Hauptmenü öffnen

Kaitlyn Christian

US-amerikanische Tennisspielerin
Kaitlyn Christian Tennisspieler
Kaitlyn Christian
Christian 2018 in Paris
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 13. Januar 1992
Preisgeld: 49.414 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 49:53
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 570 (25. September 2017)
Aktuelle Platzierung: 807
Doppel
Karrierebilanz: 90:65
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 101 (5. Februar 2018)
Aktuelle Platzierung: 102
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
19. Februar 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Kaitlyn Christian (* 13. Januar 1992) ist eine US-amerikanische Tennisspielerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Kaitlyn Christian spielt vorrangig bei ITF-Turnieren, wo sie auf dem ITF Women’s Circuit bislang einen Einzel- und elf Doppeltitel gewann.

Als College-Spielerin scheiterte Christian bei den NCAA Division I Tennis Championships 2012 mit ihrer Partnerin Sabrina Santamaria als viertgesetzte bereits in der ersten Runde. Ein Jahr darauf, bei den NCAA Division I Tennis Championships 2013 gewannen die beiden den Titel im Doppel.

Bei den US Open 2013 erhielt sie zusammen mit ihrem Partner Dennis Novikov eine Wildcard für den Mixedwettbewerb, wo die beiden aber bereits in der ersten Runde gegen Andrea Hlaváčková und Max Mirny mit 1:6 und 1:6 scheiterten.

Mit ihrer Doppelpartnerin Sabrina Santamaria, mit der Santamaria bereits seit der U14-Division Doppel spielt, erhielt sie Wildcards für die mit 100.000 US$ dotierten Odlum Brown Vanopen 2015, die mit 125.000 US$ dotierten Carlsbad Classic 2015, einem Turnier der WTA Challenger Series und auch für die US Open 2015.[1] Dort mussten sie in der ersten Runde gegen die späteren Titelgewinner Martina Hingis und Sania Mirza antreten und verloren das Match mit 1:6 und 2:6.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 8. Oktober 2016 Indien  Tarakan ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Japan  Haruka Kaji 5:7, 6:3, 6:2

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 13. Juli 2009 Vereinigte Staaten  Atlanta ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Lindsey Nelson Vereinigte Staaten  Amanda Fink
Vereinigte Staaten  Yasmin Schnack
7:5, 7:62
2. 20. Juni 2010 Vereinigte Staaten  Mount Pleasant ITF $10.000 Sand Vereinigte Staaten  Caitlin Whoriskey Slowenien  Petra Rampre
Vereinigte Staaten  Shelby Rogers
6:4, 6:2
3. 22. Juli 2013 Italien  Viserba ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Sabrina Santamaria Italien  Giulia Gasparri
Schweiz  Lisa Sabino
6:2, 6:1
4. 16. Februar 2015 Vereinigte Staaten  Surprise ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Jacqueline Cako Vereinigtes Konigreich  Johanna Konta
Vereinigte Staaten  Maria Sanchez
6:4, 5:7, [10:7]
5. 23. März 2015 Mexiko  Metepec ITF $10.000 Hartplatz Brasilien  Maria Fernanda Alves Mexiko  Victoria Rodriguez
Mexiko  Marcela Zacarías
2:6, 6:1, [15:13]
6. 6. November 2016 Sudafrika  Stellenbosch ITF $10.000 Hartplatz Sudafrika  Chanel Simmonds Simbabwe  Valeria Bhunu
Schweden  Linea Malmqvist
6:0, 7:63
7. 17. Juni 2017 Vereinigte Staaten  Sumter ITF $25.000 Hartplatz Mexiko  Giuliana Olmos Australien  Ellen Perez
Brasilien  Luisa Stefani
6:2, 3:6, [10:7]
8. 1. Oktober 2017 Vereinigte Staaten  Templeton ITF $60.000 Hartplatz Mexiko  Giuliana Olmos Schweiz  Viktorija Golubic
Schweiz  Amra Sadikovic
7:5, 6:3
9. 29. Oktober 2017 Vereinigte Staaten  Macon ITF $80.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Sabrina Santamaria Brasilien  Paula Cristina Gonçalves
Vereinigte Staaten  Sanaz Marand
6:1, 6:0
10. 4. Februar 2018 Vereinigte Staaten  Midland ITF $100.000 Hartplatz (Halle) Vereinigte Staaten  Sabrina Santamaria Vereinigte Staaten  Jessica Pegula
Vereinigte Staaten  Maria Sanchez
7:5, 4:6, [10:8]
11. 24. Februar 2018 Vereinigte Staaten  Rancho Santa Fe ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Sabrina Santamaria Tschechien  Eva Hrdinová
Vereinigte Staaten  Taylor Townsend
6:76, 6:1, [10:6]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kaitlyn Christian – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. American Duo Finally Into US Open (wtatennis.com vom 3. September 2015, abgerufen am 10. Februar 2016)