Anna-Giulia Remondina

italienische Tennisspielerin

Anna-Giulia Remondina (* 1. Juni 1989 in Massa, Toskana[1]) ist eine ehemalige italienische Tennisspielerin.

Anna-Giulia Remondina Tennisspieler
Nation: Italien Italien
Geburtstag: 1. Juni 1989
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Damiano Fiorucci
Preisgeld: 138.760 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 443:291
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 219 (2. Mai 2011)
Doppel
Karrierebilanz: 124:138
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 444 (12. August 2013)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Remondina, deren bevorzugter Belag der Hartplatz ist, begann bereits im Alter von vier Jahren mit dem Tennisspielen. Ihre Tante war Tennislehrerin in Marina di Carrara.[1]

Ihr erstes ITF-Turnier bestritt sie im März 2004 in ihrer italienischen Heimat in Capriolo. Inzwischen gewann sie zehn Einzel- und vier Doppeltitel auf dem ITF Women’s Circuit.

Seit Ende Oktober 2018 bestritt sie kein Profiturnier und wird seit Oktober 2019 nicht mehr in den Weltranglisten geführt.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Kategorie Finalgegnerin Ergebnis
1. 2. September 2006 Italien  Vittoria Sand ITF $10.000 Rumänien  Oana-Elena Golimbioschi 6:0, 6:4
2. 6. Juli 2007 Italien  Cremona Sand ITF $10.000 Italien  Elena Pioppo 6:4, 2:6, 6:2
3. 11. August 2007 Italien  Jesi Teppich ITF $10.000 Italien  Federica Di Sarra 4:6, 6:1, 7:65
4. 11. Juli 2009 Italien  Imola Teppich ITF $10.000 Italien  Alice Balducci 6:2, 7:5
5. 12. September 2009 Italien  Casale Monferrato Sand ITF $10.000 Italien  Anastasia Grymalska 2:6, 6:1, 6:2
6. 11. Oktober 2009 Italien  Foggia Sand ITF $10.000 Italien  Claudia Giovine 7:5, 1:6, 7:66
7. 7. März 2010 Frankreich  Lyon Hartplatz (Halle) ITF $10.000 Polen  Anna Korzeniak 6:1, 7:60
8. 6. März 2011 Frankreich  Lyon Hartplatz (Halle) ITF $10.000 Frankreich  Claire Feuerstein 7:66, 6:3
9. 16. April 2011 Italien  Pomezia Sand ITF $10.000 Rumänien  Cristina Dinu 5:7, 6:2, 6:3
10. 16. März 2014 Frankreich  Gonesse Sand (Halle) ITF $10.000 Deutschland  Anne Schäfer 7:5, 7:66

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Kategorie Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 1. September 2006 Italien  Vittoria Sand ITF $10.000 Italien  Federica Denti Italien  Emilia Desiderio
Belgien  Davinia Lobbinger
6:4, 6:3
2. 26. Juni 2015 Italien  Rom Sand ITF $10.000 Italien  Martina Di Giuseppe Italien  Giulia Carbonaro
Italien  Federica Spazzacampagna
4:6, 6:2, [10:3]
3. 20. November 2016 Italien  Solarino Teppich ITF $10.000 Italien  Dalila Spiteri Frankreich  Mathilde Armitano
Frankreich  Elixane Lechemia
kampflos
4. 3. Dezember 2017 Tunesien  Hammamet Sand ITF $15.000 Italien  Miriana Tona Bosnien und Herzegowina  Jelena Simić
Frankreich  Jade Suvrijn
6:3, 6:4

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Tennis: Giulia Remondina, il rilancio passa dalla Sardegna. alguer.it, 18. Oktober 2008, abgerufen am 18. Mai 2012 (italienisch).