Albina Xabibulina

usbekische Tennisspielerin

Albina Xabibulina (engl. Transkription Albina Khabibulina; * 11. Mai 1992 in Taschkent) ist eine ehemalige usbekische Tennisspielerin tatarischer Abstammung.

Albina Xabibulina Tennisspieler
Nation: Usbekistan Usbekistan
Geburtstag: 11. Mai 1992 (32 Jahre)
Größe: 162 cm
1. Profisaison: 2006
Rücktritt: 2019 (Sperre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 78.468 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 191:191
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 492 (4. Juli 2011)
Doppel
Karrierebilanz: 266:143
Karrieretitel: 0 WTA, 31 ITF
Höchste Platzierung: 208 (4. August 2014)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Karriere Bearbeiten

Xabibulina begann mit sechs Jahren das Tennisspielen und bevorzugte Hartplätze. Sie spielte vorrangig Turniere der ITF Women’s World Tennis Tour, wo sie in ihrer Karriere einen Titel im Einzel und 31 Doppeltitel gewann.

Xabibulina spielte 2007 bis 2011 für die usbekische Billie-Jean-King-Cup-Mannschaft. In 19 Begegnungen trat sie siebenmal im Einzel und in 17 Doppel an, wovon sie vier Einzel und sieben Doppel gewinnen konnte.

In der Saison 2018 spielte Xabibulina in der deutschen 2. Tennis-Bundesliga für den Großflottbeker THGC. Sie trat bei allen sechs Ligaspielen sowohl im Einzel als auch im Doppel an und konnte von ihren sechs Einzeln eines und von den sechs Doppel drei gewinnen.

Turniersiege Bearbeiten

Einzel Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 19. April 2009 Kasachstan  Schymkent ITF $10.000 Sand Indien  Poojashree Venkatesha 6:75, 6:3, 6:1

Doppel Bearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 1. Mai 2009 Usbekistan  Namangan ITF $25.000 Hartplatz Kirgisistan  Xenija Palkina Turkei  Çağla Büyükakçay
Turkei  Pemra Özgen
6:4, 6:76, [10:5]
2. 6. September 2009 Thailand  Nonthaburi ITF $10.000 Hartplatz Thailand  Kanyapat Narattana Indonesien  Lavinia Tananta
Thailand  Varatchaya Wongteanchai
5:7, 6:4, [10:8]
3. 17. Oktober 2009 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Turkei  Çağla Büyükakçay Vereinigtes Konigreich  Amanda Carreras
Italien  Valentina Confalonieri
2:6, 7:5, [10:7]
4. 30. Juli 2010 Kasachstan  Almaty ITF $25.000 Hartplatz Kirgisistan  Xenija Palkina Ukraine  Julija Bejhelsymer
Vereinigtes Konigreich  Emily Webley-Smith
6:4, 6:4
5. 26. März 2011 Usbekistan  Namangan ITF $25.000 Hartplatz Usbekistan  Nigina Abduraimova Russland  Jekaterina Bytschkowa
Russland  Marina Shamayko
4:6, 7:64, [10:8]
6. 9. April 2011 Kasachstan  Almaty ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Slowakei  Zuzana Luknárová Belarus  Lidsija Marosawa
Belarus  Swjatlana Piraschenka
7:62, 4:6, [10:5]
7. 23. April 2011 Usbekistan  Qarshi ITF $10.000 Hartplatz Usbekistan  Nigina Abduraimova Ukraine  Anna Shkudun
Russland  Jekaterina Jaschina
6:1, 6:2
8. 30. Juli 2011 Usbekistan  Fargʻona ITF $25.000 Hartplatz Usbekistan  Nigina Abduraimova Vereinigte Staaten  Elizaveta Anna Nemchinov
Turkmenistan  Anastasiya Prenko
6:3, 6:3
9. 28. April 2012 Usbekistan  Andijon ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Anastassija Wassyljewa Usbekistan  Sabina Sharipova
Russland  Jekaterina Jaschina
6:0, 6:2
10. 5. Mai 2012 Kasachstan  Schymkent ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Anastassija Wassyljewa Russland  Maja Gawerowa
Kirgisistan  Xenija Palkina
3:6, 6:1, [10:6]
11. 19. April 2013 Usbekistan  Namangan ITF $25.000 Hartplatz Ukraine  Anastassija Wassyljewa Ukraine  Walentina Iwachnenko
Kirgisistan  Xenija Palkina
6:3, 6:3
12. 26. April 2013 Usbekistan  Andijon ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Anastassija Wassyljewa Russland  Polina Monowa
Russland  Jekaterina Jaschina
7:5, 6:4
13. 3. Mai 2013 Kasachstan  Schymkent ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Anastassija Wassyljewa Russland  Polina Monowa
Russland  Anna Smolina
2:6, 6:4, [11:9]
14. 10. Mai 2013 Kasachstan  Shymkent ITF $10.000 Sand Kirgisistan  Xenija Palkina Russland  Polina Monowa
Russland  Anna Smolina
6:2, 6:2
15. 31. Mai 2013 Usbekistan  Qarshi ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Aljona Sotnykowa Usbekistan  Sabina Sharipova
Russland  Jekaterina Jaschina
7:5, 6:3
16. 22. November 2013 Kasachstan  Astana ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Slowakei  Chantal Škamlová Kasachstan  Asiya Dair
Russland  Ivanka Karamalak
6:2, 6:3
17. 28. Februar 2014 Kasachstan  Astana ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Kirgisistan  Xenija Palkina Kasachstan  Kamila Kerimbajewa
Ukraine  Weronika Kapschaj
6:4, 7:5
18. 18. April 2014 Usbekistan  Qarshi ITF $25.000 Hartplatz Ukraine  Anastassija Wassyljewa Russland  Jekaterina Bytschkowa
Russland  Weronika Kudermetowa
2:6, 7:5, [10:4]
19. 2. Mai 2014 Usbekistan  Andijan ITF $10.000 Sand Russland  Weronika Kudermetowa Russland  Polina Monowa
Russland  Jana Sisikowa
6:4, 7:65
20. 27. Juni 2014 Kasachstan  Astana ITF $10.000 Hartplatz Kasachstan  Jekaterina Kljujewa Russland  Anna Grigoryan
Russland  Julia Waletowa
6:3, 6:1
21. 3. Oktober 2014 Kasachstan  Schymkent ITF $10.000 Sand Belarus  Palina Pechawa Kirgisistan  Xenija Palkina
Kasachstan  Alexandra Grintschischina
kampflos
22. 9. Oktober 2014 Kasachstan  Schymkent ITF $10.000 Sand Kasachstan  Jekaterina Kljujewa Russland  Darija Lodikowa
Belarus  Palina Pechawa
6:4, 6:4
23. 28. November 2014 Usbekistan  Astana ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Usbekistan  Polina Merenkova Kasachstan  Kamila Kerimbajewa
Russland  Jekaterina Jaschina
6:2, 6:2
24. 23. Januar 2015 Usbekistan  Aqtöbe ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Usbekistan  Polina Merenkova Kasachstan  Alexandra Grintschischina
Kasachstan  Jekaterina Kljujewa
6:4, 6:1
25. 30. Januar 2015 Usbekistan  Aqtöbe ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Usbekistan  Polina Merenkova Kirgisistan  Xenija Palkina
Niederlande  Eva Wacanno
6:2, 7:66
26. 1. Mai 2015 Kasachstan  Schymkent ITF $10.000 Sand Usbekistan  Polina Merenkova Israel  Vlada Ekshibarova
Russland  Darja Lodikowa
6:3, 6:1
27. 24. Juni 2017 Deutschland  Kaltenkirchen ITF $15.000 Sand Deutschland  Lisa Ponomar Australien  Gabriella Da Silva Fick
Belgien  Magali Kempen
6:4, 6:0
28. 25. August 2017 Niederlande  Rotterdam ITF $15.000 Sand Niederlande  Stéphanie Visscher Belgien  Déborah Kerfs
Vereinigte Staaten  Chiara Scholl
7:63, 7:5
29. 7. Oktober 2017 Turkei  Antalya ITF $15.000 Sand Turkei  İpek Öz Bulgarien  Réka Luca Jani
Ukraine  Sofija Kowalez
7:5, 1:6, [11:9]
30. 5. August 2018 Deutschland  Bad Saulgau ITF $25.000+H Sand Belgien  Hélène Scholsen Kroatien  Lea Bošković
Vereinigte Staaten  Chiara Scholl
6:2, 6:4
31. 21. Dezember 2018 Indien  Navi Mumbai ITF $25.000 Hartplatz Russland  Jekaterina Jaschina Turkei  Berfu Cengiz
Indonesien  Jessy Rompies
6:2, 6:1

Lebenslange Sperre Bearbeiten

Xabibulina wurde wegen Vorwürfen der Spielmanipulation ab dem 22. November 2019 vorläufig suspendiert und ab 21. November 2021 lebenslang gesperrt, sowie zu einer Geldstrafe von 150.000 US-Dollar verurteilt. Die International Tennis Integrity Agency (ITIA) sah es als erwiesen an, dass sie gegen mehrere Regeln des Tennis Anti-Corruption Program (TACP) verstoßen hat, insbesondere Spiele manipuliert haben soll. Der mit der Untersuchung beauftragte Professor McLaren stellte fest, dass sich die Spielerin der Spielmanipulation schuldig gemacht hatte, sich an andere Spielerinnen gewandt hatte, um zu versuchen, Spiele zu manipulieren, korrupte Vorgehensweisen nicht gemeldet und bei den Ermittlungen nicht kooperiert hatte. Die Spielerin bestritt keine der Anklagepunkte.[1][2]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Albina Khabibulina provisionally suspended by independent Anti-corruption Hearing Officer (itia.tennis vom 25. November 2019, abgerufen am 8. November 2023, englisch)
  2. Former Uzbekistan tennis player banned for life: Albina Khabibulina found guilty of multiple offences (itia.tennis vom 2. Dezember 2021, abgerufen am 8. November 2023, englisch)