Nina Stadler

Schweizer Tennisspielerin

Nina Stadler (* 11. Oktober 1995) ist eine Schweizer Tennisspielerin.

Nina Stadler Tennisspieler
Nation: SchweizSchweiz Schweiz
Geburtstag: 11. Oktober 1995 (25 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Ralph Zepfel
Preisgeld: 57'074 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 174:147
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 532 (24. September 2018)
Aktuelle Platzierung: 659
Doppel
Karrierebilanz: 121:86
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 392 (14. Juni 2021)
Aktuelle Platzierung: 496
Letzte Aktualisierung der Infobox:
2. August 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Nina Stadler begann mit fünf Jahren das Tennisspielen und ihr bevorzugter Bodenbelag ist der Hartplatz. Sie gewann bisher auf der ITF Women’s World Tennis Tour ein Turnier im Einzel und zehn Turniere im Doppel.

Ihre bislang besten Weltranglistenpositionen erreichte sie im September 2018 mit Platz 532 im Einzel und im Juni 2018 mit Platz 413 im Doppel.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 9. Oktober 2016 Portugal  Porto ITF $10.000 Sand Portugal  Inês Murta 2:6, 6:2, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 04. März 2013 Schweiz  Frauenfeld ITF $10.000 Teppich (Halle) Liechtenstein  Kathinka von Deichmann Deutschland  Tayisiya Morderger
Deutschland  Yana Morderger
6:3, 6:4
2. 14. September 2015 Italien  Santa Margherita di Pula ITF $10.000 Sand Belgien  Kimberley Zimmermann Italien  Alice Balducci
Italien  Camilla Scala
6:0, 6:1
3. 01. Februar 2016 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Belgien  Kimberley Zimmermann Oman  Fatma Al-Nabhani
Deutschland  Anna Zaja
6:2, 7:67
4. 24. Juni 2017 Schweiz  Lenzerheide ITF $25.000 Sand Schweiz  Amra Sadikovic Brasilien  Gabriela Cé
Argentinien  Catalina Pella
2:6, 6:4, [10:1]
5. 1. September 2017 Schweiz  Sion ITF $15.000 Sand Schweiz  Naima Karamoko Frankreich  Amandine Cazeaux
Spanien  Claudia Hoste Ferrer
3:6, 6:3, [10:8]
6. 29. Juni 2018 Schweiz  Verbier ITF $15.000 Sand Tschechien  Gabriela Horáčková Italien  Martina Caregaro
Italien  Federica Di Sarra
7:65, 63:7, [10:7]
7. 15. September 2018 Portugal  Montemor-o-Novo ITF $15.000 Hartplatz Portugal  Inês Murta Portugal  Francisca Jorge
Portugal  Lúcia Quitério
6:1, 6:0
8. 20. Juli 2019 Italien  Imola ITF $25.000 Teppich Brasilien  Paula Cristina Gonçalves Vereinigte Staaten  Rasheeda McAdoo
Agypten  Sandra Samir
6:4, 6:2
9. 25. Januar 2020 Spanien  Manacor ITF $15.000 Hartplatz Frankreich  Margot Yerolymos Russland  Marija Marfutina
Italien  Camilla Rosatello
2:6, 6:3, [10:5]
10. 1. Februar 2020 Spanien  Manacor ITF $15.000 Hartplatz Niederlande  Suzan Lamens Spanien  Lucía Cortez Llorca
Spanien  Esther Lopez Alcaraz
7:63, 6:3

WeblinksBearbeiten