WTA Chicago

Tennisturnier in Chicago
Tennis Ameritech Cup
WTA Tour
Austragungsort Chicago
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 1971
Letzte Austragung 1997
Kategorie WTA Tier II
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Preisgeld 450.000 US$
Stand:

Das WTA Chicago (offiziell: Ameritech Cup) ist ein ehemaliges Damen-Tennisturnier der WTA Tour, das in Chicago, Vereinigte Staaten, ausgetragen wurde. Martina Navrátilová gewann das Turnier insgesamt zwölfmal und erreichte 14 Finals, beides Rekorde in der Open Era.

SiegerlisteBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
1971 Frankreich  Françoise Dürr Vereinigte Staaten  Billie Jean King 6:4, 6:2
1972 fand kein Turnier statt!
1973 Australien  Margaret Court Vereinigte Staaten  Billie Jean King 6:2, 4:6, 6:4
1974 Vereinigtes Konigreich  Virginia Wade Vereinigte Staaten  Rosie Casals 2:6, 6:4, 6:4
1975 Australien  Margaret Court Tschechoslowakei  Martina Navrátilová 6:3, 3:6, 6:2
1976 Australien  Evonne Cawley Vereinigtes Konigreich  Virginia Wade 3:6, 6:3, 6:2
1977 Vereinigte Staaten  Chris Evert Australien  Margaret Court 6:1, 6:3
1978 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Australien  Evonne Cawley 6:7, 6:2, 6:2
1979 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Vereinigte Staaten  Tracy Austin 6:3, 6:4
1980 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd 6:4, 6:4
1981 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Tschechoslowakei  Hana Mandlíková 6:4, 6:2
1982 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Australien  Wendy Turnbull 6:4, 6:1
1983 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Vereinigte Staaten  Andrea Jaeger 6:3, 6:2
1984 Vereinigte Staaten  Pam Shriver Vereinigte Staaten  Barbara Potter 7:6, 2:6, 6:3
1985 Vereinigte Staaten  Bonnie Gadusek Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi 6:1, 6:3
1986 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Tschechoslowakei  Hana Mandlíková 7:5, 7:5
1987 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Sowjetunion  Natallja Swerawa 6:1, 6:2
1988 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Vereinigte Staaten  Chris Evert 6:2, 6:2
1989 Vereinigte Staaten  Zina Garrison Sowjetunion  Laryssa Sawtschenko 6:3, 2:6, 6:4
↓  Kategorie: Tier I  ↓
1990 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Schweiz  Manuela Maleewa-Fragnière 6:3, 6:2
↓  Kategorie: Tier II  ↓
1991 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Vereinigte Staaten  Zina Garrison-Jackson 6:1, 6:2
1992 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová Tschechoslowakei  Jana Novotná 7:6, 4:6, 7:5
1993 Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Monica Seles Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová 3:6, 6:2, 6:1
1994 Weissrussland 1991  Natallja Swerawa Vereinigte Staaten  Chanda Rubin 6:3, 7:5
1995 Bulgarien  Magdalena Maleewa Vereinigte Staaten  Lisa Raymond 7:5, 7:6
1996 Tschechien  Jana Novotná Vereinigte Staaten  Jennifer Capriati 6:4, 3:6, 6:1
1997 Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport Frankreich  Nathalie Tauziat 6:0, 7:5

DoppelBearbeiten

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
1971 Australien  Judy Tegart Dalton
Frankreich  Françoise Dürr
Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Vereinigte Staaten  Billie Jean King
6:4, 7:6
1972 fand kein Turnier statt!
1973 Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Vereinigte Staaten  Billie Jean King
Australien  Karen Krantzcke
Niederlande  Betty Stöve
6:4, 6:2
1974 Vereinigte Staaten  Chris Evert
Vereinigte Staaten  Billie Jean King
Frankreich  Françoise Dürr
Niederlande  Betty Stöve
3:6, 6:4, 6:4
1975 Vereinigte Staaten  Chris Evert
Tschechoslowakei  Martina Navrátilová
Australien  Margaret Court
Sowjetunion 1955  Olga Morosowa
6:2, 7:6
1976 Sowjetunion 1955  Olga Morosowa
Vereinigtes Konigreich  Virginia Wade
Australien  Evonne Cawley
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
6:7, 6:4, 6:4
1977 Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Vereinigte Staaten  Chris Evert
Australien  Margaret Court
Niederlande  Betty Stöve
6:3, 6:4
1978 Niederlande  Betty Stöve
Australien  Evonne Cawley
Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Vereinigte Staaten  JoAnne Russell
6:1, 6:4
1979 Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Vereinigte Staaten  Betty-Ann Stuart
Sudafrika 1961  Ilana Kloss
Sudafrika 1961  Greer Stevens
3:6, 7:5, 7:5
1980 Vereinigte Staaten  Billie Jean King
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Deutschland Bundesrepublik  Sylvia Hanika
Vereinigte Staaten  Kathy Jordan
6:3, 6:4
1981 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Vereinigte Staaten  Barbara Potter
Vereinigte Staaten  Sharon Walsh
6:3, 6:1
1982 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Australien  Wendy Turnbull
7:5, 6:4
1983 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Vereinigte Staaten  Kathy Jordan
Vereinigte Staaten  Anne Smith
6:1, 6:2
1984 Vereinigte Staaten  Billie Jean King
Vereinigte Staaten  Sharon Walsh
Vereinigte Staaten  Barbara Potter
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
5:7, 6:3, 6:3
1985 Vereinigte Staaten  Kathy Jordan
Australien  Elizabeth Smylie
Vereinigte Staaten  Elise Burgin
Vereinigte Staaten  JoAnne Russell
6:2, 6:2
1986 Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
Tschechoslowakei  Helena Suková
Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf
Argentinien  Gabriela Sabatini
6:7, 7:6, 6:3
1987 Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
Tschechoslowakei  Helena Suková
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
Vereinigte Staaten  Lori McNeil
6:4, 6:3
1988 Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
Sowjetunion  Laryssa Sawtschenko
Sowjetunion  Natallja Swerawa
6:4, 3:6, 6:4
1989 Sowjetunion  Laryssa Sawtschenko
Sowjetunion  Natallja Swerawa
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Tschechoslowakei  Helena Suková
6:3, 2:6, 6:3
↓  Kategorie: Tier I  ↓
1990 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Anne Smith
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Frankreich  Nathalie Tauziat
6:7, 6:4, 6:3
↓  Kategorie: Tier II  ↓
1991 Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Tschechoslowakei  Jana Novotná
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
6:2, 6:4
1992 Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Vereinigte Staaten  Zina Garrison-Jackson
6:4, 7:6
1993 Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Vereinigte Staaten  Zina Garrison-Jackson
Vereinigte Staaten  Amy Frazier
Vereinigte Staaten  Kimberly Po
7:6, 6:3
1994 Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Weissrussland 1991  Natallja Swerawa
Niederlande  Manon Bollegraf
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
6:3, 3:6, 6:4
1995 Argentinien  Gabriela Sabatini
Niederlande  Brenda Schultz
Vereinigte Staaten  Marianne Werdel
Vereinigte Staaten  Tami Whitlinger-Jones
5:7, 7:6, 6:4
1996 Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien  Rennae Stubbs
Vereinigte Staaten  Angela Lettiere
Japan  Nana Miyagi
6:1, 6:1
1997 Frankreich  Alexandra Fusai
Frankreich  Nathalie Tauziat
Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport
Vereinigte Staaten  Monica Seles
6:3, 6:2