Miriam Bulgaru

rumänische Tennisspielerin

Miriam Bianca Bulgaru (* 8. Oktober 1998 in Alba Iulia[1]) ist eine rumänische Tennisspielerin.

Miriam Bulgaru Tennisspieler
Miriam Bulgaru
Bulgaru im Jahr 2021
Nation: Rumänien Rumänien
Geburtstag: 8. Oktober 1998 (25 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 208.335 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 278:183
Karrieretitel: 0 WTA, 5 ITF
Höchste Platzierung: 183 (18. September 2023)
Aktuelle Platzierung: 185
Doppel
Karrierebilanz: 68:73
Karrieretitel: 0 WTA, 3 ITF
Höchste Platzierung: 371 (14. Juni 2021)
Aktuelle Platzierung: 1571
Letzte Aktualisierung der Infobox:
1. April 2024
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Karriere

Bearbeiten

Bulgaru begann mit fünf Jahren das Tennisspielen und bevorzugt Hartplätze. Sie spielt überwiegend Turniere auf der ITF Women’s World Tennis Tour, wo sie bereits fünf Titel im Einzel und drei im Doppel gewinnen konnte.

2016 erhielt sie eine Wildcard für die Qualifikation der BRD Bucharest Open, wo sie aber in der ersten Runde gegen Katarzyna Piter mit 1:6 und 4:6 verlor.

2018 erhielt sie sowohl für das Hauptfeld im Dameneinzel, als auch zusammen mit Anna Bondár eine Wildcard für das Hauptfeld im Damendoppel der BRD Bucharest Open 2018. Im Einzel verlor sie in der ersten Runde gegen Wang Yafan mit 1:6 und 3:6, im Doppel ebenfalls in der ersten Runde gegen die australische Paarung Monique Adamczak und Jessica Moore mit 4:6, 7:5 und [6:10].

In der 2. Tennis-Bundesliga spielte Bulgaru 2019 für den Tennis-Club Ludwigshafen-Oppau.

Turniersiege

Bearbeiten
Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 29. Mai 2016 Rumänien  Galați ITF $10.000 Sand Rumänien  Oana Georgeta Simion 6:3, 6:1
2. 24. September 2017 Bulgarien  Varna ITF $15.000 Sand Rumänien  Cristina Adamescu 6:0, 7:65
3. 1. Juli 2018 Rumänien  Curtea de Argeș ITF $15.000 Sand Rumänien  Andreea Mitu 6:4, 7:5
4. 7. Februar 2021 Turkei  Antalya ITF W15 Sand Korea Sud  Park So-hyun 6:2, 6:3
5. 25. September 2022 Slowenien  Otočec ITF W25 Sand Argentinien  Paula Ormaechea 7:5, 6:4
Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 3. November 2018 Spanien  St. Cugat ITF $25.000 Sand Rumänien  Nicoleta-Cătălina Dascălu Rumänien  Andreea Roșca
Mexiko  Renata Zarazúa
6:1, 4:6, [10:7]
2. 17. Februar 2019 Tunesien  Monastir ITF $15.000 Hartplatz Rumänien  Cristina Ene Spanien  Andrea Lázaro García
Griechenland  Despina Papamichail
6:3, 7:65
3. 25. Juni 2022 Schweiz  Klosters ITF W25 Sand Tschechien  Brenda Fruhvirtová Deutschland  Tayisiya Morderger
Deutschland  Yana Morderger
6:0, 6:1
Bearbeiten
Commons: Miriam Bulgaru – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Miriam Bulgaru, noul transfer al celor de la CSM Unirea Alba. In: alba24.ro. (rumänisch).