Estelle Cascino

französische Tennisspielerin

Estelle Cascino (* 13. März 1996 in Marseille) ist eine französische Tennisspielerin.

Estelle Cascino Tennisspieler
Estelle Cascino
Cascino 2019 bei den French Open
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 13. März 1996
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Jean-Charles Quillon
Samuel Pradeau
Preisgeld: 111.528 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 225:176
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 406 (25. Dezember 2017)
Aktuelle Platzierung: 484
Doppel
Karrierebilanz: 150:91
Karrieretitel: 0 WTA, 15 ITF
Höchste Platzierung: 173 (7. Oktober 2019)
Aktuelle Platzierung: 193
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
2. August 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Cascino begann mit fünf Jahren mit dem Tennisspielen und bevorzugt Sandplätze. Sie spielt bislang vorrangig Turniere des ITF Women’s Circuit, wo sie bereits vier Einzel- und 13 Doppeltitel gewonnen hat.

Ihr erstes Profiturnier spielte sie im Juni 2010 in Marseille, im Juli 2012 erreichte sie ihr erstes Halbfinale und im November 2012 ihr erstes Finale, das sie gegen Lea Tholey verlor.

2013 erhielt sie eine Wildcard für die Qualifikation für das Dameneinzel der French Open, verlor dort aber bereits in der ersten Runde gegen Darja Gawrilowa mit 3:6 und 2:6.

2014 erhielt sie eine Wildcard für die Qualifikation zu den Open GDF Suez in Paris, wo sie aber bereits in der ersten Runde gegen Dinah Pfizenmaier mit 1:6 und 2:6 scheiterte. Für die Qualifikation zum Dameneinzel bei den French Open 2014 erhielt sie ebenfalls eine Wildcard, verlor dort in der ersten Runde gegen Kateryna Koslowa mit 4:6 und 1:6.

Vom französischen Tennisverband erhielt sie 2019 zusammen mit ihrer Partnerin Elixane Lechemia für das Damendoppel der French Open eine Wildcard.

In der 2. Tennis-Bundesliga tritt sie 2019 für den SC Frankfurt 1880 an.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 16. April 2016 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $10.000 Hartplatz Russland  Anastasija Pribylowa 6:2, 5:7, 6:3
2. 25. Juni 2016 Mauritius  Grand Baie ITF $10.000 Hartplatz Indien  Kyra Shroff 3:6, 6:1, 6:3
3. 24. Juni 2017 Israel  Herzlia ITF $15.000 Hartplatz Russland  Marta Paigina 3:6, 7:5, 4:1 Aufgabe
4. 4. Mai 2019 Tunesien  Tabarka ITF $15.000 Sand Frankreich  Lea Tholey 7:63, 7:63

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 12. Januar 2013 Frankreich  Saint Martin ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Lea Tholey Vereinigte Staaten  Erin Clark
Kanada  Sonja Molnar
6:3, 6:3
2. 16. März 2013 Frankreich  Le Havre ITF $10.000 Sand Bulgarien  Isabella Schinikowa Deutschland  Dejana Raickovic
Deutschland  Laura Schaeder
0:6, 7:5, [10:5]
3. 27. April 2013 Spanien  Les Franqueses del Vallès ITF $10.000 Hartplatz Niederlande  Dide Beijer Schweden  Cornelia Lister
Italien  Sara Sussarello
6:4, 6:70, [10:6]
4. 8. März 2014 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Tschechien  Martina Kubiciková Italien  Martina Caregaro
Italien  Anna Floris
6:72, 6:2, [10:7]
5. 15. März 2014 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Japan  Mana Ayukawa Slowakei  Lenka Juríková
Osterreich  Janina Toljan
7:5, 7:5
6. 24. Januar 2015 Tunesien  Port El-Kantaoui ITF $10.000 Hartplatz Bulgarien  Isabella Schinikowa Tschechien  Kristyna Hrabalová
Tschechien  Vendula Žovincová
7:63, 6:0
7. 18. April 2015 Tunesien  Port El-Kantaoui ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Alice Bacquie Frankreich  Audrey Albié
Frankreich  Carla Touly
6:3, 4:6, [10:5]
8. 18. August 2016 Italien  Sezze ITF $10.000 Sand Indien  Kyra Shroff Italien  Beatrice Lombardo
Frankreich  Carla Touly
6:2, 6:2
9. 1. Juli 2017 Israel  Tel Aviv ITF $15.000 Hartplatz Indien  Kyra Shroff Schweden  Linnéa Malmqvist
Australien  Alexandra Walters
6:2, 6:4
10. 8. Juni 2018 Spanien  Madrid ITF $15.000 Sand Italien  Giorgia Marchetti Vereinigte Staaten  Jessica Ho
Ukraine  Yuliya Lysa
2:6, 6:4, [10:7]
11. 2. November 2018 Frankreich  Nantes ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Elixane Lechemia Usbekistan  Oqgul Omonmurodova
Russland  Alina Silitsch
7:5, 6:4
12. 7. Februar 2019 Frankreich  Grenoble ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Elixane Lechemia Rumänien  Andreea Mitu
Rumänien  Elena-Gabriela Ruse
6:2, 6:2
13. 13. April 2019 Frankreich  Calvi ITF $25.000 Hartplatz Frankreich  Elixane Lechemia Russland  Jekaterina Kasionowa
Schweden  Linnéa Malmqvist
6:3, 6:2
14. 27. Juli 2019 Portugal  Porto ITF $25.000 Hartplatz Bulgarien  Julia Terziyska Schweden  Jacqueline Cabaj Awad
Portugal  Inês Murta
7:60, 6:3
15. 28. September 2019 Italien  Santa Margherita di Pula ITF $25.000 Sand Italien  Giorgia Marchetti Ukraine  Hanna Posnichirenko
Vereinigte Staaten  Chiara Scholl
6:4, 6:3
16. 15. Mai 2021 Frankreich  Saint-Gaudens ITF W60 Sand Frankreich  Jessika Ponchet Vereinigtes Konigreich  Eden Silva
Belgien  Kimberley Zimmermann
0:6, 7:5, [10:7]
17. 2. Juli 2021 Frankreich  Montpellier ITF W60 Sand Italien  Camilla Rosatello Chinesisch Taipeh  Liang En-shuo
China Volksrepublik  Yuan Yue
6:3, 6:2
18. 11. September 2021 Schweiz  Montreux ITF W60 Sand Italien  Camilla Rosatello Schweiz  Conny Perrin
Vereinigtes Konigreich  Eden Silva
7:64, 6:4

WeblinksBearbeiten

Commons: Estelle Cascino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien