Paula Cristina Gonçalves

brasilianische Tennisspielerin
Paula Cristina Gonçalves Tennisspieler
Paula Cristina Gonçalves
Paula Gonçalves 2014 in São Paulo
Nation: BrasilienBrasilien Brasilien
Geburtstag: 11. August 1990
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Carlos Kirmayr
Preisgeld: 219.377 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 320:221
Karrieretitel: 0 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 158 (15. August 2016)
Aktuelle Platzierung: 454
Doppel
Karrierebilanz: 227:165
Karrieretitel: 1 WTA, 24 ITF
Höchste Platzierung: 95 (29. Februar 2016)
Aktuelle Platzierung: 229
Letzte Aktualisierung der Infobox:
16. März 2020
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Paula Cristina Gonçalves (* 11. August 1990 in Campinas) ist eine brasilianische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Gonçalves spielt hauptsächlich auf Turnieren des ITF Women’s Circuit, bei denen sie bereits sieben Einzel- und 19 Doppeltitel gewonnen hat. Im April 2015 gelang ihr in Bogotá an der Seite ihrer Landsfrau Beatriz Haddad Maia der erste Titelgewinn auf der WTA Tour.

Ihre besten Weltranglistenpositionen erreichte sie 2016 mit den Plätzen 158 im Einzel und 95 im Doppel.

Seit 2013 spielt Gonçalves sehr erfolgreich für die brasilianische Fed-Cup-Mannschaft; von ihren bislang 19 Fed-Cup-Partien konnte sie 15 gewinnen (Einzelbilanz 12:2).

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 8. Oktober 2011 Brasilien  São Paulo ITF $10.000 Sand Portugal  Bárbara Luz 6:2, 6:3
2. 1. Dezember 2012 Chile  Santiago de Chile ITF $25.000 Sand Vereinigte Staaten  Julia Cohen 0:6, 6:3, 6:4
3. 21. Juli 2013 Brasilien  Campos do Jordão ITF $25.000 Hartplatz Argentinien  Maria Irigoyen 3:6, 7:5, 6:1
4. 5. April 2014 Brasilien  São José dos Campos ITF $10.000 Sand Brasilien  Maria Fernanda Alves 6:2, 3:6, 6:2
5. 26. November 2016 Chile  Santiago ITF $10.000 Sand Chile  Daniela Seguel 4:6, 4:4 ret.
6. 2. April 2017 Brasilien  Campinas ITF $15.000 Sand Argentinien  Stephanie Mariel Petit 6:4, 6:4
7. 18. August 2018 Italien  Cuneo ITF $15.000 Sand Italien  Bianca Turati 6:4, 6:2

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 11. Juni 2010 Brasilien  Brasília ITF $10.000 Sand Brasilien  Fernanda Faria Brasilien  Gabriella Barbosa-Costa Silva
Brasilien  Natalia Cheng
6:4, 6:4
2. 31. Juli 2010 Brasilien  Campos do Jordão ITF $25.000 Hartplatz Brasilien  Fernanda Faria Brasilien  Monique Albuquerque
Brasilien  Roxane Vaisemberg
6:3, 6:2
3. 26. November 2010 Brasilien  Barueri ITF $10.000 Hartplatz Brasilien  Fernanda Faria Bolivien  María Fernanda Álvarez Terán
Argentinien  Aranza Salut
7:5, 4:6, [10:3]
4. 18. Juni 2011 Frankreich  Montpellier ITF $25.000 Sand Ukraine  Maryna Sanewska Rumänien  Mădălina Gojnea
Spanien  Inés Ferrer Suárez
6:4, 7:5
5. 22. Juli 2011 Brasilien  Ribeirão Preto ITF $10.000 Sand Brasilien  Fernanda Faria Argentinien  Andrea Benítez
Brasilien  Raquel Piltcher
2:6, 6:2, [10:6]
6. 28. Oktober 2011 Brasilien  Goiânia ITF $10.000 Sand Brasilien  Beatriz Haddad Maia Brasilien  Flávia Dechandt Araújo
Brasilien  Karina Venditti
6:4, 5:7, [12:10]
7. 3. August 2012 Brasilien  São Paulo ITF $10.000 Sand Brasilien  Roxane Vaisemberg Argentinien  Aranza Salut
Argentinien  Carolina Zeballos
6:2, 6:2
8. 20. Juli 2013 Brasilien  Campos do Jordão ITF $25.000 Hartplatz Argentinien  María Irigoyen Bolivien  María Fernanda Álvarez Terán
Brasilien  Maria Fernanda Alves
7:5, 6:3
9. 27. September 2013 Spanien  Sevilla ITF $25.000 Sand Argentinien  Florencia Molinero Chile  Cecilia Costa Melgar
Italien  Gaia Sanesi
6:3, 7:5
10. 13. Dezember 2013 Brasilien  Mata de São João ITF $25.000 Sand Brasilien  Laura Pigossi Paraguay  Montserrat González
Argentinien  Carolina Zeballos
6:2, 6:2
11. 21. Dezember 2013 Brasilien  Bertioga ITF $25.000 Hartplatz Brasilien  Laura Pigossi Paraguay  Verónica Cepede Royg
Argentinien  María Irigoyen
2:6, 6:4, [10:7]
12. 4. April 2014 Brasilien  São José dos Campos ITF $10.000 Sand Brasilien  Maria Fernanda Alves Brasilien  Gabriela Cé
Brasilien  Eduarda Piai
7:60, 7:5
13. 11. April 2014 Brasilien  São José do Rio Preto ITF $10.000 Sand Brasilien  Maria Fernanda Alves Brasilien  Carolina M. Alves
Brasilien  Ingrid Gamarra Martins
6:2, 6:0
14. 4. Juli 2014 Frankreich  Denain ITF $25.000 Sand Argentinien  Florencia Molinero Vereinigtes Konigreich  Nicola Slater
Australien  Karolina Wlodarczak
7:63, 7:64
15. 28. März 2015 Vereinigte Staaten  Palm Harbor ITF $25.000 Sand Tschechien  Petra Krejsová Argentinien  María Irigoyen
Argentinien  Paula Ormaechea
6:2, 6:4
16. 19. April 2015 Kolumbien  Bogotá WTA International Sand Brasilien  Beatriz Haddad Maia Vereinigte Staaten  Irina Falconi
Vereinigte Staaten  Shelby Rogers
6:3, 3:6, [10:6]
17. 27. September 2015 Vereinigte Staaten  Albuquerque ITF $75.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Sanaz Marand Osterreich  Tamira Paszek
Vereinigte Staaten  Anna Tatischwili
4:6, 6:2, [10:3]
18. 22. Januar 2016 Brasilien  Guarujá ITF $25.000 Hartplatz Brasilien  Beatriz Haddad Maia Brasilien  Laura Pigossi
Schweiz  Jil Teichmann
6:73, 7:5, [10:7]
19. 14. Juli 2017 Italien  Turin ITF $25.000 Sand Spanien  Estrella Cabeza Candela Spanien  Irene Burillo Escorihuela
Spanien  Yvonne Cavalle-Reimers
5:7, 6:0, [10:8]
20. 21. Juli 2017 Italien  Imola ITF $25.000 Teppich Spanien  Estrella Cabeza Candela Griechenland  Eleni Kordolaimi
Australien  Seone Mendez
6:3, 1:6, [10:3]
21. 16. März 2019 Brasilien  São Paulo ITF $25.000 Sand Brasilien  Luisa Stefani Italien  Martina Di Giuseppe
Brasilien  Thaisa Grana Pedretti
6:74, 6:0, [10:8]
22. 23. März 2019 Brasilien  Curitiba ITF $25.000 Sand Brasilien  Luisa Stefani Georgien  Ekaterine Gorgodse
Chile  Daniela Seguel
6:73, 7:60, [10:2]
23. 8. Juni 2019 Italien  Brescia ITF $60.000 Sand Venezuela  Andrea Gámiz Italien  Anastasia Grymalska
Italien  Giorgia Marchetti
6:3, 4:6, [12:10]
24. 29. Juni 2019 Italien  Tarvisio ITF $25.000 Sand Brasilien  Gabriela Cé Italien  Gloria Ceschi
Vereinigte Staaten  Rasheeda Mcadoo
6:2, 4:6, [10:3]
25. 20. Juli 2019 Italien  Imola ITF $25.000 Teppich Schweiz  Nina Stadler Vereinigte Staaten  Rasheeda McAdoo
Agypten  Sandra Samir
6:4, 6:2

WeblinksBearbeiten