Darija Snihur

ukrainische Tennisspielerin

Darija Serhijiwna Snihur (ukrainisch Дарія Сергіївна Снігур, eng. Daria Snigur; * 27. März 2002 in Kiew) ist eine ukrainische Tennisspielerin.

Darija Snihur Tennisspieler
Darija Snihur
Darija Snihur 2023 in Wimbledon
Nation: Ukraine Ukraine
Geburtstag: 27. März 2002 (22 Jahre)
Größe: 173 cm
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Larisa Neiland
Preisgeld: 657.553 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 192:99
Karrieretitel: 0 WTA, 8 ITF
Höchste Platzierung: 105 (14. November 2022)
Aktuelle Platzierung: 127
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel:00000 0
Doppel
Karrierebilanz: 0:1
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Letzte Aktualisierung der Infobox:
10. Juni 2024
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Karriere

Bearbeiten

Snihur begann mit sieben Jahren das Tennisspielen und bevorzugt Hartplätze als Spielbelag. Sie spielt hauptsächlich Turniere auf der ITF Women’s World Tennis Tour, bei der sie bislang acht Titel im Einzel gewann.

2019 erreichte sie das Halbfinale im Juniorinneneinzel bei den Australian Open, wo sie der späteren Siegerin Clara Tauson mit 4:6 und 1:6 unterlag. Bei den French Open erreichte sie im Juniorinneneinzel das Viertelfinale, wo sie gegen Emma Navarro mit 7:66, 3:6 und 2:6 verlor. Im Juli gewann sie den Titel in Wimbledon im Juniorinneneinzel gegen Alexa Noel mit 6:4 und 6:4.[1]

Turniersiege

Bearbeiten
Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 11. November 2018 Turkei  Antalya ITF $15.000 Hartplatz Turkei  Zeynep Sönmez 3:6, 7:63, 6:3
2. 10. März 2019 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF W15 Hartplatz Finnland  Oona Orpana 3:6, 6:3, 6:4
3. 7. April 2019 Japan  Kashiwa ITF W25 Hartplatz Kanada  Rebecca Marino 6:4, 6:2
4. 1. September 2019 Israel  Kirjat Schmona ITF W25 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Maia Lumsden 6:1, 6:4
5. 28. Februar 2021 Frankreich  Poitiers ITF W25 Hartplatz (Halle) Frankreich  Clara Burel 6:3, 2:6, 7:5
6. 27. November 2021 Vereinigte Arabische Emirate  Dubai ITF W100+H Hartplatz Slowakei  Kristína Kučová 6:3, 6:0
7. 23. Juli 2023 Spanien  Vitoria-Gasteiz ITF W100 Hartplatz Frankreich  Jessika Ponchet 3:6, 6:4, 6:1
8. 29. Oktober 2023 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF W60 Hartplatz (Halle) Deutschland  Mona Barthel 6:4, 6:4

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren

Bearbeiten

Dameneinzel

Bearbeiten
Turnier20202021202220232024Karriere
Australian OpenQ1Q2Q211
French OpenQ1Q1Q1Q1 
Wimbledon Q1Q2Q1 
US OpenQ12Q1 2

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Qualifikationsrunde; nicht ausgetragen

Juniorinneneinzel

Bearbeiten
Turnier20182019Karriere
Australian OpenHFHF
French OpenVFVF
Wimbledon1SS
US Open22

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; nicht ausgetragen

Juniorinnendoppel

Bearbeiten
Turnier20182019Karriere
Australian OpenAFAF
French Open
Wimbledon
US Open11
Bearbeiten
Commons: Darija Snihur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Unseeded Snigur caps junior career with Wimbledon win (wtatennis.com vom 13. Juli 2019, abgerufen am 15. Juli 2019, englisch)