Clara Tauson

dänische Tennisspielerin

Clara Tauson (* 21. Dezember 2002 in Gentofte) ist eine dänische Tennisspielerin.

Clara Tauson Tennisspieler
Clara Tauson
Clara Tauson (2018)
Nation: Danemark Dänemark
Geburtstag: 21. Dezember 2002 (19 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Olivier Jeunehomme
Preisgeld: 622.421 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 134:38
Karrieretitel: 2 WTA, 1 WTA Challenger,9 ITF
Höchste Platzierung: 39 (17. Januar 2022)
Aktuelle Platzierung: 39
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 7:7
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 433 (30. August 2021)
Aktuelle Platzierung: 451
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
17. Januar 2022
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Tauson, die mit sechs Jahren das Tennisspielen begann, bevorzugt das Spiel auf Sandplätzen. Sie spielte bis 2020 überwiegend Turniere auf der ITF Women’s World Tennis Tour, bei der sie bislang neun Einzeltitel gewonnen hat. Auf der WTA Tour hat sie zum 19. September 2021 zwei Titel gewonnen.

Im April 2017 spielte sie in Šiauliai gegen Ägypten erstmals für die dänische Fed-Cup-Mannschaft; ihre Fed-Cup-Bilanz weist bislang 5 Siege bei 5 Niederlagen aus.

2019 gewann Tauson den Titel im Juniorinneneinzel bei den Australian Open. Kurz danach konnte sie auch das 60.000$ Turnier in Shenzhen gewinnen.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 5. November 2017 Schweden  Stockholm ITF $15.000 Hartplatz (Halle) Russland  Jekaterina Jaschina 6:3, 6:2
2. 3. März 2019 Tunesien  Monastir ITF W15 Hartplatz Niederlande  Arianne Hartono 6:2, 6:1
3. 17. März 2019 China Volksrepublik  Shenzhen ITF W60 Hartplatz China Volksrepublik  Liu Fangzhou 6:4, 6:3
4. 24. März 2019 China Volksrepublik  Xiamen ITF W15 Hartplatz China Volksrepublik  Guo Meiqi 2:6, 6:3, 6:2
5. 14. September 2019 Israel  Meitar ITF W60 Hartplatz Deutschland  Katharina Hobgarski 4:6, 6:3, 6:1
6. 23. Februar 2020 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF W25 Hartplatz (Halle) Bulgarien  Wiktorija Tomowa 6:4, 6:0
7. 23. August 2020 Portugal  Oeiras ITF W15 Sand Spanien  María Gutiérrez Carrasco 6:3, 6:2
8. 23. Januar 2021 Vereinigte Arabische Emirate  Fudschaira ITF W25 Hartplatz Schweiz  Viktorija Golubic 6:0, 4:6, 6:3
9. 21. Februar 2021 Deutschland  Altenkirchen ITF W25 Teppich (Halle) Schweiz  Simona Waltert 3:6, 6:1, 6:3
10. 7. März 2021 Frankreich  Lyon WTA 250 Hartplatz (Halle) Schweiz  Viktorija Golubic 6:4, 6:1
11. 22. August 2021 Vereinigte Staaten  Chicago WTA Challenger Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Emma Raducanu 6:1, 2:6, 6:4
12. 19. September 2021 Luxemburg  Luxemburg WTA 250 Hartplatz (Halle) Lettland  Jeļena Ostapenko 6:3, 4:6, 6:4

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2020 2021 2022 Karriere
Australian Open Q1 3 3
French Open 2 2 2
Wimbledon n. a. 1 1
US Open 2 1

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Runde der Qualifikation; n. a. = nicht ausgetragen

PersönlichesBearbeiten

Ihr Onkel ist der ehemalige Tennisspieler Michael Tauson.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Clara Tauson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dansk tennis-komet har slået Wozniacki-rekord: 'Hun spiller som en dreng'. In: ekstrabladet.dk. 1. November 2017, abgerufen am 24. September 2020 (dänisch).