Teliana Pereira

brasilianische Tennisspielerin
Teliana Pereira Tennisspieler
Teliana Pereira
Teliana Pereira 2013 in Wimbledon
Nation: BrasilienBrasilien Brasilien
Geburtstag: 20. Juli 1988
Größe: 168 cm
Gewicht: 62 kg
1. Profisaison: 2003
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Alexandre Zornig
Preisgeld: 1.068.880 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 419:248
Karrieretitel: 2 WTA, 22 ITF
Höchste Platzierung: 43 (19. Oktober 2015)
Aktuelle Platzierung: 367
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 122:85
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 117 (16. September 2013)
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
9. März 2020
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Teliana Pereira (* 20. Juli 1988 in Águas Belas) ist eine brasilianische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Pereira, die im Alter von neun Jahren mit dem Tennissport begann und Hartplätze bevorzugt, spielte zunächst überwiegend auf dem ITF Women’s Circuit. Sie gewann bislang 22 Einzel- und 10 Doppeltitel auf ITF-Turnieren.

Im April 2007 trat sie in Buenos Aires gegen Argentinien erstmals für Brasilien im Fed Cup an; ihre bisherige Bilanz weist 26 Siege bei zehn Niederlagen auf.[1]

Im Juli 2013 erreichte sie als erste Brasilianerin seit 1990 einen Platz in den Top 100 der Weltrangliste. 2014 qualifizierte sie sich bei den Australian Open erstmals für das Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers, sie scheiterte jedoch in Einzel und Doppel jeweils in Runde eins. Bei den French Open überstand sie dann erstmals die Auftaktrunde.

Im Februar 2013 gelang ihr beim WTA-Turnier von Bogotá der Einzug ins Halbfinale. Ihren ersten Titelgewinn auf der WTA Tour feierte sie allerdings erst über zwei Jahre später bei ebendiesem Turnier, als sie Jaroslawa Schwedowa in zwei Sätzen besiegte. Beim Sandplatzturnier in Florianópolis gewann sie am 1. August 2015 ihren zweiten Titel mit einem Finalsieg über die Deutsche Annika Beck. Damit verbesserte sie sich mit Platz 48 im Einzel-Ranking erstmals unter die Top 50.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 8. Oktober 2006 Argentinien  Tucumán ITF $10.000 Sand Brasilien  Vivian Segnini 6:2, 6:1
2. 22. Oktober 2006 Chile  Santiago ITF $10.000 Sand Argentinien  Mailen Auroux 4:6, 6:2, 6:3
3. 12. November 2006 Brasilien  Itajaí ITF $10.000 Sand Argentinien  Veronica Spiegel 4:6, 6:1, 6:1
4. 18. März 2007 Griechenland  Athen ITF $10.000 Sand Frankreich  Violette Huck 6:2, 6:1
5. 25. März 2007 Frankreich  Amiens ITF $10.000 Sand Frankreich  Audrey Bergot 7:5, 3:6, 6:1
6. 1. April 2007 Italien  Foggia ITF $10.000 Sand Spanien  Rebeca Bou-Nogueiro 6:4, 6:3
7. 5. August 2007 Brasilien  Campos do Jordão ITF $25.000 Hartplatz Brasilien  Maria Fernanda Alves 6:4, 6:2
8. 19. August 2007 Kolumbien  Bogotá ITF $25.000 Sand Portugal  Frederica Piedade 7:62, 6:2
9. 7. Dezember 2008 Argentinien  Buenos Aires ITF $10.000 Sand Argentinien  Emilia Yorio 6:2, 6:1
10. 3. Oktober 2010 Brasilien  Arujá ITF $10.000 Sand Argentinien  Vanesa Furlanetto 4:6, 6:4, 6:1
11. 10. Oktober 2010 Brasilien  Londrina ITF $10.000 Sand Paraguay  Verónica Cepede Royg 6:4, 6:0
12. 20. März 2011 Mexiko  Metepec ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Amanda Fink 6:4, 6:4
13. 3. Juli 2011 Frankreich  Denain ITF $25.000 Sand Ukraine  Valentyna Ivakhnenko 6:4, 6:3
14. 13. Mai 2012 Argentinien  Rosario ITF $25.000 Sand Argentinien  Mailen Auroux 7:5, 7:65
15. 21. Oktober 2012 Spanien  Sevilla ITF $25.000 Sand Spanien  Estrella Cabeza Candela 4:6, 7:63, 7:65
16. 4. November 2012 Argentinien  Buenos Aires ITF $25.000 Sand Vereinigtes Konigreich  Amanda Carreras 6:1, 6:2
17. 30. Juni 2013 Frankreich  Périgueux ITF $25.000 Sand Chile  Daniela Seguel 6:1, 6:4
18. 7. Juli 2013 Frankreich  Denain ITF $25.000 Sand Italien  Alberta Brianti 6:4, 7:5
19. 15. September 2013 Frankreich  Mont-de-Marsan ITF $25.000 Sand Frankreich  Pauline Parmentier 6:1, 6:4
20. 22. September 2013 Frankreich  Saint-Malo ITF $25.000 Sand Frankreich  Pauline Parmentier 6:2, 6:1
21. 29. September 2013 Spanien  Sevilla ITF $25.000 Sand Argentinien  Florencia Molinero 7:65, 6:3
22. 12. April 2015 Kolumbien  Medellín ITF $50.000 Sand Paraguay  Verónica Cepede Royg 7:66, 6:1
23. 19. April 2015 Kolumbien  Bogotá WTA International Sand Kasachstan  Jaroslawa Schwedowa 7:62, 6:1
24. 1. August 2015 Brasilien  Florianópolis WTA International Sand Deutschland  Annika Beck 6:4, 4:6, 6:1

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 11. November 2006 Brasilien  Itajaí ITF $10.000 Sand Belgien  Yanina Wickmayer Brasilien  Fernanda Hermenegildo
Slowakei  Monika Kochanová
6:3, 6:3
2. 26. November 2006 Argentinien  Córdoba ITF $10.000 Sand Belgien  Yanina Wickmayer Argentinien  Florencia Molinero
Argentinien  Veronica Spiegel
7:5, 6:4
3. 25. März 2007 Frankreich  Amiens ITF $10.000 Sand (Halle) Niederlande  Marcella Koek Polen  Monika Krauze
Russland  Anna Savitskaya
6:1, 6:0
4. 26. Mai 2007 Osterreich  Wien ITF $10.000 Sand Osterreich  Nikola Hofmanova Slowakei  Katarina Poljakova
Slowakei  Zuzana Zlochová
7:61, 6:3
5. 25. November 2007 Portugal  Sintra ITF $25.000 Sand (Halle) Italien  Nicole Clerico Brasilien  Joana Cortez
Brasilien  Roxane Vaisemberg
6:4, 6:2
6. 29. November 2008 Argentinien  Buenos Aires ITF $10.000 Sand Brasilien  Fernanda Hermenegildo Argentinien  Tatiana Búa
Argentinien  María Irigoyen
6:3, 6:2
7. 3. Juli 2011 Frankreich  Denain ITF $25.000 Sand Paraguay  Verónica Cepede Royg Frankreich  Céline Ghesquière
Frankreich  Elixane Lechemia
6:1, 6:1
8. 31. Juli 2011 Brasilien  Campos do Jordão ITF $25.000 Hartplatz Brasilien  Fernanda Hermenegildo Brasilien  Maria Fernanda Alves
Brasilien  Roxane Vaisemberg
3:6, 7:65, [11:9]
9. 13. April 2012 Italien  Pomezia ITF $10.000 Sand Peru  Bianca Botto Italien  Benedetta Davato
Deutschland  Anne Schäfer
7:63, 6:2
10. 12. Mai 2012 Argentinien  Rosario ITF $25.000 Sand Osterreich  Nicole Rottmann Paraguay  Verónica Cepede Royg
Argentinien  Luciana Sarmenti
6:2, 7:5

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2014 2015 2016 Bilanz Karriere
Australian Open 1 1 0:2 1
French Open 2 2 2 3:3 2
Wimbledon 1 1 1 0:3
US Open 1 1 1 0:3 1

DoppelBearbeiten

Turnier 2014 2015 2016 Bilanz Karriere
Australian Open 1 1 0:2 1
French Open 0:0
Wimbledon 0:0
US Open 1 0:1 1

WeblinksBearbeiten

Commons: Teliana Pereira – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FedCup, Teliana Pereira, abgerufen am 5. März 2015