2. Tennis-Bundesliga (Damen) 2012

14. Saison der 2. Tennis-Bundesliga der Damen

Die 2. Tennis-Bundesliga der Damen wurde 2012 zum 14. Mal ausgetragen. In der Saison 2012 wurde erstmals seit 2009 wieder in einer Nord- und Südliga gespielt, in denen jeweils sieben Mannschaften teilnahmen.

2. Tennis-Bundesliga (Damen) 2012
Logo Deutscher Tennis Bund.svg
Verband Deutscher Tennis Bund
Erstaustragung 1999
Aufsteiger TC Blau-Weiß Berlin
BASF TC Ludwigshafen
Absteiger Der Club an der Alster
Lintorfer TC 1972
TC GW Luitpoldpark München
PSD Bank Schießgraben Augsburg
Mannschaften 14
1. Tennis-Bundesliga (Damen) 2012
201120122013
Tennis-Regionalliga (Damen) 2012

Die Begegnungen wurden vom 13. Mai bis 17. Juni 2012 ausgetragen.[1][2]

Spieltage und MannschaftenBearbeiten

Spieltage
1. Spieltag: So., 13.05.2012, 11:00 Uhr
2. Spieltag: Do., 17.05.2012, 11:00 Uhr
3. Spieltag: So., 20.05.2012, 11:00 Uhr
4. Spieltag: Sa., 26.05.2012, 11:00 Uhr
5. Spieltag: Mo., 28.05.2012, 11:00 Uhr
6. Spieltag: So., 03.06.2012, 11:00 Uhr
7. Spieltag: So., 17.06.2012, 11:00 Uhr

2. Bundesliga NordBearbeiten

SaisonüberblickBearbeiten

Nach zwei Jahren, in denen die 2. Bundesliga der Damen nur eingleisig mit sieben Mannschaften gespielt wurde, ist 2012 wieder in zwei Gruppen gespielt worden, so dass zusätzlich sechs Teams aus den Regionalligen in die 2. Bundesliga Damen Nord aufgestiegen sind.

Den Aufstieg sicherte sich nach sieben Spieltagen der TC Blau-Weiss Berlin, der im Jahr zuvor erst aus der 1. Bundesliga abgestiegen war.

AbschlusstabelleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   TC Blau-Weiß Berlin (A) 6 12:0 48:6 98:22 616:354
02.   TC Blau-Weiss Halle (N) 6 8:4 27:27 62:63 481:473
03.   RTHC Bayer Leverkusen (N) 6 6:6 31:23 68:54 493:426
04.   Rochusclub Düsseldorf (N) 6 6:6 24:30 57:72 463:518
05.   LTTC Rot-Weiß Berlin (N) 6 6:6 22:32 56:68 463:501
06.   Der Club an der Alster (N) 6 2:10 19:35 50:75 433:526
07.   Lintorfer TC 1972 (N) 6 2:10 18:36 42:79 388:539
Aufstieg in die 1. Bundesliga: TC Blau-Weiß Berlin
Abstieg in die Tennis-Regionalliga der Damen: Lintorfer TC 1972
(N) Aufsteiger aus den Regionalligen in die 2. Tennis-Bundesliga der Damen: TC Blau-Weiss Halle, RTHC Bayer Leverkusen, Rochusclub Düsseldorf, LTTC Rot-Weiß Berlin, Der Club an der Alster, Lintorfer TC 1972
(A) Absteiger aus der 1. Bundesliga: TC Blau-Weiß Berlin

MannschaftskaderBearbeiten

Der Club an der Alster[3]
Pos. Name
1 Deutschland  Carina Witthöft
2 Deutschland  Vivian Heisen
3 Deutschland  Katharina Holert
4 Deutschland  Jennifer Witthöft
5 Russland  Inna Kusmenko
6 Deutschland  Alida Müller-Wehlau
7 Deutschland  Linda Berlinecke
8 Deutschland  Gitte Möller
9 Deutschland  Lisa Matviyenko
10 Deutschland  Denisa Ibrahimovic
11 Deutschland  Saskia Monien
12 Deutschland  Claudia Hoffmann-Timm
13 Deutschland  Karoline Grymel
14 Deutschland  Lorraine Larbig
15 Deutschland  Janina Horn
16
Lintorfer TC 1972[4]
Pos. Name
1 Deutschland  Sarah Gronert
2 Polen  Katarzyna Kawa
3 Deutschland  Alina Wessel
4 Deutschland  Ina Patricia Zimmermann
5 Deutschland  Daniela Kalthoff
6 Belarus  Volha Kalodzitsa
7 Deutschland  Sarah Krohnen-Dauser
8 Deutschland  Nina Nissen
9 Deutschland  Lisa Krohnen-Dauser
10 Deutschland  Hannah Al-Sakati
11 Deutschland  Iris Weiz
12 Deutschland  Carina Hümbs
13 Deutschland  Iryna Vavrikova
14 Deutschland  Dana Hümbs
15 Deutschland  Johanna Frye
16
LTTC Rot-Weiss Berlin[5]
Pos. Name
1 Rumänien  Diana Enache
2 Tschechien  Simona Dobrá
3 Kroatien  Ema Mikulcic
4 Deutschland  Dejana Raickovic
5 Rumänien  Bianca Hincu
6 Deutschland  Grace Mpassy-Nzoumba
7 Deutschland  Jessica Sabeshinskaja
8 Deutschland  Camille Gbaguidi
9 Deutschland  Nicole Müller
10 Deutschland  Jenny Trettin
11 Deutschland  Saskia Saberschinsky
12 Deutschland  Lorene Foerste
13 Vereinigtes Konigreich  Beata Stepantchenko
14 Vereinigte Staaten  Madelaine Johnsson
15
16
Rochusclub Düsseldorf[6]
Pos. Name
1 Rumänien  Mihaela Buzărnescu
2 Ungarn  Katalin Marosi
3 Deutschland  Vanessa Henke
4 Niederlande  Cindy Burger
5 Deutschland  Madita Suer
6 Deutschland  Alice Tesan
7 Deutschland  Nora Niedmers
8 Deutschland  Laura Charlotte Zelder
9 Deutschland  Dorit Waligura
10 Deutschland  Ruth Braukmann
11 Belarus  Ksenia Pronina
12 Deutschland  Constanze Kürten
13 Deutschland  Camilla Waldecker
14 Deutschland  Anna-Catharina Zoske
15
16
RTHC Bayer Leverkusen[7]
Pos. Name
1 Deutschland  Annika Beck
2 Argentinien  Carolina Zeballos
3 Deutschland  Julia Kimmelmann
4 Kroatien  Jelena Pandžić
5 Belgien  Caroline Maes
6 Deutschland  Stefanie Weinstein
7 Deutschland  Katharina Rath
8 Vereinigtes Konigreich  Eleanor Dean
9 Deutschland  Romy Kölzer
10 Deutschland  Jeanette Dräger
11 Deutschland  Sina Niketta
12 Deutschland  Jennifer Rink
13 Deutschland  Bianca Theisen
14 Deutschland  Kirsten Jörn
15 Deutschland  Tamara Plocher
16 Deutschland  Annika Biro
TC Blau-Weiß Halle[8]
Pos. Name
1 Italien  Nastassja Burnett
2 Niederlande  Richèl Hogenkamp
3 Osterreich  Nikola Hofmanova
4 Russland  Marina Melnikowa
5 Niederlande  Lesley Kerkhove
6 Deutschland  Nina Zander
7 Frankreich  Morgane Pons
8 Osterreich  Barbara Haas
9 Deutschland  Lisa-Marie Mätschke
10 Turkei  Derya Turhan
11 Deutschland  Christine Sperling
12 Deutschland  Dessislawa Topalowa
13 Deutschland  Giulia Riepe
14 Deutschland  Tanja Klee
15 Niederlande  Renate van Oorschodt
16 Deutschland  Laura Wloka
TC 1899 Blau-Weiss Berlin[9]
Pos. Name
1 Russland  Nina Brattschikowa
2 Bulgarien  Eliza Kostowa
3 Polen  Sandra Zaniewska
4 Slowakei  Kristína Kučová
5 Kroatien  Ivana Lisjak
6 Deutschland  Anna Klasen
7 Tschechien  Květa Peschke
8 Polen  Klaudia Jans-Ignacik
9 Deutschland  Vivien Weber
10 Deutschland  Syna Schreiber
11 Deutschland  Saskia Kohlhaas
12 Deutschland  Louisa Schubert
13 Deutschland  Marie Gervelis
14 Deutschland  Sophie Engelhardt
15 Deutschland  Jill Sedlaschek
16

ErgebnisseBearbeiten

Spielfreie Begegnungen werden nicht gelistet.

Datum/Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Matches Sätze Spiele
So. 13. Mai 11:00 LTTC Rot-Weiß Berlin RTHC Bayer Leverkusen 5:4 012:8 089:73
TC Blau-Weiss Halle TC Blau-Weiss Berlin 1:8 02:16 063:105
Rochusclub Düsseldorf Lintorfer TC 1972 5:4 011:9 080:72
Do. 17. Mai 11:00 Lintorfer TC 1972 LTTC Rot-Weiß Berlin 4:5 08:11 070:74
TC Blau-Weiss Berlin Der Club an der Alster 7:2 014:6 099:74
Rochusclub Düsseldorf RTHC Bayer Leverkusen 2:7 08:15 079:96
So. 20. Mai 11:00 Der Club an der Alster LTTC Rot-Weiß Berlin 5:4 011:11 072:82
Lintorfer TC 1972 TC Blau-Weiss Halle 4:5 09:12 066:87
TC Blau-Weiss Berlin Rochusclub Düsseldorf 7:2 016:5 0103:60
Sa. 26. Mai 11:00 RTHC Bayer Leverkusen Lintorfer TC 1972 8:1 016:3 0101:47
TC Blau-Weiss Halle Der Club an der Alster 7:2 015:6 097:63
LTTC Rot-Weiß Berlin TC Blau-Weiss Berlin 0:9 02:18 045:107
Mo. 28. Mai 11:00 TC Blau-Weiss Halle Rochusclub Düsseldorf 5:4 013:10 084:69
Der Club an der Alster RTHC Bayer Leverkusen 2:7 05:15 046:91
TC Blau-Weiss Berlin Lintorfer TC 1972 9:0 018:3 0104:55
So. 3. Juni 11:00 Lintorfer TC 1972 Der Club an der Alster 5:4 010:11 078:93
RTHC Bayer Leverkusen TC Blau-Weiss Halle 4:5 010:10 075:67
Rochusclub Düsseldorf LTTC Rot-Weiß Berlin 6:3 013:8 096:78
So. 17. Juni 11:00 LTTC Rot-Weiß Berlin TC Blau-Weiss Halle 5:4 012:10 095:83
RTHC Bayer Leverkusen TC Blau-Weiss Berlin 1:8 04:16 057:98
Der Club an der Alster Rochusclub Düsseldorf 4:5 011:10 085:79

2. Bundesliga SüdBearbeiten

SaisonüberblickBearbeiten

Nach dem Aufstieg des Ratinger TC Grün-Weiß und ETuF Essen in die 1. Bundesliga, wurde die 2. Bundesliga Damen Süd durch die Aufsteiger TC Amberg am Schanzl, MTTC Iphitos München und BASF TC Ludwigshafen komplettiert. Letzterer sicherte sich als Aufsteiger die Meisterschaft und somit das Aufstiegsrecht in die 1. Bundesliga.

AbschlusstabelleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   BASF TC Ludwigshafen (N) 6 10:2 35:19 76:50 529:456
02.   TC Augsburg Siebentisch 6 8:4 28:26 64:56 479:443
03.   TC Amberg am Schanzl (N) 6 6:6 33:21 72:48 534:428
04.   MTTC Iphitos München (N) 6 6:6 25:29 57:62 468:473
05.   Ski-Club Ettlingen 6 4:8 28:26 64:60 478:456
06.   TC GW Luitpoldpark München 6 4:8 20:34 54:79 459:547
07.   PSD Bank Schießgraben Augsburg 6 4:8 20:34 47:79 410:554
Aufstieg in die 1. Bundesliga: BASF TC Ludwigshafen
Abstieg in die Tennis-Regionalliga der Damen: TC GW Luitpoldpark München, PSD Bank Schießgraben Augsburg
(N) Aufsteiger aus den Regionalligen in die 2. Tennis-Bundesliga der Damen: BASF TC Ludwigshafen, MTTC Iphitos München, TC Amberg am Schanzl

Mannschafts-KaderBearbeiten

BASF TC Ludwigshafen[10]
Pos. Name
1 Tschechien  Zuzana Ondrášková
2 Frankreich  Laura Thorpe
3 Georgien  Sopia Schapatawa
4 Spanien  Eva Fernandez-Brugues
5 Rumänien  Ioana Raluca Olaru
6 Deutschland  Dominice Ripoll
7 Tschechien  Kateřina Böhmová
8 Deutschland  Madeline Bosnjak
9 Tschechien  Tereza Hladíková
10 Deutschland  Jil Nora Engelmann
11 Deutschland  Anne Zehetgruber
12 Deutschland  Anica Wünsche von Leupoldt
13 Deutschland  Madeleine Geibert
14 Deutschland  Valentina Schneider
15 Deutschland  Nathalie Scherdel
16 Deutschland  Nadine Lang
MTTC Iphitos München[11]
Pos. Name
1 Spanien  Estrella Cabeza Candela
2 Russland  Anastassija Piwowarowa
3 Italien  Annalisa Bona
4 Australien  Monique Adamczak
5 Slowakei  Lenka Juríková
6 Frankreich  Audrey Bergot
7 Deutschland  Sarah-Rebecca Sekulic
8 Deutschland  Sabrina Jolk
9 Deutschland  Vroni Hinterseer
10 Luxemburg  Claudine Schaul
11 Deutschland  Sarina Müller
12 Italien  Jasmin Ladurner
13 Osterreich  Magdalena Österle
14 Deutschland  Samantha Hörter
15 Deutschland  Angela Werschel
16 Deutschland  Duygu Öztürk
Ski-Club Ettlingen[12]
Pos. Name
1 Schweiz  Amra Sadikovic
2 Polen  Paula Kania
3 Polen  Anna Korzeniak
4 Deutschland  Tatjana Priachin
5 Deutschland  Svenja Weidemann
6 Tschechien  Darina Sedenková
7 Deutschland  Mia Buric
8 Deutschland  Tanja Hirschauer
9 Tschechien  Katerina Kaminkova
10 Deutschland  Julia Bluhm
11 Deutschland  Elba Zipfel
12 Deutschland  Julia Bauer
13 Deutschland  Denise Höfer
14 Deutschland  Selina Scheffer
15 Deutschland  Susanne Reh
16 Deutschland  Sarah Weschenfelder
TC Schießgr. Augsburg[13]
Pos. Name
1 Georgien  Ekaterine Gorgodze
2 Tschechien  Denisa Allertova
3 Tschechien  Jana Jandova
4 Tschechien  Monika Tumova
5 Deutschland  Lisa Ehrensberger
6 Deutschland  Melanie Hafner
7 Deutschland  Patricia Schmid
8 Deutschland  Julia Jung
9 Deutschland  Sibylle Schmid
10 Deutschland  Corinna Probst
11 Deutschland  Ute Fuchs
12 Deutschland  Melissa Meyer
13 Deutschland  Verena Breitner
14 Deutschland  Maren Elena Elbrecht
15 Deutschland  Kathrin Utz
16
TC Amberg am Schanzl[14]
Pos. Name
1 Rumänien  Laura-Ioana Andrei
2 Osterreich  Sybille Bammer
3 Tschechien  Martina Borecká
4 Deutschland  Stephanie Wagner
5 Tschechien  Tereza Jankovská
6 Tschechien  Kateřina Šišková
7 Tschechien  Klára Kopřivová
8 Tschechien  Alena Vašková
9 Tschechien  Sona Novakova
10 Deutschland  Carolin Habich
11 Deutschland  Nona Ruppert
12 Deutschland  Manuela Materak
13 Deutschland  Lena Ruppert
14 Deutschland  Angelina Dimler
15 Deutschland  Lara Martin
16
TC Augsburg Siebentisch[15]
Pos. Name
1 Tschechien  Petra Kvitová
2 Italien  Francesca Schiavone
3 Tschechien  Eva Birnerová
4 Italien  Maria Elena Camerin
5 Deutschland  Julia Schruff
6 Slowakei  Lenka Wienerová
7 Slowenien  Tadeja Majerič
8 Italien  Alice Balducci
9 Slowakei  Michaela Pochabová
10 Serbien  Ana Timotić
11 Tschechien  Michaela Paštiková
12 Deutschland  Laura Dell Angelo
13 Deutschland  Caroline Nothnagel
14 Deutschland  Maria Schneider
15 Deutschland  Verena Schweyer
16
TC GW Luitpoldpark[16]
Pos. Name
1 Deutschland  Angelika Bachmann
2 Osterreich  Daniela Kix
3 Deutschland  Lena Hofmann
4 Bulgarien  Julija Stamatowa
5 Osterreich  Eva-Maria Hoch
6 Deutschland  Julia Thiem
7 Osterreich  Lisa Summerer
8 Deutschland  Luisa Marie Huber
9 Deutschland  Verena Gantschnig
10 Deutschland  Luba Schifris
11 Deutschland  Michaela Niedermeier
12 Deutschland  Katharina Bräutigam
13 Deutschland  Alissia Gleixner
14 Deutschland  Alicia Itkis
15 Deutschland  Hannah Reich
16 Deutschland  Marita Mannert

ErgebnisseBearbeiten

Datum/Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Matches Sätze Spiele
So. 13. Mai 11:00 TC Amberg am Schanzl TC Augsburg Siebentisch 3:6 08:13 085:86
PSD Bank Schießgraben Augsburg MTTC Iphitos München 4:5 09:11 073:89
TC GW Luitpoldpark München Ski-Club Ettlingen 5:4 012:9 088:77
Do. 17. Mai 13:00 Ski-Club Ettlingen PSD Bank Schießgraben Augsburg 4:5 010:10 082:80
TC Augsburg Siebentisch BASF TC Ludwigshafen 7:2 014:6 099:74
MTTC Iphitos München TC GW Luitpoldpark München 6:3 014:8 095:78
So. 20. Mai 11:00 BASF TC Ludwigshafen TC Amberg am Schanzl 6:3 012:7 084:70
TC Augsburg Siebentisch Ski-Club Ettlingen 5:4 011:8 084:67
TC GW Luitpoldpark München PSD Bank Schießgraben Augsburg 3:6 010:14 083:96
Sa. 26. Mai 11:00 PSD Bank Schießgraben Augsburg TC Augsburg Siebentisch 4:5 08:13 057:94
BASF TC Ludwigshafen MTTC Iphitos München 6:3 013:8 093:80
TC Amberg am Schanzl Ski-Club Ettlingen 4:5 010:11 075:81
Mo. 28. Mai 11:00 MTTC Iphitos München TC Amberg am Schanzl 2:7 05:14 064:97
TC Augsburg Siebentisch TC GW Luitpoldpark München 6:3 013:8 090:65
Ski-Club Ettlingen BASF TC Ludwigshafen 4:5 011:11 085:81
So. 3. Juni 11:00 TC Amberg am Schanzl TC GW Luitpoldpark München 8:1 017:4 0107:63
MTTC Iphitos München TC Augsburg Siebentisch 7:2 014:4 089:43
BASF TC Ludwigshafen PSD Bank Schießgraben Augsburg 9:0 018:2 0109:57
So. 17. Juni 11:00 Ski-Club Ettlingen MTTC Iphitos München 7:2 014:5 089:51
TC GW Luitpoldpark München BASF TC Ludwigshafen 5:4 012:12 082:82
PSD Bank Schießgraben Augsburg TC Amberg am Schanzl 1:8 03:16 050:100

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. nuLiga - 2. Bundesliga Damen Nord
  2. nuLiga - 2. Bundesliga Damen Süd
  3. nuLiga - Mannschaftportrait (Der Club an der Alster)
  4. nuLiga - Mannschaftportrait (Lintorfer TC 1972)
  5. nuLiga - Mannschaftportrait (LTTC Rot-Weiss Berlin)
  6. nuLiga - Mannschaftportrait (Rochusclub Düsseldorf)
  7. nuLiga - Mannschaftportrait (RTHC Bayer Leverkusen)
  8. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Blau-Weiß Halle)
  9. nuLiga - Mannschaftportrait (TC 1899 Blau-Weiss Berlin)
  10. nuLiga - Mannschaftportrait (BASF TC Ludwigshafen)
  11. nuLiga - Mannschaftportrait (MTTC Iphitos München)
  12. nuLiga - Mannschaftportrait (Ski-Club Ettlingen)
  13. nuLiga - Mannschaftportrait (PSD-Bank Schießgraben Augsburg)
  14. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Amberg am Schanzl)
  15. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Augsburg Siebentisch)
  16. nuLiga - Mannschaftportrait (TC GW Luitpoldpark München)