz Frankreich  Kristina Mladenovic 6:1, 7:5
10. 4. März 2018 Mexiko  Acapulco WTA International Hartplatz Schweiz  Stefanie Vögele 5:7, 7:62, 6:2

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 6. September 2008 Niederlande  Alphen aan den Rijn ITF $25.000 Sand Argentinien  Florencia Molinero Kroatien  Darija Jurak
Serbien  Vojislava Lukić
4:6, 7:5, [10:7]
2. 20. September 2008 Usbekistan  Qarshi ITF $25.000 Hartplatz Weissrussland  Ima Bohush Usbekistan  Albina Khabibulina
Usbekistan  Alexandra Kolesnichenko
6:3, 6:1
3. 25. Oktober 2008 Russland  Podolsk ITF $50.000 Teppich (Halle) Russland  Anastasia Poltoratskaya Weissrussland  Ima Bohush
Weissrussland  Darja Kustawa
7:67, 1:6, [10:3]
4. 4. April 2009 Russland  Chanty-Mansijsk ITF $50.000 Teppich (Halle) Weissrussland  Ksenia Milevskaya Georgien  Oksana Kalaschnikowa
Russland  Walerija Sawinych
6:2, 6:3
5. 2. Mai 2009 Sudafrika  Johannesburg ITF $100.000+H Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Naomi Cavaday Slowakei  Kristína Kučová
Lettland  Anastasija Sevastova
6:2, 2:6, [11:9]
6. 23. Mai 2009 Ukraine  Charkiw ITF $25.000 Sand Weissrussland  Ksenia Milevskaya Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Ukraine  Nadija Kitschenok
6:4, 6:4
7. 13. Februar 2010 Schweden  Stockholm ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Weissrussland  Ksenia Milevskaya Osterreich  Nikola Hofmanova
Osterreich  Yvonne Meusburger
6:4, 7:5
8. 14. August 2010 Russland  Kasan ITF $50.000 Hartplatz Weissrussland  Kazjaryna Dsehalewitsch Usbekistan  Albina Xabibulina
Kirgisistan  Ksenia Palkina
6:2, 6:3

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 Bilanz Karriere
Australian Open 2 2 3 1 1 1 1 2 2 1 6:10 3
French Open 1 1 1 1 3 AF 3 7:7 AF
Wimbledon 1 1 2 2 2 1 3 2 1 6:9 3
US Open 1 1 1 2 AF 1 VF 8:7 VF

DoppelBearbeiten

Turnier 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 Bilanz Karriere
Australian Open 1 0:1 1
French Open 1 1 1 1 1 0:4 1
Wimbledon 1 AF 2 3:3 AF
US Open 2 1:1 2

WeblinksBearbeiten

Commons: Lessja Zurenko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien