Hauptmenü öffnen
Das Logo der ATP World Tour 2018

Die ATP World Tour 2018 war die höchste Wettbewerbsserie im männlichen Profitennis im Jahr 2018 und wurde von der ATP organisiert. Sie bestand aus den vier Grand-Slam-Turnieren (von der ITF betreut) sowie aus den ATP World Tour Masters 1000, der ATP World Tour 500 und der ATP World Tour 250 in absteigender Bedeutung. Darüber hinaus gehörten die ATP Finals und seit 2017 zusätzlich die Next Generation ATP Finals, der Davis Cup sowie der Hopman Cup dazu. Letztere beiden wurden wie die Grand Slams von der ITF organisiert. Der Hopman Cup schüttete als einziges Turnier keine Punkte für die Weltrangliste aus. Die Sieger der Mixedkonkurrenz werden bei den Grand-Slam-Turnieren ebenfalls mitaufgeführt.

Inhaltsverzeichnis

TourinformationenBearbeiten

2018 wurden insgesamt 68 Turniere in 32 Ländern auf sechs Kontinenten ausgetragen. Die vier Grand-Slam-Turniere, der Davis Cup und der Hopman Cup wurden von der ITF veranstaltet und sind streng genommen nicht Bestandteil der ATP World Tour. Erstere werden jedoch hier mitgezählt.

TurnierserienBearbeiten

Anzahl der Turniere nach Turnierserie
4 Grand-Slam-Turniere
  ATP Finals
  Next Generation ATP Finals
  9 ATP World Tour Masters 1000
  13 ATP World Tour 500
  40 ATP World Tour 250
  Davis Cup
  Hopman Cup

TurnierplanBearbeiten

JanuarBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
01.01. Hopman Cup
Australien  Perth, Australien
Hartplatz (Halle)
8 MX
Schweiz  Schweiz Deutschland  Deutschland 2:1
Brisbane International
Australien  Brisbane, Australien
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 468.910 / $ 528.910
Australien  Nick Kyrgios Vereinigte Staaten  Ryan Harrison 6:4, 6:2
Finnland  Henri Kontinen
Australien  John Peers
Argentinien  Leonardo Mayer
Argentinien  Horacio Zeballos
3:6, 6:3, [10:2]
Tata Maharashtra Open
Indien  Pune, Indien
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 501.345 / $ 561.345
Frankreich  Gilles Simon Sudafrika  Kevin Anderson 7:64, 6:2
Niederlande  Robin Haase
Niederlande  Matwé Middelkoop
Frankreich  Pierre-Hugues Herbert
Frankreich  Gilles Simon
7:65, 7:65
Qatar ExxonMobil Open
Katar  Doha, Katar
ATP World Tour 250 – Hartplatz
32E / 16D – $ 1.286.675 / $ 1.386.665
Frankreich  Gaël Monfils Russland  Andrei Rubljow 6:2, 6:3
Osterreich  Oliver Marach
Kroatien  Mate Pavić
Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Brasilien  Bruno Soares
6:2, 7:66
08.01. ASB Classic
Neuseeland  Auckland, Neuseeland
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – 501.345 $ / 561.345 $
Spanien  Roberto Bautista Agut Argentinien  Juan Martín del Potro 6:1, 4:6, 7:5
Osterreich  Oliver Marach
Kroatien  Mate Pavić
Weissrussland  Max Mirny
Osterreich  Philipp Oswald
6:4, 5:7, [10:7]
Sydney International
Australien  Sydney, Australien
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – 468.910 $ / 528.910 $
Russland  Daniil Medwedew Australien  Alex De Minaur 1:6, 6:4, 7:5
Polen  Łukasz Kubot
Brasilien  Marcelo Melo
Deutschland  Jan-Lennard Struff
Serbien  Viktor Troicki
6:3, 6:4
15.01. Australian Open
Australien  Melbourne, Australien
Grand Slam – Hartplatz
128E / 64D – A$ 55.000.000
Schweiz  Roger Federer Kroatien  Marin Čilić 6:2, 6:75, 6:3, 3:6, 6:1
Osterreich  Oliver Marach
Kroatien  Mate Pavić
Kolumbien  Juan Sebastián Cabal
Kolumbien  Robert Farah
6:4, 6:4
Kanada  Gabriela Dabrowski
Kroatien  Mate Pavić
Ungarn  Tímea Babos
Indien  Rohan Bopanna
2:6, 6:4, [11:9]
29.01. Davis Cup – Erste Runde

FebruarBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
05.02. Open Sud de France
Frankreich  Montpellier, Frankreich
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 501.345 / € 561.345
Frankreich  Lucas Pouille Frankreich  Richard Gasquet 7:62, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
Japan  Ben McLachlan
Frankreich  Hugo Nys
7:62, 6:4
Diema Xtra Sofia Open
Bulgarien  Sofia, Bulgarien
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 501.345 / € 561.345
Bosnien und Herzegowina  Mirza Bašić Rumänien  Marius Copil 7:66, 6:74, 6:4
Niederlande  Robin Haase
Niederlande  Matwé Middelkoop
Kroatien  Nikola Mektić
Osterreich  Alexander Peya
5:7, 6:4, [10:4]
Ecuador Open
Ecuador  Quito, Ecuador
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – $ 501.345 / $ 561.345
Spanien  Roberto Carballés Baena Spanien  Albert Ramos 6:3, 4:6, 6:4
Chile  Nicolás Jarry
Chile  Hans Podlipnik-Castillo
Vereinigte Staaten  Austin Krajicek
Vereinigte Staaten  Jackson Withrow
7:66, 6:3
12.02. ABN AMRO World Tennis Tournament
Niederlande  Rotterdam, Niederlande
ATP World Tour 500 – Hartplatz (Halle)
32E / 16D – € 1.862.295 / € 1.996.245
Schweiz  Roger Federer Bulgarien  Grigor Dimitrow 6:2, 6:2
Frankreich  Pierre-Hugues Herbert
Frankreich  Nicolas Mahut
Osterreich  Oliver Marach
Kroatien  Mate Pavić
2:6, 6:2, [10:7]
New York Open
Vereinigte Staaten  New York, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – $ 668.460 / $ 748.450
Sudafrika  Kevin Anderson Vereinigte Staaten  Sam Querrey 4:6, 6:3, 7:61
Weissrussland  Max Mirny
Osterreich  Philipp Oswald
Niederlande  Wesley Koolhof
Neuseeland  Artem Sitak
6:4, 4:6, [10:6]
Argentina Open
Argentinien  Buenos Aires, Argentinien
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – $ 568.190 / $ 648.180
Osterreich  Dominic Thiem Slowenien  Aljaž Bedene 6:2, 6:4
Argentinien  Andrés Molteni
Argentinien  Horacio Zeballos
Kolumbien  Juan Sebastián Cabal
Kolumbien  Robert Farah
6:3, 5:7, [10:3]
19.02. Rio Open
Brasilien  Rio de Janeiro, Brasilien
ATP World Tour 500 – Sand
32E / 16 D – $ 1.695.825 / $ 1.842.475
Argentinien  Diego Schwartzman Spanien  Fernando Verdasco 6:2, 6:3
Spanien  David Marrero
Spanien  Fernando Verdasco
Kroatien  Nikola Mektić
Osterreich  Alexander Peya
5:7, 7:5, [10:8]
Delray Beach Open
Vereinigte Staaten  Delray Beach, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz
32E / 16D – $ 556.010 / $ 622.675
Vereinigte Staaten  Frances Tiafoe Deutschland  Peter Gojowczyk 6:1, 6:4
Vereinigte Staaten  Jack Sock
Vereinigte Staaten  Jackson Withrow
Vereinigte Staaten  Nicholas Monroe
Australien  John-Patrick Smith
4:6, 6:4 [10:8]
Open 13 Marseille
Frankreich  Marseille, Frankreich
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 645.485 / € 718.810
Russland  Karen Chatschanow Frankreich  Lucas Pouille 7:5, 3:6, 7:5
Sudafrika  Raven Klaasen
Neuseeland  Michael Venus
Neuseeland  Marcus Daniell
Vereinigtes Konigreich  Dominic Inglot
6:72, 6:3, [10:4]
26.02. Abierto Mexicano Telcel
Mexiko  Acapulco, Mexiko
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $ 1.642.795 / $ 1.789.445
Argentinien  Juan Martín del Potro Sudafrika  Kevin Anderson 6:4, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Brasilien  Bruno Soares
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
7:64, 7:5
Dubai Duty Free Tennis Championships
Vereinigte Arabische Emirate  Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $ 2.623.485 / $ 3.057.135
Spanien  Roberto Bautista Agut Frankreich  Lucas Pouille 6:3, 6:4
Niederlande  Jean-Julien Rojer
Rumänien  Horia Tecău
Vereinigte Staaten  James Cerretani
Indien  Leander Paes
7:62, 6:2
Brasil Open
Brasilien  São Paulo, Brasilien
ATP World Tour 250 – Sand (Halle)
28E / 16D – $ 516.205 / $ 582.870
Italien  Fabio Fognini Chile  Nicolás Jarry 1:6, 6:1, 6:4
Argentinien  Federico Delbonis
Argentinien  Máximo González
Niederlande  Wesley Koolhof
Neuseeland  Artem Sitak
6:4, 6:2

MärzBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
05.03. BNP Paribas Open
Vereinigte Staaten  Indian Wells, Vereinigte Staaten
World Tour Masters 1000 – Hartplatz
96E / 32D – 7.972.535 $ / 8.909.960 $
Argentinien  Juan Martín del Potro Schweiz  Roger Federer 6:4, 6:78, 7:62
Vereinigte Staaten  John Isner
Vereinigte Staaten  Jack Sock
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
7:64, 7:62
19.03. Miami Open
Vereinigte Staaten  Miami, Vereinigte Staaten
World Tour Masters 1000 – Hartplatz
96E / 32D – $ 7.972.535 / $ 8.909.960
Vereinigte Staaten  John Isner Deutschland  Alexander Zverev 6:74, 6:4, 6:4
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Russland  Karen Chatschanow
Russland  Andrei Rubljow
4:6, 7:65, [10:4]

AprilBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
02.04. Davis Cup – Viertelfinale
09.04. Grand Prix Hassan II
Marokko  Marrakesch, Marokko
ATP World Tour 250 – Sand
32E / 16D – € 501.345 / € 561.345
Spanien  Pablo Andújar Vereinigtes Konigreich  Kyle Edmund 6:2, 6:2
Kroatien  Nikola Mektić
Osterreich  Alexander Peya
Frankreich  Benoît Paire
Frankreich  Édouard Roger-Vasselin
7:5, 6:3, [10:7]
US Men’s Clay Court Championship
Vereinigte Staaten  Houston, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – $ 557.050 / $ 623.710
Vereinigte Staaten  Steve Johnson Vereinigte Staaten  Tennys Sandgren 7:62, 2:6, 6:4
Weissrussland  Max Mirny
Osterreich  Philipp Oswald
Deutschland  Andre Begemann
Kroatien  Antonio Šančić
6:72, 6:4, [11:9]
16.04. Rolex Monte-Carlo Masters
Monaco  Monte-Carlo, Monaco
ATP World Tour Masters 1000 – Sand
56E / 24D – 4.872.105 € / 5.238.735 €
Spanien  Rafael Nadal Japan  Kei Nishikori 6:3, 6:2
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Osterreich  Oliver Marach
Kroatien  Mate Pavić
7:65, 6:3
23.04. Barcelona Open Banc Sabadell
Spanien  Barcelona, Spanien
ATP World Tour 500 – Sand
48E / 16D – 2.510.900 € / 2.794.220 €
Spanien  Rafael Nadal Griechenland  Stefanos Tsitsipas 6:2, 6:1
Spanien  Feliciano López
Spanien  Marc López
Pakistan  Aisam-ul-Haq Qureshi
Niederlande  Jean-Julien Rojer
7:65, 6:4
Gazprom Hungarian Open
Ungarn  Budapest, Ungarn
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – 501.345 € / 561.345 €
Italien  Marco Cecchinato Australien  John Millman 7:5, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Dominic Inglot
Kroatien  Franko Škugor
Niederlande  Matwé Middelkoop
Neuseeland  Artem Sitak
6:78, 6:1, [10:8]
30.04. Millennium Estoril Open
Portugal  Estoril, Portugal
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – 501.345 € / 561.345 €
Portugal  João Sousa Vereinigte Staaten  Frances Tiafoe 6:4, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Kyle Edmund
Vereinigtes Konigreich  Cameron Norrie
Niederlande  Wesley Koolhof
Neuseeland  Artem Sitak
6:4, 6:2
TEB BNP Paribas Istanbul Open
Turkei  Istanbul, Türkei
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – 426.145 € / 486.145 €
Japan  Taro Daniel Tunesien  Malek Jaziri 7:64, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Dominic Inglot
Schweden  Robert Lindstedt
Japan  Ben McLachlan
Vereinigte Staaten  Nicholas Monroe
3:6, 6:3, [10:8]
BMW Open
Deutschland  München, Deutschland
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – 501.345 € / 561.345 €
Deutschland  Alexander Zverev Deutschland  Philipp Kohlschreiber 6:3, 6:3
Kroatien  Ivan Dodig
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
Kroatien  Nikola Mektić
Osterreich  Alexander Peya
6:3, 7:5

MaiBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
07.05. Mutua Madrid Open
Spanien  Madrid, Spanien
ATP World Tour Masters 1000 – Sand
56E / 24D – € 6.200.860 / € 7.190.930
Deutschland  Alexander Zverev Osterreich  Dominic Thiem 6:4, 6:4
Kroatien  Nikola Mektić
Osterreich  Alexander Peya
Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
5:3 Aufgabe
14.05. Internazionali BNL d’Italia
Italien  Rom, Italien
ATP World Tour Masters 1000 – Sand
56E / 24D – 4.872.105 € / 5.444.985 €
Spanien  Rafael Nadal Deutschland  Alexander Zverev 6:1, 1:6, 6:3
Kolumbien  Juan Sebastián Cabal
Kolumbien  Robert Farah
Spanien  Pablo Carreño Busta
Portugal  João Sousa
3:6, 6:4, [10:4]
21.05. Banque Eric Sturdza Geneva Open
Schweiz  Genf, Schweiz
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 501.345 / € 561.345
Ungarn  Márton Fucsovics Deutschland  Peter Gojowczyk 6:2, 6:2
Osterreich  Oliver Marach
Kroatien  Mate Pavić
Kroatien  Ivan Dodig
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
3:6, 7:63, [11:9]
Open Parc Auvergne-Rhône-Alpes Lyon
Frankreich  Lyon, Frankreich
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 501.345 / € 561.345
Osterreich  Dominic Thiem Frankreich  Gilles Simon 3:6, 7:61, 6:1
Australien  Nick Kyrgios
Vereinigte Staaten  Jack Sock
Tschechien  Roman Jebavý
Niederlande  Matwé Middelkoop
7:5, 2:6, [11:9]
28.05. Roland Garros
Frankreich  Paris, Frankreich
Grand Slam – Sand
128E / 64D – € 39.197.000
Spanien  Rafael Nadal Osterreich  Dominic Thiem 6:4, 6:3, 6:2
Frankreich  Pierre-Hugues Herbert
Frankreich  Nicolas Mahut
Osterreich  Oliver Marach
Kroatien  Mate Pavić
6:2, 7:64
Chinesisch Taipeh  Latisha Chan
Kroatien  Ivan Dodig
Kanada  Gabriela Dabrowski
Kroatien  Mate Pavić
6:1, 6:75, [10:8]

JuniBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
11.06. Libéma Open
Niederlande  ’s-Hertogenbosch, Niederlande
ATP World Tour 250 – Rasen
28E / 16D – 612.755 € / 686.080 €
Frankreich  Richard Gasquet Frankreich  Jérémy Chardy 6:3, 7:65
Kroatien  Franko Škugor
Vereinigtes Konigreich  Dominic Inglot
Sudafrika  Raven Klaasen
Neuseeland  Michael Venus
7:63, 7:5
Mercedes Cup
Deutschland  Stuttgart, Deutschland
ATP World Tour 250 – Rasen
28E / 16D – 656.015 € / 729.340 €
Schweiz  Roger Federer Kanada  Milos Raonic 6:4, 7:63
Deutschland  Philipp Petzschner
Deutschland  Tim Pütz
Schweden  Robert Lindstedt
Polen  Marcin Matkowski
7:65, 6:3
18.06. Gerry Weber Open
Deutschland  Halle, Deutschland
ATP World Tour 500 – Rasen
32E / 16D – 1.983.595 € / 2.116.915 €
Kroatien  Borna Ćorić Schweiz  Roger Federer 7:66, 3:6, 6:2
Polen  Łukasz Kubot
Brasilien  Marcelo Melo
Deutschland  Alexander Zverev
Deutschland  Mischa Zverev
7:61, 6:4
Fever-Tree Championships
Vereinigtes Konigreich  London, Vereinigtes Königreich
ATP World Tour 500 – Rasen
32E / 16D – 1.983.595 € / 2.116.915 €
Kroatien  Marin Čilić Serbien  Novak Đoković 5:7, 7:64, 6:3
Finnland  Henri Kontinen
Australien  John Peers
Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Brasilien  Bruno Soares
6:4, 6:3
25.06. Nature Valley International
Vereinigtes Konigreich  Eastbourne, Vereinigtes Königreich
ATP World Tour 250 – Rasen
48E / 16D – 661.085 € / 721.085 €
Deutschland  Mischa Zverev Slowakei  Lukáš Lacko 6:4, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Luke Bambridge
Vereinigtes Konigreich  Jonny O’Mara
Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
7:5, 6:4
Antalya Open
Turkei  Antalya, Türkei
ATP World Tour 250 – Rasen
32E / 16D – 426.145 € / 486.145 €
Bosnien und Herzegowina  Damir Džumhur Frankreich  Adrian Mannarino 6:1, 1:6, 6:1
Brasilien  Marcelo Demoliner
Mexiko  Santiago González
Niederlande  Sander Arends
Niederlande  Matwé Middelkoop
7:5, 6:76, [10:8]

JuliBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
02.07. Wimbledon
Vereinigtes Konigreich  London, Vereinigtes Königreich
Grand Slam – Rasen
128E / 64D – £ 34.000.000
Serbien  Novak Đoković Sudafrika  Kevin Anderson 6:2, 6:2, 7:63
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Vereinigte Staaten  Jack Sock
Sudafrika  Raven Klaasen
Neuseeland  Michael Venus
6:3, 6:77, 6:3, 5:7, 7:5
Osterreich  Alexander Peya
Vereinigte Staaten  Nicole Melichar
Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka
7:61, 6:3
16.07. Plava Laguna Croatia Open Umag
Kroatien  Umag, Kroatien
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 501.345 / € 561.345
Italien  Marco Cecchinato Argentinien  Guido Pella 6:2, 7:64
Niederlande  Robin Haase
Niederlande  Matwé Middelkoop
Tschechien  Roman Jebavý
Tschechien  Jiří Veselý
6:4, 6:4
SkiStar Swedish Open
Schweden  Båstad, Schweden
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 501.345 / € 561.345
Italien  Fabio Fognini Frankreich  Richard Gasquet 6:3, 3:6, 6:1
Chile  Julio Peralta
Argentinien  Horacio Zeballos
Italien  Simone Bolelli
Italien  Fabio Fognini
6:3, 6:4
Dell Technologies Hall of Fame Open
Vereinigte Staaten  Newport, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Rasen
28E / 16D – € 557.050 / € 623.710
Vereinigte Staaten  Steve Johnson Indien  Ramkumar Ramanathan 7:5, 3:6, 6:2
Israel  Jonathan Erlich
Neuseeland  Artem Sitak
El Salvador  Marcelo Arévalo
Mexiko  Miguel Ángel Reyes-Varela
6:1, 6:2
23.07. German Tennis Championships
Deutschland  Hamburg, Deutschland
ATP World Tour 500 – Sand
32E / 16D – € 1.619.935 / € 1.753.255
Georgien  Nikolos Bassilaschwili Argentinien  Leonardo Mayer 6:4, 0:6, 7:5
Chile  Julio Peralta
Argentinien  Horacio Zeballos
Osterreich  Oliver Marach
Kroatien  Mate Pavić
6:1, 4:6, [10:6]
BB&T Atlanta Open
Vereinigte Staaten  Atlanta, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 668.460 / $ 748.450
Vereinigte Staaten  John Isner Vereinigte Staaten  Ryan Harrison 5:7, 6:3, 6:4
Vereinigte Staaten  Nicholas Monroe
Australien  John-Patrick Smith
Vereinigte Staaten  Ryan Harrison
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
3:6, 7:65, [10:8]
J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad
Schweiz  Gstaad, Schweiz
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 501.345 / € 561.345
Italien  Matteo Berrettini Spanien  Roberto Bautista Agut 7:69, 6:4
Italien  Matteo Berrettini
Italien  Daniele Bracciali
Ukraine  Denys Moltschanow
Slowakei  Igor Zelenay
7:62, 7:65
30.07. Citi Open
Vereinigte Staaten  Washington, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 500 – Hartplatz
48E / 16D – $ 1.890.165 / $ 2.146.815
Deutschland  Alexander Zverev Australien  Alex De Minaur 6:2, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Brasilien  Bruno Soares
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Frankreich  Édouard Roger-Vasselin
3:6, 6:3, [10:4]
Abierto Mexicano de Tenis Mifel
Mexiko  Los Cabos, Mexiko
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 715.455 / $ 808.770
Italien  Fabio Fognini Argentinien  Juan Martín del Potro 6:4, 6:2
El Salvador  Marcelo Arévalo
Mexiko  Miguel Ángel Reyes-Varela
Vereinigte Staaten  Taylor Fritz
Australien  Thanasi Kokkinakis
6:4, 6:4
Generali Open
Osterreich  Kitzbühel, Österreich
ATP World Tour 250 – Sand
28E / 16D – € 501.345 / € 561.345
Slowakei  Martin Kližan Usbekistan  Denis Istomin 6:2, 6:2
Tschechien  Roman Jebavý
Argentinien  Andrés Molteni
Argentinien  Federico Delbonis
Italien  Daniele Bracciali
6:2, 6:4

AugustBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
06.08. Rogers Cup
Kanada  Toronto, Kanada
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz
56E / 24D – $ 5.315.025 / $ 5.939.970
Spanien  Rafael Nadal Griechenland  Stefanos Tsitsipas 6:2, 7:64
Finnland  Henri Kontinen
Australien  John Peers
Sudafrika  Raven Klaasen
Neuseeland  Michael Venus
6:2, 6:77, [10:6]
13.08. Western & Southern Open
Vereinigte Staaten  Cincinnati, Vereinigte Staaten
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz
56E / 24D – $ 5.669.360 / $ 6.335.970
Serbien  Novak Đoković Schweiz  Roger Federer 6:4, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Brasilien  Bruno Soares
Kolumbien  Juan Sebastián Cabal
Kolumbien  Robert Farah
4:6, 6:3, [10:6]
20.08. Winston-Salem Open
Vereinigte Staaten  Winston-Salem, Vereinigte Staaten
ATP World Tour 250 – Hartplatz
48E / 16D – $ 691.415 / $ 778.070
Russland  Daniil Medwedew Vereinigte Staaten  Steve Johnson 6:4, 6:4
Niederlande  Jean-Julien Rojer
Rumänien  Horia Tecău
Vereinigte Staaten  James Cerretani
Indien  Leander Paes
6:4, 6:2
27.08. US Open
Vereinigte Staaten  New York, Vereinigte Staaten
Grand Slam – Hartplatz
128E / 64D – $ 53.000.000
Serbien  Novak Đoković Argentinien  Juan Martín del Potro 6:3, 7:64, 6:3
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Vereinigte Staaten  Jack Sock
Polen  Łukasz Kubot
Brasilien  Marcelo Melo
6:3, 6:1
Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Kroatien  Nikola Mektić
Polen  Alicja Rosolska
2:6, 6:3, [11:9]

SeptemberBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
10.09. Davis Cup – Halbfinale
17.09. Moselle Open
Frankreich  Metz, Frankreich
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 501.345 / € 561.345
Frankreich  Gilles Simon Deutschland  Matthias Bachinger 7:62, 6:1
Frankreich  Nicolas Mahut
Frankreich  Édouard Roger-Vasselin
Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
6:1, 7:5
St. Petersburg Open
Russland  Sankt Petersburg, Russland
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – $ 1.084.450 / $ 1.151.110
Osterreich  Dominic Thiem Slowakei  Martin Kližan 6:3, 6:1
Italien  Matteo Berrettini
Italien  Fabio Fognini
Tschechien  Roman Jebavý
Niederlande  Matwé Middelkoop
7:66, 7:64
24.09. Chengdu Open
China Volksrepublik  Chengdu, Volksrepublik China
ATP World Tour 250 – Hartplatz
32E / 16D – $ 1.070.040 / $ 1.151.110
Australien  Bernard Tomic Italien  Fabio Fognini 6:1, 3:6, 7:67
Kroatien  Ivan Dodig
Kroatien  Mate Pavić
Vereinigte Staaten  Austin Krajicek
Indien  Jeevan Nedunchezhiyan
6:2, 6:4
Shenzhen Open
China Volksrepublik  Shenzhen, Volksrepublik China
ATP World Tour 250 – Hartplatz
28E / 16D – $ 733.655 / $ 800.320
Japan  Yoshihito Nishioka Frankreich  Pierre-Hugues Herbert 7:5, 2:6, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Joe Salisbury
Japan  Ben McLachlan
Schweden  Robert Lindstedt
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
7:65, 7:64

OktoberBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
01.10. China Open
China Volksrepublik  Peking, China
ATP World Tour 500 – Hartplatz
32E / 16D – $ 3.401.860 / $ 4.658.510
Georgien  Nikolos Bassilaschwili Argentinien  Juan Martín del Potro 6:4, 6:4
Polen  Łukasz Kubot
Brasilien  Marcelo Melo
Osterreich  Oliver Marach
Kroatien  Mate Pavić
6:1, 6:4
Rakuten Japan Open Tennis Championships
Japan  Tokio, Japan
ATP World Tour 500 – Hartplatz (Halle)
32E / 16D – $ 1.781.930 / $ 1.928.580
Russland  Daniil Medwedew Japan  Kei Nishikori 6:2, 6:4
Japan  Ben McLachlan
Deutschland  Jan-Lennard Struff
Neuseeland  Michael Venus
Sudafrika  Raven Klaasen
6:4, 7:5
08.10. Rolex Shanghai Masters
China Volksrepublik  Shanghai, China
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz
56E / 24D – $ 7.086.700 / $ 9.219.970
Serbien  Novak Đoković Kroatien  Borna Ćorić 6:3, 6:4
Polen  Łukasz Kubot
Brasilien  Marcelo Melo
Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Brasilien  Bruno Soares
6:4, 6:2
15.10. VTB Kremlin Cup
Russland  Moskau, Russland
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – $ 856.445 / $ 936.435
Russland  Karen Chatschanow Frankreich  Adrian Mannarino 6:2, 6:2
Vereinigte Staaten  Austin Krajicek
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
Weissrussland  Max Mirny
Osterreich  Philipp Oswald
7:64, 6:4
Intrum Stockholm Open
Schweden  Stockholm, Schweden
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 612.755 / € 686.080
Griechenland  Stefanos Tsitsipas Lettland  Ernests Gulbis 6:4, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Luke Bambridge
Vereinigtes Konigreich  Jonny O’Mara
Neuseeland  Marcus Daniell
Niederlande  Wesley Koolhof
7:5, 7:68
European Open
Belgien  Antwerpen, Belgien
ATP World Tour 250 – Hartplatz (Halle)
28E / 16D – € 612.755 / € 686.080
Vereinigtes Konigreich  Kyle Edmund Frankreich  Gaël Monfils 3:6, 7:62, 7:64
Frankreich  Nicolas Mahut
Frankreich  Édouard Roger-Vasselin
Brasilien  Marcelo Demoliner
Mexiko  Santiago González
6:4, 7:5
22.10. Swiss Indoors Basel
Schweiz  Basel, Schweiz
ATP World Tour 500 – Hartplatz (Halle)
32E / 16D – € 1.984.420 / € 2.442.740
Schweiz  Roger Federer Rumänien  Marius Copil 7:65, 6:4
Vereinigtes Konigreich  Dominic Inglot
Kroatien  Franko Škugor
Deutschland  Alexander Zverev
Deutschland  Mischa Zverev
6:2, 7:5
Erste Bank Open 500
Osterreich  Wien, Österreich
ATP World Tour 500 – Hartplatz (Halle)
32E / 16D – € 2.198.250 / € 2.788.570
Sudafrika  Kevin Anderson Japan  Kei Nishikori 6:3, 7:63
Vereinigtes Konigreich  Joe Salisbury
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Frankreich  Édouard Roger-Vasselin
7:65, 6:3
29.10. Rolex Paris Masters
Frankreich  Paris, Frankreich
ATP World Tour Masters 1000 – Hartplatz (Halle)
48E / 24D – € 4.872.105 / € 5.444.985
Russland  Karen Chatschanow Serbien  Novak Đoković 7:5, 6:4
Spanien  Marcel Granollers
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
Niederlande  Jean-Julien Rojer
Rumänien  Horia Tecău
6:4, 6:4

NovemberBearbeiten

Datum Turnier Sieger Finalgegner Ergebnis
05.11. Next Gen ATP Finals
Italien  Mailand, Italien
Next Generation ATP Finals – Hartplatz (Halle)
8E – $ 1.335.000
Griechenland  Stefanos Tsitsipas Australien  Alex De Minaur 2:4, 4:1, 4:33, 4:33
12.11. Nitto ATP Finals
Vereinigtes Konigreich  London, Vereinigtes Königreich
ATP Finals – Hartplatz (Halle)
8E / 8D – $ 8.500.000
Deutschland  Alexander Zverev Serbien  Novak Đoković 6:4, 6:3
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Vereinigte Staaten  Jack Sock
Frankreich  Pierre-Hugues Herbert
Frankreich  Nicolas Mahut
5:7, 6:1, [13:11]
19.11. Davis Cup – Finale

Weltranglistenerste im JahresverlaufBearbeiten

Spieler von bis Wochenzahl Wochen gesamt
Spanien  Rafael Nadal 21. August 2017 18. Februar 26 167
Schweiz  Roger Federer 19. Februar 1. April 06 308
Spanien  Rafael Nadal 2. April 13. Mai 06 173
Schweiz  Roger Federer 14. Mai 20. Mai 01 309
Spanien  Rafael Nadal 21. Mai 17. Juni 04 177
Schweiz  Roger Federer 18. Juni 24. Juni 01 310
Spanien  Rafael Nadal 25. Juni 4. November 19 196
Serbien  Novak Đoković 5. November Jahresende 09 232

Stand: Jahresende

RücktritteBearbeiten

Die folgenden Spieler beendeten 2018 ihre Tenniskarriere:

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Maximilian Kisanyik: Pläne nach der Karriere: Tauscht Sam Groth den Tennisschläger gegen ein Football-Ei? In: spox.com. 30. Dezember 2017, abgerufen am 10. April 2018.
  2. Federer-Schreck Alejandro Falla nimmt Abschied. In: spox.com. 31. Januar 2018, abgerufen am 12. Februar 2018.
  3. Tommy Haas erklärt Tenniskarriere für beendet. In: spox.com. 12. Februar 2018, abgerufen am 12. Februar 2018.
  4. André Sá anuncia aposentadoria após disputa de torneios no Brasil. In: terra.com.br. 2. Februar 2018, abgerufen am 11. April 2018 (portugiesisch).
  5. Dzevad Mesic: Doubles specialist Scott Lipsky calls it career. In: tennisworldusa.org. 25. Juni 2018, abgerufen am 6. September 2018 (englisch).
  6. Spektakuläres Tennis, leise Art: Florian Mayer tritt ab. In: sportschau.de. 28. August 2018, abgerufen am 28. August 2018.
  7. Christian Albrecht Barschel: Mail aus New York: Gilles Muller – Der sanfte Riese sagt Goodbye. In: tennismagazin.de. 28. August 2018, abgerufen am 20. November 2018.
  8. US Open : Julien Benneteau met un terme à sa carrière en simple après une défaite au deuxième tour. In: lequipe.fr. 31. August 2018, abgerufen am 16. September 2018 (französisch).
  9. Sandra Hewitt: No swansong for Nestor in last-ever match. In: daviscup.com. International Tennis Federation, 15. September 2018, abgerufen am 16. September 2018 (englisch).
  10. Adrian Ungur şi-a anunţat retragerea din tenis. Va mai juca la un singur turneu. In: digisport.ro. 16. September 2018, abgerufen am 21. Oktober 2018 (rumänisch).
  11. Aus in St. Petersburg: Mikhail Youzhny hat seine Karriere beendet. In: spox.com. 20. September 2018, abgerufen am 21. September 2018.
  12. Marinko Matosevic cuelga la raqueta a los 33 años. In: puntodebreak.com. 28. November 2018, abgerufen am 22. Dezember 2018.
  13. ATP: Max Mirnyi verabschiedet sich endgültig. In: spox.com. 1. Dezember 2018, abgerufen am 2. Dezember 2018.