Claire Feuerstein

französische Tennisspielerin

Claire Feuerstein (* 28. Februar 1986 in Grenoble) ist eine ehemalige französische Tennisspielerin.

Claire Feuerstein Tennisspieler
Claire Feuerstein
Claire Feuerstein 2016 in Cagnes-sur-Mer
Nation: Frankreich Frankreich
Geburtstag: 28. Februar 1986
Größe: 178 cm
Gewicht: 67 kg
1. Profisaison: 2005
Spielhand: Links
Trainer: Grégory Carraz
Preisgeld: 520.602 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 346:272
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 110 (18. August 2014)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 59:69
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 136 (17. Mai 2010)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Im Alter von neun Jahren begann Feuerstein mit dem Tennissport. 2005 wurde sie Profispielerin. Auf dem ITF Women's Circuit gewann sie bislang elf Einzel- und zwei Doppeltitel.

2009 erreichte sie an der Seite von Stéphanie Foretz Gacon das Finale des WTA-Turniers von Straßburg. 2012 stand sie in der zweiten Runde der French Open und schied dort gegen Nina Brattschikowa aus.

Seit Januar 2017 hat sie an keinem Turnier mehr teilgenommen und wird seit September 2017 nicht mehr in den Weltranglisten geführt.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 8. April 2007 Vereinigtes Konigreich  Bath ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Kateřina Vaňková 6:3, 6:3
2. 15. April 2007 Belgien  Torhout ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Belgien  Yanina Wickmayer 6:4, 6:4
3. 27. Januar 2008 Frankreich  Grenoble ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Anne-Laure Heitz 6:3, 4:6, 6:4
4. 11. Oktober 2009 Frankreich  Limoges ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Anaïs Laurendon 6:0, 5:7, 6:3
5. 6. Dezember 2009 Tschechien  Přerov ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Russland  Xenija Lykina 6:75, 6:3, 6:4
6. 24. Juli 2011 Frankreich  Les Contamines-Montjoie ITF $25.000 Hartplatz Frankreich  Anaïs Laurendon 7:64, 2:6, 7:62
7. 23. Oktober 2011 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Osterreich  Yvonne Meusburger 6:3, 6:1
8. 21. Oktober 2012 Frankreich  Limoges ITF $50.000 Hartplatz (Halle) Ukraine  Maryna Zanevska 7:5, 6:3
9. 8. September 2013 Italien  Mestre ITF $50.000 Sand Slowenien  Nastja Kolar 6:1, 7:62
10. 29. März 2014 Frankreich  Croissy-Beaubourg ITF $50.000 Hartplatz (Halle) Tschechien  Renata Voráčová 6:2, 4:6, 6:4
11. 6. März 2016 Frankreich  Mâcon ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Serbien  Wesna Dolonz 6:2, 4:6, 6:4

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 25. Oktober 2009 Frankreich  Saint-Raphaël ITF $50.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Stéphanie Foretz Georgien  Margalita Tschachnaschwili
Spanien  Silvia Soler Espinosa
7:64, 7:5
2. 16. Mai 2010 Frankreich  Saint-Gaudens ITF $50.000 Sand Frankreich  Stéphanie Foretz Ukraine  Olha Sawtschuk
Belarus  Nastassja Jakimawa
6:2, 6:4

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Karriere
Australian Open Q1 Q2 Q2 Q3 Q1
French Open Q1 1 1 Q2 2 1 2 Q2 2
Wimbledon Q3 Q2 Q2 Q1
US Open Q1 Q1 Q2 Q1 Q2 Q1

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Runde der Qualifikation; n. a. = nicht ausgetragen

DoppelBearbeiten

Turnier 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Karriere
Australian Open
French Open 1 1 1 1 1 1
Wimbledon
US Open

WeblinksBearbeiten

Commons: Claire Feuerstein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien