ATP Challenger Tour 2021

45. Austragung der Challenger Tour

In der folgenden Tabelle werden die Turniere der professionellen Herrentennis-Saison 2021 der ATP Challenger Tour dargestellt.[1] Sie besteht aus Turnieren mit einem Preisgeld zwischen 35.000 und 162.480 US-Dollar. Es ist die 45. Ausgabe des Challenger-Turnierzyklus und die dreizehnte unter dem Namen ATP Challenger Tour. Seit 2019 haben eigentlich alle Turniere im Einzel ein 48er-Feld. Im letzten Jahr kam allerdings eine neue Kategorie (Challenger 50) hinzu, in der das Teilnehmerfeld aus 32 Spielern bestand. Es können sich aus einer Qualifikation von vier Spielern zwei einen Platz für das Hauptfeld sichern.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie werden in diesem Jahr die Turniere im Einzel jedoch ein reduziertes 32er-Feld aufweisen. Es können sich hierbei aus der Qualifikation von 16 Spielern vier einen Platz im Hauptfeld sichern.

TurnierplanBearbeiten

JanuarBearbeiten

Datum1 Ort Turnier Preisgeld2 Belag3 Sieger
Einzel
Sieger
Doppel
18.01. Turkei  Istanbul Istanbul Indoor Challenger € 132.280 Hartplatz (i) Frankreich  Arthur Rinderknech Schweden  André Göransson
Niederlande  David Pel
25.01. Frankreich  Quimper Open Quimper Bretagne Occidentale I 088.520 Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Sebastian Korda Frankreich  Grégoire Barrère
Frankreich  Albano Olivetti
Turkei  Antalya Club Megasaray Open I 044.820 Sand Spanien  Jaume Munar Ukraine  Denys Moltschanow
Kasachstan  Alexander Nedowjessow

FebruarBearbeiten

Datum Ort Turnier Preisgeld Belag Sieger
Einzel
Sieger
Doppel
01.02. Turkei  Antalya Club Megasaray Open II 044.820 Sand Spanien  Carlos Taberner Ukraine  Denys Moltschanow
Kasachstan  Alexander Nedowjessow
Frankreich  Quimper Open Quimper Bretagne Occidentale II 044.820 Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Brandon Nakashima Belgien  Ruben Bemelmans
Deutschland  Daniel Masur
08.02. Frankreich  Cherbourg Challenger La Manche – Cherbourg 088.520 Hartplatz (i) Belgien  Ruben Bemelmans Slowakei  Lukáš Klein
Slowakei  Alex Molčan
Italien  Biella Biella Challenger Indoor I 044.820 Hartplatz (i) Ukraine  Illja Martschenko Venezuela  Luis David Martínez
Spanien  David Vega Hernández
Sudafrika  Potchefstroom PotchOpen I $ 052.080 Hartplatz Frankreich  Benjamin Bonzi Schweiz  Marc-Andrea Hüsler
Tschechien  Zdeněk Kolář
15.02. Italien  Biella Biella Challenger Indoor II € 132.280 Hartplatz (i) Korea Sud  Kwon Soon-woo Monaco  Hugo Nys
Deutschland  Tim Pütz
Chile  Concepción Dove Men+Care Challenger Concepción $ 052.080 Sand Argentinien  Sebastián Báez Brasilien  Orlando Luz
Brasilien  Rafael Matos
Sudafrika  Potchefstroom PotchOpen II $ 052.080 Hartplatz Vereinigte Staaten  Jenson Brooksby Sudafrika  Raven Klaasen
Sudafrika  Ruan Roelofse
22.02. Kasachstan  Nur-Sultan Forte Challenger 100 $ 104.160 Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Mackenzie McDonald Ukraine  Denys Moltschanow
Kasachstan  Alexander Nedowjessow
Spanien  Las Palmas Gran Canaria Challenger I 044.820 Sand Frankreich  Enzo Couacaud Vereinigtes Konigreich  Lloyd Glasspool
Finnland  Harri Heliövaara

MärzBearbeiten

Datum1 Ort Turnier Preisgeld2 Belag3 Sieger
Einzel
Sieger
Doppel
01.03. Kasachstan  Nur-Sultan Forte Challenger 125 $ 156.240 Hartplatz (i) Tschechien  Tomáš Macháč Vereinigte Staaten  Nathaniel Lammons
Vereinigte Staaten  Jackson Withrow
Spanien  Las Palmas Gran Canaria Challenger II 044.820 Sand Spanien  Carlos Gimeno Valero Frankreich  Enzo Couacaud
Frankreich  Manuel Guinard
Russland  St. Petersburg Grand Palace Championship I $ 036.680 Hartplatz (i) Belgien  Zizou Bergs Vereinigte Staaten  Christopher Eubanks
Ecuador  Roberto Quiroz
08.03. Italien  Biella Biella Challenger Indoor III 044.820 Hartplatz (i) Italien  Andreas Seppi Frankreich  Quentin Halys
Frankreich  Tristan Lamasine
Russland  St. Petersburg Grand Palace Championship II $ 052.080 Hartplatz (i) Russland  Jewgeni Tjurnew Niederlande  Jesper de Jong
Niederlande  Sem Verbeek
15.03. Italien  Biella Biella Challenger Indoor IV 044.820 Hartplatz (i) Deutschland  Daniel Masur Vereinigtes Konigreich  Lloyd Glasspool
Australien  Matt Reid
Vereinigte Staaten  Cleveland Cleveland Open $ 052.080 Hartplatz (i) Vereinigte Staaten  Björn Fratangelo Vereinigte Staaten  Robert Galloway
Vereinigte Staaten  Alex Lawson
Chile  Santiago de Chile Challenger Santiago de Chile $ 052.080 Sand Argentinien  Sebastián Báez Venezuela  Luis David Martínez
Portugal  Gonçalo Oliveira
22.03. Frankreich  Lille Play In Challenger 066.640 Hartplatz (i) Belgien  Zizou Bergs Frankreich  Benjamin Bonzi
Frankreich  Antoine Hoang
Schweiz  Lugano Challenger Città di Lugano 044.820 Hartplatz (i) Schweiz  Dominic Stricker Deutschland  Andre Begemann
Italien  Andrea Vavassori
Kroatien  Zadar Zadar Open 044.820 Sand Serbien  Nikola Milojević Slowenien  Blaž Kavčič
Slowenien  Blaž Rola
29.03. Spanien  Marbella AnyTech365 Andalucía Challenger 044.820 Sand Italien  Gianluca Mager Vereinigtes Konigreich  Dominic Inglot
Australien  Matt Reid
Portugal  Oeiras Oeiras Open I 031.440 Sand Tschechien  Zdeněk Kolář Deutschland  Mats Moraing
Deutschland  Oscar Otte

AprilBearbeiten

Datum1 Ort Turnier Preisgeld2 Belag3 Sieger
Einzel
Sieger
Doppel
05.04. Kroatien  Split Split Open I 044.820 Sand Slowenien  Blaž Rola Kasachstan  Andrei Golubew
Kasachstan  Alexander Nedowjessow
Portugal  Oeiras Oeiras Open II 031.440 Sand Argentinien  Pedro Cachín Portugal  Nuno Borges
Portugal  Francisco Cabral
12.04. Serbien  Belgrad Serbia Challenger Open € 132.280 Sand Spanien  Roberto Carballés Baena Argentinien  Guillermo Durán
Argentinien  Andrés Molteni
Vereinigte Staaten  Orlando Orlando Open $ 052.080 Hartplatz Vereinigte Staaten  Jenson Brooksby Vereinigte Staaten  Mitchell Krueger
Vereinigte Staaten  Jack Sock
Kroatien  Split Split Open II 044.820 Sand Polen  Kacper Żuk Polen  Szymon Walków
Polen  Jan Zieliński
19.04. Italien  Rom Roma Garden Open I 044.820 Sand Italien  Andrea Pellegrino Frankreich  Sadio Doumbia
Frankreich  Fabien Reboul
Ecuador  Salinas Challenger de Salinas I $ 052.080 Hartplatz Chile  Nicolás Jarry Mexiko  Miguel Ángel Reyes Varela
Brasilien  Fernando Romboli
Vereinigte Staaten  Tallahassee Tallahassee Tennis Challenger $ 052.080 Sand Vereinigte Staaten  Jenson Brooksby Brasilien  Orlando Luz
Brasilien  Rafael Matos
26.04. Tschechien  Ostrava Ostra Group Open 044.820 Sand Frankreich  Benjamin Bonzi Australien  Marc Polmans
Ukraine  Serhij Stachowskyj
Italien  Rom Roma Garden Open II 044.820 Sand Argentinien  Juan Manuel Cerúndolo Frankreich  Sadio Doumbia
Frankreich  Fabien Reboul
Ecuador  Salinas Challenger de Salinas II $ 036.680 Hartplatz Ecuador  Emilio Gómez Kolumbien  Nicolás Barrientos
Peru  Sergio Galdós

MaiBearbeiten

Datum1 Ort Turnier Preisgeld2 Belag3 Sieger
Einzel
Sieger
Doppel
03.05. Italien  Biella Thindown Challenger Biella V 044.820 Sand Peru  Juan Pablo Varillas Schweden  André Göransson
Vereinigte Staaten  Nathaniel Lammons
Tschechien  Prag I.ČLTK Prague Open 044.820 Sand Niederlande  Tallon Griekspoor Australien  Marc Polmans
Ukraine  Serhij Stachowskyj
10.05. Deutschland  Heilbronn Neckarcup 088.520 Sand Spanien  Bernabé Zapata Miralles Vereinigte Staaten  Nathaniel Lammons
Vereinigte Staaten  Jackson Withrow
Kroatien  Zagreb Zagreb Open 044.820 Sand Argentinien  Sebastián Báez Vereinigte Staaten  Evan King
Vereinigte Staaten  Hunter Reese
17.05. Portugal  Oeiras Oeiras Open III € 132.280 Sand Spanien  Carlos Alcaraz Vereinigte Staaten  Hunter Reese
Niederlande  Sem Verbeek
Italien  Biella Thindown Challenger Biella VI 031.440 Sand Australien  Thanasi Kokkinakis Vereinigte Staaten  Evan King
Deutschland  Julian Lenz
24.05. Portugal  Oeiras Oeiras Open IV 031.440 Sand Portugal  Gastão Elias Niederlande  Jesper de Jong
Niederlande  Tim van Rijthoven
31.05. Italien  Biella Thindown Challenger Biella VII 044.820 Sand Danemark  Holger Vitus Nødskov Rune Argentinien  Tomás Martín Etcheverry
Argentinien  Renzo Olivo
Vereinigte Staaten  Little Rock Baptist Health Little Rock Open $ 052.080 Hartplatz Vereinigte Staaten  Jack Sock Kolumbien  Nicolás Barrientos
Vereinigte Staaten  Ernesto Escobedo

JuniBearbeiten

Datum1 Ort Turnier Preisgeld2 Belag3 Sieger
Einzel
Sieger
Doppel
07.06. Vereinigtes Konigreich  Nottingham Viking Open Nottingham € 132.280 Rasen Vereinigte Staaten  Frances Tiafoe Australien  Matt Reid
Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Frankreich  Lyon Open Sopra Steria de Lyon 088.520 Sand Uruguay  Pablo Cuevas Uruguay  Martín Cuevas
Uruguay  Pablo Cuevas
Slowakei  Bratislava Kooperativa Bratislava Open 066.640 Sand Niederlande  Tallon Griekspoor Ukraine  Denys Moltschanow
Kasachstan  Alexander Nedowjessow
Kasachstan  Almaty Beeline Open Challenger 80 $ 052.080 Sand Belgien  Zizou Bergs Niederlande  Jesper de Jong
Ukraine  Witalij Satschko
Vereinigte Staaten  Orlando Orlando Open II $ 052.080 Hartplatz Vereinigte Staaten  Christopher Eubanks Vereinigte Staaten  Christian Harrison
Kanada  Peter Polansky
14.06. Frankreich  Aix-en-Provence Open Pays d’Aix CEPAC € 132.280 Sand Spanien  Carlos Taberner Frankreich  Sadio Doumbia
Frankreich  Fabien Reboul
Vereinigtes Konigreich  Nottingham Nottingham Trophy € 132.280 Rasen Australien  Alex Bolt Australien  Marc Polmans
Australien  Matt Reid
Tschechien  Prostějov Moneta Czech Open 088.520 Sand Argentinien  Federico Coria Kasachstan  Alexander Nedowjessow
Portugal  Gonçalo Oliveira
Kasachstan  Almaty Beeline Business Challenger 80 $ 052.080 Sand Niederlande  Jesper de Jong Ukraine  Wladyslaw Manafow
Ukraine  Witalij Satschko
Italien  Forlì Internazionali di Tennis Città di Forlì 044.820 Sand Deutschland  Mats Moraing Peru  Sergio Galdós
Brasilien  Orlando Luz
21.06. Italien  Mailand Aspria Tennis Cup 044.820 Sand
28.06. Portugal  Porto Porto Open 044.820 Hartplatz

JuliBearbeiten

Datum1 Ort Turnier Preisgeld2 Belag3 Sieger
Einzel
Sieger
Doppel
05.07. Osterreich  Salzburg Salzburg Open € 132.280 Sand
Deutschland  Braunschweig Sparkassen Open 066.640 Sand
Italien  Perugia Internazionali di Tennis Città di Perugia 044.820 Sand
12.07. Rumänien  Iași Concord Iași Open 088.520 Sand
Niederlande  Amersfoort Van Mossel Kia Dutch Open 044.820 Sand
Kasachstan  Nur-Sultan President’s Cup $ 052.080 Hartplatz
Italien  Todi Internazionali di Tennis Città di Todi 044.820 Sand
19.07. Vereinigte Staaten  Cary Atlantic Tire Championships $ 052.080 Hartplatz
Kasachstan  Nur-Sultan Astana Challenger 4 $ 052.080 Hartplatz
Spanien  Pozoblanco Pozoblanco Challenger 044.820 Hartplatz
Finnland  Tampere Aamulehti Tampere Open 044.820 Sand
26.07. Polen  Posen Poznań Open 066.640 Sand
Spanien  Segovia Open Castilla y León – Villa de El Espinar 066.640 Hartplatz
Vereinigte Staaten  Lexington Kentucky Bank Tennis Championships $ 052.080 Hartplatz
Italien  Triest Internazionali di Tennis Città di Trieste 044.820 Sand
  • 1 Turnierbeginn (ohne Qualifikation)
  • 2 Seit 2019 werden alle Spieler der Turniere untergebracht.
  • 3 Das Kürzel „(i)“ (= indoor) bedeutet, dass das betreffende Turnier in einer Halle ausgetragen wird.

Verteilung der WeltranglistenpunkteBearbeiten

Ein Überblick über die Punktverteilung der jeweiligen Challenger-Kategorien im Jahr 2021. Seit 2019 müssen alle Challenger-Turniere ihren Spielern Hospitality gewähren.[2]

Turnierkategorie Gesamtsumme
Preisgeld
S F HF VF AF 1R Zusätzliche
Qualifikationspunkte
Challenger 125 $0156.240
0132.280
125 75 45 25 10 5 1
Challenger 110 $0130.200
0110.400
110 65 40 20 9 5 1
Challenger 100 $0104.160
0088.520
100 60 35 18 8 5 1
Challenger 90 $0078.120
0066.640
090 55 33 17 8 5 1
Challenger 80 $0052.080
0044.820
080 48 29 15 7 4 1
Challenger 50 $0036.680
0031.440
050 30 15 7 4 0 1
  • Erklärung Kopfzeile: S = Sieger; F = (unterlegener) Finalist; HF = Halbfinale erreicht (und dann ausgeschieden); VF = Viertelfinale; AF = Achtelfinale; 1R = Erste Runde
  • Paare im Doppel erhalten keine Punkte vor dem Viertelfinale.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Challenger Tour | Calendar | ATP World Tour | Tennis. Feld: 2021 CALENDAR. In: atpworldtour.com. Abgerufen am 17. Dezember 2020 (englisch).
  2. Rankings | FAQ | ATP World Tour | Tennis. Abschnitt: What is the points breakdown for all tournament categories? In: atpworldtour.com. Abgerufen am 17. Dezember 2020 (englisch).