Marine Partaud

französische Tennisspielerin
Marine Partaud Tennisspieler
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 9. November 1994
Preisgeld: 84.685 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 225:181
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 407 (25. Juni 2018)
Aktuelle Platzierung: 423
Doppel
Karrierebilanz: 96:94
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 402 (12. September 2016)
Aktuelle Platzierung: 437
Letzte Aktualisierung der Infobox:
14. Juni 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Marine Partaud (* 9. November 1994 in Poitiers) ist eine französische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Partaud begann mit acht Jahren das Tennisspielen. Sie spielt vorrangig Turniere des ITF Women’s Circuit, auf denen sie bislang vier Einzel- und elf Doppeltitel gewinnen konnte.

In der deutschen 2. Tennis-Bundesliga spielte Marine Partaud 2018 und 2019 für den Marienburger SC.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 22. September 2012 Spanien  Lleida ITF $10.000 Sand Argentinien  Tatiana Búa 6:4, 6:4
2. 11. März 2017 Frankreich  Le Havre ITF $15.000 Sand (Halle) Frankreich  Priscilla Heise 6:1, 7:5
3. 7. August 2017 Polen  Mrągowo ITF $15.000 Sand Tschechien  Monika Kilnarová 7:64, 6:1
4. 21. März 2021 Frankreich  Gonesse ITF $15.000 Sand (Halle) Spanien  Jéssica Bouzas Maneiro 6:4, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 7. Dezember 2013 Spanien  Borriol ITF $10.000 Sand Frankreich  Léolia Jeanjean Vereinigte Staaten  Tina Tehrani
Niederlande  Mandy Wagemaker
4:6, 6:1, [10:3]
2. 18. April 2015 Agypten  Kairo ITF $10.000 Hartplatz Ungarn  Naomi Totka Slowakei  Barbara Kotelesová
Slowakei  Tereza Mihaliková
6:2, 7:5
3. 18. September 2015 Algerien  Tlemcen ITF $10.000 Sand Belgien  Déborah Kerfs Frankreich  Amandine Cazeaux
Deutschland  Nora Niedmers
6:3, 4:6, [10:6]
4. 25. September 2015 Algerien  Algier ITF $10.000 Sand Belgien  Déborah Kerfs Frankreich  Amandine Cazeaux
Deutschland  Nora Niedmers
3:6, 6:2, [10:2]
5. 19. März 2016 Frankreich  Gonesse ITF $10.000 Sand (Halle) Frankreich  Laetitia Sarrazin Griechenland  Valentini Grammatikopoulou
Polen  Justyna Jegiołka
6:1, 3:6, [10:6]
6. 20. August 2016 Spanien  Las Palmas de Gran Canaria ITF $10.000 Sand Schweden  Jacqueline Cabaj Awad Spanien  Yvonne Cavalle-Reimers
Ecuador  Charlotte Roemer
1:6, 7:5, [10:8]
7. 25. August 2017 Polen  Mrągowo ITF $15.000 Sand Italien  Angelica Moratelli Vereinigte Staaten  Akiko Okuda
Dominikanische Republik  Kelly Williford
6:2, 6:3
8. 24. August 2019 Deutschland  Braunschweig ITF $25.000 Sand Russland  Polina Leikina Usbekistan  Oqgul Omonmurodova
Usbekistan  Albina Khabibulina
6:4, 1:6, [10:5]
9. 18. Januar 2020 Frankreich  Fort-de-France ITF $25.000 Hartplatz Frankreich  Audrey Albié Vereinigte Staaten  Alexandra Riley
Vereinigte Staaten  Jamilah Snells
6:2, 7:63
10. 28. Februar 2020 Frankreich  Mâcon ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Audrey Albié Rumänien  Miriam Bulgaru
Frankreich  Estelle Cascino
3:6, 7:63, [12:10]
11. 29. August 2020 Niederlande  Alkmaar ITF $15.000 Sand Niederlande  Suzan Lamens Niederlande  Eva Vedder
Niederlande  Stephanie Judith Visscher
7:5, 7:63

WeblinksBearbeiten