2. Tennis-Bundesliga (Damen) 2018

2. Tennis-Bundesliga (Damen) 2018
Logo Deutscher Tennis Bund.svg
Verband Deutscher Tennis Bund
Erstaustragung 1999
Aufsteiger TC Bredeney Essen,
TC Bad Vilbel
Absteiger LTTC Rot-Weiß Berlin,
Großflottbeker THGC,
TC Großhesselohe,
TC BW Vaihingen-Rohr
Mannschaften 14
1. Tennis-Bundesliga (Damen) 2018
201720182019
Tennis-Regionalliga (Damen) 2018

Die 2. Tennis-Bundesliga der Damen wurde 2018 zum 20. Mal ausgetragen. Die Spiele fanden im Zeitraum vom 10. Mai bis 24. Juni 2017 statt.[1][2]

Die Mannschaften des TC Bredeney Essen im Norden sowie des TC Bad Vilbel im Süden wurden Meister und stiegen somit in die 1. Tennis-Bundesliga der Damen auf. Die Teams der Vereine LTTC Rot-Weiß Berlin, Großflottbeker THGC, TC Großhesselohe und TC BW Vaihingen-Rohr beendeten die Saison auf den jeweils zwei letzten Plätzen ihrer jeweiligen Staffel und stiegen in die jeweilige Regionalliga ab.

Spieltage und MannschaftenBearbeiten

Spieltage
1. Spieltag: Do., 10. Mai 2018, 11:00 Uhr
2. Spieltag: So., 13. Mai 2018, 11:00 Uhr
3. Spieltag: Nord: Sa., 19. Mai 2018, 12:00 Uhr, Süd: Fr., 18. Mai 2018, 13:00 Uhr
4. Spieltag: Nord: Mo., 21. Mai 2018, 11:00 Uhr, Süd: So., 20. Mai 2018, 11:00 Uhr
5. Spieltag: Nord: Fr., 8. Juni 2018, 13:00 Uhr, Süd: So., 10. Juni 2018, 11:00 Uhr
6. Spieltag: Nord: So., 10. Juni 2018, 11:00 Uhr, Süd: So., 17. Juni 2018, 11:00 Uhr
7. Spieltag: Nord: So., 17. Juni 2018, 11:00 Uhr, Süd: So., 24. Juni 2018, 11:00 Uhr
Mannschaften 2. BL Nord
  TC Bredeney (N)
  Marienburger SC
  LTTC Rot-Weiß Berlin
  RTHC Bayer Leverkusen (N)
  TC Blau-Weiss Berlin (A)
  TC Union Münster
  Großflottbeker THGC (N)
Mannschaften 2. BL Süd
  TC Bad Vilbel (N)
  TC BW Dresden-Blasewitz
  MTTC Iphitos (N)
  TC Großhesselohe
  GW Luitpoldpark München
  TSC Mainz (N)
  TC Blau-Weiß Vaihingen-Rohr

2. Tennis-Bundesliga NordBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   TC Bredeney (N) 6 12:00 45:9 95:27 607:358
02.   TC Blau-Weiss Berlin (A) 6 10:02 38:16 78:38 528:375
03.   Marienburger SC 6 06:06 32:22 74:51 535:456
04.   TC Union Münster 6 06:06 23:31 56:75 473:544
05.   RTHC Bayer Leverkusen (N) 6 04:08 23:31 54:70 488:531
06.   LTTC Rot-Weiß Berlin 6 04:08 22:32 56:70 486:528
07.   Großflottbeker THGC (N) 6 00:12 6:48 19:101 295:620

MannschaftskaderBearbeiten

Tennisclub Bredeney[3]
Pos. Name
001 Estland  Kaia Kanepi
002 Kroatien  Bernarda Pera
003 Australien  Zoe Hives
004 Weissrussland  Lidsija Marosawa
005 Spanien  Arantxa Parra Santonja
006 Deutschland  Sarah Gronert
007 Deutschland  Carolin Daniels
008 Liechtenstein  Stephanie Vogt
009 Deutschland  Dana Kremer
010 Kroatien  Ana Vrljić
011 Belgien  Sofie Oyen
012 Deutschland  Dinah Pfizenmaier
013 Deutschland  Nicola Geuer
014 Deutschland  Mina Hodzic
015 Deutschland  Michelé Erkens
016
TC 1899 Blau-Weiss Berlin[4]
Pos. Name
001 Lettland  Diāna Marcinkēviča
002 Russland  Marina Melnikova
003 Deutschland  Vivian Heisen
004 Irland  Sinead Lohan
005 Deutschland  Anna Klasen
006 Belgien  Catherine Chantraine
007 Deutschland  Charlotte Klasen
008 Osterreich  Pia König
009 Deutschland  Stephanie Wagner
010 Deutschland  Vanessa Reinicke
011 Deutschland  Vivien Sandberg
012 Deutschland  Kim Johanna Bohlen
013 Deutschland  Luca Bohlen
014 Deutschland  Syna Goellner-Schreiber
015 Deutschland  Marie Gervelis
016 Tschechien  Květa Peschke
Marienburger SC[5]
Pos. Name
001 Belgien  Maryna Sanewska
002 Slowakei  Chantal Škamlová
003 Russland  Valeria Savinykh
004 Frankreich  Alizé Lim
005 Rumänien  Nicoleta-Cătălina Dascălu
006 Ungarn  Panna Udvardy
007 Frankreich  Marine Partaud
008 Deutschland  Lisa Ponomar
009 Polen  Paula Kania
010 Deutschland  Katharina Hering
011 Finnland  Mia Eklund
012 Deutschland  Katharina Lehnert
013 Deutschland  Julia Victoria Rennert
014 Deutschland  Frauke Eppert
015 Deutschland  Anja Schmidt
016 Deutschland  Katja Kamecke
TC Union Münster[6]
Pos. Name
001 Slowenien  Tamara Zidanšek
002 Sudafrika  Chanel Simmonds
003 Deutschland  Julia Wachaczyk
004 Osterreich  Melanie Klaffner
005 Deutschland  Franziska Etzel
006 Deutschland  Manon Kruse
007 Deutschland  Ria Dörnemann
008 Deutschland  Anastazja Rosnowska
009 Deutschland  Andrea Böckmann
010 Deutschland  Tina Kötter
011 Deutschland  Deborah Döring
012 Deutschland  Jana Albers
013 Deutschland  Jana Hückinghaus
014 Deutschland  Pia Ziegler
015 Deutschland  Margarete Pelster
016 Deutschland  Emily Hodges
RTHC Bayer Leverkusen[7]
Pos. Name
001 Niederlande  Bibiane Schoofs
002 Deutschland  Romy Kölzer
003 Deutschland  Katharina Rath
004 Schweiz  Arlinda Rushiti
005 Niederlande  Janneke Wikkerink
006 Deutschland  Alina Wessel
007 Deutschland  Hanna Sohn
008 Deutschland  Stefanie Weinstein
009 Deutschland  Emmeline Polevoi
010 Deutschland  Caroline Wegner
011 Deutschland  Anastasia Simonov
012 Deutschland  Sara Akguen
013 Deutschland  Marie Coenen
014
015
016
LTTC "Rot-Weiss" Berlin[8]
Pos. Name
001 Slowenien  Tadeja Majerič
002 Slowenien  Nastja Kolar
003 Deutschland  Anica Stabel
004 Osterreich  Mira Antonitsch
005 Deutschland  Santa Strombach
006 Kroatien  Ana Savić
007 Slowenien  Maša Zec Peškirič
008 Polen  Stefania Rogozińska Dzik
009 Deutschland  Adelina Krüger
010 Deutschland  Nadja Lask
011 Deutschland  Emma Gevorgyan
012 Deutschland  Camille Gbaguidi
013 Deutschland  Jenny Trettin
014 Deutschland  Lorene Foerste
015
016
Großflottbeker THGC[9]
Pos. Name
001 Usbekistan  Albina Khabibulina
002 Deutschland  Alicia Melosch
003 Rumänien  Ingrid Radu
004 Deutschland  Elisa Scholz
005 Litauen  Anna Barbara Janovic
006 Deutschland  Vivienne Kulicke
007 Deutschland  Pia Spanger
008 Deutschland  Melanie Girke
009 Spanien  Alexandra Recio
010 Deutschland  Annkatrin Kruhl
011 Deutschland  Jessica Girke
012 Deutschland  Tanja Braun
013 Deutschland  Lea-Sophie Golmann
014 Deutschland  Regina Melosch
015
016

ErgebnisseBearbeiten

Datum/Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Matches Sätze Spiele
Do., 10. Mai 11:00 Marienburger SC Tennisclub Bredeney e.V. Essen 02:07 06:16 73:106
TC 1899 Blau-Weiss Berlin RTHC Bayer Leverkusen 08:01 16:03 101:48
TC Union Münster 1 LTTC RW Berlin 05:04 12:12 91:93
Großflottbeker THGC spielfrei
So., 13. Mai 11:00 Tennisclub Bredeney e.V. Essen Großflottbeker THGC 08:01 17:03 103:44
RTHC Bayer Leverkusen Marienburger SC 05:04 11:12 84:97
TC 1899 Blau-Weiss Berlin TC Union Münster 1 08:01 17:04 108:56
LTTC RW Berlin spielfrei
Sa., 19. Mai 12:00 LTTC RW Berlin Tennisclub Bredeney e.V. Essen 00:09 02:18 55:107
Marienburger SC TC Union Münster 1 07:02 16:06 102:69
Großflottbeker THGC TC 1899 Blau-Weiss Berlin 00:09 01:18 39:106
RTHC Bayer Leverkusen spielfrei
Mo., 21. Mai 11:00 TC Union Münster 1 Tennisclub Bredeney e.V. Essen 01:08 04:17 66:103
Marienburger SC Großflottbeker THGC 09:00 18:00 110:39
RTHC Bayer Leverkusen LTTC RW Berlin 03:06 08:14 86:97
TC 1899 Blau-Weiss Berlin spielfrei
Fr., 8. Juni 13:00 Großflottbeker THGC RTHC Bayer Leverkusen 01:08 03:17 56:107
LTTC RW Berlin Marienburger SC 03:06 08:13 82:85
Tennisclub Bredeney e.V. Essen TC 1899 Blau-Weiss Berlin 07:02 15:05 98:49
TC Union Münster 1 spielfrei
So., 10. Juni 11:00 TC 1899 Blau-Weiss Berlin Marienburger SC 05:04 10:09 76:68
RTHC Bayer Leverkusen TC Union Münster 1 03:06 08:13 92:90
Großflottbeker THGC LTTC RW Berlin 03:06 07:14 71:93
Tennisclub Bredeney e.V. Essen spielfrei
So., 17. Juni 11:00 TC Union Münster 1 Großflottbeker THGC 08:01 17:05 101:46
LTTC RW Berlin TC 1899 Blau-Weiss Berlin 03:06 06:12 66:88
Tennisclub Bredeney e.V. Essen RTHC Bayer Leverkusen 06:03 12:07 90:71
Marienburger SC spielfrei

2. Tennis-Bundesliga SüdBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   TC Bad Vilbel (N) 6 12:00 41:13 87:37 571:348
02.   TC BW Dresden-Blasewitz 6 06:06 28:26 63:58 469:439
03.   GW Luitpoldpark München 6 06:06 28:26 60:61 456:489
04.   TSC Mainz (N) 6 06:06 26:28 62:65 498:505
05.   MTTC Iphitos (N) 6 06:06 22:32 57:72 475:517
06.   TC Großhesselohe 6 04:08 25:29 53:61 420:478
07.   TC Blau-Weiß Vaihingen-Rohr 6 02:10 19:35 45:73 404:517

MannschaftskaderBearbeiten

TC Bad Vilbel[10]
Pos. Name
001 Italien  Georgia Brescia
002 Bulgarien  Isabella Schinikowa
003 Vereinigte Staaten  Naomi Cheong
004 Deutschland  Jule Niemeier
005 Bulgarien  Julia Terziyska
006 Kroatien  Miriam Siljic
007 Kroatien  Ivana Lisjak
008 Deutschland  Mara Guth
009 Deutschland  Erika Drozd Pereira
010 Deutschland  Valentina Likic
011 Deutschland  Zoe Schmidt
012 Deutschland  Masha Vietmeier
013 Deutschland  Emma Kette
014 Deutschland  Laura Häger
015 Deutschland  Chiara Knust
016 Deutschland  Meret Wilde
TC BW Dresden-Blasewitz[11]
Pos. Name
001 Rumänien  Alexandra Cadanțu
002 Tschechien  Tereza Smitková
003 Tschechien  Petra Krejsova
004 Tschechien  Miriam Kolodziejová
005 Deutschland  Lara Schmidt
006 Armenien  Ani Amiraghyan
007 Tschechien  Zuzana Zálabská
008 Deutschland  Emily Welker
009 Deutschland  Estella Jäger
010 Deutschland  Lina Lächler
011 Tschechien  Nikola Horakova
012 Deutschland  Marlene Herrmann
013 Deutschland  Lina Kunert
014 Deutschland  Julia Fischer
015 Deutschland  Samanta Dornick
016 Deutschland  Klara Schmitt
GW Luitpoldpark München[12]
Pos. Name
001 Osterreich  Julia Grabher
002 Bulgarien  Sessil Karatantschewa
003 Tschechien  Anastasia Zarycká
004 Bulgarien  Dia Ewtimowa
005 Deutschland  Julia Thiem
006 Deutschland  Eva-Marie Voracek
007 Serbien  Ana Jovanović
008 Schweiz  Nicole Gadient
009 Osterreich  Eva-Maria Hoch
010 Deutschland  Louisa Junghanns
011 Deutschland  Verena Gantschnig
012 Deutschland  Luzia Obermeier
013 Deutschland  Oana Danescu
014 Deutschland  Julia Rehberg
015 Deutschland  Michaela Niedermeier
016 Deutschland  Annika Pschorr
TSC Mainz[13]
Pos. Name
001 Georgien  Ekaterine Gorgodse
002 Belgien  Tamaryn Hendler
003 Kroatien  Nina Alibalic
004 Bosnien und Herzegowina  Jelena Simić
005 Schweden  Mirjam Björklund
006 Osterreich  Sinja Kraus
007 Osterreich  Livia Kraus
008 Italien  Paula Ormaechea
009 Belgien  Luna Meers
010 Deutschland  Annalisa Schänzle
011 Deutschland  Charlotte Jacob
012 Deutschland  Hannah Müller
013 Deutschland  Jeannette Fischer
014 Deutschland  Paula Sophia Vradelis
015
016
MTTC Iphitos München[14]
Pos. Name
001 Bulgarien  Eliza Kostowa
002 Italien  Anastasia Grymalska
003 Italien  Martina Caregaro
004 Italien  Anna-Giulia Remondina
005 Italien  Michele Zmau
006 Vereinigte Staaten  Dasha Ivanova
007 Deutschland  Franziska König
008 Australien  Jelena Stojanovic
009 Deutschland  Luisa Marie Huber
010 Deutschland  Anja Wildgruber
011 Italien  Giorgia Testa
012 Deutschland  Vroni Hinterseer
013 Deutschland  Sabrina Jolk
014 Deutschland  Luca Victoria Vocke
015 Deutschland  Sophia Bergner
016 Deutschland  Sarina Müller
TC Großhesselohe[15]
Pos. Name
001 Russland  Walentina Jurjewna Iwachnenko
002 Tschechien  Jesika Malečková
003 Schweden  Jacqueline Cabaj Awad
004 Schweden  Fanny Östlund
005 Deutschland  Isabella Pfennig
006 Argentinien  María Irigoyen
007 Tschechien  Pernilla Mendesová
008 Ungarn  Alexa Pirok
009 Italien  Verena Meliss
010 Deutschland  Lena Hofmann
011 Deutschland  Melanie Hafner
012 Deutschland  Carolin Himmel
013 Deutschland  Julia Wagner
014 Deutschland  Katharina Schöttl
015
016
TC BW Vaihingen-Rohr[16]
Pos. Name
001 Deutschland  Yvonne Cavalle-Reimers
002 Rumänien  Oana Gavrilă
003 Russland  Alena Fomina
004 Italien  Corinna Dentoni
005 Deutschland  Steffi Bachofer
006 Argentinien  Tatiana Búa
007 Deutschland  Emily Seibold
008 Deutschland  Kathrin Wörle-Scheller
009 Deutschland  Inasse Hamouti
010 Deutschland  Fabienne Holz
011 Deutschland  Jana Knaab
012 Deutschland  Claire Maier
013 Deutschland  Solveigh König
014 Deutschland  Hannah Hoffmann
015 Deutschland  Konstantina Stavraki
016 Deutschland  Vivien Kutacova

ErgebnisseBearbeiten

Datum/Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Matches Sätze Spiele
Do., 10. Mai 11:00 Büschl Team TC Großhesselohe TC BW Vaihingen/Rohr 1 4:5 9:11 76:89
MTTC Iphitos München TC Bad Vilbel 3:6 10:15 79:99
GW Luitpoldpark München BW DD Blasewitz 5:4 11:9 80:73
TSC Mainz 1 spielfrei
So., 13. Mai 11:00 TC BW Vaihingen/Rohr 1 GW Luitpoldpark München 4:5 10:10 82:68
BW DD Blasewitz MTTC Iphitos München 2:7 7:15 72:105
TSC Mainz 1 Büschl Team TC Großhesselohe 5:4 11:9 80:83
TC Bad Vilbel spielfrei
Fr., 18. Mai 13:00 BW DD Blasewitz TC BW Vaihingen/Rohr 1 9:0 18:1 109:21
MTTC Iphitos München TSC Mainz 1 5:4 12:9 89:76
TC Bad Vilbel GW Luitpoldpark München 6:3 13:8 91:70
Büschl Team TC Großhesselohe spielfrei
So., 20. Mai 11:00 TC BW Vaihingen/Rohr 1 MTTC Iphitos München 3:6 6:13 61:90
Büschl Team TC Großhesselohe BW DD Blasewitz 2:7 4:14 57:95
TSC Mainz 1 TC Bad Vilbel 3:6 9:13 90:94
GW Luitpoldpark München spielfrei
So., 10. Juni 11:00 TSC Mainz 1 TC BW Vaihingen/Rohr 1 5:4 11:10 93:80
TC Bad Vilbel Büschl Team TC Großhesselohe 9:0 18:0 108:0
GW Luitpoldpark München MTTC Iphitos München 9:0 18:4 102:65
BW DD Blasewitz spielfrei
So., 17. Juni 11:00 BW DD Blasewitz TSC Mainz 1 5:4 12:11 82:78
Büschl Team TC Großhesselohe GW Luitpoldpark München 7:2 14:4 97:59
TC BW Vaihingen/Rohr 1 TC Bad Vilbel 3:6 7:12 71:81
MTTC Iphitos München spielfrei
So., 24. Juni 11:00 GW Luitpoldpark München TSC Mainz 1 4:5 9:11 77:81
MTTC Iphitos München Büschl Team TC Großhesselohe 1:8 3:17 47:107
TC Bad Vilbel BW DD Blasewitz 8:1 16:3 98:38
TC BW Vaihingen/Rohr 1 spielfrei

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. nuLiga – 2. Bundesliga Damen Nord Tabelle und Ergebnisse
  2. – 2. Bundesliga Damen Süd Tabelle und Ergebnisse
  3. nuLiga – Mannschaftportrait (Tennisclub Bredeney)
  4. nuLiga – Mannschaftportrait (TC 1899 Blau-Weiss Berlin)
  5. nuLiga – Mannschaftportrait (Marienburger SC)
  6. nuLiga – Mannschaftportrait (TC Union Münster)
  7. nuLiga – Mannschaftportrait (RTHC Bayer Leverkusen)
  8. nuLiga – Mannschaftportrait (LTTC "Rot-Weiss" Berlin)
  9. nuLiga – Mannschaftportrait (Großflottbeker THGC)
  10. nuLiga – Mannschaftportrait (TC Bad Vilbel)
  11. nuLiga – Mannschaftportrait (TC BW Dresden-Blasewitz)
  12. nuLiga – Mannschaftportrait (GW Luitpoldpark München)
  13. nuLiga – Mannschaftportrait (TSC Mainz)
  14. nuLiga – Mannschaftportrait (MTTC Iphitos München)
  15. nuLiga – Mannschaftportrait (TC Großhesselohe)
  16. nuLiga – Mannschaftportrait (TC BW Vaihingen-Rohr)